Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Meine Frau vernachlässigt mich...

13. Oktober 2013 um 1:00 Letzte Antwort: 14. Oktober 2013 um 7:30

..kann doch bald nicht mehr wahr sein. Seit Wochen...ach was, schon seit Monaten keinen Sex mehr mit meiner Frau gehabt. Ich bin (eigentlich fast täglich) immer total scharf drauf. Sie sagt sie habe Stress auf der Arbeit und alles drumherum läßt keine Zeit dafür übrig. Hm.. ich habe auch Stress auf der Arbeit und das nicht zu knapp! Bin viel dabei unterwegs und doch bin ich abends nicht so erschöpft dass ich nicht möchte. Habe schon alles mögliche versucht..nett essen gehen (dann war es danach abends zu spät), stundenlang massiert (...eingeschlafen), Blumen mitgebracht-gefreut. Wir sind jetzt 18Jahre zusammen und das habe ich noch nie erlebt. Schit ist nur dass ich so treu-doof bin"! Fremdgegangen bin ich noch nie, aber so langsam ist echt mal gut oder
Gruß

Mehr lesen

13. Oktober 2013 um 12:16

Also
solche Männer tun mir immer leid.
Es fragt sich, ob es sonst in eurer Ehe passt ...
Kinder, Doppelbelastung Arbeit+Haushalt usw können natürlich die Lust beeinträchtigen, aber wenn Liebe, Achtung, Vertrauen etc. sonst passen, müsste sie eigentlich auf den Gedanken kommen, dass DU darunter leidest.

Denkt sie daran nicht?

Auch die Pille kann ein absoluter Lustkiller sein, da wäre mal absetzen und-oder wechseln gut.

Ich will dich wirklich nicht verunsichern, aber: hat sie sicher keinen anderen?
Oder sie ist mit irgendwas in ihrem/eurem Leben so unglücklich, dass es sich eben so auswirkt. Stört sie irgendwas an dir so sehr, dass ihr die Lust vergeht?

Jedenfalls musst du ein offenes Gespräch suchen, wo jeder von euch ehrlich ausspricht, was euch belastet.
Klar sagst du da, dass Sex für dich unglaublich wichtig ist - und sie wird hoffentlich aussprechen, was sie daran hindert!
Ausreden wie "zu müde" lasse nicht gelten ... am Sa/So kann man doch mal ausschlafen - und danach mal geil poppen .... (wenn man will !)

Gefällt mir

13. Oktober 2013 um 23:27
In Antwort auf

Also
solche Männer tun mir immer leid.
Es fragt sich, ob es sonst in eurer Ehe passt ...
Kinder, Doppelbelastung Arbeit+Haushalt usw können natürlich die Lust beeinträchtigen, aber wenn Liebe, Achtung, Vertrauen etc. sonst passen, müsste sie eigentlich auf den Gedanken kommen, dass DU darunter leidest.

Denkt sie daran nicht?

Auch die Pille kann ein absoluter Lustkiller sein, da wäre mal absetzen und-oder wechseln gut.

Ich will dich wirklich nicht verunsichern, aber: hat sie sicher keinen anderen?
Oder sie ist mit irgendwas in ihrem/eurem Leben so unglücklich, dass es sich eben so auswirkt. Stört sie irgendwas an dir so sehr, dass ihr die Lust vergeht?

Jedenfalls musst du ein offenes Gespräch suchen, wo jeder von euch ehrlich ausspricht, was euch belastet.
Klar sagst du da, dass Sex für dich unglaublich wichtig ist - und sie wird hoffentlich aussprechen, was sie daran hindert!
Ausreden wie "zu müde" lasse nicht gelten ... am Sa/So kann man doch mal ausschlafen - und danach mal geil poppen .... (wenn man will !)

Danke
Hi,
ja sonst paßt alles. Ob sie einen anderen hat? Denke nicht, aber ich bin nun auch nicht der Typ Mann der ihr auflauert oder hniterherspioniert. Überlege..nein, denke da gibt es keinen anderen und unglücklich würde ich auch ausschließen, dass sehe anders aus. An mir soll es auch nicht liegen, habe ich auch schon mal nachgefragt (..denke sie kann sich auch diesbzgl. nicht unbedingt beklagen - bin schlank 1,85 groß, durchtrainiert ) aber...man wird halt auch nicht jünger..Gespräch schon öfter geführt-sie ist dann immer willig- mag aber keinen Sex auf Komando-noch nie. Nach einem Gespräch läuft erst mal nix. Und ja, die Pille hatten wir auch schon mal in Verdacht. Evtl. mal absetzen und schauen was passiert. Hatte ja schon heute gedacht es würde sich evtl. was tun...aber wie man sieht sitze ich am PC und sie ist im Bett und ratzt-

Tschau Peer

Gefällt mir

14. Oktober 2013 um 7:30

Hallo Peer
>Und ja, die Pille hatten wir auch schon mal in Verdacht. Evtl. mal absetzen und schauen was passiert. Hatte ja schon heute gedacht es würde sich evtl. was tun...aber wie man sieht sitze ich am PC und sie ist im Bett und ratzt-<

Pille ist jedenfalls eine Verdächtige! Wozu überhaupt, wenn eh nichts läuft (Kondom tuts auch 5-7 x jährlich)

Außerdem - und das sag ich jetzt als Frau - scheinst du i-wie zu gutmütig zu sein, stets der hoffende Bittsteller. Aber wenn Romantik nichts hilft, solltest du ihr mal ernsthaft und schonungslos klarmachen, dass du leidest.
Wenn man jemanden liebt, will man nicht, dass er leidet.
Lässt man ihn trotzdem leiden, stimmt was nicht.

Ich bin absolut gegen Erpressung (Sex gegen .... i-was), aber es muss ihr mal der Knopf aufgehen, dass so eure Beziehung kaputt wird.

Jetzt bist du noch "treu-doof" (Hochachtung!) - in 2, 3, 5 Jahren entweder total gefrustet, nicht mehr treu - oder geschieden!

Rede Klartext - und überleg dir - wenn sie es einfach nicht verstehen will - Alternativen.

Gefällt mir