Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine Mutter will alles wissen

Meine Mutter will alles wissen

7. September 2015 um 14:29

Hallo.
Ich wollte hier nur mal mein Problem schildern da ich nicht mehr weiß wie ich damit umgehen soll.
Ich bin 21 Jahre alt und habe auch schon eine zeitlang nicht mehr zu Hause gewohnt. Nun wohne ich wieder zu Hause.
Ich bin seit einem Jahr in einer Beziehung und habe es meiner Mutter aber erst nach 7 Monaten auf ihr Drängen hin erzählt. Sie hat mich praktisch in der Küche ausgefragt. Dies ist mein erster Freund.
Sie bekommt alles mit was ich tue, da ich zu Hause bin und kein Auto habe, sie weiß wann ich wo hingehe und ich kann hier keine Geheimnisse haben. Der Grund warum ich ihr so lange nichts über meinen Freund erzählt habe ist, dass ich mir selber nicht so sicher bin ob ich in der Beziehung glücklich bin. Es gibt viele Punkte die mich stören und ich wusste nicht ob es so lange hält und bin eigentlich überrascht dass es nun schon ein lang hält.

Nun will sie unbedingt mehr über unsere Bezihung wissen und macht mir dauernd ein schlechtes Gewissen dass unsere Mutter Tochter Beziehung ja so schlecht ist und sie ja erwartet hätte dass ich ihr alles erzähle.

Das was sie aber scheinbar am meisten interessiert ist der Sex, was ich absolut demütigend finde, da ich über so etwas nur mit meinen Freundinnen sprechen möchte und nicht mit meiner Mutter. Ich weiß alles über Verhütung und es besteht daher kein Grund zur Sorge, ich nehme auch die Pille und das weiß meine Mutter.

Sie sagt dann so etwas wie : " Ja, die 12 jährige Tochter meiner besten Freundin erzählt mir auch dass sie ihren Freund mit Zunge küsst, du bist 21, ich wüsste auch gerne was ihr so macht" " Du bist doch meine Tochter, du musst mir doch sowas erzählen"

Ich finde es einfach nur unverschämt und fühle mich jedes mal schlecht und habe ein schlechtes gewissen.
Warum darf ich mit 21 keine Privatsphäre haben? Ich finde es muss einfach akzeptiert werden dass ich über manche dinge nicht rede, ohne dass mir dafür ein schlechtes Gewissen gemacht wird.

Edit : Sie ist alleinerziehend und ich bin Einzelkind.

8. September 2015 um 12:39

Ja
sehe das auch so. Und hab auch vorher noch nie gehört dass die eigene Mutter Sexgeschichten von ihrer Tochter (!) hören will.
Hört sich echt komisch an für mich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 14:27

Die Mutter-Tochter-Beziehung
ist hier gar nicht in Ordnung.

Hallo mathildadie,

es geht die Mutter nichts an, was eine 21jährige Tochter im eigenen Leben macht.
Hast du schon einmal in dich hineingelauscht, warum du in der Beziehung zu einem Mann bleibst, wo es viele Punkte gibt, die dich stören und du nicht weißt, ob du glücklich bist? Vielleicht ist es das selbe innere "Muster" was dich bei deiner Mutter bleiben lässt, obwohl du dort auch nicht glücklich bist und wo es Punkte gibt, die dich stören. (Äußere Dinge wie: kein Geld für eigene Wohnung, etc. gelten nicht. Es sind die inneren Einstellungen, meist die "inneren Kinder" oder das "innere Kind" genannt - falls du den Begriff kennst - die das unbewusst steuern.)

Unser Leben ist zunächst aus solchen "Mustern gestrickt". Sie wiederholen sich immer wieder, doch niemand sagt es uns. Dadurch funktionieren wir recht zuverlässig im Sinne unserer Umwelt. Erst wenn wir diese Muster erkennen und damit verändern können, können wir wirklich so werden und sein, wie wir sein möchten.

Um das zu entdecken und zu verändern gibt es verschiedene Wege. Es mögen therapeutische, oder Wege der Selbsterfahrung sein. Letztere haben in meinem Leben die tiefsten Erfahrungen und beständigsten Veränderungen gebracht. Vor allem aber das Erkennen, dass es unnötig ist, sich erst durch heftiges Leiden vom Leben drängen zu lassen, um einen eigenen Weg zu beschreiten.

LG Alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Heiße Sexgeschichten
Von: ahoibrause94
neu
11. September 2015 um 13:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen