Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Meine Frau will keinen Sex mehr

Meine Frau will keinen Sex mehr

28. August 2002 um 12:10 Letzte Antwort: 1. September 2002 um 23:10

Hallo ,
meine Frau und ich sind jetzt 8 Jahre zusammen und wir haben eine 6jährige Tochter,am Anfang lief alles wunderbar. Wir hatten fast täglich Sex und auch guten Sex.Dann kam unsere Tochter zur Welt und dann ging nichts mehr, ich dachte am Anfang gleich nach der Geburt so die ersten 3 Monate das ist normal aber inzwischen sind schon 6 jahre vergangen. Es heißt natürlich nicht dass wir garkeinen Sex mehr haben es ist so 2-3Mal im Monat und dann geht die Initiatve immer von mir aus wenn wir dann dabei sind muss es für sie immer schnell gehen von wegen Vorspiel oder Stellungswechsel, einen Orgassmus hat sie immer und keinen gespielten. Wenn wir darüber reden sagt Sie, sie hat überhaupt kein verlangen mehr nach Sex, wenn wir es tun sei es zwar schön aber von sich aus würde sie es nicht brauchen. Ich liebe meine Frau sehr und Sie mich auch ich bin auch in der ganzen Zeit niemals Fremd gegangen sondern hab immer von der Hoffnung gelebt dass es wieder wird wie früher. Hat jemand vielleicht ein ähnliches Problem, vielleicht handelt es sich ja um eine Hormonstörung? aber wenn ich sie auf Hormone anspreche sagt sie gleich sie nimmt keine Hormone davon würde man Fett werden.
Ich bin dankbar für jeden Tipp
Claus

Mehr lesen

28. August 2002 um 14:25

Kann es vielleicht sein...
das es wegen dem Kind ist?
Vielleicht ist es der Alltag, oder der Stress.
Könnte mir vorstellen, das wenn Du Dir was besonderes einfallen lässt, das sie dann wieder so richtig zum "glühen" kommt...
Gibt es vielleicht Streit in der Beziehung oder ist sie unglücklich? Das kann auch der Grund sein für ihre Unlust.
Allerdings je mehr Du sie darauf ansprichst, desto mehr wird sie sich verweigern.

Gefällt mir
28. August 2002 um 14:39

An Wölkchen
Nein wir haben weder Streit noch gibt es einen besonderen Stressfaktor, sie sagt sie hat einfach kein sexuelles verlangen mehr,und wenn ich keinen Sex wollte, würde sie wahrscheinlich nicht mal dran denken. Aber wiegesagt das ist erst so seit unsere Tochter auf der Welt ist

Gefällt mir
29. August 2002 um 9:17

Vielleicht...
Hallo Claus,

hat die Schwangerschaft bei Deiner Frau irgendwelche "Spuren" am Körper hinterlassen??
Ich kenne es so von einer Bekannten, sie schämt sich seitdem und findet sich nicht mehr attraktiv und somit auch nicht sexy.
Oder vielleicht möchte Sie ein bisschen "erobert" werden. Wie es so am Anfang einer Beziehung ist???

Ich hoffe für Dich, dass es eine Lösung für Dein Problem gibt.
Alles Liebe
Kathleen

Gefällt mir
29. August 2002 um 11:46
In Antwort auf felim_12848829

An Wölkchen
Nein wir haben weder Streit noch gibt es einen besonderen Stressfaktor, sie sagt sie hat einfach kein sexuelles verlangen mehr,und wenn ich keinen Sex wollte, würde sie wahrscheinlich nicht mal dran denken. Aber wiegesagt das ist erst so seit unsere Tochter auf der Welt ist

Lieber Claus,
ich habe einen Buch-Tip für Dich: fünf Lügen über die Liebe, von Michael Mary. Da steht eigentlich alles dazu drin, echt empfehlenswert!

Vielel Grüße, Sanne

Gefällt mir
30. August 2002 um 14:06

Probiers mal mit dem richtigen Vorspiel...
Hier ein paar Tipps für ein richtiges Vorspiel:

-Morgens Frühstück machen
-hinterher Tisch abräumen
-ein paar Komplimente machen, zB. "deine süssen Fettpölsterchen sind für mich keine Problemzonen sondern eroge Zonen"
-ein Kuss zum Abschied
-von unterwegs ein liebes SMS
-Küsschen bein nachhausekommen
-ihr eine Tafel Schokolade schenken
-um die Tochter kümmern
-fragen "kann ich etwas im Haushalt helfen?"
-ein paar Komplimente machen
-Abendessen auftragen
-hinterher gemeinsam wegräumen
-gemeinsam spazierengehen
-Tochter ins Bett bringen
-Flasche Rotwein öffnen
-Fernseher aus lassen

Brauchst du noch mehr Tipps?

Gruss

M.

Gefällt mir
1. September 2002 um 23:10

Bin selber betroffen
Hallo Claus,
ist nicht so einfach für mich, aber ich bin selber betroffen...und auch total verzweifelt, bei mir passierte es auch nach der Geburt unseres Sohnes.
Mein Mann tut mir schon total Leid, aber ich kann nichts dagegen machen...ich versuche alles mich in Stimmung zu bringen (Sekt,Candlelight-dinner usw.) und er ist auch super einfühlsam... und doch erwische ich mich dabei ihn so vor den Kopf zu stoßen und kalt abblitzen zu lassen das ich mich danach selber Ohrfeigen könnte. Ich fühle mich auch nicht mehr so sexy (obwohl er sagt das ich noch sexy bin) und nach einem Tag mit dem Kleinen bin ich auch froh mal einfach nichts zu machen und die Gedanken des ganzen Tages rauschen durch den Kopf...wollen besprochen und verarbeitet werden. Ich sage oft " Ich hab gar keine Zeit an was "heißes" zu denken"
Traurig aber wahr!!!
Wenn du die Lösung hast...verrate sie mir!
Ich wünsch dir viel Glück
Gruß Flocke

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest