Home / Forum / Sex & Verhütung / Minipille und Lust

Minipille und Lust

3. April 2007 um 0:22

Hallo meine Damen,

wer von euch hat Erfahrung mit der neuen Minipille "cerazette" was die Lust und die Nebenwirkungen betrifft?
Meine Freundin verträgt die "normale" Pille nicht mehr und kann kein Mittel mit Östrogen mehr nehmen. Da sie aber weiter bei der Pillenform bleiben möchte, nimmt sie nun die neue Minipille.

Wäre nett wenn mir ein paar Damen Ihre Erfahrungen selbst/oder aus dem Bekanntenkreis schildern könnten.

3. April 2007 um 8:28

Guten tag,
Tut mir leid, aber ich selbst kann keine Erfahrungen zur Minipille abgeben,
die einzige die ich preisgeben könnte wird euch / dich jetzt nicht so aufbauen:
Eine gute Freundin wurde mit der gleichen Minipille schwanger - was nicht heisst,
dass sie nicht gut ist oder das die Regel ist,
aber bei ihr ist es halt passiert..

Gefällt mir

3. April 2007 um 9:28

Die
Minipille hat genau dieselben Nebenwirkungen wie jede andere Pille auch, Libidoverlust ist eine der Nebenwirkungen.

Gefällt mir

3. April 2007 um 9:54
In Antwort auf dreamland7

Guten tag,
Tut mir leid, aber ich selbst kann keine Erfahrungen zur Minipille abgeben,
die einzige die ich preisgeben könnte wird euch / dich jetzt nicht so aufbauen:
Eine gute Freundin wurde mit der gleichen Minipille schwanger - was nicht heisst,
dass sie nicht gut ist oder das die Regel ist,
aber bei ihr ist es halt passiert..

Minipille und Lust
also ich hatte halt gelesen das östrogen die Lust fördert, aber gestergen eben diese hemmt.
Nun die cerazette ist ja ein reines gestagen Präperat.
Weiter war ich mit meiner Freundin zusammen beim FA und habe mich sehr ausführlich damit beschäftigt, jedoch ist das mit der Libido eine Sache die eher auf Erfahrungen beruht den auf Beipackzettel.
Der FA hat extra noch mal darauf hingewiesen das die Libido davon recht beeinflußt werden kann.
Daher würde mich weiterhin über die eine oder andere Erfahrung und Meinung freuen.
Was die Schwangerschaft betrifft, der Index liegt bei 0,14 und 0,4 wenn ich nicht irre. Dies ist für uns vollkommen okay und wir wissen ja beide das Sex nunmal auch das Risiko trägt das Frau schwanger wird wenn auch sehr unwahrscheinlich.

So hätte noch ne Frage was alternativ Chemische Verhütung betrifft, hat da eine von euch Erfahrungen mit gemacht und wie sehr wird die Vaginalflora davon beeinflußt? Meine Freundin neigt leider zu entzünungen daher dachten wir es kommt eh nicht in Frage...
Leider haben wir/ich es verseumt beim FA extra noch mal danach zu fragen weil er direkt meinte die "cerazzete"wäre das super Teil.

Gefällt mir

3. April 2007 um 12:45
In Antwort auf stern246

Minipille und Lust
also ich hatte halt gelesen das östrogen die Lust fördert, aber gestergen eben diese hemmt.
Nun die cerazette ist ja ein reines gestagen Präperat.
Weiter war ich mit meiner Freundin zusammen beim FA und habe mich sehr ausführlich damit beschäftigt, jedoch ist das mit der Libido eine Sache die eher auf Erfahrungen beruht den auf Beipackzettel.
Der FA hat extra noch mal darauf hingewiesen das die Libido davon recht beeinflußt werden kann.
Daher würde mich weiterhin über die eine oder andere Erfahrung und Meinung freuen.
Was die Schwangerschaft betrifft, der Index liegt bei 0,14 und 0,4 wenn ich nicht irre. Dies ist für uns vollkommen okay und wir wissen ja beide das Sex nunmal auch das Risiko trägt das Frau schwanger wird wenn auch sehr unwahrscheinlich.

So hätte noch ne Frage was alternativ Chemische Verhütung betrifft, hat da eine von euch Erfahrungen mit gemacht und wie sehr wird die Vaginalflora davon beeinflußt? Meine Freundin neigt leider zu entzünungen daher dachten wir es kommt eh nicht in Frage...
Leider haben wir/ich es verseumt beim FA extra noch mal danach zu fragen weil er direkt meinte die "cerazzete"wäre das super Teil.

Chemische
Verhütungsmittel,also Zäpfchen und Gels sind erstens nicht sonderlich sicher,zweitens können sie die Schleimhaut reizen (also auch die Vaginalschleimhaut) und drittens kennt sich kaum ein Gyn mit Alternativen zu hormoneller Verhütung aus (haben die einfach nicht im Studium). Ohne Hormone bleiben euch Gynefix (kupferketten-forum.de.vu) oder NFP (nfp-forum.de)

Gefällt mir

4. April 2007 um 0:07
In Antwort auf mumbee

Chemische
Verhütungsmittel,also Zäpfchen und Gels sind erstens nicht sonderlich sicher,zweitens können sie die Schleimhaut reizen (also auch die Vaginalschleimhaut) und drittens kennt sich kaum ein Gyn mit Alternativen zu hormoneller Verhütung aus (haben die einfach nicht im Studium). Ohne Hormone bleiben euch Gynefix (kupferketten-forum.de.vu) oder NFP (nfp-forum.de)

Mh
ja also chemische wären ja auch nur ne Kombie Sache, wobei meine Freundin leider anfällig für Entzündungen ist....
NFP ist interessant, nur leider hat sie zuviel Angst davor.
Gibt es noch Erfahrungen zur cerazette, was Nebenwirkungen und Libido betrifft?

Gefällt mir

4. April 2007 um 13:54

Minipille*schüttel*
die 28 mini hat meiner libido den rest gegeben nee danke. und wenn ich schon cerazette hör... ich mein ich hab sie zum glück nicht selber genommen aber was es da für gruselgeschichten von haarausfall ect. gibt. nee danke die wollt mir meine FÄ ja auch anstatt der 28mini andrehen, hab aber abgelehnt.
lg

Gefällt mir

10. April 2007 um 8:50

?
hat noch jemand Erfahrungen mit der cerazette gemacht ?
Hattet ihr keine Nebenwirkungen und normale Lust oder etwa Probleme mit der cerazzete ?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen