Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Sohn (11) bekommt NIE eine Erektion, muss ich mir Sorgen machen???

Mein Sohn (11) bekommt NIE eine Erektion, muss ich mir Sorgen machen???

2. November 2012 um 17:53


Hallo Ihr Lieben,

bitte nicht lachen, ich bin auch kein Fake und will Euch auch nicht veräppeln.

Ich machen mir langsam Sorgen wg. meinem Sohn. Als Baby hatte er beim Windeln fast ständig eine Erektion. Kurz vor seinem 2. Geburtstag wurde bei ihm eine Harnröhren-OP durchgeführt, wobei der Penis aufgeschnitten werden musste und die Harnröhre nach oben gezogen wurde. Dies war tagelang sehr sehr schmerzhaft für ihn.

Zur OP habe wir unseren Sohn bei einem bekannten Spezialisten angemeldet, der auch Kriegsopfer behandelt und komplett neue Unterleibe erstellt. Angeblich hat dieser Spezialist auch die OP selber durchgeführt.

Lange Rede kurzer Sinn, seitdem habe ich bei meinem Sohn nie wieder eine Erektion festgestellt und denke, dass er doch langsam mal in den Genuß kommen müsste. Der Kinderarzt sagt, alles sei in Ordnung und ich sollte meinen Sohn fragen, ob er manchmal einen Steifen hat. Dies sollte in dem Alter langsam mal der Fall sein.

Auf meine Frage hin weicht mein Sohn aus, mein Mann sieht noch kein Problem. Hat jemand eine Idee, wie ich unauffällig feststellen könnte, ob bei ihm alles in Ordnung ist.

Danke für Eure Antworten. Schönen Gruß, Erdbeere

Mein Bruder kam mit 12 manchmal mit einer Morgenlatte an den Frühstückstisch Deshalb mache ich mir schon so meine Gedanken!!!

2. November 2012 um 18:06


mach ihm und dir doch keinen druck! er ist erst 11! sei froh, dass er sich noch nicht ständig einen runterholt und pornos guckt. lass ihn doch kind sein! das kommt alles schon. wenn er es versucht und es nie klappt wird er schon was sagen...

Gefällt mir

2. November 2012 um 18:19

-
Das ist natürlich jetzt eine recht schwierige Frage. Ich denke bzw. weiß, dass Erektionen gerade in dem Alter sehr häufig vorkommen. Die Frage ist natürlich auch, wie offen ihr zu Hause damit umgeht.
Vielleicht hat er ja auch regelmäßige Erektionen, aber achtet eben sehr drauf, dass ihr sie nicht mitbekommt.
Wenn du willst, kannst du mir auch gerne eine private Nachricht schreiben. Ich denke zwar nicht, dass ich dir wirklich helfen kann, aber wenn du reden möchtest, können wir das gerne tun.

2 LikesGefällt mir

2. November 2012 um 22:19

-
Das habe ich mich auch gerade gefragt.

Gefällt mir

2. November 2012 um 22:25

Obdas hier das geeignete Forum ist?
Ich meine für solch ein Thema?

1 LikesGefällt mir

2. November 2012 um 22:39

-
Klar, das kann natürlich gut sein! Aber gerade in dem Alter ist "er" eben meist sehr oft steif. Und da bleibt das eigentlich nicht aus, dass die Eltern das mal sehen. Ob jetzt nackt, oder eben in der Hose.

Gefällt mir

2. November 2012 um 22:40

Na Mutter...
...wie siehts denn mit deinem Schw@nz aus?




Gefällt mir

2. November 2012 um 22:43

-
Na siehst du!

Gefällt mir

2. November 2012 um 23:47

Sorry Männer, wenn Euch das Thema abtörnt ...
Jedenfalls Danke für die ernstgemeinten Antworten.

Mein Mann sieht natürlich keine Probleme ... kann auch nicht sein, ist ja sein Sohn !!!

Die Ärzte sind sich einig, dass die OP ordnungsgemäß verlaufen ist. Und trotzdem: vielleicht mussten die ein paar Nerven entfernen??? Ich mache mich noch ganz verrückt ... Mann werde ich froh sein, wenn ich ES das erste Mal bemerke.

... Dieses Forum habe ich absichtlich ausgewählt, weil ich keine ärztlich-fach-chinesischen Statements über Hypospadie oder Schicksalsabhandlungen von Betroffenen lesen will, sondern praktische Tipps von Männern brauche, die sich an ihr 11-jähriges Unterteil noch erinnern können.

ICH BIN KEIN FAKE, - sondern eine Mutter die dermaßen verkommen ist, die Worte Schwanz und Morgenlatte in ihrem Wortschatz zu haben. Schändlich sowas!

Gefällt mir

3. November 2012 um 8:51

Abwarten...
im Säuglingsalter entsteht oft das erregte Glied, weil die Blase die Schwellung auslöst oder der kleine Körper zuerst die einzelnen Funktionen "verstehen" lernen muss. Der Erregung vom Penis eines Säuglings hat nichts mit Gefühlen zu tun...

was dann erst Jahre später mehr oder weniger durch Zufall selber entdeckt wird... was dann jeder auf seine eigene Alt im Kindesalter weiter erforscht.

Wenn er mit 11 Jahren nicht über Erektion reden will, ist das okay und besagt noch nichts. Sollten die abgetrennten Nerven eine Ursache sein, würde es auch nicht ändern. Kinder müssen erst mal den Körper mit Entwicklung entdecken und verstehen, bevor es wir Eltern tatsächlich ernst nehmen sollten. Weil die Entwicklung bei uns allen vorwiegend im Kopf passiert und nicht nur im Lendenbereich. Womöglich wirst du mit deinen Sorgen ihn sogar erst richtig belasten, dass er durch Selbstzweifel die Probleme dann irgendwann tatsächlich bekommt?

Gefällt mir

27. Mai 2013 um 19:44

Mit 11 keinen 8===D ist wie Fußball ohne Basketball: normal
Ich hatte meinen ersten Ständer erst mit 12. Also ich würde mir keine Sorgen machen, denn man kann auch erst später auf Frauen stehen. Und wenn mich meine Mutter fragen würde, ob ich schon mal einen Ständer hatte, wäre mir das extrem unangenehm. Mit 13 habe ich dann das Masturbieren für mich entdeckt und deshalb solltest du abwarten, bis du ihn dabei erwischst. Nachfragen ist eine wirklich schlechte Idee.

1 LikesGefällt mir

28. Mai 2013 um 9:25

Einfach
Mama kann das Problem doch ganz leicht lösen, wenn sie selbst mit ihrer Nacktheit keine Probleme hat...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen