Forum / Sex & Verhütung

Meine Frau mag Ihren Körper nicht

Letzte Nachricht: 10. Januar 2013 um 9:46
O
ogden_12694175
08.01.13 um 8:36

Ich brauche mal ein wenig Hilfe. Ich glaube zwar schon fast, da kann nur noch ein Profi helfen, aber vielleicht gibt es ja hier ein paar Tipps.

Meine Frau hat meiner Meinung nach einen super Körper.
Sie wird auch von Freunden, Bekannten, Verwandten und natürlich auch von mir ständig gelobt und gefragt wie Sie es schafft so schlank zu bleiben.
Allerdings hat Sie selbst mit Ihrem Körper ein echt großes Problem. Welches täglich größer wird.

Bis vor einem Jahr sind wir auch noch regelmäßig in die Sauna. Nun will Sie dort auch nicht mehr hin, weil Sie sich häßlich findet. Hätte man einen Miss-Sauna Contest veranstaltet wäre Sie immer unter den Top 3 gewesen.

Nur irgendwie ist Sie da anderer Meinung.


Mehr lesen

O
ogden_12694175
09.01.13 um 9:24

Problemzonen
Besten Dank für die nette und kompetente Antwort.
Zu Deiner Frage nach den Problemzonen.
Im Prinzip wie fast bei jeder Frau Bauch, Beine, Po und dann noch Brust. Sie hatte vor über 10 Jahren fast 20kg abgenommen. Das dann die Haut einer Frau Ende 30 nicht mehr so aussieht wie mit 20 ist eigentlich klar oder.

Gefällt mir

T
tegwen_12525104
09.01.13 um 9:56
In Antwort auf ogden_12694175

Problemzonen
Besten Dank für die nette und kompetente Antwort.
Zu Deiner Frage nach den Problemzonen.
Im Prinzip wie fast bei jeder Frau Bauch, Beine, Po und dann noch Brust. Sie hatte vor über 10 Jahren fast 20kg abgenommen. Das dann die Haut einer Frau Ende 30 nicht mehr so aussieht wie mit 20 ist eigentlich klar oder.

Ende 30
Da kann ich deine Frau gut verstehen. Ich sehe mit Mitte 20 nicht mal so aus, wie eine Mitte 20jährige aussehen sollte.

(Zur kurzen Erklärung: mit 17 habe ich angefangen abzunehmen und hatte mit 21 auch ca. 30 Kilo runter; bin jetzt beim Wohlfühlgewicht des Körpers...weiter runter gehts einfach nicht, auch wenn gern noch 5-10 Kilo weg könnten)

Und das hat mich auch lange Zeit belastet. Natürlich auch die Beziehung. Irgendwann habe ich aber kapiert, dass mein Freund mich nicht nur so akzeptiert, sondern auch liebt.

Mich wundert nur, dass deine Frau auf einmal damit anfängt, obwohl ihr doch schon länger zusammen seid.
Gab es eine Art "Schlüsselerlebnis"? Wurde sie von jemandem negativ auf ihre Figur angesprochen?

Gefällt mir

O
ogden_12694175
09.01.13 um 13:12
In Antwort auf tegwen_12525104

Ende 30
Da kann ich deine Frau gut verstehen. Ich sehe mit Mitte 20 nicht mal so aus, wie eine Mitte 20jährige aussehen sollte.

(Zur kurzen Erklärung: mit 17 habe ich angefangen abzunehmen und hatte mit 21 auch ca. 30 Kilo runter; bin jetzt beim Wohlfühlgewicht des Körpers...weiter runter gehts einfach nicht, auch wenn gern noch 5-10 Kilo weg könnten)

Und das hat mich auch lange Zeit belastet. Natürlich auch die Beziehung. Irgendwann habe ich aber kapiert, dass mein Freund mich nicht nur so akzeptiert, sondern auch liebt.

Mich wundert nur, dass deine Frau auf einmal damit anfängt, obwohl ihr doch schon länger zusammen seid.
Gab es eine Art "Schlüsselerlebnis"? Wurde sie von jemandem negativ auf ihre Figur angesprochen?

Schlüsselerlebnis
nee ein "Schlüsselerlebnis" gab es meines Wissens nicht.
Aber es wurde so von Jahr zu Jahr schlimmer.
Angeblich sind auch die Spiegel in den Umkleiden beim shoppen schuld.... "Die Lügen ja nicht!"
Ich hab versucht das mit Körperspannung und und und zu erklären...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
ogden_12694175
10.01.13 um 8:18

Beleuchtung
an die Beleuchtung habe ich noch gar nicht gedacht, aber das haben die Umkleideexperten scheinbar auch nicht.

Da geht ja richtig Umsatz verloren, wenn die Damen frustriert die Sachen wieder weg legen. Oder wird die Bekleidung trotzdem gekauft? Und zuhause strahlt das neue Oberteil nicht mehr so schön und bleibt im Schrank hängen. Dafür sind die Beine wieder glatt... verrückte Welt.

Gefällt mir

T
tegwen_12525104
10.01.13 um 9:27
In Antwort auf ogden_12694175

Beleuchtung
an die Beleuchtung habe ich noch gar nicht gedacht, aber das haben die Umkleideexperten scheinbar auch nicht.

Da geht ja richtig Umsatz verloren, wenn die Damen frustriert die Sachen wieder weg legen. Oder wird die Bekleidung trotzdem gekauft? Und zuhause strahlt das neue Oberteil nicht mehr so schön und bleibt im Schrank hängen. Dafür sind die Beine wieder glatt... verrückte Welt.

Umsatz geht bestimmt nicht verloren
Bei vielen Frauen geht dann oft der Trotz richtig los: "Ich sehe vielleicht JETZT nicht gut darin aus...aber mit 2 Wochen Diät und Sport sitzt das Kleid/die Hose/das Top wie angegossen"

Dieses Licht in den Umkleiden ist wirklich grausig. Die Klamotten lässt es mehr als gut aussehen. Aber die Haare wirken abgefressen stumpf, jede noch so kleine Delle wird hervorgehoben, weil darunter Schatten fallen. Rote Flecken, kleine Adern....zeig mir eine Frau, die in einer Umkleide genauso gut oder sogar besser aussieht, als vor dem Laden.

Ich würde bei deiner Frau aber auch ernsthaft zu einer Therapie reiten. Wenn es von Zeit zu Zeit schlimmer wird, frist sie das richtig in sich hinein und versinkt darin. Das kann gefährlich werden und anscheinend ist es ja schon soweit, dass sie die Meinungen der anderen dahingehend nicht mehr für voll nimmt.

Glaub mir, aus eigener Erfahrung...da kommt man nicht allein wieder raus.

Gefällt mir

T
tegwen_12525104
10.01.13 um 9:46
In Antwort auf tegwen_12525104

Umsatz geht bestimmt nicht verloren
Bei vielen Frauen geht dann oft der Trotz richtig los: "Ich sehe vielleicht JETZT nicht gut darin aus...aber mit 2 Wochen Diät und Sport sitzt das Kleid/die Hose/das Top wie angegossen"

Dieses Licht in den Umkleiden ist wirklich grausig. Die Klamotten lässt es mehr als gut aussehen. Aber die Haare wirken abgefressen stumpf, jede noch so kleine Delle wird hervorgehoben, weil darunter Schatten fallen. Rote Flecken, kleine Adern....zeig mir eine Frau, die in einer Umkleide genauso gut oder sogar besser aussieht, als vor dem Laden.

Ich würde bei deiner Frau aber auch ernsthaft zu einer Therapie reiten. Wenn es von Zeit zu Zeit schlimmer wird, frist sie das richtig in sich hinein und versinkt darin. Das kann gefährlich werden und anscheinend ist es ja schon soweit, dass sie die Meinungen der anderen dahingehend nicht mehr für voll nimmt.

Glaub mir, aus eigener Erfahrung...da kommt man nicht allein wieder raus.


Ich meinte übrigens, dass ich deiner Frau zu einer Therapie "RATEN" würde...nicht, dass ich zu einer Therapie "reiten" würde

Gefällt mir