Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine Gedanken bei der Selbstbefriedigung kreisen nur um Frauen!!!

Meine Gedanken bei der Selbstbefriedigung kreisen nur um Frauen!!!

17. September 2003 um 14:58

Ich bin absolut nicht lesbisch oder so. Das weiß ich genau. Habe einen sehr lieben Mann und würde ihn für nichts in der Welt wieder her geben. Doch trotzdem denke ich bei der Selbstbefriedigung nur an Sex unter Frauen. Hatte so ein Erlebnis auch erst einmal und dann noch zu dritt mit einem Mann! Ab und zu schaue ich mit meinem Mann auch einen Porno. Doch ich sehe Grundsätzlich Szenen wo sich Frauen verwöhnen. Das macht mich geiler als alles andere. Träume dann oft von einem Abenteuer mit einer Frau. Geht es jemandem genauso oder was ist mit mir los?
Danke für eure Hilfe

17. September 2003 um 16:00

Ach quatsch!

Gato... Erstens würde ich nicht sofort von bisexuell reden....
Ab und zu habe ich auch Phantasien mit Frauen.
Aber ich bin sowas von hetro das kannst Du Dir nicht vorstellen!!!
Und selbst wenn, dann sollte sie es erst mit sich selbst klären und nicht sofort ihrem Mann eine "Freude" bereiten....
S I E ist es um die es geht und nicht ihrem Mann neue Spielmöglichkeiten zu öffnen....

Susi.... Phantasien unddiese in die Tat umzusetzten ist ein himmelweiter Unterschied. Also mach Dir keine Gedanken... ist normal.


LG Pluster

Gefällt mir

17. September 2003 um 17:10

Kein Sex der Welt ist so schön......
.....wie der, den man/frau sich bei der Selbstbefriedigung vorstellt....

sagte mal ein Kumpel von mir und in gewisser Weise hat er nicht unrecht

Also, lass Deiner Phantasie weiterhin freien Lauf und grübel nicht soviel.

Gefällt mir

17. September 2003 um 23:05

Lesbische Phantasien
Hallo Susie,

ich kann das sehr gut nachvollziehen, was Du schreibst, denn ich empfinde dies genau so, und bin auch nicht lesbisch, aber wahrscheinlich bi. Ich liebe meinen Freund über alles, und habe mich bisher auch noch nie in ein Mädel verliebt. Trotzdem könnte ich es mir, wäre ich nicht liiert, vorstellen. Ich finde Frauen im allgemeinen auch attraktiver als Männer. Und so kommt es auch, dass auch meine Phantasien beim Masturbieren nur um Frauen kreisen. Wie wir uns gegenseitig an unseren intimsten Körperzonen ausgiebig lecken würden und uns unsere Brüste massieren.

Was Pornos angeht, kenn ich mich kaum aus. Mein Freund wollte einmal einen leihen, wahrscheinlich um zu sehen, was ich sage. Er hat mich dann entscheiden lassen, und ich habe dann einen Film ausschließlich mit Frauen ausgesucht, in dem sich paar College-Girls gegenseitig vergnügt haben. Das fanden wir beide ziemlich geil.

Also mach Dir keinen Kopf und have fun!

Aspengirl

Gefällt mir

18. September 2003 um 10:11

Du Glückliche
ich hatte gestern noch ziemlich stress mit meinem Liebsten - genau wegen diesem Thema.

Träume auch schon lange von Sex mit einer Frau aber bisher hat mich nie wirklich eine gereitzt - bis gestern.....

Hab offen mit meinem Mann darüber geredet und ihn an meinen Träumen und Phantasien teilhaben lassen, aber er ist da leider nicht so verständnisvoll....

Bringt mich aber nicht davon ab mein Ding durchzuziehen, wenn er es nicht OFFEN will werde ich es eben heimlich tun.

LG
hotbee

Gefällt mir

18. September 2003 um 10:53
In Antwort auf Pluster

Ach quatsch!

Gato... Erstens würde ich nicht sofort von bisexuell reden....
Ab und zu habe ich auch Phantasien mit Frauen.
Aber ich bin sowas von hetro das kannst Du Dir nicht vorstellen!!!
Und selbst wenn, dann sollte sie es erst mit sich selbst klären und nicht sofort ihrem Mann eine "Freude" bereiten....
S I E ist es um die es geht und nicht ihrem Mann neue Spielmöglichkeiten zu öffnen....

Susi.... Phantasien unddiese in die Tat umzusetzten ist ein himmelweiter Unterschied. Also mach Dir keine Gedanken... ist normal.


LG Pluster

Doch,
eine Aufgabe einer Ehefrau ist es ihrem Mann neue Spielmöglichkeiten zu eröffnen. Jedenfalls von ner guten.

chicogo

Gefällt mir

18. September 2003 um 11:16
In Antwort auf chicogo

Doch,
eine Aufgabe einer Ehefrau ist es ihrem Mann neue Spielmöglichkeiten zu eröffnen. Jedenfalls von ner guten.

chicogo

Stimmt
Chico,

das ist EINE der Aufgaben ..... richtig erkannt....

Kluges Männchen...

Z.

Gefällt mir

18. September 2003 um 11:17
In Antwort auf chicogo

Doch,
eine Aufgabe einer Ehefrau ist es ihrem Mann neue Spielmöglichkeiten zu eröffnen. Jedenfalls von ner guten.

chicogo

Macho
Sag mal was bist denn Du für ein aufgeblasener Machotyp: eine Aufgabe einer Ehefrau ist es ihrem Mann neue Spielmöglichkeiten zu eröffnen. Jedenfalls von ner guten. Wenn ich so was höre krieg ich Krampfadern am Hals. Was ist dann bitte die Aufgabe von einem "Guten Ehemann???" Vielleicht dass er mich stundenlang f... ohne schlappzumachen?? Ausserdem vielleicht braucht auch eine Frau neue Spielmöglichkeiten. Ja du wirst es nicht glauben aber auch einer Frau wird fad mit einem Mann wenn sie nur das gleiche Programm geboten bekommt.

Caesar

Gefällt mir

18. September 2003 um 11:23
In Antwort auf ZuzuOne

Stimmt
Chico,

das ist EINE der Aufgaben ..... richtig erkannt....

Kluges Männchen...

Z.

Noch so ein Macho
Ahhh da treibt sich ja noch so ein Macho im Forum herum

Gefällt mir

18. September 2003 um 12:19
In Antwort auf chicogo

Doch,
eine Aufgabe einer Ehefrau ist es ihrem Mann neue Spielmöglichkeiten zu eröffnen. Jedenfalls von ner guten.

chicogo

Und was
sind dann die aufgaben eines guten ehemannes?
karicia

Gefällt mir

18. September 2003 um 13:55

Ausstrahlung
Das ist mir auch schon mal aufgefallen!
Ich denke das liegt an der Ausstrahlung (glüpcklich, zufrieden, sexuell befriedigt).
Wenn man Single ist und jemanden kennenlernen möchte, dann macht man auf seine Umwelt einen verkrampften Eindruck.....

1 LikesGefällt mir

18. September 2003 um 14:15
In Antwort auf caesar

Noch so ein Macho
Ahhh da treibt sich ja noch so ein Macho im Forum herum

ICH
bin eine SIE du Nase!

und mein Kommentar triefte gradezu vor Sarkasmus....

Ohhhh Mann...


Z.

Gefällt mir

18. September 2003 um 15:21

Kommt darauf an!
Es kommt darauf an, ob es eine bösartige Ader von Dir ist!
Wenn Du das "plötzliche" Verhalten der Frauen Dir gegenüber ausnutzt, ist es scheiße das stimmt.... Aber gegen etwas Flirten ist doch nix einzuwenden.....

Und zu Deiner BEfriedigung....:
Du selber bist doch auch anders, wenn Du in einer Beziehung bist.... Dir kann es doch egal sein, ob Du beim Flirtversuch einen Korb bekommst. Dein Partner ist doch eh zu Hause (oder wo auch immer). Der Korb knackt jedenfalls nicht Dein Selbstbewusstsein und bist weiter gut drauf.... Und genau dieses gut drauf sein das ist mir auch schon aufgefallen.... Jedenfalls habe ich als Nicht-Single mehr Chancen zu flirten als wenn ich Single wäre....

Gefällt mir

22. September 2003 um 10:24

Gibt nichts schoeneres
Frueher hatte ich es ein paar mal mit ner Freundin getan, es feuhlte sich so gut. Dann heiratete ich und schob die Gedanken weg, aber er was viel fort und da kam diese Frau in mein Leben. Sie oeffnete mir die Augen und die Gefuehle wieder und wir hatten wohl auch die richtoige Chemie und es war so wundervoll. Mein Mann hat ne sexuelle Vorliebe fuer Damenwaesche und onaniert gerne mit Hoeschen und als er erfuhr was ich treibe wollte er dabei sein. Das ergab sich dann auch, aber waehrend wir zwei Frauen und liebkosten nahm er die Hoeschen meiner Freundin und onanierte sich dmit. Das war mir echt ehr sehr peinlich, sie aber lachte nur und meinte es waere reine Eiffersucht. Lass das Traeumen - tu es!! Anita

Gefällt mir

15. September 2005 um 22:14
In Antwort auf panty

Gibt nichts schoeneres
Frueher hatte ich es ein paar mal mit ner Freundin getan, es feuhlte sich so gut. Dann heiratete ich und schob die Gedanken weg, aber er was viel fort und da kam diese Frau in mein Leben. Sie oeffnete mir die Augen und die Gefuehle wieder und wir hatten wohl auch die richtoige Chemie und es war so wundervoll. Mein Mann hat ne sexuelle Vorliebe fuer Damenwaesche und onaniert gerne mit Hoeschen und als er erfuhr was ich treibe wollte er dabei sein. Das ergab sich dann auch, aber waehrend wir zwei Frauen und liebkosten nahm er die Hoeschen meiner Freundin und onanierte sich dmit. Das war mir echt ehr sehr peinlich, sie aber lachte nur und meinte es waere reine Eiffersucht. Lass das Traeumen - tu es!! Anita

Hmmm mir gehts genauso.....
also ich bin auch nicht lesbisch aber schon immer habe ich daran gedacht mal sex mit einer frau zu haben bzw. eigentlich mehr daran dass ich die frau befriedige als sie unbedingt mich, ich würd gern wissen ob es ein forum gibt wo man frauen kenenlernen kann die sowas mal machen würden denn ich denke oft daran und möcht es unbedingt mal ausprobieren! Also ich hab mich noch nie getraut denn es gab schon mehrere frauen die mich auch angesprochen haben da ich nicht gerade hässlich bin, aber ich glaub jetzt bin ich soweit

Gefällt mir

17. September 2005 um 12:47

Ein sehr schöner Beitrag...
...ist das, und wenn ich die vielen niveauvollen Antworten hier gelesen habe, freu ich mich, das dieses Forum wieder an Profil gewonnen hat. Zum Thema: Ja, man sollte seine Sexualität ausleben, sie ist in unserem Leben wichtiger, als viele glaube, sie ist die Kraft aus der wir schöpfen können und auch die Zerstörung, die uns trennen kann. Man hat nur das eine Leben, hier auf dieser Welt, es sollte genutzt werden. Ich empfinde es als Mann als hocherotisch, wenn sich zwei Frauen intim berühren. Da liegt so viel Sinnlichkeit drin, die ich mir unter Männern nicht vorstellen kann. Für dieses Spiel der Gefühle, hatte ich leider noch keine Gelegenheit, wird vielleicht noch. Grundsätzlich ist für mich Sex eine Sache, zu der sehr viel Vertrauen gehört, eine "Dreier", macht man nicht mal eben so.

Gefällt mir

17. September 2005 um 17:03

Mir ist grad mal aufgefallen..
das dieser thread ja schon aus dem letzten Jahr stammen muss. Wie kann es sonst sein, dass es Beiträge vom 22. September gibt, obwohl wir grad mal den 17. haben?

Wer gräbt denn so einen Uralt-Thread aus?

Aber wie auch immer.. Wie kommen denn eigentlich alle sofort darauf, dass es sich um eine Bi-Sexualität handelt?

Ich habe manchmal ähnliche Fantasien und weiss, dass ich sowas von gar nicht bisexuell bin. Und das nicht, weil ich verklemmt bin, habs auch schonmal ausprobiert.. und es bringt mir rein gar nichts.

Trotzdem hab ich diese Fantasien. Ich denke, das liegt aber einfach mehr daran, weil es sich dann wirklich nur um die Lust der *Frau* dreht. Wenn ich mir dabei eine andere Frau vorstellt, ändert sich ja nur die Perpektive, trotzdem geht es dann um ihre(meine) Lust, die ich mir vorstelle, ist quasi doppelt geil..
Es hat also rein gar nichts mit Bisexualität zu tun, denn daraus resultiert bei mir nicht im geringesten der Wunsch nach sexueller Aktivität mit einer Frau.
Das mag vielleicht bei manchen so sein, aber es gibt nicht den direkten Zusammenhang zwischen reingeschlechtlichen Phantasien und (pseudo-)Bisexualität.

LG
Endymia

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen