Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine Freundin möchte bi Erfahrung machen

Meine Freundin möchte bi Erfahrung machen

11. Juni 2017 um 17:53 Letzte Antwort: 12. Juni 2017 um 10:03

Hallo miteinander, 
Ich habe seit knapp 5 Monaten eine Freundin und wir hatten in dieser Zeit auch schon kleinere Tiefs. Sie wollte sich von mir trennen weil sie sich auch zu Frauen  hingezogen fühlt und mir dann nicht weh tun wollte bzw will. Ich sagte ihr dann das es für mich wichtiger ist das wir einfach wenn es sich mal an bahnen sollte darüber reden. Nun wohnen wir seit kurzen zusammen und es kam jetzt wieder dieses Thema zur Sprache und ich sagte erneut das sie es ausleben kann  wenn sie es mag nur will ich nicht das sie mich deswegen vernachlässigt. Sie sagt mir auch das sie mich liebt und ich fühle das auch. Meine Sorge ist jetzt nur wenn ich sie das machen lasse, wie bekomme ich nur solche Gedanken  aus dem Kopf wie: was ist wenn sie sich in die frau verliebt und mit ihr zusammen sein will und sowas. Ich bin  für Sie 600 km in den Süden  gezogen um ihr zu zeigen  Wie sehr ich sie liebe und mit ihr zusammen sein will. Nun hat sie sich bei einem Portal angemeldet um Frauen kennen zu lernen und ich sollte mich dann dort auch anmelden um Kontakt zu suchen um evtl einen dreier zu machen. Naja nun ist es so das ich mich da wieder gelöscht habe  da mir einfach keiner antworte bzw überhaupt beachtete und bei ihr klingelt das Handy im Sekundentakt. Es ist sehr frustrierend und gibt mir irgendwie das Gefühl nicht so begehrt zu sein wie sie. Sie zeigt mir auch was sie mit den Damen schreibt und ich kann  sagen es wird nicht um dem heißen brei geredet. Ich glaube ich will das aber garnicht mehr sehen weil es mir nicht so gut geht dabei und ich da sowieso außen vor bin und keine Rolle bei deren Gespräche spiele. Meine Frage ist nun zu dem Thema wie soll ich damit jetzt weiter umgehen? Ich habe ihr ja gesagt sie kann sich mit der Frau ruhig bei uns treffen und ich  verlasse dann die Wohnung was ich auch tun werde. Aber letztlich fühlt es sich einfach etwas doof an, ungeliebt eben. Natürlich hab ich hier unten auch noch kein Freundes Kreis der mich ablenken könnte so das ich dann wohl nur im auto sitzen werde und mir vorstelle was sie wohl gerade tun, was es echt nicht besser macht. Aber ich will ihr auch nicht vor den Kopf stoßen da ich es ihr erlaubt habe. Ich habe einfach nur Angst das sie mich dann verlässt um bei einer Frau zu leben. Was soll ich nur tun? 

Mehr lesen

12. Juni 2017 um 8:44

Stimme dem zu.
Auch wenn es dir lange vorkommt, ist ein halbes Jahr noch keine große Zeitspanne.
Und besser jetzt, als nach 5-10 Jahren so etwas zu erfahren.

Theoretisch kann es noch sein, dass ihr eine reine Frauen-Beziehung nicht gefallen würde...

Gefällt mir
12. Juni 2017 um 10:03

Ich halte es für völlig normal, dass man die eigene Sexualität ausloten möchte, genau wissen will, was man mag und was man braucht. Zudem sollte das Ganze nicht so überraschend für Dich kommen, aber das hilft Dir natürlich nicht weiter. Du weißt sicher, dass es (so, wie Du es beschreibst) ein gewisses Risiko war, Deine Zelte abzubrechen und zu ihr zu ziehen. Das meine ich aber nicht abwertend, für die Liebe kann und sollte man Risiken eingehen. 

Meiner Erfahrung nach ist es das Beste, so etwas zu zweit durchzuziehen, dass kann sich positiv auf die Beziehung auswirken. Ihr könnt ein gemeinsames Profil erstellen und nach geeigneten Frauen suchen. Allerdings könnte ich auch verstehen, wenn sie diese Erfahrung alleine machen möchte, und dann solltest Du das auch akzeptieren, so schwierig Dir das auch erscheinen mag. Wenn Du Ihre Wünsche abblockst, wird sie Dir das irgendwann vorwerfen oder es einfach trotzdem tun, also solltest Du aus der Not eine Tugend machen und sie nach Kräften unterstützen. 

Die Frage ist, ob sie nur mal den Sex mit einer Frau ausprobieren möchte, oder ob darüber nachdenkt, mit einer Frau zusammenzuleben. Wenn sie wirklich bi ist, dann sollte das Geschlecht ihres Partner keine Rolle spielen und nur die Gefühle entscheiden. Auch als bisexueller Mensch kann man monogam leben. Es kann sein, dass es beim Ausprobieren bleibt und nichts weiter passiert, allerdings kann es auch sein, dass sie diese Erfahrung wiederholen möchte. Könntest Du damit klarkommen?

Ich würde mir keine Gedanken machen, dass sie sich in eine Frau verliebt. Ich meine damit nicht, dass das unmöglich ist, sondern dass Du einfach keinen Einfluss darauf hast. Aber es ist wahrscheinlicher, dass sie bei einem Partner bleibt, der sie in dieser vielleicht schwierigen Phase der Selbstfindung unterstützt hat, als bei einem Partner, der ihr deswegen Vorwürfe macht.

1 LikesGefällt mir