Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein masturbiert lieder. Ist das normal?

Mein masturbiert lieder. Ist das normal?

5. Oktober um 15:31 Letzte Antwort: 7. Oktober um 12:38

Liebes Forum,
hier möchte ich einmal fragen, ob es normal ist, wenn ein Mann lieber masturbiert als richtigen Geschlechtsverkehr zu machen. Dazu möchte ich sagen, dass ich daran bestimmt auch mit Schuld bin, denn es gab eine Zeit vor ca. 5 Jahren, in der ich (48) wenig Sex mit ihm (40) haben wollte.  Damals habe ich ihn manchmal ermuntert, doch lieber zu onanieren, wenn er Sex wollte, was er auch bereitwillig und gern tat. Ich fand und finde es irgendwie auch gut, wenn er so erregt wird. Inzwischen scheint es sich bei ihm zu einem Fetisch entwickelt zu haben mit DVD-Sammlung etc. Ich möchte hier fragen, ob es Paare gibt, bei denen das auch so ist und ob die Gefahr besteht, dass er irgendwann mal fremdgeht. Denn es kommt oft vor, dass er direkt sagt, dass er jetzt mal masturbieren muss oder will, wenn eigentlich Zeit für richtigen Sex wäre. Er möchte auch dass ich dabei bin.

Mehr lesen

5. Oktober um 18:18

Pornos ja, aber nicht statt Sex. Und dass du dann dabei sein sollst, ohne Sex zu haben, finde ich ungewöhnlich. Ist das immer so oder habt ihr ab und zu auch zusammen Sex?

Gefällt mir
5. Oktober um 20:50

Wir haben auch ab und zu Sex, so 1-2 mal im Monat. Er sagt es macht ihn an, wenn ich dabei zuschaue. Er hat auch solche Ideen, dass ich mit zu einer Prostituierten kommen soll, damit ich dabei zuschauen kann. Es kam aber noch nicht dazu.

Gefällt mir
5. Oktober um 20:57
In Antwort auf doro.thea

Wir haben auch ab und zu Sex, so 1-2 mal im Monat. Er sagt es macht ihn an, wenn ich dabei zuschaue. Er hat auch solche Ideen, dass ich mit zu einer Prostituierten kommen soll, damit ich dabei zuschauen kann. Es kam aber noch nicht dazu.

Könntest du dir das denn vorstellen?

Gefällt mir
6. Oktober um 10:52

Ich finde, du sprichst da von verschiedenen Dingen, SB und Voyeurismus.
Beides finde ich OK, wenn beide es mögen.

Und beim Thema SB kommt es immer auf die Situation an. Viele halten SB in einer Partnerschaft für Betrug oder verwerflich, aber das ist etwas kurz gedacht.

Ich mache es mir auch häufig selbst, jedenfalls sehr viel öfter, als ich Sex habe.
Seit ich das mache, und nicht mehr um Sex betteln muss oder es Streit gibt, weil meine Frau keine Lust hat, ist unsere Beziehung deutlich entspannter geworden.

Sie weiß davon zwar nichts, aber ich fühle mich da in keinster Weise unnormal oder als Betrüger, wenn ich es mache.

Vielleicht ist also deine Vermutung richtig, denn bei uns ist es genau dieser Grund, den du auch angesprochen hast:
Sie (du) signalisiert ständig, das sie (du) keine Lust hat und es ihr auf die Nerven geht, wenn er scharf ist.
Er will keine lustlose Gummipuppe und keinen Streit (das ist bei mir der Grund)
und darum macht er es lieber selber.
 

Gefällt mir
6. Oktober um 10:54

Ach ja, und zu deiner Befürchtung, er könne fremdgehen.
Das wäre die andere Alternative.
Aber er hat sich offensichtlich nicht dafür entschieden.

Gefällt mir
7. Oktober um 12:38

So ungewöhnlich finde ich das jetzt nicht. Anders herum ist es ja manchmal auch so, dass er keine Lust hat. Ich vertrete selbst die Ansicht, dass GV und SB in einem gesunden Maß einhergehen sollte, so gibt es eben auch die Situationen, wo man lieber Lust auf sich selbst hat. Nur, ich musste ihn nicht jedesmal als Zuschauer dabei haben, gerne habe ich mich dazu auch zurückgezogen. Und dass er möchte, dass du mit zu einer Prostituierten gehen solltest, finde ich recht bedenklich. Aber der Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt.

Gefällt mir