Home / Forum / Sex & Verhütung / Mit Analsex......

Mit Analsex......

6. Januar 2006 um 0:55 Letzte Antwort: 5. Dezember 2007 um 20:07

..... betrete ich Neuland und hab da so einige Fragen die mir durch den Kopf schwirren! Einerseits bin ich total neugierig und will es unbedingt ausprobieren, und andererseits hab ich doch etwas schiß!

Wir haben es schon ansatzweise versucht, und es hat ziemlich weh getan und zudem war es ein sehr unangenehmes Gefühl - als ob ich aufs WC müsste!

jetzt frag ich mich ob dieses Gefühl nur bei den ersten Versuchen diesartig ist, oder ob dieses Gefühl immer so bleibt? ? ? Sehr blöd gefragt, aber woher weiß ich, dass ich nicht aufs WC muss? Mittlerweilen hab ich zwei mal mittels Vibsi versucht, mich auf meinen Schatz vorzubereiten und mich an das Gefühl zu gewöhnen, und so funktioniert es eigentlich ganz gut.

Aber wielange dauert es in etwa bis man "gedehnt" ist und der Analsex ohne Probleme praktiziert werden kann? Und welche Stellung ist am besten für die ersten Versuche? ist es ratsam am Rücken liegend, like Missionarsstellung?

Bin ja echt schon gespannt!

lg, tweety

Wenn es doch nur schon einwandfrei funktionieren würde, ohne vortasten, schmerzen, unangenehmen Gefühlen!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

5. Dezember 2007 um 20:07
In Antwort auf luba_11886994

Unbedingt
viel Gleitcreme benutzen! (damit die nicht zu kalt ist, sollte er sie ggf. auf seinem Glied erst mal gut verteilen und so anwärmen) Der Moment des Eindringens ist meist schmerzhaft, also besser langsam angehen. Sobald er "richtig" drin ist, wirds entspannend und schön und kann dann auch heftiger werden.

Das Gefühl, aufs Klo zu müssen ist völlig normal (schließlich hat der Anus ja auch ursprünglich eine andere Funktion). Ich hab allerding im Anschluss einige Stunden (nach dem erstem Mal auch ein paar Tage) Probleme mit dem Stuhlgang, brennen und so...

Für den Anfang würde ich es auch eher von hinten empfehlen, da so die Einführung leichter ist und Du mehr Einfluss auf die Bewegungen nehmen kannst.

Viel Spaß dabei... aber erwarte fürs erste Mal nicht zu viel davon!

An inselmaus
hey, hab mal eine frage an dich ich hab mir vor ein paar tagen den dildo hinten reingesteckt, und er hat es auch schon mal mit dem finger probiert, und bei beiden hatten ich das Gefühl wie wenn ich aufs wc müsste, aber gleich am anfang, soll man dann weitermachen oder aufhören?

Bitte um hilfe.


LG

Gefällt mir
6. Januar 2006 um 12:36

Das klingt doch schonmal toll!!!
Hey Tweety!
Mir ging es bei den ersten Malen ebenso. Ich finde es toll, dass du dich bemühst, den Schmerz und das doofe Gefühl zu überwinden und ich kann dir versprechen, es lohnt sich.

Je entspannter und wollender man an AV heran geht, desto geiler ist es. Mir jagt es regelmässig Gänsehaut über den Körper.

Ich bevorzuge "Doggystyle". Dann kann ich steuern, wie es abläuft. Am Anfang ganz langsam...bis er einmal ganz tief in mir ist (ggf.über den Schmerz hinweg) und dann erst fangen wir an, uns zu bewegen.

Mamchmal spuckt mein Freund (der jetzt nen Ex ist) drauf und weitet mich ein wenig mit den Fingern. Aber meistens geht es so.

Das Gefühl, dringend aufs WC zu müssen, überkommt mich aber immer irgendwann. Ich sage es ihm und er beeilt sich. Und dann flitze ich eben los. Ist ne recht lustige Sache und wir amüsier(t)en uns beide.Also alles nicht so ernst und verbissen sehen. Ist ne geile und schöne Sache...aber keine Pflichtübung.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Greetz,
Anonyma

Gefällt mir
6. Januar 2006 um 13:05

Unbedingt dranbleiben!
Hallo Tweety!
Du solltest es auf jeden Fall weiter versuchen. Ich habe selbst schon seit einigen Jahren Erfahrung damit, und wir haben am Anfang erst mal total klein angefangen. Mit `nem ganz dünnen Analdildo - weil der Schwanz von meinem Freund doch ein wenig vom deutschen "Normalmaß" abweicht.
Man sollte auf jeden Fall am Anfang ganz langsam und sanft vorgehen. Wenn er dann später (nach ein paar Wochen, oder auch Monaten - je nach dem, wie oft man "übt") ganz reingeht, ist es ein wahnsinnig tolles Gefühl!! Probiert es mal in der Löffelchenstellung, wobei du ein Bein etwas anwinkelst.
Als Gleitmittel empfehle ich eine Mischung aus Babyöl und Vaseline, die sich einfach anrühren lässt.
Viel Spaß..!!!

Gefällt mir
6. Januar 2006 um 13:09

Unbedingt
viel Gleitcreme benutzen! (damit die nicht zu kalt ist, sollte er sie ggf. auf seinem Glied erst mal gut verteilen und so anwärmen) Der Moment des Eindringens ist meist schmerzhaft, also besser langsam angehen. Sobald er "richtig" drin ist, wirds entspannend und schön und kann dann auch heftiger werden.

Das Gefühl, aufs Klo zu müssen ist völlig normal (schließlich hat der Anus ja auch ursprünglich eine andere Funktion). Ich hab allerding im Anschluss einige Stunden (nach dem erstem Mal auch ein paar Tage) Probleme mit dem Stuhlgang, brennen und so...

Für den Anfang würde ich es auch eher von hinten empfehlen, da so die Einführung leichter ist und Du mehr Einfluss auf die Bewegungen nehmen kannst.

Viel Spaß dabei... aber erwarte fürs erste Mal nicht zu viel davon!

Gefällt mir
6. Januar 2006 um 13:14
In Antwort auf pisti_12306251

Unbedingt dranbleiben!
Hallo Tweety!
Du solltest es auf jeden Fall weiter versuchen. Ich habe selbst schon seit einigen Jahren Erfahrung damit, und wir haben am Anfang erst mal total klein angefangen. Mit `nem ganz dünnen Analdildo - weil der Schwanz von meinem Freund doch ein wenig vom deutschen "Normalmaß" abweicht.
Man sollte auf jeden Fall am Anfang ganz langsam und sanft vorgehen. Wenn er dann später (nach ein paar Wochen, oder auch Monaten - je nach dem, wie oft man "übt") ganz reingeht, ist es ein wahnsinnig tolles Gefühl!! Probiert es mal in der Löffelchenstellung, wobei du ein Bein etwas anwinkelst.
Als Gleitmittel empfehle ich eine Mischung aus Babyöl und Vaseline, die sich einfach anrühren lässt.
Viel Spaß..!!!

Babyöl?
weiß nicht, ob ich das unbedingt IN mit haben möchte...
Hab mal irgendwo gelesen, dass man doch eher richtiges Gleitgel oder Creme benutzen soll, schon aus Gründen der Hygiene...
Haben früher im Notfall auch mal Bodylotion genommen, aber im Vergleich zu richtigem Gleitgel ist es mit Gel doch wirklich angenehmer.
Ich empfehle "Aquaglide". Flutscht schön..

Gefällt mir
9. Januar 2006 um 16:33
In Antwort auf luba_11886994

Babyöl?
weiß nicht, ob ich das unbedingt IN mit haben möchte...
Hab mal irgendwo gelesen, dass man doch eher richtiges Gleitgel oder Creme benutzen soll, schon aus Gründen der Hygiene...
Haben früher im Notfall auch mal Bodylotion genommen, aber im Vergleich zu richtigem Gleitgel ist es mit Gel doch wirklich angenehmer.
Ich empfehle "Aquaglide". Flutscht schön..

Überhaupt kein Problem
Hallo Inselmaus!
Du, Babyöl ist echt absolut harmlos. Überleg mal: Damit pflegt man sogar die super-zarte empfindliche Baby-Haut... Es enthält auch keinerlei Farb- und Duftstoffe. Im Notfall würd' ich dann lieber noch verzichten, als Bodylotion zu nehmen.
Obwohl mir der Verzicht doch wirklich sehr schwer fallen würde..!!
Ich hab' "Aquaglide" auch schon ausprobiert; ist mir auf die Dauer aber einfach zu teuer.

Tschö mit ö

Gefällt mir
9. Januar 2006 um 17:44
In Antwort auf maudie_12186064

Das klingt doch schonmal toll!!!
Hey Tweety!
Mir ging es bei den ersten Malen ebenso. Ich finde es toll, dass du dich bemühst, den Schmerz und das doofe Gefühl zu überwinden und ich kann dir versprechen, es lohnt sich.

Je entspannter und wollender man an AV heran geht, desto geiler ist es. Mir jagt es regelmässig Gänsehaut über den Körper.

Ich bevorzuge "Doggystyle". Dann kann ich steuern, wie es abläuft. Am Anfang ganz langsam...bis er einmal ganz tief in mir ist (ggf.über den Schmerz hinweg) und dann erst fangen wir an, uns zu bewegen.

Mamchmal spuckt mein Freund (der jetzt nen Ex ist) drauf und weitet mich ein wenig mit den Fingern. Aber meistens geht es so.

Das Gefühl, dringend aufs WC zu müssen, überkommt mich aber immer irgendwann. Ich sage es ihm und er beeilt sich. Und dann flitze ich eben los. Ist ne recht lustige Sache und wir amüsier(t)en uns beide.Also alles nicht so ernst und verbissen sehen. Ist ne geile und schöne Sache...aber keine Pflichtübung.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Greetz,
Anonyma

..
in der löffelchen gehts SEHR gut!

Gefällt mir
5. Dezember 2007 um 20:07
In Antwort auf luba_11886994

Unbedingt
viel Gleitcreme benutzen! (damit die nicht zu kalt ist, sollte er sie ggf. auf seinem Glied erst mal gut verteilen und so anwärmen) Der Moment des Eindringens ist meist schmerzhaft, also besser langsam angehen. Sobald er "richtig" drin ist, wirds entspannend und schön und kann dann auch heftiger werden.

Das Gefühl, aufs Klo zu müssen ist völlig normal (schließlich hat der Anus ja auch ursprünglich eine andere Funktion). Ich hab allerding im Anschluss einige Stunden (nach dem erstem Mal auch ein paar Tage) Probleme mit dem Stuhlgang, brennen und so...

Für den Anfang würde ich es auch eher von hinten empfehlen, da so die Einführung leichter ist und Du mehr Einfluss auf die Bewegungen nehmen kannst.

Viel Spaß dabei... aber erwarte fürs erste Mal nicht zu viel davon!

An inselmaus
hey, hab mal eine frage an dich ich hab mir vor ein paar tagen den dildo hinten reingesteckt, und er hat es auch schon mal mit dem finger probiert, und bei beiden hatten ich das Gefühl wie wenn ich aufs wc müsste, aber gleich am anfang, soll man dann weitermachen oder aufhören?

Bitte um hilfe.


LG

Gefällt mir