Home / Forum / Sex & Verhütung / Mit über 20 immer noch Jungfrau? Wie schaffen das Frauen nur?

Mit über 20 immer noch Jungfrau? Wie schaffen das Frauen nur?

13. August 2012 um 12:53

Hallo alle zusammen, ich bin seit Jahren ein stiller leser hier!

Was ich mich frage, wie schaffen es Frauen mit über 20 Jahren immer noch Jungfrau zu sein? Es gab demletzt hier einen Beitrag die gemeint hat das Sie Probleme damit hätte Männer kennenzulernen und Kontakt zuhalten! Eignetlich sind ja Frauen Kommunikativ deshalb frage ich mich wie das sein kann! Ich würde zu gerne mal so eine Frau kennenlernen!

16. August 2012 um 7:13

Tja... da hat jede so ihre eigene Strategie...
Also meine war es, immer wie ein graues Mäuslein auszusehen, Partys kategorisch zu meiden, gute Noten über alles andere zu stellen und immerzu auf den Fußboden zu sehen Hat klasse funktioniert! Ich bezweifel irgendeiner der Kerle hat je gerafft dass ich ein Mädel bin! Spaß beiseite!
Heute, mit 21 lassen mich die Pseudo-Anfragen von Männern eher kalt Wer mich will muss mich umwerben und für mich kämpfen Ich weiß wer ich bin und was ich bin und nur Hartnäckigkeit und ehrliches Interesse haben eine Chance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 18:41


Was ist das für eine frage? Wird einem heutzutage schon vorgeschrieben, wann man Sex haben muss, damit es normal ist und wann es nicht mehr normal ist?!?
Ich finde es gut, wenn Mädels ihre Jungfräulichkeit nicht an irgendeinen verschenken, den sie erst 5 Minuten kennen,nur damit man mitreden kann. Sowas bereut man später definitiv!
Und mit über 20 ist man auch noch nicht alt.
Manche warten einfach auf den richtigen,weil sie sich nicht von jedem Kerl durchf... Lassen wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 19:12

Nicht alle...
Hallo!

Deine Aussage: "Eigentlich sind ja Frauen kommunikativ..."
so ein Quatsch. Nicht jede Frau ist so offen und kann problemlos mit anderen ins Gespräch kommen... Es gibt nun mal verschiedene Arten von Frauen.
Und manche suchen sich eben, wie schon vor mir gesagt, erst ihre große Liebe und nehmen nicht den erstbesten dahergelaufenen.
Finde ich bissel abwertend ggü "älteren" Jungfrauen, so wie du deinen Beitrag verfasst hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 19:51

So eine frau kennen lernen?
warum würdest du denn so eine frau kennen lernen wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 0:24

Ich möchte Sie kennen lernen ...
weil ich jemand bin der gerne mit Menschen redet die anders als der Durchschnitt sind. Bei Kerlen kenn ich die Gründe warum Sie Jungfrau sind und einige noch lange bleiben werden. Aber bei Frauen hab ich noch nicht viele kennengelernt und die Gründe sind mir teilweise noch Rätselhaft! Deshalb möchte ich solche Frauen kenenlernen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 10:37
In Antwort auf netterboy25

Ich möchte Sie kennen lernen ...
weil ich jemand bin der gerne mit Menschen redet die anders als der Durchschnitt sind. Bei Kerlen kenn ich die Gründe warum Sie Jungfrau sind und einige noch lange bleiben werden. Aber bei Frauen hab ich noch nicht viele kennengelernt und die Gründe sind mir teilweise noch Rätselhaft! Deshalb möchte ich solche Frauen kenenlernen!


Und was willst du mit denen dann reden?nwie sie das machen oder?
Die Gründe kannst du dir doch selber denken wieso wer noch Jungfrau ist. Sind ned alle so notzeit, um es sich von jedem besorgen zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 11:04
In Antwort auf yseult_12298817


Und was willst du mit denen dann reden?nwie sie das machen oder?
Die Gründe kannst du dir doch selber denken wieso wer noch Jungfrau ist. Sind ned alle so notzeit, um es sich von jedem besorgen zu lassen.


Das Eine ist was man Denkt das Andere ist was in Wirklichkeit passiert bzw. vorsich geht! Warum regst du dich eignetlich so sehr über dieses Thema auf? Wir sind in einem freien Land! Wenn ich etwas nicht verstehe frage ich nach und laß mir verschiedene Standpunkte erklären! Und wenn ich aus den gesprächen eins gelernt habe ist das es konstelationen gibt auf die kommt man in 1000 kalten Nächten nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 11:10
In Antwort auf vreni_12301361

Nicht alle...
Hallo!

Deine Aussage: "Eigentlich sind ja Frauen kommunikativ..."
so ein Quatsch. Nicht jede Frau ist so offen und kann problemlos mit anderen ins Gespräch kommen... Es gibt nun mal verschiedene Arten von Frauen.
Und manche suchen sich eben, wie schon vor mir gesagt, erst ihre große Liebe und nehmen nicht den erstbesten dahergelaufenen.
Finde ich bissel abwertend ggü "älteren" Jungfrauen, so wie du deinen Beitrag verfasst hast.

Okay
Okay geb ich dir recht ist etwas provozierend verfasst und nicht ganz fair gegenüber den älteren Jungfrauen! Das es verschiedene Typen von Frauen gibt ist auch klar! Das man nicht mit jedem in die Kiste springt ist mir schon bewußt! Ich habe es aber auch schon erlebt die erst große Liebe und Sie ist trotz einem Jahr Beziehung immer noch Jungfrau! Ich misch mich da nicht ein aber irgendwas muss ja vorsich gehen.. oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 11:17
In Antwort auf corrie_12124317

So eine frau kennen lernen?
warum würdest du denn so eine frau kennen lernen wollen?

.
Mich interessiert es einfach wie man es in dieser Sexsüchtigen Gesellschaft solange aushält Jungfrau zu bleiben! Wie man sich fühlt! Wie man mit konfrontationen umgeht usw. Es muss sich ja irgendeine art Überlebensmechanismus gebildet haben!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 11:32
In Antwort auf netterboy25


Das Eine ist was man Denkt das Andere ist was in Wirklichkeit passiert bzw. vorsich geht! Warum regst du dich eignetlich so sehr über dieses Thema auf? Wir sind in einem freien Land! Wenn ich etwas nicht verstehe frage ich nach und laß mir verschiedene Standpunkte erklären! Und wenn ich aus den gesprächen eins gelernt habe ist das es konstelationen gibt auf die kommt man in 1000 kalten Nächten nicht!


Ok. Dann hab ich das falsch aufgefasst. Dein thread kam anfangs so rüber, als hattest du eine Abneigung dagegen, wenn man mit 20 noch nie Sex hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 11:56
In Antwort auf yseult_12298817


Ok. Dann hab ich das falsch aufgefasst. Dein thread kam anfangs so rüber, als hattest du eine Abneigung dagegen, wenn man mit 20 noch nie Sex hatte.


Um Gotteswillen! Nein!!! Es ist jedem selber überlassen wann er oder sie den ersten Schritt macht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 15:20
In Antwort auf netterboy25


Um Gotteswillen! Nein!!! Es ist jedem selber überlassen wann er oder sie den ersten Schritt macht!


Ok gut
Dann Pardon für das kleine mitverstandnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 16:00
In Antwort auf yseult_12298817


Ok gut
Dann Pardon für das kleine mitverstandnis.


Ein muss ich dir lassen Temperament hast du schon mal ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 18:38
In Antwort auf netterboy25


Ein muss ich dir lassen Temperament hast du schon mal ^^


Danke.
Aber is auch nicht immer einfach mit mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 19:50

Das war so...
zuerst mal ich werde demnächst 23 und es ist gar nicht sooo schwer^^

muss dazu sagen, dass für mich die pupertät sehr schwierig war... für mich war es sehr schwer "zur frau" zu werden.. hatte da überhaupt niemanden an den ich mich wenden konnte geschweige denn ein vorbild... meine family kann man da total vergessen^^ ich weiß nicht ob das der grund ist oder wieso ich so geworden bin.. aber ich habe mich selbst nicht grade toll gefunden um es mal so zu formulieren^^ nach und nach ging es dann aber ich war mit mir selbst nicht so wirklich zufrieden.. mit 16 war ich dann das erste mal verliebt und ich hatte ziemlich hohe erwartungen die dann aber nicht erfüllt wurden. es hat sich eben nichts entwickelt und ich habe sehr lange dem kerl hinterher getrauert... dann war ich irgendwann 18 - 19 und habe gemerkt, dass einige meiner besten jahre schon rum sind und ich war leicht schockiert... zu dem zeitpunkt habe ich mich selbst immer noch nicht so wirklich toll gefunden und das interesse des anderen geschlechts gar nicht wirklich bemerkt... ja ich wurde angeflirtet hab die jungs da aber nie für voll nehmen können... mit 20 hab ich dann einen jungen kennen gelernt dessen ernsthaftes interesse ich selbst dann nicht mehr vor mir selbst leugnen konnte... damals hab ich dann gemerkt, dass ich eigentlich doch gar nicht so schlecht bin (charakter und äußeres) sondern, dass ICH ein problem habe mit mir selbst und somit auch bindungen zu sonst wem einzugehen... letztes jahr habei ch dann nochmal einen neuen jungen kennen gelernt, der sich wirklich um mich bemüht hat =) war schon beängstigend für mich... konnte mit ihm aber auch nicht wirklich darüber sprechen... wir hatten keine so wirklich emotionale bindung.. aber ich mochte ihn udn hab mich wohl gefühlt und konnte mir wirklich vorstellen da jetzt mal meine ersten erfahrungen zu sammeln^^ mitlerweile bin ich froh, dass ich es nicht getan habe... wir haben uns ein paar mal getroffen und irgendwann meinte er wir sollten das nicht mehr tun, da wir beide wissen was passieren würde und er würde sich dann angeblich 100 pro in mich verlieben.. und sich in mich zu verlieben wäre das schlimmste was ihm passieren könnte.. jaaaaaa da war ich doch ziemlich verletzt.. kann ich nicht leugnen.. mich hat das doch sehr fertig gemacht... das ganze ist jetzt aber auch gut ein jahr her und ich bin einigermaßen drüber hinweg =) vor kurzem hab ich auch wieder jemand neues kennen gelernt und den finde ich auch sehr sympathisch =) er ist auch anders als die ganzen jungs die ich bisher gedatet habe, da die sehr offensiv waren... und ich bis jetzt auch nur sexistische anmachen ertragen musste... ja wirklich... die meisten anmachen waren bezüglich meines tollen körpers bzw. gewissen körperteilen bzw. mir wurde auch schon mehrmals direkt gesagt, dass sie einfach gerne sex mit mir wollen.. das war mir aber immer zu doof sowas... also wie gesagt den jungen herrn den ich vor kurzem kennen gelernt habe ist eher ein schüchterner und das finde ich mal sehr angenehm =) mal schauen was sich vll die nächsten wochen so entwickelt.. mitlerweile bin ich auch soweit, dass ich mich selbst mag und mit meinem aussehen bzw. meinem charakter zufrieden bin =) und ich finde es auch nicht mehr so schlimm dass ich eben nicht soviele erfahrungen habe... das ist nun mal ein teil von mir und ich bestehe ja auch noch aus anderen interessanten dingen =)
reden tu ich da aber auch nicht wirklich drüber.. (jaaa das ist hier jetzt so das erste mal in diesem forum =)) und denken tut es wahrscheinlich auch niemand von mir, da jeder weiß, dass ich regelmäßig zum intimwaxing gehe und auch ein intimpiercing mal hatte und auf meinem venushügel auch tättowiert bin =) ist sowas wie mein kleines geheimnis =)

so jetzt hoffe ich, dass der kleine roman einigermaßen verständlich ist weil ich grad wirklich keine lust mehr habe hier korrektur zu lesen^^ wer einen rechtschreibfehler findet darf ihn übrigens behalten! =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 18:32

Mehr als du denkst
Es sind mehr Frauen als du denkst mit über 20, die noch nie Sex mit einem Mann hatten. Ich kann mich selbst dazu zählen, sowohl wie auch einige Freundinnen.
Es liegt nicht daran, dass wir häßlich sind, dick, verklemmpt, schüchtern oder irgednwelche Glaubensgründe. Eigendlich kann ich dir auch nicht sagen woran es lag. Mittlerweile hat sich da einiges geändert nur nicht bei allen.
Bei einer Frau ist es nur peinlicher, da sie ihre Jungfräulichkeit nicht leugnen kann. Es sei denn sie behebt das Problem selbst.
Als Problem sehe ich es momentan auch. Für jeden die Beine breit machen kommt für mich immer noch nicht in Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 18:49
In Antwort auf lilian_12933080

Mehr als du denkst
Es sind mehr Frauen als du denkst mit über 20, die noch nie Sex mit einem Mann hatten. Ich kann mich selbst dazu zählen, sowohl wie auch einige Freundinnen.
Es liegt nicht daran, dass wir häßlich sind, dick, verklemmpt, schüchtern oder irgednwelche Glaubensgründe. Eigendlich kann ich dir auch nicht sagen woran es lag. Mittlerweile hat sich da einiges geändert nur nicht bei allen.
Bei einer Frau ist es nur peinlicher, da sie ihre Jungfräulichkeit nicht leugnen kann. Es sei denn sie behebt das Problem selbst.
Als Problem sehe ich es momentan auch. Für jeden die Beine breit machen kommt für mich immer noch nicht in Frage.

Zur Sexsüchtigen Gesellschaft
Verwechsel den Begriff Jungfrau nicht mit keusch oder oh Hilfe jetzt sehe ich wieder diesen Schweinkram-Tussi.
Ich glaube es gibt so ziemlich viele verklemmtere Frauen da draußen. Der Fehler wird oft gemacht und ich glaube das ist gerade dieses Negativbehafftete, das mich so zu schaffen macht. Hat man nicht mit Punkt 18 mal einen rüber rutschen lassen, ist man krank im Kopf oder asexuell. Danach schaut keiner mehr danach wie oft du in der Woche Sex hast oder wie dein Sexleben sonst abläuft. Nur das erste Mal wird so hoch gehandelt. Es ist ein gesellschaftliches Tabuthema. Rutscht man Richtung 30 wird man schon als lesbisch, asexuell oder als Männerhasserin verschrien. Zum Glück wird frau nicht ständig danach gefragt. Ich glaube bei Männern ist das eine andere Geschichte.
Im Endeffekt ist es so gelaufen: die die was von mir wollten wollte ich nicht und die die ich haben wollte hatten jemand anderes oder habe ich nur flüchtig gesehen. Die perfekte Kombination um nicht zum Zug zu kommen
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2012 um 20:11

Haha, "Überlebensmechanismus"
Also mein Überlebensmechanismus ist so ähnlich, wie hier schon beschrieben wurde. Ich war stets die Schüchterne, das stille Mäuschen, grau und ungesehen und mit Blick nach unten. Außerdem interessierte ich mich laaange nicht für das andere Geschlecht; so das Typische, das die meisten Teenies befällt, blieb bei mir aus.
Erst mit Anfang 20 hab ich gemerkt "Oh, Männer können ja doch interessant sein." (War in der Schule oft geärgert worden, vielleicht deswegen das lange Desinteresse.)

Ich bin jetzt 29 und ja, auch ich bin noch Jungfrau. Und ja, ich gebe das hier an diesem Punkt gerne zu, denn das ist echt nichts Schlimmes, auch wenn ich das nicht jedem auf die Nase binde

Ich möchte jetzt nicht eingebildet klingen, aber ich finde doch, dass ich ganz gut aussehe und auch recht attraktiv bin (was man mir aber auch schon das eine oder andere Mal gesagt hat). Deshalb habe ich mich selbst schon mehr als einmal gefragt, was eigentlich mit den Männern los ist?! Keiner da draußen spricht mich an!
Ist ein bisschen deprimierend...
Okeee, mein Blick ist immer noch ein bisschen nach unten gerichtet, aber längst nicht mehr so schlimm wie noch vor zehn Jahren.

Grüße***Lady Leena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2012 um 20:31

Es soll Leute geben...
...die bleiben ihr ganzes Leben lang Jungfrau, auch nach dem Sex. Das nennt sich dann Sternzeichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2012 um 20:55
In Antwort auf ndshbm

Es soll Leute geben...
...die bleiben ihr ganzes Leben lang Jungfrau, auch nach dem Sex. Das nennt sich dann Sternzeichen


Ha. Ha.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 15:32

Ganz einfach...
Ich bin mit 21 Jahren immer noch naiv genug, um an die große Liebe zu glauben... Ich habe noch nicht einmal geküsst! Ich kann niemanden nahe kommen, den ich nicht vertraue und ihn den ich nicht verliebt bin! Es hat sich bisher einfach noch nicht ergeben. Alle wundern sie sich über mich! Ich wäre so ein bildhübsches Mädchen, wie es käme, dass ich noch nie einen Freund gehabt hätte... Viele behaupten, ich wäre zu anspruchsvoll... Ich sehe es anders! Ich bin einfach nur vorsichtiger und warte auf den Richtigen... Lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Aristelle statt Valette, dadurch Hautprobleme! Habt ihr Erfahrung?
Von: ximena_11886259
neu
26. August 2012 um 1:29
Candaulismus
Von: roly_12350729
neu
25. August 2012 um 21:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper