Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine weibliche seite

Meine weibliche seite

6. Dezember 2006 um 14:52

also da man mich in meinem "männer-wahn" als fleischfressenden höhlenmenschen nicht mehr richtig ernst nimmt - habe ich angefangen meine weiblich - feminine seite zu suchen.
aber ich kann ums verrecken nix finden was in diese richtung zeigt.
es kamen ja auch die postings das männer die so wie ich dem männlichkeits-wahn verfallen sind nur irgend wie angst vorm schwul sein haben. auch da find ich nix.

es muss doch irgend was feminines an mir oder meiner gattung geben.

lg-w

6. Dezember 2006 um 14:57

Hmmm
Du bist so in Ordnung wie du bist. Egal ob mit oder ohne weibliche Seite. Ich steh auch auf die männlichen Männer!!!
Jedem das seine. Wenn andere es toll finden einen Mann zu haben der eine feminine Seite hat, bitteschön. Wäre aber nix für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 14:57

Du Armer!
Frag halt mal eine Freundin, die wird dir deine weiblichen Seiten benennen können.
Übrigens, wusstest du, dass Frauen auch männliche Seiten haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:01
In Antwort auf jetta_12645861

Du Armer!
Frag halt mal eine Freundin, die wird dir deine weiblichen Seiten benennen können.
Übrigens, wusstest du, dass Frauen auch männliche Seiten haben?


aber eine frau mit zuviel mann wär auch nix für mich.

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:02

Danke
wer immer du auch bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:06

Aha es hat
grad geklingelt, du bist Wölfchens Frau. Soso!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:09

Heut
ist sie aber wieder zuckrig meine süße.

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:10
In Antwort auf nivek_11851006


aber eine frau mit zuviel mann wär auch nix für mich.

lg-w

Grins
...ich möchte auch keinen Mann, der meinen Nagellack und meinen Lippenstift benutzt. Wir - ich Frau(en) - mögen Männer, weil sie Männer sind. So mit allem Drum und Dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:11

Hey
schön auch mal was von dir zu lesen!
Zu dem was du geschrieben hast, kann ich nur noch meine Unterschrift drunter setzen, bin der selben Meinung...
Und ich beneide dich um dein neues Auto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:18

Feminismus
Hallo Wölfchen (&andere),

um zu suchen, müssen wir wissen, wonach wir suchen.

Ich habe keine Ahnung, was "typisch" weiblich ist. Somit kann ich keine feminine Seite an Dir, noch an mir, finden

Das, was ich mal glaubte zu wissen, ist verworfen. Denn es hat sich durch empirische Untersuchungen anders ergeben.

Was nun? Wir wollen wir "Feminin" definieren, wodurch zeichnet sich "Frau", abgesehen von der Anatomie, aus?

LG:PcX

@desi: Ich denke, Du bist mit der Schleppleine unterwegs? Das ging ja schnell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:22
In Antwort auf pcxv3

Feminismus
Hallo Wölfchen (&andere),

um zu suchen, müssen wir wissen, wonach wir suchen.

Ich habe keine Ahnung, was "typisch" weiblich ist. Somit kann ich keine feminine Seite an Dir, noch an mir, finden

Das, was ich mal glaubte zu wissen, ist verworfen. Denn es hat sich durch empirische Untersuchungen anders ergeben.

Was nun? Wir wollen wir "Feminin" definieren, wodurch zeichnet sich "Frau", abgesehen von der Anatomie, aus?

LG:PcX

@desi: Ich denke, Du bist mit der Schleppleine unterwegs? Das ging ja schnell

Öhm
mein selbstversuch ging genau in die richtung - würde es mir gefallen - wenn ich mal typisch weibliche sachen versuchen würde.

aber ich find nix - und meine süße ist sich dauernd am kringeln.

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:32

Dann möchte ich dich
doch auch mal beglückwünschen zu deinem Exemplar der angeblich bald ausgestorbenen männlichen Männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 15:37
In Antwort auf jetta_12645861

Grins
...ich möchte auch keinen Mann, der meinen Nagellack und meinen Lippenstift benutzt. Wir - ich Frau(en) - mögen Männer, weil sie Männer sind. So mit allem Drum und Dran.

Kein Nagellack! Versprochen...
aber dafür mit allem Drum und Dran.
Aber auch immer Lust zum Kuscheln und Lecken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 16:13

Klaro
im realen leben werd ich schon ernst genommen - glaub mir

aber hier nicht - deshalb der selbstversuch um mitreden zu können bei dem femininen zeugs.

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 16:23
In Antwort auf omar_12514163

Kein Nagellack! Versprochen...
aber dafür mit allem Drum und Dran.
Aber auch immer Lust zum Kuscheln und Lecken...

Aha...
...und was ist mit Lippenstift?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 16:26

Naja
die schwanzlängensache ist was anderes.
die "großzügige" abmessung liegt den männern anscheinend im blut

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 16:30

Dazu
möchte ich mich eher nich äussern.
18 cm schnitt - ja in schwarzafrika möglicherweise.

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 17:01

Echt, Du hast Dein Teil
gemessen, während er nach Taten drang? Das haut bei mir nicht hin, der will das einfach nicht

LG:PcX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2006 um 15:46

Genauso sehe ich das auch
Wolf hat viel weibliches in sich. Er kann zuhören, er kann sich in andere hineinversetzen, er schreibt im Forum, er kümmert sich um andere, die Rat brauchen oder suchen.... für mich sind das eher weibliche Eigenschaften.
Ein Mann ohne irgendetwas weibliches würde mich überhaupt nicht reizen. Damit meine ich nicht unbedingt das Aussehen, aber wie von Jacky beschrieben die Zärtlichkeit, die Ruhe, die Zeit, die er sich für mich nimmt. Ein Mann, der so sehr Macho ist, dass er mir nicht zuhört, mich nicht ernst nimm bzw. meine Sorgen und Ängste nicht ernst nimmt, der kann mir gestohlen bleiben.
Und Wolf, auch wenn du Schwanzträger bist, hast du verdammt viel weibliches in dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2006 um 15:58
In Antwort auf shyama_11935070

Genauso sehe ich das auch
Wolf hat viel weibliches in sich. Er kann zuhören, er kann sich in andere hineinversetzen, er schreibt im Forum, er kümmert sich um andere, die Rat brauchen oder suchen.... für mich sind das eher weibliche Eigenschaften.
Ein Mann ohne irgendetwas weibliches würde mich überhaupt nicht reizen. Damit meine ich nicht unbedingt das Aussehen, aber wie von Jacky beschrieben die Zärtlichkeit, die Ruhe, die Zeit, die er sich für mich nimmt. Ein Mann, der so sehr Macho ist, dass er mir nicht zuhört, mich nicht ernst nimm bzw. meine Sorgen und Ängste nicht ernst nimmt, der kann mir gestohlen bleiben.
Und Wolf, auch wenn du Schwanzträger bist, hast du verdammt viel weibliches in dir...

Ohh meine liebe,
auch mal wieder im lande?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2006 um 16:04
In Antwort auf see28

Ohh meine liebe,
auch mal wieder im lande?

Ich bin immer da
aber manchmal vergeht mir die Lust aufs Schreiben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2006 um 16:06
In Antwort auf shyama_11935070

Ich bin immer da
aber manchmal vergeht mir die Lust aufs Schreiben....

Yep
geht mir genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2006 um 16:07
In Antwort auf shyama_11935070

Genauso sehe ich das auch
Wolf hat viel weibliches in sich. Er kann zuhören, er kann sich in andere hineinversetzen, er schreibt im Forum, er kümmert sich um andere, die Rat brauchen oder suchen.... für mich sind das eher weibliche Eigenschaften.
Ein Mann ohne irgendetwas weibliches würde mich überhaupt nicht reizen. Damit meine ich nicht unbedingt das Aussehen, aber wie von Jacky beschrieben die Zärtlichkeit, die Ruhe, die Zeit, die er sich für mich nimmt. Ein Mann, der so sehr Macho ist, dass er mir nicht zuhört, mich nicht ernst nimm bzw. meine Sorgen und Ängste nicht ernst nimmt, der kann mir gestohlen bleiben.
Und Wolf, auch wenn du Schwanzträger bist, hast du verdammt viel weibliches in dir...

Das liegt
aber nur daran das ihr frauen die ganzen guten eigenschaften als "weiblich" bezeichnet

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2006 um 16:14
In Antwort auf nivek_11851006

Das liegt
aber nur daran das ihr frauen die ganzen guten eigenschaften als "weiblich" bezeichnet

lg-w

Handwerkliches Geschick
Kraft, Mut und Stärke sind negativ???

Sorry, aber ich glaube die Gesellschaft definiert das unter weibliches Auftreten. Und wenn man von einem Mann spricht, der feminine Charakterzüge hat, dann meint man in der Regel doch genau das. Dass der Mann zuhören kann, kuschelnd mit einem auf dem Sofa sitzt und sich die Sorgen anhört, unterstützt, wenn es nötig ist, mal dran denkt, ne kleine Freude zu machen (was ja auch nur wirklich gelingt, wenn man die Partnerin gut kennt)....

Mein Ehemann hat viele feminine Seiten... meine Kleine natürlich erst recht. Wobei das Umfeld die Kleine als Macho kennt, als Rocker, als "bösen Bube".... das eine schließt das andere doch nicht aus. Schlimm finde ich es nur, wenn man(n) es vehement abstreitet, überhaupt etwas weibliches an sich zu haben. Dabei kann man doch fast schon sagen, dass jeder Mann, der mit der Zeit geht, etwas weibliches in sich hat, ABER auch jede Frau etwas männliches in sich hat. Denn auch wir Frauen rufen nicht immer gleich nach dem Mann, wenn mal etwas geschraubt, gehämmert oder gesägt werden muss. Wir parken hervorragend ein, zumindest kann ich das von mir behaupten, wir sind selbstbewußt und stehen ebenfalls unseren Mann....

Es ist einfach der Lauf der Zeit, dass man sich anpasst, sich arrangiert, weil man alleine in der heutigen Zeit kaum noch überleben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2006 um 0:40

Also Wolf,
da hast du den Salat. Jacky hat dich aufgeklärt.

oldi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2006 um 16:56
In Antwort auf jetta_12645861

Aha...
...und was ist mit Lippenstift?

Lippenstift...
an den Schamlippen? GERNE...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2006 um 20:01

Oje
tscha, das ist schon schlimm für manche männer, wie sehr sie in ihrem animus-denken verfangen sind: sie trauen sich die weibliche seite in sich nicht einmal anschauen, so sehr fürchten sie das weibliche und das weiche, das fließende (in sich selbst), so als dürfte es das in ihrem leben nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen