Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine Mutter will mich nicht bei meiem Freund schlafen lassen

Meine Mutter will mich nicht bei meiem Freund schlafen lassen

15. Oktober 2011 um 22:39

Hi,

also ich hab ein großes Problem, ich bin 17 und meine Mutter will mich noch immer nicht bei meinem Freund schlafen lassen obwol wir schon fast 8 Monate zusammen sind und ich bin total verzweifelt, weil sie einfach so stur ist und wenn ich mal nen Scherz mache und sag ich fahr zu ihm und schlaf auch bei ihm da bekomme ich immer böse Blicke und dumme Komentare ab wie z.B. ja versuchs na aber dann kommst du morgen nicht mehr ins Haus, weil ich die Schlösser ausgetauscht habe usw.

ich bin echt für jeden Rat dankbar also danke schonmal

15. Oktober 2011 um 22:44


dann machts tagsüber wenn sie nicht in der nähe ist, muss doch nicht immer nachts sein

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 22:50

Kannst
nur mit ihr sprechen (auf ner ernsten ebene!), dass du dir das nicht verbieten lassen möchtest. warum dieses verbot überhaupt besteht, was sie sich denn davon verspricht. denn ich nehm mal an, du schaffst es sowieso, hin und wieder bei ihm zu schlafen, da gibt`s ja genügend tricks.

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 22:50
In Antwort auf girl2467833


dann machts tagsüber wenn sie nicht in der nähe ist, muss doch nicht immer nachts sein


Machen wir eh schon länger so aber mit der Zeit ist es halt schon sehr nervig und um das gehts mir ja gar nicht so, es wär einfach mal schön neben ihm einzuschlafen und wieder aufzuwachen

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 22:54
In Antwort auf apple713x

Kannst
nur mit ihr sprechen (auf ner ernsten ebene!), dass du dir das nicht verbieten lassen möchtest. warum dieses verbot überhaupt besteht, was sie sich denn davon verspricht. denn ich nehm mal an, du schaffst es sowieso, hin und wieder bei ihm zu schlafen, da gibt`s ja genügend tricks.

Ja
habs schon so versucht aber da wird sie immer sauer und sie sag auch immer ich soll mir mit allem noch zeit lassen bin ja noch jung usw.
außerdem kommt sie dann immer mit der alten leier ja was machst du wenn er dir ein Kind anhängt dann kannst du zu ihm ziehen und das geht mir echt schon so am a*****

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:04
In Antwort auf sternchen2894

Ja
habs schon so versucht aber da wird sie immer sauer und sie sag auch immer ich soll mir mit allem noch zeit lassen bin ja noch jung usw.
außerdem kommt sie dann immer mit der alten leier ja was machst du wenn er dir ein Kind anhängt dann kannst du zu ihm ziehen und das geht mir echt schon so am a*****

Ich
wär da ganz hart und würd ihr einfach sagen, dass ich sowieso schon sex mit ihm hatte, oft genug, und immer in der lage war, vernünftig zu verhüten. damit provoziert man dann allerdings richtig streit (wär mir aber egal ).

wann, ob und von wem du ein kind bekommst ist ja immer noch deine sache. dazu ist verhütung da...wenn man absolut keins möchte, kombiniert man eben alles mögliche an verhütungsmethoden.
dass sie sich da sorgen macht, ist nachvollziehbar, aber irgendwie musst du ihr klar machen, dass die sorgen unbegründet sind.

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:16

Is doch kacke
ich penn fast jede Woche bei meiner Freundin, und mit 17 eigentlich erstrecht

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:17
In Antwort auf apple713x

Ich
wär da ganz hart und würd ihr einfach sagen, dass ich sowieso schon sex mit ihm hatte, oft genug, und immer in der lage war, vernünftig zu verhüten. damit provoziert man dann allerdings richtig streit (wär mir aber egal ).

wann, ob und von wem du ein kind bekommst ist ja immer noch deine sache. dazu ist verhütung da...wenn man absolut keins möchte, kombiniert man eben alles mögliche an verhütungsmethoden.
dass sie sich da sorgen macht, ist nachvollziehbar, aber irgendwie musst du ihr klar machen, dass die sorgen unbegründet sind.

Daran
hab ich auch schon gedacht aber wenn ich ihr das sage dann erschläg sie mich noch oder sie wirft mich raus und das wär ja nicht so schlimm wenn ich Arbeiten und nich zur Schule gehen würde denn dann könnt ich mit meinem Freund zusammenziehen aber solange ich noch zur Schule gehe ist das scheiße
aber danke für deine Ratschläge

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:21
In Antwort auf sternchen2894

Daran
hab ich auch schon gedacht aber wenn ich ihr das sage dann erschläg sie mich noch oder sie wirft mich raus und das wär ja nicht so schlimm wenn ich Arbeiten und nich zur Schule gehen würde denn dann könnt ich mit meinem Freund zusammenziehen aber solange ich noch zur Schule gehe ist das scheiße
aber danke für deine Ratschläge

Eigentlich
müsste ihr das eh klar sein. wahrscheinlich verdrängt sie den gedanken bloß...wenn man 8 monate zusammen ist, bleibt es doch recht selten nur beim händchen halten.

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:28
In Antwort auf apple713x

Eigentlich
müsste ihr das eh klar sein. wahrscheinlich verdrängt sie den gedanken bloß...wenn man 8 monate zusammen ist, bleibt es doch recht selten nur beim händchen halten.

Ja
ist mir auch nicht ganz klar das sie sich das nicht denken kann überhaupt weil ich so oft mit ihm "etwas trinken" gehe aber sie vertraut mir halt und deshalb fühle ich mich immer schlecht wenn ich sie anlüge und es nervt schon weil sie so etrem streng ist

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:33


ehhhhhhhhhhhhm scheiß einfach drauf und mach es einfach ^^


in meinen augen sollte sie sich raushalten

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:46

Dann lass doch
deinen Freund bei dir übernachten

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 23:48
In Antwort auf avokadooo

Dann lass doch
deinen Freund bei dir übernachten

Das
will sie schon gar nicht manchmal kommt mir vor sie würde uns am liebsten einen Anstandswauwau mitschicken damit wir uns nicht einmal küssen können

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:01
In Antwort auf sternchen2894

Das
will sie schon gar nicht manchmal kommt mir vor sie würde uns am liebsten einen Anstandswauwau mitschicken damit wir uns nicht einmal küssen können

Sie machts sich eben Sorgen
versuch sie zu beruhigen. Zeig ihr, dass du deine Pillen fleißig nimmst. Falls du noch keine nimmst, bitte deine mum mit dir zusammen zum Frauenarzt zu gehen. So zeigt du ihr, dass du verantwortungsbewusst bist. Provozieren bringst gar nicht, sie wird sonst noch mehr durch drehen.
Am besten versuch einen ernstes Gespräch mit ihr zu führen, und zwar ohne Schreien und Beleidigen. Beim Gespräch versuch ihr deutlich deinen Standpunkt zu erklären und bitte deine mum dir mehr Freiraum zu lassen. Im Gegenzug versprich ihr verantwortungsvoll zu handeln und mit ihr bei möglichen Problemen sofort zu sprechen. Am Ende küss sie und sag ihr unbedingt, wie sehr du sie liebst!!

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:12

Sternchen, dann warte doch ganz einfach bis du achtzehn bist...
...und bis dahin begibst du dich ins Kinderforum.
Wenn man die " tollen " Ratschläge hier liest, die überwiegend von Gleichaltrigen kommen, wird es wieder bestätigt : Mit achtzehn Jahren ist man in Deutschland wohl volljährig, aber geistig auf der Höhe von 15 jährigen.
So ist es, die körperliche Reife setzt in den letzten 30 Jahren sehr viel früher ein, die geistige kann aber nicht mithalten.
Der Beweis dafür : Rebellion ist eigentlich in der Pubertät angesagt und die findet z.Z. zwischen 12 und 14 statt. So schließt sich der Kreis. Um das zu begreifen, muß man natürlich eine gewisse geistige Reife besitzen.
Druck's aus und zeig es deiner Mutter.
schmuggler2

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:28
In Antwort auf sternchen2894

Ja
ist mir auch nicht ganz klar das sie sich das nicht denken kann überhaupt weil ich so oft mit ihm "etwas trinken" gehe aber sie vertraut mir halt und deshalb fühle ich mich immer schlecht wenn ich sie anlüge und es nervt schon weil sie so etrem streng ist

Irgendwie
merkwürdig ist das aber schon. da vertraut sie dir ja doch, wieso nicht beim übernachten?

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:28
In Antwort auf schmuggler2

Sternchen, dann warte doch ganz einfach bis du achtzehn bist...
...und bis dahin begibst du dich ins Kinderforum.
Wenn man die " tollen " Ratschläge hier liest, die überwiegend von Gleichaltrigen kommen, wird es wieder bestätigt : Mit achtzehn Jahren ist man in Deutschland wohl volljährig, aber geistig auf der Höhe von 15 jährigen.
So ist es, die körperliche Reife setzt in den letzten 30 Jahren sehr viel früher ein, die geistige kann aber nicht mithalten.
Der Beweis dafür : Rebellion ist eigentlich in der Pubertät angesagt und die findet z.Z. zwischen 12 und 14 statt. So schließt sich der Kreis. Um das zu begreifen, muß man natürlich eine gewisse geistige Reife besitzen.
Druck's aus und zeig es deiner Mutter.
schmuggler2

Wenn wir schon vom Kinderforum reden bzw. schreiben
Die meisten, die andere noch dazu wildfremde Menschen die sie nicht einmal kennen, als kindisch oder unreif bezeichnen sind selbst noch auf den Geistigenstand von 10 jährigen und falls du nicht helfen willst und die Situation nur vom Forum kennst würde ich an deiner Stelle diese besserwisserischen Komentare für mich behalten!!!!! Denn wie unreif ist es wohl wenn man aufgrund eines Forumbeitrages jemanden gleich in Kinderforum weisen will.

Ps: Die meisten anderen in diesem Forum sind wenigstens bereit ernsthaft zu helfen und wollen das wahrscheinlich auch.

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:32
In Antwort auf apple713x

Irgendwie
merkwürdig ist das aber schon. da vertraut sie dir ja doch, wieso nicht beim übernachten?

Ka
das müsstes sie fragen denn ich bin mit meinem Latein am Ende bei meiner Mutter und sie ist sowieso so "zweiseitig"

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:37
In Antwort auf schmuggler2

Sternchen, dann warte doch ganz einfach bis du achtzehn bist...
...und bis dahin begibst du dich ins Kinderforum.
Wenn man die " tollen " Ratschläge hier liest, die überwiegend von Gleichaltrigen kommen, wird es wieder bestätigt : Mit achtzehn Jahren ist man in Deutschland wohl volljährig, aber geistig auf der Höhe von 15 jährigen.
So ist es, die körperliche Reife setzt in den letzten 30 Jahren sehr viel früher ein, die geistige kann aber nicht mithalten.
Der Beweis dafür : Rebellion ist eigentlich in der Pubertät angesagt und die findet z.Z. zwischen 12 und 14 statt. So schließt sich der Kreis. Um das zu begreifen, muß man natürlich eine gewisse geistige Reife besitzen.
Druck's aus und zeig es deiner Mutter.
schmuggler2

Aber
dieses eine jahr (wenn überhaupt) ändert doch nichts. vor allem nichts am verhältnis zu ihrer mutter...meine eigene war auch immer aufs beschützen aus (und ich hab ihr nicht mal nen grund dazu gegeben). das hat sich erst geändert, als ich mit 19/knapp 20 ausgezogen bin und sie mal gemerkt hat, dass das beglucken nicht notwendig ist. das sollte jede mutter irgendwann verstehen, lieber früher als zu spät, weil es das miteinander doch arg belastet.

für wie wahrscheinlich hälst du`s, dass (überspitzt) ihre mutter an ihrem 18ten sagt "ja mein schatz, dann auf, jetzt darfst du sex haben"?

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:42
In Antwort auf sternchen2894

Ka
das müsstes sie fragen denn ich bin mit meinem Latein am Ende bei meiner Mutter und sie ist sowieso so "zweiseitig"

Wär
evtl. mal n versuch wert, nach ner erklärung dafür zu fragen. vielleicht merkt sie dann selbst, dass sie da komische unterschiede macht. denn zum umgang mit alkohol gehört ja auch ne nicht zu unterschätzende eigenverantwortung.

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:50

Ja
ich hab das mit den an den Tisch setzen und ein ernstes Gespräch führen schon ausprobiert, leider ist da nur Streit und blöde Bemerkungen rausgekommen

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 9:32


Ich fand es schon immer ulkig daß Eltern jeden Hang zur Realität verlieren wenns um das Sexualleben des Kindes geht. Meine waren da nicht schwierig ab 14 war übernachten kein Problem. Die Eltern einiger meiner Freundinnen jedoch schienen der festen Überzeugung zu sein, daß Sex nur funktioniert wenn es draussen dunkel ist.

Also war Töchterlein nach der Schule bei mir wir haben den ganzen tag rumgevögelt und um 12 musste sie zuhause sein.

Hach ja das waren noch Zeiten

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 10:00

So war es damals bei MIR
Aus meiner persönlichen Sicht kann ich nur sagen, deine Mutter ist sehr pflichtbewusst. Das ist Gut, ich bin ein Fan von strenger, konservativer Erziehung. Den größten Teil seines Lebens kann man machen was man will, da ist es Gut wenn einem Werte, Moral und ähnliches eingegeben werden. Das ist meine ganz persönliche Meinung.

Aber Eltern müssen es auch nicht übertreiben. V.a. nicht mit 17, knapp Volljährig,...
Ab
Also meine Eltern

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 11:01

Macht doch einfach
eure Turnübungen bei dir zuhause im Kinderzimmer und spart dabei nicht mit der Geräuschentwicklung. Wirst sehen: irgendwann ist deine Mutter so genervt, dass sie euch freiwillig ein Hotelzimmer spendiert

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 12:09

Naja
es ist so sie ist der meinung ich sei noch zu jung und sie hat angst dass ich schwanger werden könnte und das zweite problem ist sie weiss nicht das ich mit meinem Freund schon GV hatte

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 12:20

Tja
leider ist es bei mir nicht so, denn ich helfe immer im Haushalt, wenn ich alkohl trinke dann nie soviel dass ich mich nicht mehr auskenne und in der Schule war ich auch immer gut denn ich war eine von den besten meiner Klasse, ABER meine Eltern (besonders meine Mutter, meinem Vater ist das alles eher egal) ist der Meinung dass ich nur so brav und anständig bin dank ihrer Erziehung

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 13:38

Mit
Gummi hab aber schon die pille bekommen

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 15:43

Red mit deinem freund
Und biete dann an,dass deine Mutter seine Eltern (falls er noch dort wohnt) anzurufen. Manchmal gehts nicht um den GV, sondern darum dass deine mum nicht will, dass du seinen Eltern zur last fällst oder das fremde Eltern dich durchfüttern oder gar dass deine Mama nur Angst hat, dass wenn Sie dir generell erlaubt bei ihm zu schlafen, dass sie Angst hat dich garnicht mehr zu sehen

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 18:55


noch einige wochen, dann bisse 18,
dann kannste loslegen!

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 19:34

Fast
neun Monate

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 19:56

Ja
schon lange

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 20:23

Naja
es ist so halb halb
also sie mag ihn schon glaub ich sie macht zwar ab und zu ein paar dumme Witze über ihn aber sonst kommt es mir nicht so vor als ob sie ihn verachtet
Das nächste ist ich trau mich nicht ihr zu sagen das ich Sex mit ihm hatte
Und sie ist der meinung wenn was passieren sollte dann muss sie sich um alles kümmern und dass ich dann den schaden davon tragen würde

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 0:02

Mir ist noch was eingefallen
Frag deine Mutter doch mal ob es ihr lieber wäre wenn ihre Tochter an ihr erstes mal zurückdenkt dass Sie an ein romantisch hergerichtetes Zimmer mit Kerzen und leiser Musik denkt oder an ein Bahnhofsklo (oder sowas). Mach ihr klar dass du kein Kind mehr bist und dass du so oder so Sex haben wirst. Sie ist auch garnicht in der Position es dir zu verbieten. Sie nimmt dir nicht die Möglichkeit Sex zu haben sondern nur den Genuss in den Armen deines Freundes einzuschlafen und neben ihm aufzuwachen und sonst garnichts.

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 13:07

...Konteradmiral,
...du bist genau der " richtige" Typ für brauchbare Ratschläge.
Pass mal auf, dich schätze ich wie folgt ein:
Wenn deine Profilangaben stimmen, was bei deiner Einstellung sehr Zweifelhaft ist, dann etwa so :
Nicht verheiratet ; keine Kinder ; null Ahnung von Erziehung ; überheblich und arrogant,
Bist nicht abgeneigt, vor der Schule nach Mädchen deiner Vorstellung Ausschau zu halten.
Ganz einfach ein unangenehmer Zeitgenosse.
Wie ich sternchen zwischenzeitlich einschätze, wird sie über dich genauso denken.
Schmuggler2

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 13:19
In Antwort auf xeroxos

Mir ist noch was eingefallen
Frag deine Mutter doch mal ob es ihr lieber wäre wenn ihre Tochter an ihr erstes mal zurückdenkt dass Sie an ein romantisch hergerichtetes Zimmer mit Kerzen und leiser Musik denkt oder an ein Bahnhofsklo (oder sowas). Mach ihr klar dass du kein Kind mehr bist und dass du so oder so Sex haben wirst. Sie ist auch garnicht in der Position es dir zu verbieten. Sie nimmt dir nicht die Möglichkeit Sex zu haben sondern nur den Genuss in den Armen deines Freundes einzuschlafen und neben ihm aufzuwachen und sonst garnichts.

...xeroxos.....
...in Sternchens Alter macht die Mutter dem Kind was klar und nicht umgekehrt. Warum gleich so drastisch mit dem Bahnhofsklo. Hast du da einschlägige Erfahrungen? Dort machens doch eigentlich die Fixer.
Klar ist Sie noch ein Kind!
Bist du von allen guten Geistern verlassen?
Es gibt so wunderbare Situationen und Gelegenheiten, die alle Jugendlichen wahr genommen haben. Davon träumen die Eltern oder erinnern sich gerne.
Also, hier kommen Ratschäge von "Erwachsen" ( meint man ),
Da fällt einem nichts zu ein. So etwas will mal Kinder erziehen. Wenn diese dann in der Schule aus dem Ruder laufen, ja, dann sollens die Lehrer richten, dafür sind sie ja da, glauben diese Typen, die hier doch lieber fernbleiben sollten.
schmuggler2

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 14:05
In Antwort auf schmuggler2

...xeroxos.....
...in Sternchens Alter macht die Mutter dem Kind was klar und nicht umgekehrt. Warum gleich so drastisch mit dem Bahnhofsklo. Hast du da einschlägige Erfahrungen? Dort machens doch eigentlich die Fixer.
Klar ist Sie noch ein Kind!
Bist du von allen guten Geistern verlassen?
Es gibt so wunderbare Situationen und Gelegenheiten, die alle Jugendlichen wahr genommen haben. Davon träumen die Eltern oder erinnern sich gerne.
Also, hier kommen Ratschäge von "Erwachsen" ( meint man ),
Da fällt einem nichts zu ein. So etwas will mal Kinder erziehen. Wenn diese dann in der Schule aus dem Ruder laufen, ja, dann sollens die Lehrer richten, dafür sind sie ja da, glauben diese Typen, die hier doch lieber fernbleiben sollten.
schmuggler2


Ich kann dich beruhigen, ich habe nicht vor mal selbst Kinder zu erziehen ich mag Kinder nichtmal. Das Beispiel war natürlich beabsichtigt übertrieben. Aber ich habe oft genug gesehen was aus diesen zu arg beschützen Kindern geworden ist wenn sie mal Gelegenheit hatten über die Stränge zu schlagen.
Sry aber in deinem Alter bist du vielleicht einfach zu weit weg von der heutigen Situation wie sie wirklich ist. Du schlägst mit "Gelegenheiten" also Heimlichtuerei vor, ist das besser?
Des weiteren ist sie mit 17 kein Kind mehr sondern eine Jugendliche oder junge Erwachsene. Sie wirkt auf mich jetzt auch nicht so, als würde sie verantwortungslos handeln.
Ab 16 kann sie über ihre Sexualität selbst bestimmen, sie macht sich Gedanken über Verhütung und hat versucht mit ihrer Mutter zu reden. Was will man noch? Das ist Bilderbuchverhalten, wenn die Mutter dennoch nicht einsichtig ist und dicht macht muss man eben mit anderen Geschossen aufwarten.

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 21:29

Weisst was ich nicht so ganz verstehe
Alle gehen gleich davon aus, dass es nur um den Geschlechtsverkehr geht, nur einig wenige denken weiter voraus. Mir gehts nicht so sehr um Sex, das schon auch, aber viel mehr geht es mir darum, dass ich nicht in seinen Armen einschlafen kann oder am morgen nicht neben ihn aufwachen.
Ich verstehe wirklich nich warum die meisten denken es geht immer um Sex und viele bedenken nicht, dass man mehr will als die pure Lust.
Aber ich weiss eh wie du es gemeint hast

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 22:27

Ja ja ja
Nicht gleich bevormundent werden und ich bin eh froh das meine Mutter mich lieb hat aber sie übertreibts mit der Führsorgen und wie soll man den Selbstständig werden wenn man keine Erfahrungen ohne ständige Kontrolle machen kann
Und das ich bald 18 bin weiss ich auch aber ich kenne meine Mutter und ich bezweifle dass ich dann bei ihm schlafen darf und einfach so gehen und sagen ich schlaff bei meinem Freund will ich auch nicht, da das meine Mutter kränken würde wenn mir egal ist was sie sagt deshalb will ich dass sie akzeptiert, dass fast erwachsen bin und sie mich nicht ständig beschützen soll und das auch nicht kann.
Und was soll das mit der jungen Dame eigentlich so wirkst du nur bevormundent

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 23:22

Genau
Und später ist die Überraschung gross wenn das Verhältnis zum erwachsenen Kind schlecht ist. Das beste zu wollen heisst noch lange nicht, dass es auch das Beste ist. Es ist die Aufgabe der Eltern das Kind so zu erziehen dass es selbständig sein Leben meistern kann. Das was die Mutter vermittelt ist nur eines "ich traute dir nichts zu". Was soll dieser Blödsinn mit 18 kannst du machen was du willst...der einzige Sinn ist dass Sie Eltern ihre Hände in Unschuld waschen können und sonst nichts.

Gefällt mir

17. Oktober 2011 um 23:50

Schwarz und weiss
Es gibt durchaus etwas zwischen "tu was ich sage" und "mir ist alles egal" du musst mir nichts erzählen, ich habe oft gesehen wie diese gut behüteten Kinder enden. Ich rede davon Eigene Entscheidungen mit Sinn und Verstand treffen zu lassen und dies zu fördern nicht davon alles zu erlauben. Ich weiss von was ich rede, seit meinem Auszug rede ich mit meinem Vater kein Wort mehr, das sind nun schon 7 Jahre.
Ich habe seit meinem 14 Lebensjahr jede Entscheidung meiner Eltern kritisch hinterfragt, manche waren nachvollziehbar andere nicht. Ich habe so lange diskutiert bis ich entweder überzeugt war oder eben gemacht habe was ich für richtig hielt. Heute sagt meine Mutter das wäre genau richtig gewesen. Es ist die Aufgabe der Jugend zu rebellieren und selbst zu denken, blindes Gehorsam führt nur in die Unselbstständigkeit.

Gefällt mir

18. Oktober 2011 um 15:37

Bei mir auch!
ich bin 16 und seit 6 monaten mit meinem freund zusammen.
meine mutter will nur nicht dass wir sex haben und dass ich schwanger werden könnte.
aber wer sagt dass man nur in der nacht sex haben kann?
ich bin wirklich verzweifelt weil es so schön wäre nebeneinander einzuschlafen und wieder aufzuwachen...
mein freund denkt schon es wird nie gehen...

durftest du jetzt schon bei ihm schlafen?

Gefällt mir

19. Oktober 2011 um 0:11

Lena,...wer hat deinen Ratschlag als schlimm bezeichnet?
...der schlimme Ratschlag wurde einschließlich Verfasser entfernt. Da ist ein aufmerksamer Mod. am Werk.

Schmuggler2

Gefällt mir

19. Oktober 2011 um 0:19

Ey ihr kiddies...
checkt ihr nicht dass es anscheinend nicht soo normal ist wie ihr denkt ? 6 monate und 8 monate undso...die wissen doch dass ihr sex haben werdet...ist das nicht normal dass die das noch rauszögern wollen ? denkt einfach mal nach...wieso fragt ihr nicht gleich: " MAMA DARF MEIN FREUND MICH ENTJUNGFERN " ?

Gefällt mir

19. Oktober 2011 um 0:19

...doriane, du hast
....so recht. Das gab es auch bei uns nicht. Wir haben Jungen und Mädchen. Wir brauchten uns auch nicht weiter damit auseinandersetzen. Vor achtzehn war aus Prinzip nichts im Elternhaus und dann zogen beide wegen beruflicher
Ausbildung in eine andere Stadt, also in die eigene kleine
Wohnung.
Schmuggler2

Gefällt mir

20. Oktober 2011 um 1:19

Sternchen
Erst einmal,so lange Sie unter 18 sind ,muss man Sie herein lassen! Zu der anderen Sache ,das müssen sie selber wissen,ob sie beide das auch wollen. Nur Vorsicht,es könnte schnell eine Schwangerschaft dabei heraus kommen und dann gehen die Probleme erst richtig los.Ich glaube nicht ,das ihre Eltern das verhindern können. Es gibt heute so viele Ecken,in denen man miteinander Sex haben kann.
-
Meine spätere Frau und ich konnten auch nicht hören/warten und versuchten es mit 14 und landeten gleich den goldenen Schuss! Mit 15 wurden wir Eltern. Unser Sohn wurde damals zur Adoption freigegeben,weil wir beide wegen einer dummen Sache 48 bzw. 72 Monate im JG waren.Meine inzwischen verstorbene Frau hatte den längeren Aufenthalt bekommen.
Wir waren verpetzt worden und weil wir von den Eltern verdroschen worden sind,haben wir uns an der Petze gerächt,nur leider verstarb der Verräter an unserer Rache.
HW

Gefällt mir

20. Oktober 2011 um 1:24
In Antwort auf helmut1952

Sternchen
Erst einmal,so lange Sie unter 18 sind ,muss man Sie herein lassen! Zu der anderen Sache ,das müssen sie selber wissen,ob sie beide das auch wollen. Nur Vorsicht,es könnte schnell eine Schwangerschaft dabei heraus kommen und dann gehen die Probleme erst richtig los.Ich glaube nicht ,das ihre Eltern das verhindern können. Es gibt heute so viele Ecken,in denen man miteinander Sex haben kann.
-
Meine spätere Frau und ich konnten auch nicht hören/warten und versuchten es mit 14 und landeten gleich den goldenen Schuss! Mit 15 wurden wir Eltern. Unser Sohn wurde damals zur Adoption freigegeben,weil wir beide wegen einer dummen Sache 48 bzw. 72 Monate im JG waren.Meine inzwischen verstorbene Frau hatte den längeren Aufenthalt bekommen.
Wir waren verpetzt worden und weil wir von den Eltern verdroschen worden sind,haben wir uns an der Petze gerächt,nur leider verstarb der Verräter an unserer Rache.
HW

Noch eine Anmerkung
Wir wurden noch mit 21 Jahren volljährig!
HW

Gefällt mir

20. Oktober 2011 um 1:27

?
du machst es also von der aufklärung abhängig ? hier geht es nicht darum wie sie sex haben sollen sondern dass es einfach zu früh ist.eine gute aufklärung ist doch keine freikarte für geh F***** mein kind.

Gefällt mir

20. Oktober 2011 um 3:14

So ist es
Wie ich bereits erwähnt habe, macht das Mädel doch alles richtig. Mag der Schnitt auch bei 17 Jahren fürs erste mal liegen, bei mir und meinem kompletten Freundeskreis liegt er darunter und Sooo weit nun ich jetzt auch nicht von der TE weg. So 15-16 bei den Jungs und 14-15 bei des Mädels. Und ich komme nicht aus irgend einem Ghetto. Ich möchte auch noch erwähnen dass es meines Wissens immer save war und man den Schritt nicht leichtfertig gewagt hat. Zumindest ist keine schwanger geworden.
Auch wenn das die Eltern hier nicht hören wollen, eure Kinder haben warscheinlich Sex in diesem Alter. Wenn ihr alles richtig gemacht habt werden Sie mit euch darüber reden. Und nur von eurer Reaktion hängt es ab ob eure Kinder auch weiterhin mit wichtigen Themen ihres Lebens auf euch zukommen oder eben nicht.
Macht euch das klar, ihr werdet den Sex nicht verhindern, dazu seid ihr garnicht in der Lage. Ihr könnt nur dafür sorgen dass euer Kind bestmöglich bescheid weiss.

Gefällt mir

21. Oktober 2011 um 0:20

Sag mal chubby, merkst du eigentlich,
dass du dummes Zeug redest.
Welche Ratschläge sie aus Ihrer Generation bekommt, kannst du ja hier zur genüge lesen. Von Gleichaltrigen kommt doch meist nur Stuss. Das hilft ihr gewiß nicht weiter. Vernünftige Ratschläge bekommt sie doch höchstens von Leuten, die alles bereits durchgemacht haben, also von dir sicher auch nicht.
So , und wenn du hier persönlich werden willst. halt dich lieber zurück und beweise dass du es besser kannst. Mal sehen, was aus deinen Kindern wird.
Gutes Gelingen. Gebe nicht anderen die Schuld, wenns aus dem Ruder läuft. Du ganz allein trägst die Verantwortung.
Ich habe genug mit Eltern zu tun gehabt, die anderen die Schuld am eigenen Versagen gegeben haben.
schmuggler2

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 22:30
In Antwort auf kuschelmaus53

Bei mir auch!
ich bin 16 und seit 6 monaten mit meinem freund zusammen.
meine mutter will nur nicht dass wir sex haben und dass ich schwanger werden könnte.
aber wer sagt dass man nur in der nacht sex haben kann?
ich bin wirklich verzweifelt weil es so schön wäre nebeneinander einzuschlafen und wieder aufzuwachen...
mein freund denkt schon es wird nie gehen...

durftest du jetzt schon bei ihm schlafen?

Leider nicht
aber ich arbeite schon daran ohne jeden Erfolg meine Mutter ist leider zu stur
ich glaub dir wirds auch so gehen weil ich empfinde gleich ich möchte auch so gerne neben meinem Freund einschlafen und wieder aufwachen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen