Home / Forum / Sex & Verhütung / Meine Frau mit einem anderen

Meine Frau mit einem anderen

8. Oktober 2003 um 9:50

...ich weiss, oft schon diskutiert und doch nie genug darüber geschrieben.

dennoch, gern würde ich es wissen wollen, wie es ist, wenn ein anderer mann meine frau nimmt.

sicherlich, es ist nicht das normalste der welt, aber reizen würde es mich schon, zuzusehen und später vielleicht auch mitzumachen.

da ich so eingestellt bin würde ich ihr es gönnen und gleichzeitig meine lust und neugier befriedigen. aber da sie nicht so freizügig und offen dem ganzen gegenübersteht wird es wohl nie etwas werden.

selbstverständlich ohne jemanden überreden zu wollen oder sonstiges !!!!

ich beneide die männer die frauen haben,die ihre phantasie mitteilen und auch umsetzen wollen.



8. Oktober 2003 um 10:05

Drannbleiben !
50% der Männer wollen es bestimmt auch und
70% der Frauen träumen davon ( denk ich mal )
Ich auch ( Frau 44 Jahre )
Also , immer weiter versuchen , oder anderswo
ausprobieren !
viel Glück ! wünscht Kuschelbär !!!

Gefällt mir

8. Oktober 2003 um 11:36

...
Hallo rramsys,
hast du sie denn schon mal versucht ? Also ich fände es schade, wenn du eine Frau hast deren Phantasien du nicht kennst. Aber das kannst du ändern. Im Grunde genommen liefe das aber auf einen "Dreier" hinaus, dass sollte wenn es dazu käme genau vorher abgesprochen werden.
Gruss prinzess8

Gefällt mir

8. Oktober 2003 um 12:00


Bei mir ist es umgekehrt. Mein Mann würde einen Dreier akzeptieren aber nur mit einer Frau (was mich auch nicht stört) aber noch besser gefällt mir ein Dreier mit zwei Männern das wiederum würde aber mein Mann nicht wollen.
Wieso??? frag ich mich! Find ich eigentlich ein wenig egoistisch. Also wie du siehst beneide ich Frauen die Männer mit deinen Phantasien haben!!

LG
Caesar

Gefällt mir

8. Oktober 2003 um 12:08

Wie gehabt !
Sagte ich doch !
Ein Mann zwei Frauen , alles in ordnung .
Eine Frau zwei Männer , bah foei !!
WARUM ???

Kuschelbär.

Gefällt mir

8. Oktober 2003 um 15:38

Dazu kann ich dir etwas erzählen....
Das Thema hatten wir auch vor ein paar Wochen. Mein Mann hatte die gleichen Wünsche wie du, ich habe zugestimmt und dachte dabei, unsere Beziehung wieder auffrischen zu können. Denn gerade die Probleme im Bett machten mir sehr zu schaffen. Bei uns sind die Rollen irgendwie vertauscht, ER hat fast nie Lust und ist immer nur müde. Nun gut dachte ich, tue ich ihm den
Gefallen, vielleicht hilft es uns. Dafür musste ich selber über meinen eigenen Schatten springen, denn bis dahin hatte ich nur sexuelle Erfahrungen mit meinem Mann und das seit 18 Jahren. Insgeheim hatte ich sowieso schon oft den Wunsch auch andere Erfahrungen zu sammeln. Also kam mir sein Wunsch doch sehr gelegen, so brauchte ich es nicht heimlich tun (hätte ich wahrscheinlich auch nie getan).
Jedenfalls habe ich per Internet gesucht und gefunden, jedoch wollte ich "erstmal" nur ein Treffen ohne meinem Mann als "Zuschauer".
Die neuen Erfahrungen waren toll.....nun kommt das Problem! Ich habe nun keine Lust mehr auf meinen Mann (was auch der restlichen Beziehung schadet), er will sowieso nur höchstens alle 14 Tage und das lasse ich über mich "ergehen" und bettel ihn (wie sonst oft) nicht mehr an um Sex. Erst jetzt weiß ich was ich schon immer im Bett vermißt habe und ich werde mich weiter "außer Haus" vergnügen. OHNE IHN als Zuschauer. Er aktzeptiert das und will sich trotzdem nicht von mir trennen. Ich verstehe das nicht! Was muss noch alles passieren, damit er mich gehen lässt????

FAZIT: Unsere Beziehung ist völlig kaputt!!! Überlege es dir noch einmal ob du es riskierst das es dir vielleicht genauso geht wie uns.
Es lässt sich nicht mehr rückgängig machen! Bereuen tue ich es trotzdem nicht.

Gefällt mir

8. Oktober 2003 um 16:00
In Antwort auf kuschelbaer61

Drannbleiben !
50% der Männer wollen es bestimmt auch und
70% der Frauen träumen davon ( denk ich mal )
Ich auch ( Frau 44 Jahre )
Also , immer weiter versuchen , oder anderswo
ausprobieren !
viel Glück ! wünscht Kuschelbär !!!

Geschlechtsmutant!
Zitat von Kuschelbär61

"Hey Engel271 , darf es auch ein Mann sein mit dem du Quatschen willst ?
Hier werden nur Frauen gesucht , auch Männer Quatschen gerne ( geben es aber nie zu !!)"

Jo

Gefällt mir

8. Oktober 2003 um 16:24

Kurz zur Erklärung....
Er hat nicht nur zugestimmt, sondern es war sein Wunsch! Es war ja wirklich erst so gedacht, dass ich das nur für ihn tun wollte um unserer weniger guten Beziehung noch eine Chance zu geben. Das sich alles so entwickelt hat, war nicht meine Absicht. Aber es zeigt mir auch, dass es für eine gemeinsame Zukunft keine Chance mehr gibt.

Ich kann es tatsächlich nicht verstehen, dass er nicht soviel Stolz besitzt und einer Trennung zustimmt. Er will unbedingt weiter mit uns zusammen leben und weigert sich auszuziehen. Mir fällt es viel schwerer zu gehen. Er hat bessere Möglichkeiten woanders unterzukommen als ich mit 2 Kids und ohne Geld.

Gefällt mir

9. Oktober 2003 um 20:30

Versuch es
Den gleichen wunsch hatte auch mein Mann. Wir haben es genau abgesprochen und dann an einen Abend zwei Bekannte eingeladen. Es war eine wunderbare Nacht!!! Mein Mann konnte sich nicht satt sehen wie ich richtig schön genommen wurde!
Seitdem machen wir es öfter.Unsere Ehe ist immer noch vollkommen in Ordnung aber wir sind sexuell noch zufriedener!!!
Liebe Grüße Gretha

Gefällt mir

10. Oktober 2003 um 0:55
In Antwort auf johanneskaplan

Geschlechtsmutant!
Zitat von Kuschelbär61

"Hey Engel271 , darf es auch ein Mann sein mit dem du Quatschen willst ?
Hier werden nur Frauen gesucht , auch Männer Quatschen gerne ( geben es aber nie zu !!)"

Jo

...nicht erwartet
zunächst möchte ich mich erst einmal bei allen für Ihre antworten bedanken.

mit interesse und auch mit etwas erstaunen habe ich die antworten gelesen.

so war ich sehr überrascht, auch von frauen, in bezug auf phantasie und evtl. freizügigkeit, beneided zu werden.

generell möchte ich mich aber über mein sexleben nicht beschweren.

es hat immer noch einen gewissen reiz, auch nach längerer zweisamkeit, mit meiner frau zu schlafen.

immerhin kennt man sich in bezug auf sex genauer.

dennoch hat man machmal das gefühl, dass alles etwas wie 0815 abläuft.
...also immer das gleiche...

wobei ich zu kurz komme !

dann wünscht man sich eine, der phantasie entsprechenden wunschvorstellung, einen dreier oder sonstiges.

leider kann ich ihr diese vorstellung, wunsch oder meine derart gewachsene freizügigkeit nicht nahebringen.

selbstverständlich, ich habe es versucht, mehrmals, jedoch ohne erfolg.
sie will einfach nichts davon wissen.

mfg

rramsys

ps: ich trete auch gern mit schreiblustigen lesern in mailkontakt !
gern in diesem thema verbleibend.

Gefällt mir

12. Oktober 2003 um 22:40
In Antwort auf rubensfrau

Dazu kann ich dir etwas erzählen....
Das Thema hatten wir auch vor ein paar Wochen. Mein Mann hatte die gleichen Wünsche wie du, ich habe zugestimmt und dachte dabei, unsere Beziehung wieder auffrischen zu können. Denn gerade die Probleme im Bett machten mir sehr zu schaffen. Bei uns sind die Rollen irgendwie vertauscht, ER hat fast nie Lust und ist immer nur müde. Nun gut dachte ich, tue ich ihm den
Gefallen, vielleicht hilft es uns. Dafür musste ich selber über meinen eigenen Schatten springen, denn bis dahin hatte ich nur sexuelle Erfahrungen mit meinem Mann und das seit 18 Jahren. Insgeheim hatte ich sowieso schon oft den Wunsch auch andere Erfahrungen zu sammeln. Also kam mir sein Wunsch doch sehr gelegen, so brauchte ich es nicht heimlich tun (hätte ich wahrscheinlich auch nie getan).
Jedenfalls habe ich per Internet gesucht und gefunden, jedoch wollte ich "erstmal" nur ein Treffen ohne meinem Mann als "Zuschauer".
Die neuen Erfahrungen waren toll.....nun kommt das Problem! Ich habe nun keine Lust mehr auf meinen Mann (was auch der restlichen Beziehung schadet), er will sowieso nur höchstens alle 14 Tage und das lasse ich über mich "ergehen" und bettel ihn (wie sonst oft) nicht mehr an um Sex. Erst jetzt weiß ich was ich schon immer im Bett vermißt habe und ich werde mich weiter "außer Haus" vergnügen. OHNE IHN als Zuschauer. Er aktzeptiert das und will sich trotzdem nicht von mir trennen. Ich verstehe das nicht! Was muss noch alles passieren, damit er mich gehen lässt????

FAZIT: Unsere Beziehung ist völlig kaputt!!! Überlege es dir noch einmal ob du es riskierst das es dir vielleicht genauso geht wie uns.
Es lässt sich nicht mehr rückgängig machen! Bereuen tue ich es trotzdem nicht.

Danke für deine Antwort...
denn meine Frau wollte einmal mit meinem Freund schlafen (ohne mich natürlich) aber bei mir kam die Eifersucht und ich sagte def. nein.

Sie hätte es auch nicht getan - sie hatte nur den Wunsch, aber ich glaube, wenn ich dem zugestimmt hätte, dann wöäre unsere Ehe kaputt.

Peter

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen