Home / Forum / Sex & Verhütung / Mirena wirklich so schlimm???

Mirena wirklich so schlimm???

25. September 2011 um 20:53

hallo zusammen, bin durch Zufall hier auf der Seite gelandet und habe so viel schlimmes über die Mirena Spirale gelesen, deshalb möchte ich euch meine Erfahrungen mittteilen.
Ich habe seit 10 1/2 Jahren die Mirena und vor 4 tagen mir zum 3mal die Mirena setzen lassen.
Bei mir hat weder das legen noch das ziehen der Spirale Schmerzen bereitet. Habe eine Tablette bekommen die ich 5 Stunden vorher eingelegt habe. Es macht den Muttermund weich und deshalb habe ich auch nichts gemerkt. Ich habe seit ich die Spirale nehme keine Regelblutung mehr. Ich habe auch keine großen Nebenwirkungen, also kann schon mal sein das ich mal Kopfweh habe aber die sind auszuhalten. Und auch mal Spannungsschmerz in der Brust, aber selten.
Ansonsten geht es mir pudelwohl.
Aber ich denke das ist von Frau zu Frau verschieden.
Hier ins Forum zu schreiben, "Hände weg von Mirena ", finde ich nicht gut.Wie bei jedem Medikament kann der eine es vertragen und der andere nicht.
Sieht man die anderen Verhütungsmethoden mal genauer an weiß man das auch da genügend Nebenwirkungen bestehen können. Meine Nachbarin hat mir ein heftchen gezeigt welches sie von Ihrem Frauenarzt bekommen hat, wo alle Verhütungen aufgelistet sind auch mit Ihren Nebenwirkungen.
Also bei jedem Medikament können Nebenwirkungen auftreten.Zu 100 % sicher ist nichts.
Und ich finde auch nicht das die Spirale so teuer ist.Kenne mich zwar nicht mehr mit der Pille aus was die kostet aber ich habe meinen Preis der Spirale mit legen addiert und durch die 5 Jahre gerechnet und bin auf einen Monatspreis von 4,78 gekommen. Weiß nicht ob das jetzt überteuert ist.
Deshalb denke ich mal jeder sollte sich selbst überlegen was er nehmen möchte und Vor -und Nachteile gemeinsam mit seinem Frauenarzt abwägen.Last euch das Heft geben wo alle Verhütungsmaßnahmen drin stehen und die Nebenwirkungen und bedenkt die müssen nicht sein sondern können.

25. September 2011 um 21:38

"hände weg"
wird hier in der regel geschrieben, wenn jemand mit der pille schon sehr viele nebenwirkungen hatte und dann die mirena vorgeschlagen bekommt. ist dann irgendwo quatsch, so viel geld auszugeben bei so hohem risiko, wieder nebenwirkungen zu bekommen.

und eben bei so sachen wie z.b. migräne, da sollte man gar nicht hormonell verhüten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 11:05
In Antwort auf rocmo_12134128

"hände weg"
wird hier in der regel geschrieben, wenn jemand mit der pille schon sehr viele nebenwirkungen hatte und dann die mirena vorgeschlagen bekommt. ist dann irgendwo quatsch, so viel geld auszugeben bei so hohem risiko, wieder nebenwirkungen zu bekommen.

und eben bei so sachen wie z.b. migräne, da sollte man gar nicht hormonell verhüten.

Mirena wirklich so schlmm?
Du schreibst , wenn man mit der Pille so viele Nebenwirkungen hatte, sollte man nicht die Mirena nehmen und soviel Geld ausgeben.
Wenn Du meinen Bericht richtig gelesen hast, muss die Mirena nicht zwangsläufig Nebenwirkungen haben. Und wieso viel Geld??????
Für manche Pille bezahlt man im Monat 25 . Meine Spirale kostet mich im Monat knappe 5 !
Jeder macht unterschiedliche Erfahrungen, deshalb finde ich den Titel "Hände weg" nicht okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 13:35
In Antwort auf bess_12554179

Mirena wirklich so schlmm?
Du schreibst , wenn man mit der Pille so viele Nebenwirkungen hatte, sollte man nicht die Mirena nehmen und soviel Geld ausgeben.
Wenn Du meinen Bericht richtig gelesen hast, muss die Mirena nicht zwangsläufig Nebenwirkungen haben. Und wieso viel Geld??????
Für manche Pille bezahlt man im Monat 25 . Meine Spirale kostet mich im Monat knappe 5 !
Jeder macht unterschiedliche Erfahrungen, deshalb finde ich den Titel "Hände weg" nicht okay.

Umgekehrt
kann man genauso sagen, dass sie nicht zwangsläufig keine nebenwirkungen haben muss^^ die wahrscheinlichkeit, mit ihr auch nebenwirkungen zu bekommen, ist da nicht unbedingt gering. und es sind ja bei hormoneller verhütung ne ganze reihe...so ganz nebenwirkungsfrei bist du ja nicht, schreibst du, sie sind ja nur für dich erträglich.

in der regel kommt man mit ner hormonfreien spirale noch viel günstiger weg, da bezahlt man mitunter nur die hälfte für spirale und legen. und man hat eben nicht so viele nebenwirkungen. das hatte ich bei "viel geld" im hinterkopf.

stimmt schon...jeder muss da eigene erfahrungen machen. persönlich find ich`s nur geschickter, sich was hormonfreies legen zu lassen, wenn`s schon ne spirale werden soll, um die möglichen nebenwirkungen kleinzuhalten.

wo wurde eigentlich zuletzt "hände weg" geschrieben? würd den beitrag gern mal lesen, was der grund da war.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 14:27

...
Klar, wenn man die Kosten der Mirena auf 5 Jahre umrechnet, ist dies schon eine kostengünstige Verhütung. Da gebe ich Dir vollkommen recht.

Aber nehmen wir mal an, so wie es mir ergangen ist, dass man die Mirena nicht verträgt -> 3 Monate Dauerblutungen und Schmerzen seit dem Einsetzen. Nach 3 Monaten Entfernung der Mirena. Das macht 100 Euro pro Monat für die Verhütung. Das war die teuerste Verhütung, die jemals hatte. Nie mehr wieder!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 8:51
In Antwort auf erma_12045099

...
Klar, wenn man die Kosten der Mirena auf 5 Jahre umrechnet, ist dies schon eine kostengünstige Verhütung. Da gebe ich Dir vollkommen recht.

Aber nehmen wir mal an, so wie es mir ergangen ist, dass man die Mirena nicht verträgt -> 3 Monate Dauerblutungen und Schmerzen seit dem Einsetzen. Nach 3 Monaten Entfernung der Mirena. Das macht 100 Euro pro Monat für die Verhütung. Das war die teuerste Verhütung, die jemals hatte. Nie mehr wieder!!!!!

Mirena wirklich so schlimm?
Natürlich muss man die Kosten für die Spirale auf 5 Jahre verteilen denn solange bleibt sie im Normalfall drin.
Das Du solche Probleme hattest, klar dann ist sie die teuerste , aber es kam halt ein wenig anders von Dir rüber.
Nur man kann das halt nicht verallgemeinern ,sondern einfach nur sagen , ich hatte Probleme.
Und wie verhütest Du jetzt?Und sind deine Nebenwirkungen wieder weg?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 10:35
In Antwort auf bess_12554179

Mirena wirklich so schlimm?
Natürlich muss man die Kosten für die Spirale auf 5 Jahre verteilen denn solange bleibt sie im Normalfall drin.
Das Du solche Probleme hattest, klar dann ist sie die teuerste , aber es kam halt ein wenig anders von Dir rüber.
Nur man kann das halt nicht verallgemeinern ,sondern einfach nur sagen , ich hatte Probleme.
Und wie verhütest Du jetzt?Und sind deine Nebenwirkungen wieder weg?

...
Fakt ist, dass die Mirena von vielen Frauen nicht gut vertragen wird. Das sollte einem bewusst sein, wenn man sich die Mirena einsetzen lassen möchte. Es KANN sein, dass man sie verträgt. Aber das Risiko, dass Nebenwirkungen auftreten und somit über 300 Euro in den Sand setzt, sollte einem jedoch auch klar sein. Für jemand, der nur ein geringes Gehalt hat, ist der Verlust von 300 Euro schon sehr schmerzlich.

Die Nebenwirkungen nach der Entfernung der Mirena verschwanden sofort.
Ich verhüte nun hormonfrei. Ich führe eine Zykluskurve und bestimme meine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 16:09
In Antwort auf erma_12045099

...
Fakt ist, dass die Mirena von vielen Frauen nicht gut vertragen wird. Das sollte einem bewusst sein, wenn man sich die Mirena einsetzen lassen möchte. Es KANN sein, dass man sie verträgt. Aber das Risiko, dass Nebenwirkungen auftreten und somit über 300 Euro in den Sand setzt, sollte einem jedoch auch klar sein. Für jemand, der nur ein geringes Gehalt hat, ist der Verlust von 300 Euro schon sehr schmerzlich.

Die Nebenwirkungen nach der Entfernung der Mirena verschwanden sofort.
Ich verhüte nun hormonfrei. Ich führe eine Zykluskurve und bestimme meine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage.

Fakt ist......
Mal eine Frage , woher nimmst du dein Wissen , dass die Mirena von "vielen" Frauen nicht vertragen wird?? Das interessiert mich nun brennend.Denn normal werden nur negative Berichte im Internet verbreitet und nicht die guten Erfahrungen. Wie ich bereits geschrieben habe ist das meine 3 Mirena die ich mir legen lassen habe und wenn ich nicht durch Zufall hier auf die Beiträge gestossen wäre, hätte ich hier meine Erfahrung auch nicht rein geschrieben, denn warum sollte jemand der total zufrieden ist mit etwas dies hier ins Netz schreiben???
Und wie ich auch geschrieben habe gibt es KEINE Verhütung die ohne Nebenwirkungen ist.
So wie Du das machst ist es doch für Dich auch okay.
Es ging ja nur um den Beitrag ansich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen