Home / Forum / Sex & Verhütung / Mirena

Mirena

9. Juni 2005 um 18:47

Hallo!
Mein mutter war heute bei unserem FA und hat mir eine Broschüre über die Mirena mitgebracht! Das alles in der Broschüre hört sich sehr interessant an!
Jetzt würd mich interessieren, was ihr für Erfahrungen gemacht habt? und besonders wie das einsetzen ist (schmerzen etc.)?
LG,
Drea

8. Juli 2006 um 11:53

Mirena
hallo
habe insgesamt 6 jahre mit der mirena verhütet. kann ich meinerseits nur empfehlen. hatte eigentlich keine negativen nebenwirkungen. nach dem legen, was nicht wirklich weh tut, hatte ich ein paar tage unterleibsschmerzen, was sich jedoch schnell wieder gelegt hat. für mich eine positive nebenwirkung war, dass meine regel nach einer zeit vollkommen ausgeblieben ist. da ich vorher oft die einnahme der pille vergessen hatte, ist die mirena für mich eine super unkomplizierte verhütungsmethode.der preis ist mit 320 für 5 jahre zwar einmalig recht teuer. über die zeit gerechnet jedoch günstiger als so manche pille. nach dem "absetzen" der mirena bin ich auch 6 monate später schwanger geworden... werde sobald es geht mir auch wieder von meiner fä die mirena einsetzen lassen...
gruß
penelope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2006 um 12:49

Hallo Drea
ich kann Dir weder zu- noch abraten. Jede Frau ist anders und ich weiß von vielen Fällen, die mit der Mirena nicht klarkommen.
Ich habe sie seit 5 Jahren und werde sie im August wechseln lassen. D.h., ich bin super damit klar gekommen! Konnte keine Nebenwirkungen feststellen und empfinde das Ausbleiben der Regel als sehr angenehm auch wenn es mir manchmal befremdlich vorkommt! Hatte hierzu auch ein langes Gespräch mit meiner FÄ, die mir versicherte, dass das Ausbleiben der Regel nur Vorteile mit sich bringt wie z.B. ein stark vermindertes Gebärmutterkrebsrisiko!
Also wie gesagt, ich werde mir wieder eine Neue setzen lassen, muss aber dazu sagen, dass das Einsetzen bei mir sehr sehr schmerzhaft war und mir heute schon total graut davor!!!! Aber diesmal bin ich besser vorbereitet und werde vorab ein Schmerzmittel bekommen! Soll Dir aber keine Angst machen - auch das ist bei jeder Frau anders. Kenne viele, die das Einsetzen fast gar nicht gespürt haben. Wie halt auch beim Kinder kriegen, die einen gehen schier am Stock, bei den anderen flutschen die Kinder nur so raus!

Also, mach Dich ruhig noch ein bißchen schlau und entscheide dann für Dich.

Liebe Grüße
Doris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2006 um 15:35

Die
Werbebroschüre ist natürlich,wie sie schon heißt,zur WERBUNG gedacht,somit werden dort negative Dinge verschwiegen..Toll hört sich das Ding schon an in der Broschüre,aber es gibt viele Frauen-wenn du so durchs Netz liest-die Probleme damit haben. Das Problem daran,du kannst nicht sagen,wie du sie vertragen wirst,weil selbst wenn du reine Gestagen-Verhütung verträgst,muss das nicht heißen,dass du die Mirena verträgst. Nebenwirkungen schleichen sich zumeist unmerklich ein und viele Frauen bemerken sie erst,wenn sie die Mirena lange "draußen" haben. Hier mal die Packungsbeilage der Mirena:http://www.hormonspirale-forum.de/viewtopic-.php?t=2145 (sie schreiben hier,dass die Nebenwirkungen meist schon in den ersten Monaten auftreten und dann verschwinden..aber wenn du Erfahrungsberichte liest,dann schreiben die Frauen,dass die Nebenwirkungen schleichend kamen und erst NACH DEM ZIEHEN verschwanden).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2006 um 21:39

Hallo
also, zum einsetzen kann ich sagen, dass es bei mir ein kleiner schmerz war. bzw es hat halt im unterleib total gezogen. am nächsten tag war aber alles wieder ok. . hab seitdem nur noch schmierblutungen. hoffe aber das die bald aufhören. .
achja bin erst 19 (habe kein kind) und habe sie mir am 21. juni diesen jahres legen lassen.

lg engelvsteufel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2006 um 14:49
In Antwort auf fmona_11940277

Mirena
hallo
habe insgesamt 6 jahre mit der mirena verhütet. kann ich meinerseits nur empfehlen. hatte eigentlich keine negativen nebenwirkungen. nach dem legen, was nicht wirklich weh tut, hatte ich ein paar tage unterleibsschmerzen, was sich jedoch schnell wieder gelegt hat. für mich eine positive nebenwirkung war, dass meine regel nach einer zeit vollkommen ausgeblieben ist. da ich vorher oft die einnahme der pille vergessen hatte, ist die mirena für mich eine super unkomplizierte verhütungsmethode.der preis ist mit 320 für 5 jahre zwar einmalig recht teuer. über die zeit gerechnet jedoch günstiger als so manche pille. nach dem "absetzen" der mirena bin ich auch 6 monate später schwanger geworden... werde sobald es geht mir auch wieder von meiner fä die mirena einsetzen lassen...
gruß
penelope

Mirena


hier einige Erfahrungsberichte:

www.hormonspirale-forum.de


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen