Home / Forum / Sex & Verhütung / Minisiston

Minisiston

9. März 2002 um 9:22

WEr von euch hat Erfahrungen mit der Pille "Minisiston"?

Mehr lesen

9. März 2002 um 11:24

Abschied von der Pille
Hallo Philicia

ich habe für immer Abschied von der Pille genommen. Ich hatte durch die Pille einen ewig langen Leidensweg mit ständigen Migräneanfällen. Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber ich finde die Pille macht unseren Körper kaputt.
Ich verhüte nun genauso sicher wie mit der Pille mit dem lady-comp. Familienplanung kannst Du sogar mit dem baby-comp machen.

kannst Dir ja mal die Internetseite von "www.lady-comp.de" anschauen.

Grüße
Shanti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2002 um 13:25

Bin da gerade
auf deine Frage gestoßen.

Ich habe die Pille Minisiston jahrelang genommen. Eigentlich ist sie ok. Hat aber auch Nebenwirkungen. Zum Beispiel begünstigt sie die Wassereinlagerung im Körper und man hat kaum noch Lust auf Sex. So war es zu mindest bei mir. Ist aber bei jeder Frau anders. Die Nebenwirkungen trafen auch erst nach dem zweiten Kind bei mir auf, davor war alles in Ordnung. Also wenn dein FA sie dir empfolen hat und die Werte alle ok sind, dann spricht nichts dagegen.
Hoffe ich konnte dir helfen.
LG Murmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2002 um 13:42
In Antwort auf hailey_12049151

Bin da gerade
auf deine Frage gestoßen.

Ich habe die Pille Minisiston jahrelang genommen. Eigentlich ist sie ok. Hat aber auch Nebenwirkungen. Zum Beispiel begünstigt sie die Wassereinlagerung im Körper und man hat kaum noch Lust auf Sex. So war es zu mindest bei mir. Ist aber bei jeder Frau anders. Die Nebenwirkungen trafen auch erst nach dem zweiten Kind bei mir auf, davor war alles in Ordnung. Also wenn dein FA sie dir empfolen hat und die Werte alle ok sind, dann spricht nichts dagegen.
Hoffe ich konnte dir helfen.
LG Murmel

CIAO Murmel
Zunächst danke für deinen Beitrag.Doch hab ich noch eine Frage an dich, was meinst du mit Werte? Wenn du Blutwerte meinst, muß ich sagen dass meine Ärztin mir kein Blut abgenommen hat. Jedoch hat sie mir gesagt, dass sie mir diese Pille verschrieben hat da sie nicht hoch dosiert ist. Auch in der Apotheke , in der ich arbeite haben sie gesagt, dass diese Pille gut für den Einstieg ist.


Vor der Geburt deines zweiten KIndes hattest du aber keine Nebenwirkungen.Oder? Du hast hattest auch nicht zugenommen?


CIao Phil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2002 um 13:56
In Antwort auf hollie_12042643

CIAO Murmel
Zunächst danke für deinen Beitrag.Doch hab ich noch eine Frage an dich, was meinst du mit Werte? Wenn du Blutwerte meinst, muß ich sagen dass meine Ärztin mir kein Blut abgenommen hat. Jedoch hat sie mir gesagt, dass sie mir diese Pille verschrieben hat da sie nicht hoch dosiert ist. Auch in der Apotheke , in der ich arbeite haben sie gesagt, dass diese Pille gut für den Einstieg ist.


Vor der Geburt deines zweiten KIndes hattest du aber keine Nebenwirkungen.Oder? Du hast hattest auch nicht zugenommen?


CIao Phil

Nebenwirkungen
Nein, Nebenwirkungen hatte ich vorher nicht, war alles in bester Ordnung und habe auch nicht zugenommen. Erst nach dem 2. Kind gabs ein erschreckendes Urlaubsfoto, was mich etwas aus der Fassung brachte und ich die Pille endgültig absetzte, gibt ja auch noch andere Methoden.
Mit den Werten meine ich wirklich die Blutwerte. Damals hat meine FA mir Blut abgenommen, um die Leberwerte zu checken, wenn die nicht in Ordnung sind, dann ist nix mit der Pille. Macht man das heute nicht mehr?
Minisiston ist wirklich eine Niedrigdosierte Pille. Zu den guten alten DDR Zeiten war sie die Pille, die am meisten verschrieben worden ist. Zu mindest in meinem Bekanntenkreis, also mach dir keinen Kopf. Der Körper braucht sowieso 3 Monate, bis er sich auf die Pille einstellt.

Murmel, die jetzt endlich den Kuchen aus dem Ofen holen muß, sonst gibts Kohle zum Kaffee!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2002 um 20:32

Keine probleme!!
hallo philicia,

ich habe von 16jahre bis 24j. minisiston genommen.
dann ein baby bekommen, und jetzt bin ich 27 und habe mir die pille wieder verschreiben lassen.

ich hatte absolut keine probleme. keine schlechten blutwerte, keine migräne, nicht zugenommen oder sonst was....
ich möchte sie jetzt 2,3jahre nehmen und dann (wenn mein freund überredet ist) noch ein baby kriegen.
dann würd ich mir wahrscheinlich ne sprirale einsetzen lassen, wegen der hormone die man ja schließlich immer nimmt. aber meine ärztin sagt, es sind wirklich minimale hormone, und ich hab sie auch schließlich immer gut vertragen und so ist es wahrscheinlich auch bei dir.

alles liebe
mausi49

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2002 um 19:24

Keine Schlechten.....
Hi !!
Ich nehme jetzt seit knapp zwei Jahren mInisiston und hatte bisher noch keine Probleme damit, eher im gegenteil, ich habe bessere haut davon bekommen und die regelschmerzen haben auch ziemlich nachgelassen !!!!!!

Chalice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest