Home / Forum / Sex & Verhütung / "Mit dir hatte ich den schlechtesten sex meines lebens"

"Mit dir hatte ich den schlechtesten sex meines lebens"

3. April 2013 um 23:27

zu mir, ich bin 22, hatte bisher nur schlechte erfahrungen mit sex gemacht..hatte einen ex, der mich geschlagen hat, mein freund danach hat gegen meinen willen mit mir geschlafen, selbst wenn ich dabei geweint habe...naja, zusätzlich wurde festgestellt, dass ich bis vor einem jahr noch immer rein anatomisch jungfrau gewesen bin. das jungfernhäutchen ist nie gerissen, daher hatte ich immer so enorme schmerzen und es wurde operativ entfernt.

habe ein jahr komplett auf sex verzichtet, war bei einem sexualtherapeuten. nun hatte (!) ich einen neuen freund, er kennt meine vorgeschichte, trotz allem sagte er mir gestern via whatsapp, es gäbe leider noch viel, was ich nicht kenne usw. ich fragte ob es schlimm wäre, dann schrieb er etwas, woraufhin ich schrieb, ich sei schlecht ...er sagte nur es war richtig schlecht ja und dann sagte er "nur weil ich mit dir den schlechtesten sex meines lebens hatte bist du doch kein schlechter mensch"

ich habe kaum erfahrungen ja, und unser erstes mal war irgendwie etwas überrumpelnd für mich, hatte ihn gefragt, ob wir doch ein kondom nehmen können, obwohl er schon bei der sache war...das hat mich so tief getroffen gestern,

er sagt ich überdramatisiere, ist doch ein ansporn und nur die wahrheit, aber ich fühle mich unverstanden und gedemütigt und möchte mit diesem menschen nie wieder...

was denkt ihr?

4. April 2013 um 16:01

Tja
eine vergewaltigung ist auch eine sache zwischen zwei menschen und trotzdem hat nur einer schuld.
warum sollte sie schuld sein wein er sie überrumpelt.
und die meldungen die er dann geschoben hat, möchte wohl keiner gerne nach dem sex hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 19:05

Hallo
also, ich habe ein jahr komplett auf sex verzichtet nach meinen schlechten erfahrungen, bin seit einem 3/4 jahr bei dem sexualtherapeuten. habe irgendwann zu ihm gesgat, die lust ist wieder zurück gekommen (hatte ein halbes jahr wirklich gar keine lust mehr, hab es wirklich als sehr sehr schlimm empfunden, auch wenns im tv gezeigt wurde usw), habe zu ihm gesgat, ich bin doch normal, wollte es gern wieder versuchen..ich hatte in der zwischenzeit dann auch jemanden, freundschaft plus, beide wenig erfahrungen, in dem einen monat kann ich natürlich nicht jahre nachholen, aber es war schön, wir hatten darüber geredet, er kannte meine erfahrungen...aber es war schön, null verklemmt und ich habe ihm mehr und mehr gesagt, was ich brauche, wie usw. wir waren dann selbst erstaunt, dass ich doch schon sehr sagen wir mal "versaut" war...aber bei ihm war ich einfach ich...nun die neue beziehung, ich war weder verklemmt, noch habe ich gesagt nein dies und das mache ich nicht...es ging mir nur zu schnell, hatte ihn gebeten, doch noch ein kondom überzuziehen, das meinte er danach, war richtig schlimm für ihn, mag er null, hatten auch oralverkehr...habe auch am morgen danach selbst die initiative ergriffen und selbst angefangen ihn anzufassen...ich kann mit sicherheit zugeben, dass ich etwas überrumpelt und natürlich zurückhaltend war, dass ich nicht die erfahrung habe, dass ich in meinem leben mit nem mann kaum zum orgasmus gekommen bin und rein vaginal schon gar nicht...natürlich habe ich nicht rumgeschriehen usw...aber hätte nie gedacht, dass es für ihn blümchensex war und er es so schlimm empfand, dass er mir diesen verletzenden satz reindrücken musste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 19:41
In Antwort auf siamus_12367090

Tja
eine vergewaltigung ist auch eine sache zwischen zwei menschen und trotzdem hat nur einer schuld.
warum sollte sie schuld sein wein er sie überrumpelt.
und die meldungen die er dann geschoben hat, möchte wohl keiner gerne nach dem sex hören.

Wow
echtn hammer vergleich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:58


Sex als schlecht zu empfinden heisst ja nicht, dass der andere "es nicht brachte", sich doof anstellte oder unattraktiv war.
Meist ist das dann der Fall, wenn zwischen zwei Menschen die Chemie nicht stimmt und es einfach körperlich "nicht zündet".
So eine Vergangenheit macht das ganze natürlich nicht einfacher.
Außerdem merkt man das eigentlich selbst und braucht keinen der einem das auch noch aufs Butterbrot schmiert...
Schau nach vorne und lerne zu geniessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest