Home / Forum / Sex & Verhütung / Mit 14-15 (w) pille nehmen?

Mit 14-15 (w) pille nehmen?

30. August 2006 um 12:36

hey

ich beschäftige mich seit na zeit mit diesem thema:

Ich 16.. hab shcon mehrere male mit meiner freundin (noch 14) geschlafen is auch alles ok wir lieben uns sie wollte es selbst unbedingt! und wir verhüten aber nur mit kondomen!
Jetzt is ja die pille sicherer als das kondom!
oder beides zusammen noch besser! und wir würden auch mit gumi dazu verhüten doch das problem ihre mum weiß nix von unserem GV und dadurch würde sie es ja mitkriegen...
aber besser als schwanger.. naja trotzdem
was meint ihr zu der sache?

30. August 2006 um 14:22

Das kommt mir bekannt vor
ich hatte bei meinem ersten Freund damals (auch er 16 ich 14) das selbe problem bis irgendwann das gummi riss und wir schleunigst die pille danach geholt haben.
danach bin ich zum arzt um mir die pille verschreiben zu lassen. meiner ma hab ich es damals dann gesagt und großen aufstand ga es nicht. sie fand es eher gut dass wir uns darum kümmern dass nichts passiert

ab 14 kann deine freundin sich die pille verschreiben lassen ohne elterliches einverständnis und sofern sie krankenkassenversichert ist und sie mit dem arzt redet werden auch die eltern nichts davon erfahren, das ist dann ihr überlassen.
wie das mit privat versicherung ist weiss ich nicht genau.

ich jedenfalls finde es gut dass ihr bzw vor allem DU als Junge dir gedanken darum machst !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 15:27
In Antwort auf jerri_12736100

Das kommt mir bekannt vor
ich hatte bei meinem ersten Freund damals (auch er 16 ich 14) das selbe problem bis irgendwann das gummi riss und wir schleunigst die pille danach geholt haben.
danach bin ich zum arzt um mir die pille verschreiben zu lassen. meiner ma hab ich es damals dann gesagt und großen aufstand ga es nicht. sie fand es eher gut dass wir uns darum kümmern dass nichts passiert

ab 14 kann deine freundin sich die pille verschreiben lassen ohne elterliches einverständnis und sofern sie krankenkassenversichert ist und sie mit dem arzt redet werden auch die eltern nichts davon erfahren, das ist dann ihr überlassen.
wie das mit privat versicherung ist weiss ich nicht genau.

ich jedenfalls finde es gut dass ihr bzw vor allem DU als Junge dir gedanken darum machst !

Ja
man wird halt schlauer^^
kind mit 14 wär auch ziemlich doof ne^^
hmm aber! ihre mutter hat schon irgendwo vermutung das wa sex ham aber wir sagen immer da wär nix damit sie sich keine sorgen macht! weil sie ist ja erst 14 und sie soll nix machen was sie später bereut un so.. ich mein sie hat ja auch recht!! Und meine freundin meint das wär so gut wie unmöglich ihr das jetz zu sagen das wir mit einander schlafen^^

naja wir wissen schon das sie nix erfahren muss bloß, da hat man ja sone pillenbox und was is wenn ihre mum das sieht! und bei dir! wie war es für dich mit 14 pille zu nehmen eher doof? man muss ja jeden tag eine nehmen! oder? und während der tage nicht rischig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 16:38
In Antwort auf pepe_11842661

Ja
man wird halt schlauer^^
kind mit 14 wär auch ziemlich doof ne^^
hmm aber! ihre mutter hat schon irgendwo vermutung das wa sex ham aber wir sagen immer da wär nix damit sie sich keine sorgen macht! weil sie ist ja erst 14 und sie soll nix machen was sie später bereut un so.. ich mein sie hat ja auch recht!! Und meine freundin meint das wär so gut wie unmöglich ihr das jetz zu sagen das wir mit einander schlafen^^

naja wir wissen schon das sie nix erfahren muss bloß, da hat man ja sone pillenbox und was is wenn ihre mum das sieht! und bei dir! wie war es für dich mit 14 pille zu nehmen eher doof? man muss ja jeden tag eine nehmen! oder? und während der tage nicht rischig?

Hm
also ich bin ja auch erst 18 liegt bei mir so lang also nochnicht zurück

für mich war es kein problem die pille zu nehmen mit 14, wenn man es ernst nimmt achtet man auf die regelmäßige einnahme (zB Handywecker stellen)
ja nach der packung macht man für 7 tage pause aber genau wird ihr arzt ihr das dann erklären, und sie kann ihn/sie alles fragen! nicht dass nachher wieder fragen sind "was wenn" .. usw

sie kann doch die pillenpackung
zB in ihrer Handtasche, Nachtschränkchen oder ähnl. aufbewahren hauptsache sie verlegt sie nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 16:41
In Antwort auf pepe_11842661

Ja
man wird halt schlauer^^
kind mit 14 wär auch ziemlich doof ne^^
hmm aber! ihre mutter hat schon irgendwo vermutung das wa sex ham aber wir sagen immer da wär nix damit sie sich keine sorgen macht! weil sie ist ja erst 14 und sie soll nix machen was sie später bereut un so.. ich mein sie hat ja auch recht!! Und meine freundin meint das wär so gut wie unmöglich ihr das jetz zu sagen das wir mit einander schlafen^^

naja wir wissen schon das sie nix erfahren muss bloß, da hat man ja sone pillenbox und was is wenn ihre mum das sieht! und bei dir! wie war es für dich mit 14 pille zu nehmen eher doof? man muss ja jeden tag eine nehmen! oder? und während der tage nicht rischig?

Richtig!
Wenn ihre Mutter die Pillenpackung findet, braucht ihr weniger im Voraus zu (er)klären.

Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, daß sie sauer darüber wäre.

Ich habe selbst auch einen Sohn (16) der eine 14 jährige Freundin hat(te) und war ziemlich froh, daß sich die Beiden über Verhütung Gedanken gemacht haben.

Ich habe gar nicht erst nachgefragt, ob sie denn nun tatsächlich Sex hatten, denn ab dem Alter ist das heutzutage doch schon normal - und ob Muttern es weiß oder nicht, hält ja wohl niemanden ab.

Ich rate Deiner Freundin lieber zum Frauenarzt zu gehen und sich dort beraten und/oder die Pille verschreiben zu lassen.

Das "ich bin schwanger" ist weitaus schwieriger mitzuteilen

Viel Erfolg und nette Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 17:03
In Antwort auf jerri_12736100

Hm
also ich bin ja auch erst 18 liegt bei mir so lang also nochnicht zurück

für mich war es kein problem die pille zu nehmen mit 14, wenn man es ernst nimmt achtet man auf die regelmäßige einnahme (zB Handywecker stellen)
ja nach der packung macht man für 7 tage pause aber genau wird ihr arzt ihr das dann erklären, und sie kann ihn/sie alles fragen! nicht dass nachher wieder fragen sind "was wenn" .. usw

sie kann doch die pillenpackung
zB in ihrer Handtasche, Nachtschränkchen oder ähnl. aufbewahren hauptsache sie verlegt sie nicht

Naja
ich werd mit ihr reden wenn sie zurück kommt! weil das fi.. zu lassen ist für beide mehr als schwer... jetzt wo wir angefangen haben! wir dachten daran aufzuhören aber wenn man intim wird kommt das wie von selbst ^^ naja ich red mit ihr wenn sie vom urlaub kommt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 17:54
In Antwort auf pepe_11842661

Naja
ich werd mit ihr reden wenn sie zurück kommt! weil das fi.. zu lassen ist für beide mehr als schwer... jetzt wo wir angefangen haben! wir dachten daran aufzuhören aber wenn man intim wird kommt das wie von selbst ^^ naja ich red mit ihr wenn sie vom urlaub kommt

Erfahrung
Hey!
hab ähnliche erfahrungen gemacht. bin selbst erst 15 und nehme die pille. meine mutter weiß bis jetzt noch nichts davon. Ich habe sie gefragt, was sie meint, bevor ich mir die pille geholt habe, da sie aber überhaupt nichts davon gehalten hat, habe ich gesagt, ich mache es doch nicht.
aber meinem damaligen freund und mir war es einfach zu unsicher nur mit kondom zu verhüten, deswegen habe ich es trotz des unwissens meiner mutter dann doch gemacht. mehrere freundinnen von mir machen das übrigens auch!
Und es klappt
also viel eerfolg und vor allem spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 18:25

Ich war
auch 14, als ich die Pille verschrieben bekommen habe, allerdings eher, weil ich immer schreckliche Schmerzen alle vier Wochen hatte. Mit der Einnahme der Pille war das Thema erledigt und ich musste keine Schmerzmittel mehr nehmen. Ich denke schon, dass es voll ok ist, wenn sie mit 14 die Pille sich verschreiben lässt. Lieber früh und sicher verhüten, als mit 14 Mutter werden!!!! Steht dazu, auch wenn die Mutter oder die Eltern allgemein etwas mitbekommen würden. Meistens weiß es eine Mutter eh.... erschreckend eher, dass die Mutter nicht so reagiert und mit der Tochter zum FA geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 19:01
In Antwort auf friede_12506047

Erfahrung
Hey!
hab ähnliche erfahrungen gemacht. bin selbst erst 15 und nehme die pille. meine mutter weiß bis jetzt noch nichts davon. Ich habe sie gefragt, was sie meint, bevor ich mir die pille geholt habe, da sie aber überhaupt nichts davon gehalten hat, habe ich gesagt, ich mache es doch nicht.
aber meinem damaligen freund und mir war es einfach zu unsicher nur mit kondom zu verhüten, deswegen habe ich es trotz des unwissens meiner mutter dann doch gemacht. mehrere freundinnen von mir machen das übrigens auch!
Und es klappt
also viel eerfolg und vor allem spaß

Ja
aber was sagen die ärzte dann? fragen die nicht nach den eltern bei dem alter? hmm ich weiß nich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 16:35
In Antwort auf pepe_11842661

Ja
aber was sagen die ärzte dann? fragen die nicht nach den eltern bei dem alter? hmm ich weiß nich

..
doch manchmal fragen sie aber ab 14 darf die pille ohne elterlichekenntnis oder einverständnis verschrieben werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 17:15
In Antwort auf jerri_12736100

..
doch manchmal fragen sie aber ab 14 darf die pille ohne elterlichekenntnis oder einverständnis verschrieben werden!

Also
meine freundin
will jetz warten bis sie im januar 15 wird.. hmm naja und bis dahin beschränken wir uns halt beim sex auf kuschelsex und dann nur kurz und sonst oral.. naja! aber dann sagt sies auch ihrer mum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 19:11

Ja
ja stimmt schon aber wenn der gummi mal platzt auch wenn ich das noch nicht erlebt habe..^^ aber es soll doch vorkommen und davor habn wir angst..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 21:43

...
ich sehe es überhauptnicht so dass man sie bei pille + gummi die pille auch sparen kann!
als mir nach 1 1/2 jahren das gummi riss mit 14 diese panik... nie wieder
und ich habe die pille danach genommen, und dennoch in diesem alter gerade macht einen das psychisch so fertig wie es die pille in jahren nicht schafft

ich nehme mitlerweile auch beides, nicht allein wegen der sicherheit sondern aus medizinischen gründen

ich denke die pille ist nicht umbedacht ab 14 offen und dass ein jugendlicher diese entscheidung für sich treffen kann wie er will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2006 um 16:38

...
ich(15)hab sie mir vor kurzem verschreiben lassen. UND das muss weißgott nochmal deine freundin echt selber wissen. ICh fand es als große entscheidung, da ich eigentlich nichts hormonelles wollte. aber da ich eine "leichte" micropille hab, denke ich geht das schon. überzeut hat mich die sicherheit. eine abtreibung oh man...da besteht ja immer das risiko nie wieder schwanger werden zu können. und da ist mir pille lieber. ich nehm sie jetzt seit 2 tagen und noch keine nebenwirkungen.
meine eltern wissen nix und so wird es auch noch lange bleibe, die mischen sich eh zu sehr in mein leben ein.

wenn deine freundin noch nicht beim frauenarzt war dann geh mit ihr hin das hat mir sehr geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2008 um 15:30

Hey
also nach meinem wissen muss man bis zum 16. lebensjahr die einverständniserklräung eines elternteiles haben um die pille zu bekommen...

ab 16 kann man sich das auch alleine holen...

also wenn diene freundin die pille nehmen will muss sie das ihre mutter shocn irgendwie sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2008 um 17:17

Was
ich den Beiträgen noch hinzufügen möchte. Ihr solltet bedenken, dass Ihre Eltern eine Rechnung bekommen, auf der die Leistungen des Arztes verzeichnet sind, wenn deine Freundin privat versichert ist. In dem Fall müsst ihr dann doch mit ihren Eltern reden.

Ich bin 20 und weiß nicht, wie die Mütter reagieren, wenn man mit 14 die Pille nehmen will, ich selbst hätte bei meiner Tochter eigentlich die Bedenken wegen den Nebenwirkungen im Vordergrund, darüber sollte man auf jeden Fall sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 0:08

Also irgendwie
scheinst DU nicht ganz zu wissen,was das genau ist.Es kann ja wohl heutzutage,mit solch niedrieg dosierten Pillen wie der Aida,nicht mehr von HormonBOMBEN geredet werden!Eine HormonBOMBE ist die Pille danach,die sie dann wahrscheinlich nicht nur einmal nehmen muss!In einer festen Beziehung ist es völlig normal,dass man nicht ständig mit Kondomen verhüten möchte,da man sich vertraut und sich intensiv spüren und auch nicht immer nach nem Gummi kramen mächte.Ausserdem ist es völlig in Ordnung,nein sogar vernünftig,nach einer dauerhaften und einfachen Verhütungsmöglichkeit zu suchen.Die Pille ist nun mal sehr sicher und auch einfach in der Handhabung.Es ist toll,wie viel Verantwortung sie übernehmen wollen und da helfen ihnen Pillengegner auch nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen