Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Meine Freundin - Unerkläriche Diskrepanzen

2. August 2009 um 2:04 Letzte Antwort: 2. August 2009 um 23:24

Hi,

Ich bin nun mit meiner Freundin 1 1/2 Jahre zusammen. Wir lieben uns, zumindest kann ich es von meiner Seite aus behaupten und muss mich auf Ihr "Ich liebe Dich" einfach verlassen . Die Beziehung ist fast perfekt, ausser, ihr ahnt es schon da ich hier poste, unser Sexleben.

Ich genieße den Sex mit ihr schon ziemlich allerdings ist es für mich etwas gewöhnungsbedürfigt wie sie mit Sex umgeht, d.h., 1X Woche, wenn ich Glück hab 2X, kein Oralverkehr, ich darf nur bei ihr aber sie möchte nicht bei mir und sagt dass sie Sperma absolut ecklig findet und Penis nie in den Mund nimmt, auch Reinigungstücher beim Sex sind immer sofort griffbereit. Kein Anal, (no problem für mich da ichs auch nicht toll finde) immer die selben zwei positionen, nie spontaner sex in der Küche oder woanders. Für mich ist dies Gewöhnungsbedürftig da ich es von meinen vergangenen Beziehungen ganz anders gewöhnt bin.

Vielleicht bin ich etwas oberflächlich aber die Unterwäsche die sie immer trägt kenne ich noch von meiner Oma (beige unterhemd, beige unterhosen, ähnlich wie radler), dass sage ich ihr auch aber nett verpackt.

Ok, soweit dazu, als ich letztens bei ihr war (wohnen nicht zusammen) war ich einfach neugierig und habe einfach paar fotos angeschaut die sie dort hatte, und was ich gesehen habe hat mich völlig verwirrt, mehr als sehr erotische fotos mit ihrem exfreund, auf den sie sehr glücklich aussieht, völlig lasziv. Auf diesen vielen Fotos ist sie in unterschiedlicher Reizwäsche zusehen und sowie "durchgevögelt" Bilder nach dem sex. Ich darf sie noch nicht mals annähernd halb-nackt fotografieren...
ich habe dann, weil die Bilder nicht zu dem passt was ich von ihr kenne, ihre Wäscheschublade angeschaut, danach musste ich mich hinsetzen...Stringtangas mit extra Öffnungen, strapse ohne ende, corsagen, etc. Es ist sehr wunderlich.

Naja ich habe mir nichts anmerken lassen und habe versucht mit ihr zu reden, erstens über Reizwäsche, und was sie davon hält, sie wirkte völlig gleichgültig und als ob sie sowas noch nie getragen hat... Ich habe sie auch zu Oralverkehr angesprochen (beim sex, dass ich es mir gerne wünschte), sie meinte nein und sagte es gäbe für sie nichts abtörnendes und würde es nie machen. Als ich sie nochmal an einem anderen Zeitpunkt darauf angesprochen habe dass ich es gerne mal hätte da ichs bei ihr immer mache, erklärte sie mir in detail wie sperma schmeckt je nachdem was der Mann gegessen hat.... no comment.

Kennt ihr sowas? Es ist wie als ob sie zwei Persönlichkeiten hat...

Mehr lesen

2. August 2009 um 2:58

ich schließ mich dir an
sehr mysteriös das alles........da helfen echt nur klärende
gespräche.....

Gefällt mir

2. August 2009 um 22:14

Sprechen
Sprechen und darüber reden zu können ist das a und o in der Beziehung, sehe ich genau so. Ich bin nicht der eifersüchtige Choleriker aber dennoch ist das alles einfach verwirrend.

Heute habe ich mit ihr versucht zu reden, habe nach ihren vergangenen Beziehungen gefragt, etwas von mir erzählt und wir hatten ein langes Gespräch, aber das Resultat des Gespräch war enttäuschend. Ihre schlechten Erfahrungen hatte sie mir bereits geschildert, (nichts richtig dramatisches, bzw. was jeder irgendwie schon mal erlebt, hat) Sie wurde aber nie richtig schlecht behandelt. Ich habe dann ihr gesagt dass ich sie gerne mal in anderer Wäsche sehen würde und ob wir was zusammen aussuchen wollen beim schoppen, sie schweigt einfach darauf.

Auf den gesehenen Bildern sieht sie total glücklich aus, ich dachte erst ok, das war ihre große Liebe und ich bin ihre zweite Wahl, aber auf die Anfrage ob sie denn schon ihre große Liebe schon getroffen hat, meinte sie nur dass ich es wäre... aber die Bilder gehen mir einfach nicht aus den Kopf, so verliebt und so verführerisch. denn so ist sie nie zu mir, vielleicht schnall ich es einfach nicht. naja.

Vielleicht sollte ich die Bilder einfach vergessen und als Tip an andere Männer, schaut Euch nicht die vergangenen Bilder Eurer Freundin an...

Gefällt mir

2. August 2009 um 23:20

1 1/2 jahre aber wohnen nicht zusammen
Ich habe ihre Sachen respektiert und wollte nicht rum schnüffeln

Gefällt mir

2. August 2009 um 23:24

Yep
Du hast recht, Dein Vorschlag bringt mich auf eine Idee, ich werde einfach mal vorschlagen, Biilder anzuschauen aber eigentlich geht es mir nichtt insgesamt darum dass Sie Reizwäsche tragen soll, denn ich liebe sie so wie sie ist, es wäre nur ein "value added" aber nichts Wichtiges, es geht mehr darum sie zu verstehen, was sie wünscht was sie nicht mag, schade dass ich mit ihr trotz vielfachen versuch nicht darüber reden kann wenn sie das nicht will, dann hat sie pech gehabt...

Gefällt mir