Home / Forum / Sex & Verhütung / Microlut oder Cerazette?

Microlut oder Cerazette?

1. Juni 2006 um 14:02

Hallo

Ich habe von meinem Gyn die Microlut verschrieben bekommen (vorher Yasmin, kann die aber nicht mehr nehmen, weil ich Migräne mit Aura habe). Habe nun aber gesehen, dass es auch die Cerazette gibt. Kann mir jemand sagen wo da der unterschied ist und ob jemand Erfahrung mit der Microlut oder Cerazette hat?

Danke & Gruss, C.

23. August 2006 um 9:26

Cerazette und Migräne
Hi,

ich hab die Cerazette jetzt seit ca. 6 Monaten.
So langsam hat sich alles wieder eingepegelt und ich komme gut damit klar. Was für mich aber das wichtigste ist - ich hab kaum noch Migräne-Anfälle. Also kein Vergleich zu vorher. Wenn, dann sind es ganz leichte Kopfschmerzen.
LG U.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 22:56

Cerazette
hallo,

ich habe die cerazette auch wegen meiner migräne mit aura verschrieben bekommen und nehme sie nun seit 3 monaten.
die migräne mit aura bekomme ich immer noch, aber es bleibt bei der aura; die sonst darauffolgenden schmerzen sind seitdem ausgeblieben wie auch meine periode, was ich beides als positiv empfinde.
allerdings habe ich seitdem 4 kg zugenommen, ohne daß ich meine gewohnheiten geändert habe und das stört mich schon sehr.

vielleicht passiert das bei dir aber auch nicht. jeder reagiert anders auf pillen.
viel glück,
jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 15:40

Cerazette
Hi,
ich nehme seit etwa 3 Monaten Cerazette ein.
Ich hatte vorher in der Memo-Pause auch ständig Migräne, und alles mögliche schon ausprobiert. Diese Pille besteht aus reinem Gestagen und ist sehr verträglich. Das einzige, und da muß ich auch noch Rücksprache mit meinem Gynokologen halten, ich habe schwere Beine, Wasserablagerungen im Körper und viele neue Besenreiser die mit Schmerzen verbunden sind, seit Einnahme der Pille. Kann auch Zufall sein. Außerdem habe ich gerade im Pillen-Test gelesen, daß die Cerazette kaum ertestet ist auf lange Sicht und daher noch garnicht empfohlen wird. Super. Ich habe jedenfalls schon. Besser soll die Microlut 28 mini sein, die nimmst du aber im 28Tage Rythmus. Gruß.S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 15:43
In Antwort auf shadia_12693789

Cerazette
hallo,

ich habe die cerazette auch wegen meiner migräne mit aura verschrieben bekommen und nehme sie nun seit 3 monaten.
die migräne mit aura bekomme ich immer noch, aber es bleibt bei der aura; die sonst darauffolgenden schmerzen sind seitdem ausgeblieben wie auch meine periode, was ich beides als positiv empfinde.
allerdings habe ich seitdem 4 kg zugenommen, ohne daß ich meine gewohnheiten geändert habe und das stört mich schon sehr.

vielleicht passiert das bei dir aber auch nicht. jeder reagiert anders auf pillen.
viel glück,
jessica

Zunahme
Habe gerade gelesen, daß du so zugenommen hast.Der Bericht ist allerdings vom 5.10.06 hat sich das bis heute gelegt oder nimmst du mittlerweile eine andere???
Gr.S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 15:45

Cerazette
Hi,
hast du denn auch eine Gewichtszunahme durch Cerazette erfahren oder irgendwie Schmerzen oder Besenreiser in den Beinen????
Gr.S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2008 um 16:41
In Antwort auf soraya_11918556

Cerazette
Hi,
hast du denn auch eine Gewichtszunahme durch Cerazette erfahren oder irgendwie Schmerzen oder Besenreiser in den Beinen????
Gr.S

NW Cerazette
Ich nehme seit 2 Monaten die Cerazette, und vertrage sie gar nicht. Haut, Haare und Gewicht hat sich nicht verändert. Dafür habe ich seit 4 wochen ununterbrochen schmierblutungen, meine Verdauung funktioniert nur halb (bauchkrämpfe+Verstopfung) und es ist mir dauernd Schwindlig und im Bauch habe ich ein flaues Gefühl. Muss dazu aber sagen dass ich bisher bei allen hormonellen Verhütungsmittel mit starken nebenwirkungen zu kämpfen hatte (Nuvaring: Infekte und Kreislaufprobleme, Ologyn: Depro, weitere: Bauchschmerzen, blutungen, Stimmungstiefs etc). Das ist halt von Frau zu Frau unterschiedlich...ich wünschte dass ich diese Probleme nicht hätte...
Gibt es hier im Forum Frauen, welche in einer ähnlicher Situation sind/waren? Was könnte man da noch Versuchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 14:17
In Antwort auf olalla_12168901

NW Cerazette
Ich nehme seit 2 Monaten die Cerazette, und vertrage sie gar nicht. Haut, Haare und Gewicht hat sich nicht verändert. Dafür habe ich seit 4 wochen ununterbrochen schmierblutungen, meine Verdauung funktioniert nur halb (bauchkrämpfe+Verstopfung) und es ist mir dauernd Schwindlig und im Bauch habe ich ein flaues Gefühl. Muss dazu aber sagen dass ich bisher bei allen hormonellen Verhütungsmittel mit starken nebenwirkungen zu kämpfen hatte (Nuvaring: Infekte und Kreislaufprobleme, Ologyn: Depro, weitere: Bauchschmerzen, blutungen, Stimmungstiefs etc). Das ist halt von Frau zu Frau unterschiedlich...ich wünschte dass ich diese Probleme nicht hätte...
Gibt es hier im Forum Frauen, welche in einer ähnlicher Situation sind/waren? Was könnte man da noch Versuchen?

Du
kannst die Hormone doch einfach absetzen und ein hormonfreies Verhütungsmittel verwenden? zB die gynefix (Kupferkette) oder eine Kupferspirale?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 12:57

Cerazette
Hallo!

Ich nehme die Cerazette jetzt seit einem Monat. Ich bekam sie verschrieben, weil bei mir erhöhtes Risiko auf Trombose besteht.

Jedenfalls bin ich eigentlich ganz zufrieden. Bekomme meine Tage nicht mehr und zugenommen habe ich auch nicht und Besenreißer bekam ich auch keine. Das einzige was mir aufgefallen ist, dass ich ein paar Pickel bekomme. Aber das muss nicht unbedingt an der Pille liegen.

Probier sie ruhig aus. Ist eine gute Pille finde ich.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen