Home / Forum / Sex & Verhütung / Mit Pille keine Lust auf Sex: Was tun?

Mit Pille keine Lust auf Sex: Was tun?

3. Oktober um 17:49 Letzte Antwort: 6. Oktober um 19:10

Ich habe jetzt einige Monate keine Pille genommen und hatte ständig Lust auf Sex. Da es jedoch verhütungstechnisch besser ist bzw. auch das Östrogen die Zysten an meinen Eierstöcken in Schach hält, nehme ich sei seit 2 Wochen wieder.
So, jetzt habe ich wieder den selben Sch.... wie immer: Ich habe null Bock auf Sex, ich empfinde auch alles nicht mehr so intensiv und stark wie ohne Pille. 
Ich nehme die PIlle Desogestrel 75 microgramm. Diese enthält nur Östrogen, kein Gestagen. Ich bin knapp 47 Jahre alt und kinderlos, leide aber an PCO. Mich nervt dieser Zustand aber, wenn ich 365 Tage im Jahr keine Lust auf Sex habe.
Kann ich da noch was zusätzlich nehmen, damit die Libido wieder ansteigt?

Mehr lesen

3. Oktober um 22:00

Hast du das Problem bei deinem Arzt angesprochen? Der wird dir sicher sagen können, ob eine andere Pille oder eine ganz andere Verhütungsmethode in Frage kommt. Vielleicht Spirale, Nuva Ring oder Implanon?

Gefällt mir
6. Oktober um 19:10
In Antwort auf user1260300104

Ich habe jetzt einige Monate keine Pille genommen und hatte ständig Lust auf Sex. Da es jedoch verhütungstechnisch besser ist bzw. auch das Östrogen die Zysten an meinen Eierstöcken in Schach hält, nehme ich sei seit 2 Wochen wieder.
So, jetzt habe ich wieder den selben Sch.... wie immer: Ich habe null Bock auf Sex, ich empfinde auch alles nicht mehr so intensiv und stark wie ohne Pille. 
Ich nehme die PIlle Desogestrel 75 microgramm. Diese enthält nur Östrogen, kein Gestagen. Ich bin knapp 47 Jahre alt und kinderlos, leide aber an PCO. Mich nervt dieser Zustand aber, wenn ich 365 Tage im Jahr keine Lust auf Sex habe.
Kann ich da noch was zusätzlich nehmen, damit die Libido wieder ansteigt?

Ich bin zwar noch deutlich jünger und habe nicht die selben gesundheitlichen Probleme wie du, aber bei meiner ersten Pille hatte ich auch nach der Eingewöhnungsphase einen deutlichen Libidoverlust. Es hat mich permanent runter gezogen, da ich weder Lust hatte, noch ausreichend feucht wurde. Ich habe mit meiner Frauenärztin darüber gesprochen und diese hat mir geraten es mit einer anderen Pille zu versuchen. Somit bin ich von der Maxim auf die Microgynon umgestiegen und habe nach nur zwei Wochen bereits einen Unterschied bemerkt.
Eine bekannte von mir hat ebenfalls Zysten an ihren Eierstöcken, verträgt aber die gängigen Hormone in der Pille nicht und hat somit nur Progesteron bekommen. Nun ist sie auf eine Hormonspirale umgestiegen, da ihr die Ärztin dazu geraten hat.

Rede auf jeden Fall mit deiner Ärztin über das Problem und suche dir vielleicht auch Rat bei anderen fachkundigen. Eventuell reicht der Wechsel zu einem anderen hormonellen Verhütungsmittel aus.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers