Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine Mutter will nicht, dass ich im kurzen Rock zur Schule gehe!

Meine Mutter will nicht, dass ich im kurzen Rock zur Schule gehe!

20. August 2013 um 3:50

Ich habe zur Zeit richtig ärger mit meiner Mutter. Ich trage gerne mal enge und kurze Klamotten zur Schule. Ich finde es aufregend und merke auch, wie die Männer es gut finden. Jetzt war es aber so, das meine Mutter riesen Zoff gemacht hat. Dabei war sie noch die jenige, dich mich animiert hat, kurze Röcke zu tragen. Ich habe schon jetzt so manche Diskussion mit ihr gehabt. Warum muß sie sich da einmischen. Kann ich es nicht langsam mal selbst entscheiden? Ich mische mich ja auch nicht ein, wenn sie zum ausgehen einen Mini trägt!

20. August 2013 um 8:31

Nun, kurze röcke sind was feines
hi, ich hoffe der streitr mit deiner mutter hat sich gelegt. oder findet sie es immer noch blöd, wenn du im rock rausgehst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 9:07

Ja, die Männer findes das gut.
Das ist ja das Problem, das Du mit Deiner Kleidung verursachst. Glaubst Du, dass Deine Klassenkameraden und Kameradinnen das auch gut finden, wenn Du interessant erscheinst und die anderen nicht? Achte darauf, wo Du was machst. In der Freizeit kannst Du die Männer doch verrückt machen. In der Schule ist Rücksichtnahme angesagt!

Lg Leeni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 10:44

Ja, das mit dem um den Finger wickeln wird wohl klappen.
Aber genau das ist ja das Problem! Ja, die anderen Jungens und Mädels können damit ein Problem haben und das ist nicht gut. Ich fühle mich heute noch (bin 30!) als Benachteiligte, weil damals das Gerücht umging, ein Lehrer würde Noten nach der Gunst der Mädels verteilen. Weiß nicht ob das je stimmte, aber das ist 15 Jahre her und ich denk heut noch daran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2013 um 8:04

Wie alt?
ich bin 17j.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2013 um 8:07

Zur Zeit hat sich meine Mutter durchgesetzt!
Zur Zeit ist es eben so, das ich hosen anziehe. Habe wohl nicht die große Wahl zwischen Zoff mit meiner Mutter oder Frieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2013 um 22:27
In Antwort auf musa_11855993

Zur Zeit hat sich meine Mutter durchgesetzt!
Zur Zeit ist es eben so, das ich hosen anziehe. Habe wohl nicht die große Wahl zwischen Zoff mit meiner Mutter oder Frieden.

Meinst du nicht,
dass es besser ist einen Freund zu haben statt
darauf zu achten ob es auf "Männer" wirkt, wie
du rumläufst?

Sorry und Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2013 um 15:16

Aber
so wie du auf dem Fahrrad sitzt könnte man auch sagen Das macht man nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2013 um 20:27


Wenn auch nur die Hälfte aller Teenies in der Schule etwas mehr auf den Lernstoff statt auf die lüsternen Blicke des anderen Geschlechts achten würden - wäre die Gesellschaft dann gebildeter?

In der Schule, genauso wie beim Job, passt Minirock nicht wirklich. In der Freizeit kannste ja rumlaufen wie du willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2013 um 9:50

Es
ist doch immer wieder schön was verbotenes zu tun, außerdem ist es ein schöner Anblick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 12:24

Kurze Röcke
meine Töchter ziehen sehr gern kurze Röcke an,auch wenn es kühler ist.Mir paßt das auch nicht immer.Ich möchte aber nicht das super Verhältnis,das ich mit Ihnen habe,nicht verderben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 12:36

Kann deine Mutter verstehen
Kurze Röcke tragen mag toll sein - auch ich trage gerne welche. In der Schule haben die aber nichts verloren. Man muss Lebensbereiche klar voneinander trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 14:47

Was ist daran
pervers?

Für einen Jungen ist es in einem gewissen Alter doch völlig normal, dass er - zB durch kurze Röcke der Mädchen auf sexuelle Gedanken kommt. (Für erwachsenen Männer übrigens auch!)

Mädels wiederum möchten ihre Wirkung auf die Jungs ausprobieren - und freuen sich wahrscheinlich über anerkennende, "geile" Blicke.

Mama hingegen denkt an die Jungfräulichkeit der Tochter - und möchte Sex möglichst lange verhindern.
GEHT ABER NICHT - oder nur bis zu einem gewissen Grad, der der natürlichen Entwicklung der Kinder nicht unbedint gut tut.

Pervers wäre es erst wenn der Junge es auf dem Schulhof wirklich tut
(oder sie hinterm Turnsaal vergewaltigt),
oder ein Lehrer oder älterer Mann sie (mit 17) verführt.

Jungs müssen auch lernen, mit solchen Reizen umzugehen.
Ist alles Lebensschule - oder?

Meine Tochter ist noch nicht in dem Alter - kommt aber mit Sicherheit bald.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille Zoely: Gar keine Blutungen mehr
Von: marley_12574894
neu
20. Oktober 2013 um 14:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen