Home / Forum / Sex & Verhütung / Meinung zur Pille

Meinung zur Pille

5. Mai um 19:51 Letzte Antwort: 19. Mai um 13:06

Hallo ihr lieben 
was habt ihr für Meinungen zur Anwendung der Pille 
In in Hinsicht zu 
- Gewichtszumahme 
- lust 
- Nebenwirkungen 
und allem allgemein 

Wäre um paar Meinungen dankbar da ich mir sehr unentschlossen gegenüber der Pille bin 

Mehr lesen

5. Mai um 21:50

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Pille. Ich habe sie ursprünglich wegen sehr starken Regelschmerzen angefangen zu nehmen, denn meine Periode war einmal im Monat tagelang die reinste Quälerei und kaum auszuhalten... Jetzt habe ich schon seit einigen Jahren dank der Pille meine Tage überhaupt nicht mehr und bin damit wirklich glücklich. Nebenwirkungen habe ich eigentlich gar nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai um 6:17
In Antwort auf maus121

Hallo ihr lieben 
was habt ihr für Meinungen zur Anwendung der Pille 
In in Hinsicht zu 
- Gewichtszumahme 
- lust 
- Nebenwirkungen 
und allem allgemein 

Wäre um paar Meinungen dankbar da ich mir sehr unentschlossen gegenüber der Pille bin 

Die Pille ist ein hochwirksames Arzneimittel und die Liste der möglichen Nebenwirkungen lang (vgl. "Waschzettel"/Packungsbeilage). Deshalb gibt es die Pille auch nicht bei Rewe oder Aldi, und selbst der -verantwortungsbewusste- Gyn gibt dir erst nach einer gründlichen Anamnese das entsprechende Rezept.

Andererseits gehört die Pille zu den am meisten erforschten Medikamenten und die Hormondosierung ist in aller Regel heute -im Vergleich zu den Anfangsjahren- äußerst gering. Wie bei allen wirksamen Arzneien muss auch bei der Pille eine persönliche Risiko/Nutzen-Abwägung stattfinden, die eierlegende Wollmilchsau ist leider noch nicht erfunden worden.

Ich selbst verhüte jetzt seit meinem 16. Lebensjahr (also zehn Jahre lang) allein mit der Pille - und bin sehr zufrieden damit. PMS kenne ich kaum, ich habe eine vernünftige Haut und deutlich schwächere Monatsblutungen. Wenn ich meine Pille im Langzyklus einnehme (also ohne Pause), was ich gern tue, kann ich die Blutungen auf 4x im Jahr reduzieren. Persönlich keine Gewichtszunahme!

Ob die Pille Auswirkungen auf meine Libido hat, kann ich nicht zuverlässig sagen, da ich sie von Anfang an regelmäßig nehme und mir somit der Vergleich fehlt, wie es diesbezüglich wohl ohne Pille wäre.

Ich denke grundsätzlich, dass die Frage Pille ja oder nein stets sehr individuell beantwortet werden muss und nicht von der Meinung/den Erfahrungen anderer Anwenderinnen abhängig gemacht werden sollte.


LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai um 11:07

Ich habe die Pille knapp 6 Jahre lang genommen und bin dann umgestiegen auf den Kupferball. Was soll ich sagen: Nie Wieder!!
Mein Leben hat sich so poisitv verändert durch das absetzen der Pille. Ich habe es eigentlich nur wegen meiner deutlich schwächeren Libido gemacht aber es hate so viel mehr auswirkungen als ich gedacht hätte.
Ich fühle mich insgesamt wacher, lebensfroher und generell ist mein allgemeines Wohlbefinden gestiegen. Ich hatte durch die Pille auch zugenommen, das ist jetzt wieder runter allerding keine Nennenswerte Menge
Mein Liebesleben ist ein komplett anderes. Nicht nur dass ich deutlich mehr Liust auf Sex habe, ich habe auch das Gefühl alles intensiver zu erleben.
Mein Zyklus ist jetzt halt wieder "natürlich" und ich hab ein paar mehr Hautunreinheiten aber wirklich nichts wildes, und das nehme ich gerne in Kauf

ich will hier niemandem reinreden ich kenne auch Leute die mit der Pille super klarkommen aber ich bin glücklich dass ich sie nicht mehr nehme und außerdem dementsprechend auch keine Hormone mehr einschmeißen muss

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai um 11:28
In Antwort auf maus121

Hallo ihr lieben 
was habt ihr für Meinungen zur Anwendung der Pille 
In in Hinsicht zu 
- Gewichtszumahme 
- lust 
- Nebenwirkungen 
und allem allgemein 

Wäre um paar Meinungen dankbar da ich mir sehr unentschlossen gegenüber der Pille bin 

Ich habe die Pille fast 10 Jahre genommen und fand sie Anfangs klasse. Nach ca. 8 Jahren hatte ich dann in dann in den Pausen immer sehr starke Kopfschmerzen (war teilweise auch Arbeitsunfähig) und oft auch Zwischenblutungen.

Ich hab dann zur Jaydess (Hormon-Spirale) gewechselt und bin sehr zufrieden damit.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai um 12:20
In Antwort auf maus121

Hallo ihr lieben 
was habt ihr für Meinungen zur Anwendung der Pille 
In in Hinsicht zu 
- Gewichtszumahme 
- lust 
- Nebenwirkungen 
und allem allgemein 

Wäre um paar Meinungen dankbar da ich mir sehr unentschlossen gegenüber der Pille bin 

Thromboserisiko ist auch zu beachten:

https://www.risiko-pille.de/welche-pillen-haben-ein-erhoehtes-thromboserisiko/

Es gibt auch Alternativen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai um 15:49
In Antwort auf 87claudia

Thromboserisiko ist auch zu beachten:

https://www.risiko-pille.de/welche-pillen-haben-ein-erhoehtes-thromboserisiko/

Es gibt auch Alternativen.

Das stimmt, es gibt auch Alternativen zur Pille. Allerdings haben die dann in aller Regel -leider- auch wieder ihre eigenen, ganz speziellen Unzulänglichkeiten..

Das "Thromboserisiko" würde ich persönlich bei der Pille nicht allzu sehr dramatisieren, bei jeder ganz normalen SS ist die Gefahr dafür um ein Vielfaches höher (aber bei weitem immer noch nicht wirklich signifikant)!

Nachdem du einen Link zum Thema gepostet hast, lasse ich jetzt auch mal was dazu da:

http://www.cyberdoktor.de/cgi-bin/wwwthreads/showflat.pl?Cat=&Board=allgemein&Number=4677&page=&view=&sb=


LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai um 17:12
In Antwort auf maus121

Hallo ihr lieben 
was habt ihr für Meinungen zur Anwendung der Pille 
In in Hinsicht zu 
- Gewichtszumahme 
- lust 
- Nebenwirkungen 
und allem allgemein 

Wäre um paar Meinungen dankbar da ich mir sehr unentschlossen gegenüber der Pille bin 

Hallo!
Also ich nehme seit gut einem Jahr die Pille und ich hatte mit meiner ersten ganz schöne Probleme. Ich war sehr schlecht drauf und dauernd angefressen. Wenn mein Freund was mit seinen Freunden machen wollte, wurde ich wütend und als er dann mal wütend wurde oder es zur Diskussion kam, habe ich geheult. Ich habe sehr viel geweint, was für mich nicht üblich war. Lust auf Sex hatte und habe ich immer noch sehr gerne und ich nehme so gut wie kaum zu (Ich Glückspilz). Bei mir waren die Aggressionen und vielen Heulereien das Problem, weshalb ich nach 6 Monaten die Pille wechselte und jetzt geht es viel besser! Keine Wutausbrüche und weinen tu ich auch nicht mehr wegen jedem abgebrochenen Fingernagel. Ich schätze man muss einfach die perfekte Pille für sich selbst finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai um 23:13
In Antwort auf eila_12722774

Das stimmt, es gibt auch Alternativen zur Pille. Allerdings haben die dann in aller Regel -leider- auch wieder ihre eigenen, ganz speziellen Unzulänglichkeiten..

Das "Thromboserisiko" würde ich persönlich bei der Pille nicht allzu sehr dramatisieren, bei jeder ganz normalen SS ist die Gefahr dafür um ein Vielfaches höher (aber bei weitem immer noch nicht wirklich signifikant)!

Nachdem du einen Link zum Thema gepostet hast, lasse ich jetzt auch mal was dazu da:

http://www.cyberdoktor.de/cgi-bin/wwwthreads/showflat.pl?Cat=&Board=allgemein&Number=4677&page=&view=&sb=


LG

Also VERDOPPELT sich das Risiko. So klein sehe ich dies nicht an. Mit Alternativen meinte ich Kondome und zusätzlich Natürliche Empfängnisverhütung. Ich und einige Freundinnen machen dies und es klappt seit Jahren. Man muss eben genau sein und der Freund/Mann muss beim Sex einfach mal sein Gehrin einschalten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai um 10:26

Die Pille ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits - bei regelmäßiger Einnahme - eine sehr sichere Verhütungsmethode, andererseits hat der Hormoncocktail sicherlich negative Einflüsse auf den Körper. Bei mir war keine Gewichtszunahme, aber die Libido hat sicherlich darunter gelitten. Daher nehme ich auch die Pille schon seit einigen Jahren nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai um 19:27
In Antwort auf maus121

Hallo ihr lieben 
was habt ihr für Meinungen zur Anwendung der Pille 
In in Hinsicht zu 
- Gewichtszumahme 
- lust 
- Nebenwirkungen 
und allem allgemein 

Wäre um paar Meinungen dankbar da ich mir sehr unentschlossen gegenüber der Pille bin 

Entschuldigt bitte, wenn ich mich als Mann dazu äussere.
Aber ich glaube , ich bin auch ein Opfer der Pille.

Bei uns ist es so, meine Frau nimmt seit fast 30 Jahren die Pille, auch mal verschiedene Fabrikate aber halt auch immer diese Verhütung.

seit 3 Jahren hat sie jetzt eine andere Pille.

Und nun zum ergebnis :
Unser Sexleben existiert nicht mehr, wir hatten seit 2 Jahren keinen Sex mehr, sie klagt auch immer über Kopfschmerzen, sie ist auch sonst eher niedergeschlagen, sie fühlt sich des öfteren nicht gut, ihre Eiversucht ist ins unermessliche gestiegen.ihre warnehmungen sind auch eher gedämpft..... 

 Ich habe sie schon öfter aufgefordert mit ihrem Fa zu reden, aber irgendwie macht sie das nicht.

Ist schon klar, ihr geht es gut, denn das kommt sehr schleichend, das merken die Frauen so nicht mal.

Aber sind wir ehrlich, auch Ärzte sind gewerbliche Dienstleister, und klar, die verschreiben Produkte, wo sie am meisten Provision kriegen.

War auch so bei uns der Fall, als meine Frau vor 24 Jahren schwanger war, ihr damaliger Fa. behaubtete immer, mit ihrer Schilddrüse, stimme was nicht, aber komischer weise waren die werte mal zu hoch , mal zu niedrig, aber es gab immer Medikamente zum einnehmen.
Dann haben wir mal mit unserem Hausartz geredet, der machte ein Bludbild, da war die Schilddrüse normal, darauf hin hat er uns das mit der Provision erzählt.

Seid mal bitte ehrlich zu euch, wer kann sicher behaupten, dass er keine Nebenwirkungen , die im Beipacktext stehen, hat ?

 Die Pille, ist nicht nur Segen, sie ist auch ein Fluch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai um 11:20

ok, darf ich fragen , wie du jetzt verhütest ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai um 11:20

Ich nehme die Pille jetzt seit 4 Jahren. Anlass war bei mir meine starke und unregelmäßige Periode. Ich habe keine Nebenwirkungen, außer dass meine Libido gestiegen ist - was ich im Moment eher nervig finde.

Sonst finde ich sie super, weiß aber um die Risiken und würde sie nicht uneingeschränkt weiterempfehlen. Bei mir tut sie aber was sie soll, ohne dass ich darunter leide. Ich wünschte nur, sie wäre günstiger

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai um 11:26

ich wünsche mir es auch für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai um 13:06
In Antwort auf maus121

Hallo ihr lieben 
was habt ihr für Meinungen zur Anwendung der Pille 
In in Hinsicht zu 
- Gewichtszumahme 
- lust 
- Nebenwirkungen 
und allem allgemein 

Wäre um paar Meinungen dankbar da ich mir sehr unentschlossen gegenüber der Pille bin 

Hallo 
Pille ... Nein DANKE 
Ich habe die Pille als Teenager viele Jahre genommen, war für alle Beteiligten ein einfaches Verhältungsmittel. Probleme kannte ich nicht, bis zum Tag x ... plötzlich innerhalb von 4 Monaten ist alles eskaliert. An was es lag konnte mir keiner beantworten... im Gegenteil hieß es ... von der Pille kann dies nach so langer Zeit nicht sein. Naja nach dem Absetzen hab ich viel gelernt und hab erst viel später verstanden was Hormone anrichten. Das gleiche gilt auch für die anderen hormonellen Verhütungsmittel. Sorry ! ...aber viele Jahrtausende hat uns die Natur korrekt ausgestattet.. könnte hier viele Bsp nennen. 
Bedenke du hast nur einen Körper, gehe sorgsam mit ihm um. Fehler machen mir alle, jedoch Änderung sind immer möglich, solltest du dich zu einer Einnahme entschliessen.


 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Blumenkohlartiger Knubbel in der Scheide
Von: chizumy
neu
|
19. Mai um 5:41
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper