Home / Forum / Sex & Verhütung / Meint er es ernst...

Meint er es ernst...

23. Juli 2009 um 19:41

habe vor ein paar wochen einen mann kennengelernt... läuft alles super... der knackpunkt ist das viele die ihn kennen keine hohe meinung von ihm haben... da er in früheren beziehungen oft fremdgegangen ist... er sagte selber mir das er früher viele fehler gemacht habe... und sich aber nach einer festen beziehung sehnt...

er plant auch schon weiter... urlaub etc... in zwei-drei monaten....wir sehen uns auch mindestens alle zwei tage... und wenn wir uns nicht sehen ... meldet er sich auf jeden fall telefonisch...

Seine Freunde wissen von mir ... bzw. einen teil habe ich auch schon kennengelernt... genauso wie auch seine tochter...

habe trotzdem angst das er mich genauso bescheisst wie er es vorher gemacht hat... habe richtig probleme ihm zu vertrauen... und kann mich somit nicht wirklich fallen lassen....


Mehr lesen

23. Juli 2009 um 20:38

Meine Meinung:
Bestimmt meint er es ernst, die Frage sollte aber lauten: "Wie lange?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 20:41
In Antwort auf daley_12181971

Meine Meinung:
Bestimmt meint er es ernst, die Frage sollte aber lauten: "Wie lange?"

...
also keine hoffnung machen das er sich geändert haben kann??????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 20:56
In Antwort auf coira_12825490

...
also keine hoffnung machen das er sich geändert haben kann??????????

Nein
so tät ich das nicht sagen. Für so eine Aussage fehlt mir Hintergrundwissen (z.Bsp. wie alt er ist, wie lange ihr euch schon kennt, wie lang es mit seiner Ex gut ging, wieso er fremd ging, usw usw usw) und ob ich dann eine richtige Aussage treffen kann, ist sowieso fraglich.

Im Endeffekt musst eh du es entscheiden! Ich täte sagen, wenn dann: "Mit Vorsicht genießen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 21:02
In Antwort auf daley_12181971

Nein
so tät ich das nicht sagen. Für so eine Aussage fehlt mir Hintergrundwissen (z.Bsp. wie alt er ist, wie lange ihr euch schon kennt, wie lang es mit seiner Ex gut ging, wieso er fremd ging, usw usw usw) und ob ich dann eine richtige Aussage treffen kann, ist sowieso fraglich.

Im Endeffekt musst eh du es entscheiden! Ich täte sagen, wenn dann: "Mit Vorsicht genießen"

...
also erst in 34 jahre alt... war mit seiner ex 12 jahre zusammen (alter von 18 - 30 Jahre)... seine ex war wohl auch nicht ohne... muss ihn auch beschissen haben... wir kennen uns seid ca. 6 wochen...

und wie gesagt... er sagt selber von sich das er unheimlich viele fehler gemacht ... natürlich nicht das er fremdgegangen ist (hätte ich auch nicht getan... ist ja ein ziemliches eigentor)...

ich habe ihn unheimlich gerne... eigentlich von treffen zu treffen mehr... und bin im moment echt im zwiespalt ob ich das nicht lieber wieder beende... habe wahnsinnige angst von ihm verletzt zu werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 21:10
In Antwort auf coira_12825490

...
also erst in 34 jahre alt... war mit seiner ex 12 jahre zusammen (alter von 18 - 30 Jahre)... seine ex war wohl auch nicht ohne... muss ihn auch beschissen haben... wir kennen uns seid ca. 6 wochen...

und wie gesagt... er sagt selber von sich das er unheimlich viele fehler gemacht ... natürlich nicht das er fremdgegangen ist (hätte ich auch nicht getan... ist ja ein ziemliches eigentor)...

ich habe ihn unheimlich gerne... eigentlich von treffen zu treffen mehr... und bin im moment echt im zwiespalt ob ich das nicht lieber wieder beende... habe wahnsinnige angst von ihm verletzt zu werden...

Wie gesagt:
Im Endeffekt musst du das selber entscheiden, oder willst du wirklich auf jemanden aus dem Internet hören, den du nichtmal kennst? *g*

Mein Tipp: Bevor du dich mit ihm endgültig auf was einlässt, rede mit ihm darüber, was du dir für Gedanken machst, dass du Angst hast usw.,ihn aber unheimlich gern hast. Und dann schau mal wie er reagiert (Wenn er dich dann im nächsten Moment packen und küssen will, ist das nicht unbedingt gut ).
Joa, kannst ihm ja sagen, dass du weisst, dass er fremdgegangen ist, ist ja glaub nichts schlimmes dabei, das ganze ist ja Geschichte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 21:12

Gut gebrüllt...
...Löwe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 21:44

Ich seh das so
also es gibt im ital.ein sprichwort.Der geht so: Der Fuchs verliert das Fell aber nicht die Gewohnheit!
Ich find da ist immer was wahres dran.Warum sollte er sich gerade für dich ändern? Die frage würde ich mir stellen.Manche Männer nehmen sich vor Treu zu sein,klappt aber nicht immer.Du kennst ihn zu wenig.Lernt
euch doch erstmal Freundschaftlich kennen dann wirst du schon sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 21:46

...
kein vorteil das er mir sogar bereits seiner tochter vorgestellt hat... und seinen freunden???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 23:22

Hmmm...
Also ich muss gestehen,

ich war in der Vergangenheit auch nicht immer der beste in meinen Beziehungen.
Ich habe meine damaligen Freundinnen manchmal auch sehr schnell wieder fallen gelassen und ja,
ich gestehe, ich bin auch fremdgegangen.
Heute weiß ich, es war den Mädels gegenüber absolut scheiße und ich bereue es. Ehrlich.

Ich bin heute mit meiner Freundin knaßß über ein jahr zusammen, und ich habe es vom ersten Tag ernst gemeint.
Bei den Mädels zuvor habe ich schnell erkannt, dass es nicht die Wahre Liebe ist.
Bei ihr war es jedoch anders, ich war vom ersten Tag an stets ehrlich zu ihr.
Sie kannte meine Vergangenheit und war skeptisch, so wie du nun auch.

Ich hatte verständnis dafür und habe sie gebeten mir zumindest die chance zu geben, Vertrauen aufzubauen.
Heute vertraut sie mir, als wäre nie ein schwarzer fleck in meiner vergangenheit gewesen und ich bin dankbar dafür.

ich will damit sagen, dass auch solche leute sich ändern können.
vllt bist ja genau du diejenige die ihn dazu bewegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper