Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine Freundin macht Andeutungen, oder?

Meine Freundin macht Andeutungen, oder?

10. Mai 2012 um 12:00

Hallo Euch allen!

Zum ersten Mal schreibe ich soetwas "in die Welt" ^^. Doch seit über einem Jahr beschäftigt mich meine beste Freundin. Warscheinlich bilde ich mir aber alles ein, denn es ist mein Traum sie zu küssen... Ich bin bi und sehne mich nach einer Frau. Bin 33 Jahre alt und sie 23. Wir verstehen uns super.
Meine Frage nun, merkt sie vielleicht, dass ich mich in sie verguckt habe? Denn sie brachte mehrere Sachen an den Tag, die mich stutzig machten.

Vor einem Jahr auf einer Grillparty haben wir total betrunken und schließlich am Lagerfeuer getanzt. Sie umarmte meinen Nacken und flüsterte mir direkt ins Ohr, ich solle nicht gehen... Auf den Fotos denkt man, wir hätten was miteinander..

Neulich kam besuchte sie mich spontan und legte das Geschirr in die Spälmaschine. Ich sagte völlig ohne Hintergedanken, wie ich mich dafür revanchieren kann, ihre Antwort: "mit Naturalien" und grinste.

Und vor paar Tagen fuhren wir zusammen Plakate austeilen. Ich hatte ungünstig geparkt, sodass sie direkt unterm Busch aussteigen musste. Ich lachte und machte einen flotten Spruch, sie solle auf ihre Perücke aufpassen, darauf hin sagte sie: "Ja ja, Du willst ja nur, dass meine Klamotten dran hängen bleiben" Und lächelte.

Und es läuft die ganze Zeit so! Eine Art Spannung. Neulich haben wir Videoabend gemacht, da hatte sie eine dünne Strumpfhose mit nem Tanga drunter an.

Ich weiß auch nicht... bin verwirrt. Sie hat einen Freund, ich bin sogar verheiratet. Mein Mann kennt jedoch meine Bi-Seite und wir haben es ausführlich besprochen. Da ist also nix mit Ehe-Bruch, falls ich mich in den Händen einer Frau verlieren sollte. Aber sie, meine Freundin, was tut sie da? Oder spielt sie nur mit meiner Zuneigung? Ich weiß es nicht. Es prickelt ständig zwischen uns...

11. Mai 2012 um 19:31

Thanks
Also sehe ich das richtig, dass sie mit mir flirtet.... ich dachte schon, ich bilde mir da was ein. Vor längerer Zeit hatte ich mal beim Videoabend so nebenbei erwähnt, dass ich mal was mit einer Frau hatte. Sie hat es jedoch nicht kommentiert. Vielleicht provoziert sie mich ja nur mit ihren Flirtereien, um zu schauen, wie weit ich bei ihr gehe?

Vor paar Wochen habe ich, nach ihrem harten Arbeitstag, einfach ihre Füße geschnappt und sie massiert. SIe war rot angelaufen und freute sich wie ein Honigkuchen. Immer wieder betonte sie, wie gut es ihr tut und starrte mich an.

Ich werde sie mal hier und da mal verwöhnen und alles ins Lustige verpacken, um mein Gesicht zu wahren, falls ich mich total irre....

Gefällt mir

11. Mai 2012 um 20:46

Ich kenne das
Mir geht es im Moment genauso. Ich weiß nicht wie ich die Zeichen meiner besten freundin deuten soll. Habe mal zu ihr gesagt, das es mich interessiert wie es ist mit einer Frau zu küssen. Nunja, wir haben uns letztens geküsst - also so richtig - auch mit Zunge. Ich muss sagen, WOW das war ein Gefühl. Es ist viel schöner mit einer Frau, hätte ich nie gedacht (das war bisher die erste Erfahrung die ich in der Beziehung gemacht habe).
Sie schaut mich auch immer so an. Letztens beim Einkaufen ist sie an mich gestoßen. Und beim "entschuldigung" sagen hat sie mir an den Hintern gepackt. Wir küssen uns jedes mal beim begrüßen und abschied nehmen auf dem Mund. Und kuscheln auch mal gern Arm in Arm auf der Couch beim TV gucken.
Ich weiß auch nicht wie ich die Zeichen bei ihr deuten soll....ich will Sie einfach nur. Bin so sehr in sie verliebt

Gefällt mir

11. Mai 2012 um 23:21

Bist
du denn auch in sie verliebt oder ist es nur deine Neugier?

Gefällt mir

12. Mai 2012 um 16:51

Ich bin realistisch
Danke für Euren Gedankenaustausch.
Ich bin mir im Klaren darüber, dass die Freundschaften zwischen Frauen meistens "intimer" sind. Jedoch wohnen wir hier auf dem Dorf und weibliche Intimitäten sind absolut tabu hier. Sie ist die einzige, mit der ich diese Flirtereien habe, und das auch erst seit ca. einem Jahr.

Heute sollte ich sie beraten, welches Kleid sie anziehen soll. Als sie angefangen hat sich bis auf die Unterwäsche auszuziehen, bin ich nervös geworden und wollte rausgehen. Sie rief hinterher, ich müsse nicht weglaufen, sie habe nichts anderes als ich und geschmunzelt. Ich blieb und versuchte cool zu wirken. Nachdem wor für sie das richtige Outfitt ausgesucht haben, zog sie sich wieder aus und ich sagte, ich gehe mal schnell aufräumen. Sie lächelte wieder über mich.

Als sie da stand, mit ihren Kurven, diesen rehbraunen Augen und blonden Haaren, da musste ich meine Gedanken echt verdrängen. Mein Herz raste, meine Lust stieg stätig...

Neugierde? Nein, ich habe öfters Erfahrungen mit Frauen, es ist nichts Neues für mich. Verliebt? Ich liebe meinen Mann, das steht fest.
Ich begehre sie, ich träume von ihr... was es ist, das weiß ich nicht. Ich suche ständig ihre Nähe.

Das Problem ist dieses Dorf, und ich will ihre Beziehung nicht zerstören. Wer weiß wie er reagieren würde. Vielleicht sind es auch ihre Gedanken? Und wenn nicht, da irre ich mich auf ganzen Linie. Aber das Herz gibt doch einem immer einen Tip, oder?

Gefällt mir

14. Mai 2012 um 8:02

Träger abgerissen... ^^
Samstag kam sie von einer Feier zu mir, weil ihre Kleidträger abgerissen sind. Gott sah sie toll aus. Ich musste ihr die Träger irgendwie wieder befestigen, während sie das Kleid noch trug.... also ich vorn ankam... mein Gott hab ich geschwitzt und gezittert. Nun ja, Träger dran und sie ist wieder abgedüst.

Ich wünschte ich hätte irgendeine Möglichkeit gefunden ihr näher zu kommen. Doch ich habe Angst etwas zu unternehmen. Habe Angst, dass sie mich zurückweist und sich bei mir nicht mehr meldet. Oder wenn ich im besten Fall doch etwas erreichen kann und ihr Freund erwischt uns, und sie bekommt Probleme. (Sie ist jedoch mit ihm nicht glücklich, aber egal)

Ständig muss ich an sie denken... es ist einfach nur belastend.

Gefällt mir

14. Mai 2012 um 11:19
In Antwort auf vision013

Träger abgerissen... ^^
Samstag kam sie von einer Feier zu mir, weil ihre Kleidträger abgerissen sind. Gott sah sie toll aus. Ich musste ihr die Träger irgendwie wieder befestigen, während sie das Kleid noch trug.... also ich vorn ankam... mein Gott hab ich geschwitzt und gezittert. Nun ja, Träger dran und sie ist wieder abgedüst.

Ich wünschte ich hätte irgendeine Möglichkeit gefunden ihr näher zu kommen. Doch ich habe Angst etwas zu unternehmen. Habe Angst, dass sie mich zurückweist und sich bei mir nicht mehr meldet. Oder wenn ich im besten Fall doch etwas erreichen kann und ihr Freund erwischt uns, und sie bekommt Probleme. (Sie ist jedoch mit ihm nicht glücklich, aber egal)

Ständig muss ich an sie denken... es ist einfach nur belastend.


sie kam zu dir um sich die träger ranmachen zu lassen???....also das ist wirklich etwas komisch....warum ist sie nicht einfach nach hause oder hat jemand anderes gefragt? also bissel merkwürdig ist die ganze sache schon...vielleicht wartet sie darauf, dass du den ersten schritt machst.

Gefällt mir

14. Mai 2012 um 11:49
In Antwort auf 0merle0


sie kam zu dir um sich die träger ranmachen zu lassen???....also das ist wirklich etwas komisch....warum ist sie nicht einfach nach hause oder hat jemand anderes gefragt? also bissel merkwürdig ist die ganze sache schon...vielleicht wartet sie darauf, dass du den ersten schritt machst.

So ist es... merkwürdig
Das ist es ja! Manche hier sagen, es ist völlig normal und wieder andere finden es untypisch! Genau wie mein Mann, er sagt sie habe ein "Pokerface" Er könnte die Situation auch nicht richtig einordnen. Füge ich all die "merkwürdigen" Situationen zusammen, mache ich mir Hoffnungen und überlege den nächsten Schritt. Gleichzeitig finde ich nichts eindeutiges Sicheres, sodass ich Angst habe abgewiesen zu werden und die Freundschaft zu verlieren... Es ist zum Mäuse melken!

Gefällt mir

14. Mai 2012 um 15:34
In Antwort auf vision013

So ist es... merkwürdig
Das ist es ja! Manche hier sagen, es ist völlig normal und wieder andere finden es untypisch! Genau wie mein Mann, er sagt sie habe ein "Pokerface" Er könnte die Situation auch nicht richtig einordnen. Füge ich all die "merkwürdigen" Situationen zusammen, mache ich mir Hoffnungen und überlege den nächsten Schritt. Gleichzeitig finde ich nichts eindeutiges Sicheres, sodass ich Angst habe abgewiesen zu werden und die Freundschaft zu verlieren... Es ist zum Mäuse melken!

...
du redest mit deinem mann darüber...also das finde ich noch krasser entwedr du riskierst was und hast gewissheit oder du machst dir eben weiter gedanken und gehst dafür auf nummer sicher und verlierst nichts...außer dich selbst vielleicht wenn das ewig so weiter geht...ich wünsch dir, dass alles so wird, wie du es dir wünschst!

aber so wie du schreibst, klingt es, als ob du in sie verliebt wärst, sonst müsstest du dir nicht immer so viele gedanken machen, würde mir jedenfalls so gehen.

Gefällt mir

14. Mai 2012 um 18:19

Die Freundschaft
ist mir natürlich wichtiger als irgendwelche Liebschaften, das ist klar. Und sicherlich wünsche ich mir da Einen zusammen. Doch das Spielchen wiederholt sich irgendwie. Schon mal bin ich mit meiner anderen langjährigen Freundin im Bett gelandet, da sich zwischen uns so eine Flirterei entwickelt hatte. Einmal, doch die Freundschaft besteht weiterhin. Wir lachen darüber heute.

Doch hier auf dem Dorf sind solche "Scherze" zwischen Freundinnen absolut unüblich, DAS bringt mich zum Nachdenken. Und es war ja nicht immer so zwischen uns..

Fakt ist, zwischen uns ist Irgendwas Intimeres. Fakt ist, sie weiß, dass ich bi bin, denn ich habe mehrere Andeutungen gemacht. Ich werde aber nicht die Freundschaft aufs Spiel setzen. Ich werde einfach mal weitere Jahre vor mich hin schauen und sie nicht überfallen. Da habt Ihr recht.

Omerle, mein Mann und ich sind 6 Jahre verheiratet und haben beschlossen uns auf kleine Abenteuer einzulassen. Wir haben da ein Pärchen, mit denen wir "Spieleabende" machen. Manche Paare machen das, um ihr Sexualleben etwas aufregender zu gestalten. Er steht meiner Bi-Seite völlig offen gegenüber, da eine Frau absolut keine Konkurenz für ihm ist. Das hat sich aber auch erst in letztem halben Jahr entwickelt.

Gefällt mir

14. Mai 2012 um 18:38
In Antwort auf vision013

Die Freundschaft
ist mir natürlich wichtiger als irgendwelche Liebschaften, das ist klar. Und sicherlich wünsche ich mir da Einen zusammen. Doch das Spielchen wiederholt sich irgendwie. Schon mal bin ich mit meiner anderen langjährigen Freundin im Bett gelandet, da sich zwischen uns so eine Flirterei entwickelt hatte. Einmal, doch die Freundschaft besteht weiterhin. Wir lachen darüber heute.

Doch hier auf dem Dorf sind solche "Scherze" zwischen Freundinnen absolut unüblich, DAS bringt mich zum Nachdenken. Und es war ja nicht immer so zwischen uns..

Fakt ist, zwischen uns ist Irgendwas Intimeres. Fakt ist, sie weiß, dass ich bi bin, denn ich habe mehrere Andeutungen gemacht. Ich werde aber nicht die Freundschaft aufs Spiel setzen. Ich werde einfach mal weitere Jahre vor mich hin schauen und sie nicht überfallen. Da habt Ihr recht.

Omerle, mein Mann und ich sind 6 Jahre verheiratet und haben beschlossen uns auf kleine Abenteuer einzulassen. Wir haben da ein Pärchen, mit denen wir "Spieleabende" machen. Manche Paare machen das, um ihr Sexualleben etwas aufregender zu gestalten. Er steht meiner Bi-Seite völlig offen gegenüber, da eine Frau absolut keine Konkurenz für ihm ist. Das hat sich aber auch erst in letztem halben Jahr entwickelt.


na dann ist doch alles tutti....

Gefällt mir

14. Mai 2012 um 21:22

Versuch macht klug
schwierig, manchmal kann sowas nach hinten los gehen. Vielleicht einfach mal mit einem spruch provozieren und sehen, ob sie drauf eingeht. Ich schreibe so etwasin meinen Geschichten, meistens sind es dann so freche Anmachen mit Forderungen, wo dann eine Antwort kommen sollte ...

In solchen Situationen einfach Farbe bekennen und frech antworten, so dass sie drauf eingeht. Gutenachtkuss verlangen oder irgendetwas witziges ... vielleicht bringt dich das weiter. Oder mach ihr mal Komplimente(versteckt). Vielleicht irrst du dich nicht und es steckt was dahinter. ich wünsche es dir ...

Gefällt mir

15. Mai 2012 um 7:09

Mein Mann weiß,
daß ich nie eine Beziehung mit einer Frau eingehen würde. 4 Jahre habe ich ihm das erklärt. Er geht nicht sorglos damit um, ganz im Gegegenteil war es bis jetzt. Für uns beide haben wir alles geklärt, ob es andere verstehen oder nicht.

Dass das Pärchen auch sowas mag, haben wir vor vielleicht 4 Monaten erfahren. Es war für mich ein positiver Schock, denn das hätte ich denen niemals zugertaut, all die Jahre nicht!

In Bezug auf das Dorf ist mir das Wurst, was über mich gedacht wird, jedoch sie würde sich da Sorgen machen.

Meine vielen Gedanken sind aber hier im Forum gut aufgehoben, und ich danke Euch allem immer wieder für die Kommunikation, so dass ich mein Chaos im Kopf etwas aufräumen konnte.
Bye

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was ist geiler, die Putzfrau oder die Krankenschwester?
Von: mrfloppy91
neu
14. Mai 2012 um 21:54

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen