Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Mein Partner will immer mehr und heftiger erniedrigt werden...

Letzte Nachricht: 10:15
S
salina
24.01.23 um 20:55

Das mein Partner den devoten Part in unserer Beziehung komplett übernommen hat, über ein Jahr schon, mit der Sache komme ich mittlerweile sehr gut klar. Auch das er möchte das ich mit anderen Sex habe, er dabei zusieht, gefällt mir mittlerweile sogar. Aber er will immer heftigere Dinge und jetzt möchte er unbedingt das ich ihn vor anderen Leuten, auch in der Öffentlichkeit demütige und erniedrige, damit andere über ihn lachen. Ich bin mittlerweile ziemlich offen für alles und ich finde den Gedanken auch irgendwie "spannend", aber ich habe Angst vielleicht Grenzen zu überschreiten, gerade vor "Publikum" " die unsere Beziehung vielleicht in Gefahr bringen. Hat da jemand Erfahrung, was und wie ich machen kann, was nicht, oder es überhaupt machen soll? 

Mehr lesen

G
grossermann74
24.01.23 um 21:37

Vielleicht solltest du dich mal in gewissen Foren informieren, da findest du Gleichgesinnte. Suche zum Beispiel mal nach "FLR". Hältst du ihn keusch?
Kannst auch gern per PN antworten/schreiben.

Gefällt mir

otheruli
otheruli
Gestern um 0:18

Für mich wäre eine Grenze des Spiels überschritten, wenn andere, unbeteiligte Personen aufgrund dieses öffentlichen Verhaltens ungefragt mit reingezogen werden, es sie peinlich berührt oder sie "Fremdscham" empfinden. So etwas kann auch nach hinten losgehen, wenn sich fremde Personen aufgrund deiner "Beleidigungen/Erniedrigungen" glauben, sich einschalten zu müssen und deinem Partner beizustehen.
So etwas will wohl überlegt sein. Da kann es schon zu unangenehmen Situationen - für Beide - kommen.

1 -Gefällt mir

R
rancher472152
Gestern um 0:23
In Antwort auf otheruli

Für mich wäre eine Grenze des Spiels überschritten, wenn andere, unbeteiligte Personen aufgrund dieses öffentlichen Verhaltens ungefragt mit reingezogen werden, es sie peinlich berührt oder sie "Fremdscham" empfinden. So etwas kann auch nach hinten losgehen, wenn sich fremde Personen aufgrund deiner "Beleidigungen/Erniedrigungen" glauben, sich einschalten zu müssen und deinem Partner beizustehen.
So etwas will wohl überlegt sein. Da kann es schon zu unangenehmen Situationen - für Beide - kommen.

So sehe ich das auch. Ich frage mich auch,  welchen Stellenwert hat bei deinem Partner noch das Selbstwertgefühl, wenn er sich sowas wünscht? Ich finde das schon, mit Verlaub gesagt, krankhaft. 
Bitte nicht falsch verstehen. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
P
patrickpar
Gestern um 6:50
In Antwort auf salina

Das mein Partner den devoten Part in unserer Beziehung komplett übernommen hat, über ein Jahr schon, mit der Sache komme ich mittlerweile sehr gut klar. Auch das er möchte das ich mit anderen Sex habe, er dabei zusieht, gefällt mir mittlerweile sogar. Aber er will immer heftigere Dinge und jetzt möchte er unbedingt das ich ihn vor anderen Leuten, auch in der Öffentlichkeit demütige und erniedrige, damit andere über ihn lachen. Ich bin mittlerweile ziemlich offen für alles und ich finde den Gedanken auch irgendwie "spannend", aber ich habe Angst vielleicht Grenzen zu überschreiten, gerade vor "Publikum" " die unsere Beziehung vielleicht in Gefahr bringen. Hat da jemand Erfahrung, was und wie ich machen kann, was nicht, oder es überhaupt machen soll? 

Das müsst letztendlich ihr beide entscheiden, Du musst Dich ja schließlich auch wohl fühlen. In der Öffentlichkeit ist immer noch mal etwas anderes als zu Hause in den vier Wänden. 
Würde dir eine solche Behandlung von ihm denn auch Spaß machen?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

usagi96
usagi96
Gestern um 7:23

Ihr könnt eure sexuellen Vorlieben ja ausleben wie ihr wollt. 
Nur das in der Öffentlichkeit zu tun finde ich nicht gut. Die Leute haben euch ja nichts getan. 
Im übrigen kann sowas böse enden. 
Die Nachbarn meiner Eltern sind schon lange Fans von solchen Spielchen. Sie haben das auch öffentlich getan. 
Sie hat ihn erniedrigt. Nur mit Worten. Allerdings hat eine besorgte Passantin dennoch die Polizei gerufen. 

Den Beamten dann die Situation zu erklären war für die beiden mehr als peinlich. Vor allem da es genug Schaulustige gab. 
Belehrungen von Seiten der Beamten gab es natürlich auch. 

Deswegen solltet ihr es euch schon überlegen ob ihr sowas wirklich in der Öffentlichkeit abziehen wollt. 

4 -Gefällt mir

katja_
katja_
Gestern um 9:24
In Antwort auf salina

Das mein Partner den devoten Part in unserer Beziehung komplett übernommen hat, über ein Jahr schon, mit der Sache komme ich mittlerweile sehr gut klar. Auch das er möchte das ich mit anderen Sex habe, er dabei zusieht, gefällt mir mittlerweile sogar. Aber er will immer heftigere Dinge und jetzt möchte er unbedingt das ich ihn vor anderen Leuten, auch in der Öffentlichkeit demütige und erniedrige, damit andere über ihn lachen. Ich bin mittlerweile ziemlich offen für alles und ich finde den Gedanken auch irgendwie "spannend", aber ich habe Angst vielleicht Grenzen zu überschreiten, gerade vor "Publikum" " die unsere Beziehung vielleicht in Gefahr bringen. Hat da jemand Erfahrung, was und wie ich machen kann, was nicht, oder es überhaupt machen soll? 

So wie andere das auch schon formuliert haben,  sehe ich es ebenfalls grenzwertig und du / ihr lauft damit Gefahr der "Erregung öffentlichen Ärgernisses" ....
Wenn ihr die Konstellation schon erreicht habt,  in der du Sex mit anderen hast,  sollte ihm die darin enthaltene Demütigung ausreichen und wäre in Form von Rollenspielen erweiterbar. Eine öffentliche Vorführung könnt ihr in diversen Clubs vollkommen entspannt und "legal" ausleben. 
Ich würde Fakten schaffen und reinen Tisch machen  !
Lg 

Gefällt mir

Anzeige
K
kim-45
Gestern um 11:03
In Antwort auf katja_

So wie andere das auch schon formuliert haben,  sehe ich es ebenfalls grenzwertig und du / ihr lauft damit Gefahr der "Erregung öffentlichen Ärgernisses" ....
Wenn ihr die Konstellation schon erreicht habt,  in der du Sex mit anderen hast,  sollte ihm die darin enthaltene Demütigung ausreichen und wäre in Form von Rollenspielen erweiterbar. Eine öffentliche Vorführung könnt ihr in diversen Clubs vollkommen entspannt und "legal" ausleben. 
Ich würde Fakten schaffen und reinen Tisch machen  !
Lg 

Ich glaube auch das ist der sinnvollste Weg 

Gefällt mir

B
blowmore
10:15

Das hört sich absolut sinnvoll an den Fetisch in einem Club auszuleben.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige