Home / Forum / Sex & Verhütung / Mit Freundin Pornos schauen

Mit Freundin Pornos schauen

30. August um 10:49

Hallo zusammen

ich bin mir sicher, dass es dieses Thema schon einmal hier im Forum gegeben hat, nur will ich die Frage noch einmal auf meine Situation konkretisieren.

Ich würde gerne einmal mit meiner Freundin zusammen Pornos schauen.
Nur seien die Pornos einfach überhaupt nicht ihr Ding. Ihr würde Pornos nicht viel geben.
An manchen Tagen sei es okay, wie sie sagt, aber an den meisten Tagen würde sie sich davor nur ekeln, anderen beim Sex zuzuschauen (würde sich eklig finden). Sie habe zwar vor 6 Jahren in etwa mal hin und wieder welche geschaut, aber das Interesse scheint wie verflogen.

Dazu sei gesagt, dass sie mir den Pornokonsum alleine verbietet. Zusammen wäre es okay, aber auch nicht oft.

Meint ihr sie schämt sich einfach nur  zuzugeben, dass es ihr auch Spaß macht solche Filme zu schauen?
Hat sie vielleicht Angst, dass ich ihr Eingeständnis als Legitimation sehen würde, auch allein Pornos zu schauen?
Oder gibt es wirklich die Frauen, die sich vor Pornos ekeln und überhaupt kein Interesse daran haben?

 

30. August um 10:52
Beste Antwort

Ja, es gibt auch Frauen, die wirklich keine Pornos schauen. Ich sehe das ähnlich, mir gibt das einfach nichts, mir andere Leute beim Sex anzusehen. “Ekeln“ ist zwar so ein hartes Wort, aber ich möchte mir sowas auch nicht anschauen, für mich ist das absolut nicht geil.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 12:25
In Antwort auf lewi23

Hallo zusammen

ich bin mir sicher, dass es dieses Thema schon einmal hier im Forum gegeben hat, nur will ich die Frage noch einmal auf meine Situation konkretisieren.

Ich würde gerne einmal mit meiner Freundin zusammen Pornos schauen.
Nur seien die Pornos einfach überhaupt nicht ihr Ding. Ihr würde Pornos nicht viel geben.
An manchen Tagen sei es okay, wie sie sagt, aber an den meisten Tagen würde sie sich davor nur ekeln, anderen beim Sex zuzuschauen (würde sich eklig finden). Sie habe zwar vor 6 Jahren in etwa mal hin und wieder welche geschaut, aber das Interesse scheint wie verflogen.

Dazu sei gesagt, dass sie mir den Pornokonsum alleine verbietet. Zusammen wäre es okay, aber auch nicht oft.

Meint ihr sie schämt sich einfach nur  zuzugeben, dass es ihr auch Spaß macht solche Filme zu schauen?
Hat sie vielleicht Angst, dass ich ihr Eingeständnis als Legitimation sehen würde, auch allein Pornos zu schauen?
Oder gibt es wirklich die Frauen, die sich vor Pornos ekeln und überhaupt kein Interesse daran haben?

 

Davor ekel  tu ich mich nicht, aber wirklich gebwn tut es mir auch selten was. Lieber selbst machen mit dem Liebsten. Ab und zu hab ich aber schon Lust, einen zu gucken, abr ziemlich selten.
Dem Partner das zu verbieten, finde ich aber völlig daneben! Würde mir nie in den Sinn kommen. Es sei denn, der Sec als Paar würde drunter leiden, aber dann wäre ein Gespräch fällig und kein Verbot. Einem erwachsenen Menschen etwas verbieten geht überhaupt nicht. Gehören natürlich immer zwei dazu. Wenn du dir das verbieten lässt...
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 12:57

kurz und knackig, pornos sind scheiße und total realitätsfern. was ich hiervon aber gerne ausschließen möchte sind erotische bilder.

ein ex-freund von mir kam einmal genau mit dem selben interesse auf mich zu und ich habe mir ihm zuliebe ein paar videos mit ihm zusammen angesehen. solche videos im internet erregen mich überhaupt nicht und turnen mich eher ab. wir haben uns in folge dessen dann zusammen erotische bilder angesehen was okay war. noch heute schaue ich mir auch mal erotische bilder an.

was ich noch hinzufügen möchte ist das du wenn du masturbierst gucken und denken darfst an was du möchtest das geht niemanden außer dich etwas an. ich finde masturbation muss auch in der beziehung erlaubt und okay sein. keine zwei menschen haben immer den selben rythmus. wenn das nicht okay für sie ist ist das vielleicht ein zeichen dafür dass sie nicht die richtige ist vor allem für dich.

pornos sind geschmacksache da wird jeder anders drüber denken.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 13:59

Wie begründet sie dieses fragwürdige Verbot?

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 14:19

Wir schauen gerne, aber tun es noch viel lieber selbst. 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 14:33
In Antwort auf patsy_12073201

Wir schauen gerne, aber tun es noch viel lieber selbst. 

Genau, geht nichts über Selbsttun!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August um 14:34
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie begründet sie dieses fragwürdige Verbot?

Gute Frage! Ob er sich auch brav dran hält?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August um 18:17
In Antwort auf lewi23

Hallo zusammen

ich bin mir sicher, dass es dieses Thema schon einmal hier im Forum gegeben hat, nur will ich die Frage noch einmal auf meine Situation konkretisieren.

Ich würde gerne einmal mit meiner Freundin zusammen Pornos schauen.
Nur seien die Pornos einfach überhaupt nicht ihr Ding. Ihr würde Pornos nicht viel geben.
An manchen Tagen sei es okay, wie sie sagt, aber an den meisten Tagen würde sie sich davor nur ekeln, anderen beim Sex zuzuschauen (würde sich eklig finden). Sie habe zwar vor 6 Jahren in etwa mal hin und wieder welche geschaut, aber das Interesse scheint wie verflogen.

Dazu sei gesagt, dass sie mir den Pornokonsum alleine verbietet. Zusammen wäre es okay, aber auch nicht oft.

Meint ihr sie schämt sich einfach nur  zuzugeben, dass es ihr auch Spaß macht solche Filme zu schauen?
Hat sie vielleicht Angst, dass ich ihr Eingeständnis als Legitimation sehen würde, auch allein Pornos zu schauen?
Oder gibt es wirklich die Frauen, die sich vor Pornos ekeln und überhaupt kein Interesse daran haben?

 

Also ich schaue auch keine Pornos und finde diese Dinger einfach abstoßend, speziell wenn man sich mit dem Leid vieler Darsteller befasst. 

Aber niemals würde ich meinem Mann verbieten sich porographische Bilder oder Filme anzusehen. Er ist mündig und ich nicht seine Herrin oder Mutter. 

4 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 19:45
In Antwort auf lewi23

Hallo zusammen

ich bin mir sicher, dass es dieses Thema schon einmal hier im Forum gegeben hat, nur will ich die Frage noch einmal auf meine Situation konkretisieren.

Ich würde gerne einmal mit meiner Freundin zusammen Pornos schauen.
Nur seien die Pornos einfach überhaupt nicht ihr Ding. Ihr würde Pornos nicht viel geben.
An manchen Tagen sei es okay, wie sie sagt, aber an den meisten Tagen würde sie sich davor nur ekeln, anderen beim Sex zuzuschauen (würde sich eklig finden). Sie habe zwar vor 6 Jahren in etwa mal hin und wieder welche geschaut, aber das Interesse scheint wie verflogen.

Dazu sei gesagt, dass sie mir den Pornokonsum alleine verbietet. Zusammen wäre es okay, aber auch nicht oft.

Meint ihr sie schämt sich einfach nur  zuzugeben, dass es ihr auch Spaß macht solche Filme zu schauen?
Hat sie vielleicht Angst, dass ich ihr Eingeständnis als Legitimation sehen würde, auch allein Pornos zu schauen?
Oder gibt es wirklich die Frauen, die sich vor Pornos ekeln und überhaupt kein Interesse daran haben?

 

Ich schaue schon ab und zu mit meinen Partner Pornos. Da gibt's doch eine Menge Anregungen, was man Mal selbst versuchen könnte.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 7:21
In Antwort auf lewi23

Hallo zusammen

ich bin mir sicher, dass es dieses Thema schon einmal hier im Forum gegeben hat, nur will ich die Frage noch einmal auf meine Situation konkretisieren.

Ich würde gerne einmal mit meiner Freundin zusammen Pornos schauen.
Nur seien die Pornos einfach überhaupt nicht ihr Ding. Ihr würde Pornos nicht viel geben.
An manchen Tagen sei es okay, wie sie sagt, aber an den meisten Tagen würde sie sich davor nur ekeln, anderen beim Sex zuzuschauen (würde sich eklig finden). Sie habe zwar vor 6 Jahren in etwa mal hin und wieder welche geschaut, aber das Interesse scheint wie verflogen.

Dazu sei gesagt, dass sie mir den Pornokonsum alleine verbietet. Zusammen wäre es okay, aber auch nicht oft.

Meint ihr sie schämt sich einfach nur  zuzugeben, dass es ihr auch Spaß macht solche Filme zu schauen?
Hat sie vielleicht Angst, dass ich ihr Eingeständnis als Legitimation sehen würde, auch allein Pornos zu schauen?
Oder gibt es wirklich die Frauen, die sich vor Pornos ekeln und überhaupt kein Interesse daran haben?

 

...  nicht gucken ...  machen !! 

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 10:26

Wir schauen hin und wieder mal zusammen, aber eher um uns anzuregen. Verbieten würde ich es meinem Schatz nicht, er ist ja alt genug um das selber zu entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 10:30

ich bin mir sicher das es frauen gibt, die an pornos kein interesse haben!
ich gehöre nicht dazu, denn so ein clip hin und wieder, bei der SB, ist schon sehr geil.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 12:10

Also davor ekeln tue ich mich nicht, aber die meisten Filme regen mich auch nicht an. Es gibt wenige Ausnahmen, die schaue ich dann sogar auch mal alleine, aber dass ich das regelmäßig brauchen würde, nein. So alle drei, vier Monate mal, okay.

Aber einem Partner würde ich es nicht verbieten, wenn er schauen würde, vielleicht würde ich sogar ihm zuliebe mal mitgucken. Aber er darf gerne auch alleine gucken.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 19:09
In Antwort auf natascha2109

ich bin mir sicher das es frauen gibt, die an pornos kein interesse haben!
ich gehöre nicht dazu, denn so ein clip hin und wieder, bei der SB, ist schon sehr geil.

Das sehe ich genauso. Und ab und an schaue ich auch dabei Clips. Warum denn nicht?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 19:19

Ich als Frau finde es so ziemlich abstoßend die Geschlechtsteile von Frauen und Männern in Nahaufname beim Akt zu sehen...
Wäre das nicht, und hätte der clip auch eine bestimmte Handlung fände ich pornos auch erregend...also dieses einfach drauf los rammeln ohne Zusammenhang und unauthentisches rumstöhnen (meist von den Frauen) finde ich nicht ansprechend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 8:05

Ich finde Pornos schon anregend und man kann dabei auch etwas lernen. Vieles dabei ist definitiv nicht realitätsfremd. Ich weiß nicht, ob ich das hier schreiben darf, aber die Dane Jones Videos gefallen mir sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 9:36
In Antwort auf hannahaushn

Also davor ekeln tue ich mich nicht, aber die meisten Filme regen mich auch nicht an. Es gibt wenige Ausnahmen, die schaue ich dann sogar auch mal alleine, aber dass ich das regelmäßig brauchen würde, nein. So alle drei, vier Monate mal, okay.

Aber einem Partner würde ich es nicht verbieten, wenn er schauen würde, vielleicht würde ich sogar ihm zuliebe mal mitgucken. Aber er darf gerne auch alleine gucken.

....also ich finde nahezu alle kommerziellen Pornos doof. Schaue ich mir nie (kaum) an. Die Amateurvideos von Privatpersonen (Videotechnisch oft schlechte Bildqualität) sehe ich mir gerne mal an. Sind oft etwas (ungewollt) lustig. Die sind aber eben aus dem realen (Sex) Leben... Auch die WebCam Videos (mitgeschnittene) sind manchmal ganz nett anzusehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 10:07

Tja, und die privaten Amateurvideos finde nun ich wieder reichlich doof, gefällt mir überhaupt nicht. Dann doch mal lieber, wenn es mal sein sollte, eine von den professionelleren DVD's in den Player legen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 10:41
In Antwort auf hannahaushn

Tja, und die privaten Amateurvideos finde nun ich wieder reichlich doof, gefällt mir überhaupt nicht. Dann doch mal lieber, wenn es mal sein sollte, eine von den professionelleren DVD's in den Player legen.

.. ich find die privaten halt ehrlicher..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 12:04
In Antwort auf rentner

.. ich find die privaten halt ehrlicher..

Ich finde die auch viel besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 12:08
In Antwort auf aasha108

Ich finde die auch viel besser.

.. schön.. sind wir schon zwei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 8:09

Selber Clips drehen, wenn schon  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 9:18

Ob man Pornos mag oder nicht und wenn ja welche, ist doch jedem selbst überlassen. 
Albern ist es doch aber zu sagen, Pornos sind nicht real.
Diese Menschen sehen sich keine Serien, keine Spielfilme an, waren noch nie im Kino und fanden den Helden cool und haben bei einer traurigen Liebesgeschiche auch noch nie mitgeheult...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 17:20
In Antwort auf sim.sala.bim

Selber Clips drehen, wenn schon  

wenn ihr selbst Videos "dreht", oder Fotos macht, kann dies per Fernbedienung und Stativ statt finden. "Lebendiger" ist ein Video ggf. auch ein Foto, wenn eine zus. Person hier filmt, oder die Fotos macht - wie ist, oder war das bei Euch - berichtet mal!
Manche privat gedrehte Filme im Internet wurden wohl auch von Freunden?? "gedreht".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen