Forum / Sex & Verhütung

Mein Mann nimmt heimlich Viagra!

Letzte Nachricht: 22. September um 8:26
E
eluned_28383359
09.08.22 um 21:57

Hallo ihr Lieben!

wie würdet ihr reagieren, wenn euer Mann heimlich Viagra nimmt?
ich habe beim aufräumen diese Pillen gefunden und seitdem lässt es mich nicht mehr los! Zudem habe ich herausgefunden, dass er sie schon seit 2 Jahren nimmt (er bezieht sie aus einer Online-Apotheke- ja, ich habe geschnüffelt) ich mache mir so meine Gedanken, warum er sie überhaupt nimmt!? Er ist erst Mitte 30 und ich denke in dem Alter sollte man nicht darauf zurückgreifen müssen??  Dann war er noch nichtmal beim Arzt, sondern nimmt sie auf eigene Faust. Wieso redet er nicht mit mir darüber? Ich weiß, wo er sie versteckt und erwische mich dabei regelmäßig nachzuschauen, ob entsprechende Pillen noch vorhanden sind oder weniger werden! 
ich habe irgendwie Angst, dass er Vlt eine andere haben könnte? Obwohl ich denke dass es Quatsch ist, fahren meine Gedanken Achterbahn. Ich habe daraufhin seine Jackentaschen kontrolliert und in einigen leere Packungen gefunden. Ich denke, er will unbedingt vermeiden, dass ich sie finde. Deswegen weiß ich nicht, was geschehen würde, wenn er wüsste, dass ich es weiß. Ich schätze mal nichts gutes und glaube er würde sich extrem blöd vorkommen. Wieso aber nur kommt er auf so eine Idee, dass zu nehmen? Und bin/war ich wirklich so blöd, dass über Jahre nicht zu merken?? Kann mir jemand helfen? Hat jemand Erfahrung?

Mehr lesen

S
scania
09.08.22 um 22:01

hi,

denke nicht, dass er eine geliebte hat-und selbst wenn, dann würde er die viagra eher für zu hause brauchen-ist jetzt nicht abwertend gemeint-auch wenn es so rüberkommt.....aber neues hat immer seinen reiz-da braucht man(n) solche mittelchen in der regel nicht....zumindest nicht in seinem alter.....

3 -Gefällt mir

B
blowmore
09.08.22 um 22:08
In Antwort auf eluned_28383359

Hallo ihr Lieben!

wie würdet ihr reagieren, wenn euer Mann heimlich Viagra nimmt?
ich habe beim aufräumen diese Pillen gefunden und seitdem lässt es mich nicht mehr los! Zudem habe ich herausgefunden, dass er sie schon seit 2 Jahren nimmt (er bezieht sie aus einer Online-Apotheke- ja, ich habe geschnüffelt) ich mache mir so meine Gedanken, warum er sie überhaupt nimmt!? Er ist erst Mitte 30 und ich denke in dem Alter sollte man nicht darauf zurückgreifen müssen??  Dann war er noch nichtmal beim Arzt, sondern nimmt sie auf eigene Faust. Wieso redet er nicht mit mir darüber? Ich weiß, wo er sie versteckt und erwische mich dabei regelmäßig nachzuschauen, ob entsprechende Pillen noch vorhanden sind oder weniger werden! 
ich habe irgendwie Angst, dass er Vlt eine andere haben könnte? Obwohl ich denke dass es Quatsch ist, fahren meine Gedanken Achterbahn. Ich habe daraufhin seine Jackentaschen kontrolliert und in einigen leere Packungen gefunden. Ich denke, er will unbedingt vermeiden, dass ich sie finde. Deswegen weiß ich nicht, was geschehen würde, wenn er wüsste, dass ich es weiß. Ich schätze mal nichts gutes und glaube er würde sich extrem blöd vorkommen. Wieso aber nur kommt er auf so eine Idee, dass zu nehmen? Und bin/war ich wirklich so blöd, dass über Jahre nicht zu merken?? Kann mir jemand helfen? Hat jemand Erfahrung?

Wieviele verbrauchte Pillen hast Du gezählt und wie oft hattet Ihr in dem gleichen Zeitraum Sex?
>1:1 wäre denke ich blöde!

Gefällt mir

E
eluned_28383359
09.08.22 um 22:14

Weiß es ja noch nicht solange. Bis jetzt passte sein Verbrauch zu unserem Sexleben. Es ist aber ein komisches Gefühl zu wissen, dass er sich die Dinger einwirft vorher! Ich verstehe es nicht. Ich habe mir seinen Bestellvorgang angeschaut und die Zeiten sind immer gleich, also in einem Abstand von meist 2 Monaten wird die neue Packung bestellt. Er teilt die 100er immer. Das habe ich auch rausgefunden! Nur einmal vor einem Jahr gab es einen kurzen Abstand und ich glaube nicht, dass wir da soviel Sex hatten. Das wundert mich. Kann natürlich auch andere Gründe haben. Vlt hat er sie verloren oder so? Keine Ahnung! Die letzten beiden Male, als wir Sex hatten, hat er aber keine genommen. Sonst davor immer! Werde überhaupt nicht schlau daraus.

1 -Gefällt mir

S
scania
09.08.22 um 22:19
In Antwort auf eluned_28383359

Weiß es ja noch nicht solange. Bis jetzt passte sein Verbrauch zu unserem Sexleben. Es ist aber ein komisches Gefühl zu wissen, dass er sich die Dinger einwirft vorher! Ich verstehe es nicht. Ich habe mir seinen Bestellvorgang angeschaut und die Zeiten sind immer gleich, also in einem Abstand von meist 2 Monaten wird die neue Packung bestellt. Er teilt die 100er immer. Das habe ich auch rausgefunden! Nur einmal vor einem Jahr gab es einen kurzen Abstand und ich glaube nicht, dass wir da soviel Sex hatten. Das wundert mich. Kann natürlich auch andere Gründe haben. Vlt hat er sie verloren oder so? Keine Ahnung! Die letzten beiden Male, als wir Sex hatten, hat er aber keine genommen. Sonst davor immer! Werde überhaupt nicht schlau daraus.

also ich würde dir dazu raten, ihn einfach unverfänglich zu fragen....sag ihm einfach die wahrheit, also dass du sie beim aufräumen gefunden hast......von deiner weiteren spionagetätigkeit brauchst ja nichts erwähnen-zumindest erstmal nicht

Gefällt mir

E
eluned_28383359
09.08.22 um 22:43

Wäre es für euch ein Vertrauensbruch wenn Partner sowas heimlich nimmt???

Gefällt mir

B
blowmore
09.08.22 um 22:51
In Antwort auf eluned_28383359

Weiß es ja noch nicht solange. Bis jetzt passte sein Verbrauch zu unserem Sexleben. Es ist aber ein komisches Gefühl zu wissen, dass er sich die Dinger einwirft vorher! Ich verstehe es nicht. Ich habe mir seinen Bestellvorgang angeschaut und die Zeiten sind immer gleich, also in einem Abstand von meist 2 Monaten wird die neue Packung bestellt. Er teilt die 100er immer. Das habe ich auch rausgefunden! Nur einmal vor einem Jahr gab es einen kurzen Abstand und ich glaube nicht, dass wir da soviel Sex hatten. Das wundert mich. Kann natürlich auch andere Gründe haben. Vlt hat er sie verloren oder so? Keine Ahnung! Die letzten beiden Male, als wir Sex hatten, hat er aber keine genommen. Sonst davor immer! Werde überhaupt nicht schlau daraus.

Woher weißt Du, dass er sie genommen hat?
Mit wenn teilt er sie?
Fühlt es sich für Dich besser an, wenn er die Pillen genommen hat?

Gefällt mir

B
blowmore
09.08.22 um 22:53
In Antwort auf eluned_28383359

Weiß es ja noch nicht solange. Bis jetzt passte sein Verbrauch zu unserem Sexleben. Es ist aber ein komisches Gefühl zu wissen, dass er sich die Dinger einwirft vorher! Ich verstehe es nicht. Ich habe mir seinen Bestellvorgang angeschaut und die Zeiten sind immer gleich, also in einem Abstand von meist 2 Monaten wird die neue Packung bestellt. Er teilt die 100er immer. Das habe ich auch rausgefunden! Nur einmal vor einem Jahr gab es einen kurzen Abstand und ich glaube nicht, dass wir da soviel Sex hatten. Das wundert mich. Kann natürlich auch andere Gründe haben. Vlt hat er sie verloren oder so? Keine Ahnung! Die letzten beiden Male, als wir Sex hatten, hat er aber keine genommen. Sonst davor immer! Werde überhaupt nicht schlau daraus.

Wie oft hattet Ihr in den letzten 2 Wochen Sex?

Gefällt mir

S
scania
09.08.22 um 22:57
In Antwort auf eluned_28383359

Wäre es für euch ein Vertrauensbruch wenn Partner sowas heimlich nimmt???

nicht wirklich-kommt eben auf den grund drauf an-gibt ja mehrere gründe, um zu solchen mittelchen zu greifen...

Gefällt mir

E
eluned_28383359
09.08.22 um 23:09

5-6 mal ca

Gefällt mir

E
eluned_28383359
09.08.22 um 23:22
In Antwort auf blowmore

Woher weißt Du, dass er sie genommen hat?
Mit wenn teilt er sie?
Fühlt es sich für Dich besser an, wenn er die Pillen genommen hat?

Woher ich das weiß? Weil die Pillen weniger werden? 
wie meinst du das mit teilen?
ich merke ehrlichgesagt keinen Unterschied!
 

Gefällt mir

B
blah_blah
10.08.22 um 0:36
In Antwort auf eluned_28383359

Hallo ihr Lieben!

wie würdet ihr reagieren, wenn euer Mann heimlich Viagra nimmt?
ich habe beim aufräumen diese Pillen gefunden und seitdem lässt es mich nicht mehr los! Zudem habe ich herausgefunden, dass er sie schon seit 2 Jahren nimmt (er bezieht sie aus einer Online-Apotheke- ja, ich habe geschnüffelt) ich mache mir so meine Gedanken, warum er sie überhaupt nimmt!? Er ist erst Mitte 30 und ich denke in dem Alter sollte man nicht darauf zurückgreifen müssen??  Dann war er noch nichtmal beim Arzt, sondern nimmt sie auf eigene Faust. Wieso redet er nicht mit mir darüber? Ich weiß, wo er sie versteckt und erwische mich dabei regelmäßig nachzuschauen, ob entsprechende Pillen noch vorhanden sind oder weniger werden! 
ich habe irgendwie Angst, dass er Vlt eine andere haben könnte? Obwohl ich denke dass es Quatsch ist, fahren meine Gedanken Achterbahn. Ich habe daraufhin seine Jackentaschen kontrolliert und in einigen leere Packungen gefunden. Ich denke, er will unbedingt vermeiden, dass ich sie finde. Deswegen weiß ich nicht, was geschehen würde, wenn er wüsste, dass ich es weiß. Ich schätze mal nichts gutes und glaube er würde sich extrem blöd vorkommen. Wieso aber nur kommt er auf so eine Idee, dass zu nehmen? Und bin/war ich wirklich so blöd, dass über Jahre nicht zu merken?? Kann mir jemand helfen? Hat jemand Erfahrung?

Huhu^^

Diese Mittelchen können auf Dauer ein großes gesundheitliches Problem darstellen. Und das obwohl Erektionsprobleme (vor allem in dem Alter) häufig anders gelöst werden können.
Allein seiner Gesundheit zur Liebe würde ich das Thema auf jeden Fall ansprechen.
Realistischere Gründe als eine Affäre wären in seinem Alter übrigens eher ne seelische Krankheit, Burnout oder Dauerstress, welche ihm Erektionsprobleme bereiten. Und vermutlich ist er zu stolz um sich Hilfe zu suchen, und bekämpft lieber die Symptome mit Pillen. Dazu passt auch, dass er die Pillen vor dir versteckt. 
Mein Rat: einfach ansprechen. Am besten nicht im Streit und auf keinen Fall als Vorwurf formuliert. Und auch nicht als Frage. Also frag ihn nicht, ob er Viagra nimmt. Sag ihm, dass du es herausgefunden hast. Und dann frag ihm klar nach dem warum.
Cool wäre es auch, wenn du dich im Vorfeld über Gründe für Erektionsprobleme bei jungen Männern beschäftigt. Ein paar Beispiele hab ich ja schon genannt. Dann kannst du ihm gleich zeigen, dass du ihm verstehst. Und vielleicht kannst du ja auch gleich mögliche Hilfsangebote aufzeigen. Wichtig ist ihm zu zeigen, dass er da nicht alleine durch muss. Ach, und das Ausmaß deines Schnüffelns muss er nicht unbedingt wissen.

Gefällt mir

B
blah_blah
10.08.22 um 0:37
In Antwort auf blowmore

Woher weißt Du, dass er sie genommen hat?
Mit wenn teilt er sie?
Fühlt es sich für Dich besser an, wenn er die Pillen genommen hat?

Er teilt mit sich selbst. Nimmt also nur ne halbe Tablette auf einmal.

1 -Gefällt mir

highheellover3
highheellover3
10.08.22 um 3:51

Wie haettest du darauf reagiert, wenn er dir gesagt haette ich nehme Viagra?

1 -Gefällt mir

F
farona_27176457
10.08.22 um 9:13

Diese Tabletten ohne einen Arzt vorher zu konsultieren ist schon recht grenzwertig. Was für eine Online Apotheke? Ist es eine seriöse, dann muss er auch dort ein Rezept vorlegen. Bei allen anderen Bezugsquellen weiß man nicht was man bekommt.

Mehrere leere Packungen in den Jackentasche damit du sie nicht findest? Warum hat er sie nicht weggeworfen? Gibt ja mehr Möglichkeiten außer der Mülltonne vor der Haustür. Habt ihr so häufig Sex dass er keine Zeit hat diese zu entsorgen?

Warum er auf die Idee kommt? Entweder er brauch sie wirklich und will nicht als "Versager" vor dir dastehen, dann sollte er wirklich schleunigst zum Arzt oder er will als besonders Potent gelten. Dabei schadet er auf Dauer nur sich selbst.

Ob er eine Andere hat oder dem "Gewerbe" zugewandt ist wird dir Niemand hier sagen können.
 

Gefällt mir

F
farona_27176457
10.08.22 um 9:19
In Antwort auf eluned_28383359

Woher ich das weiß? Weil die Pillen weniger werden? 
wie meinst du das mit teilen?
ich merke ehrlichgesagt keinen Unterschied!
 

blowmore meint sicherlich dass er sich die Tabletten mit Jemanden teilt. Ich gehe mal davon aus dass du gemeint hast dass er die Tabletten halbiert.

1 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
10.08.22 um 9:25

Gibt es überhaupt eine Onlineapotheke, die (gegen gutes Geld!) kein Onlinerezept für Viagra ausstellt?
In vielen unserer Nachbarländer bekommt man den Wirkstoff inzwischen rezeptfrei, die Apotheken dort versenden auch nach Deutschland. 

Ich könnte mir vorstellen, dass er die (ja in einer nur geringen Dosis, wenn er die Pillen teilt) nimmt, um sich dadurch selbstsicherer zu fühlen, sich vor einer Versagensangst zu schützen. Ein rein psychisches Ding also.

Gefällt mir

F
farona_27176457
10.08.22 um 9:32
In Antwort auf fuechslein-101

Gibt es überhaupt eine Onlineapotheke, die (gegen gutes Geld!) kein Onlinerezept für Viagra ausstellt?
In vielen unserer Nachbarländer bekommt man den Wirkstoff inzwischen rezeptfrei, die Apotheken dort versenden auch nach Deutschland. 

Ich könnte mir vorstellen, dass er die (ja in einer nur geringen Dosis, wenn er die Pillen teilt) nimmt, um sich dadurch selbstsicherer zu fühlen, sich vor einer Versagensangst zu schützen. Ein rein psychisches Ding also.

Onlineapotheke, die (gegen gutes Geld!) kein Onlinerezept für Viagra ausstellt? Ich kann dir auch kein Rezept ausstellen, was brauchst du denn?
Eine geteilte 100mg Tablette ist keine geringe Dosis. Die kleinste Dosierung einer Tablette ist 25mg.

1 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
10.08.22 um 9:45
In Antwort auf farona_27176457

Onlineapotheke, die (gegen gutes Geld!) kein Onlinerezept für Viagra ausstellt? Ich kann dir auch kein Rezept ausstellen, was brauchst du denn?
Eine geteilte 100mg Tablette ist keine geringe Dosis. Die kleinste Dosierung einer Tablette ist 25mg.

Ich habe mir das neulich mal angesehen, auch die meist recht umfangreichen Fragebögen dazu. Ich denke mal, von seriösen Onlineapotheken werden diese Bögen tatsächlich von Ärzten ausgewertet, die dann mit ihrer Unterschrift auf dem Rezept auch für diese Verordnung gerade stehen müssen.

Und wie ich an anderer Stelle schon schrieb, in Polen z.B. geht man in eine Apotheke, drückt der Verkäuferin dort (wenn man die Sprache nicht spricht) einen Zettel mit dem Medikamentennamen in die Hand und bekommt seine Pillchen. Ohne jegliche Beratung!

Letztlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, ob er seiner Errektion ein wenig nachhilft, ich würde es mit meinen Blutdruckproblemen nicht machen, brauche es zum Glück aber auch (noch) nicht.

Gefällt mir

F
farona_27176457
10.08.22 um 9:57
In Antwort auf fuechslein-101

Ich habe mir das neulich mal angesehen, auch die meist recht umfangreichen Fragebögen dazu. Ich denke mal, von seriösen Onlineapotheken werden diese Bögen tatsächlich von Ärzten ausgewertet, die dann mit ihrer Unterschrift auf dem Rezept auch für diese Verordnung gerade stehen müssen.

Und wie ich an anderer Stelle schon schrieb, in Polen z.B. geht man in eine Apotheke, drückt der Verkäuferin dort (wenn man die Sprache nicht spricht) einen Zettel mit dem Medikamentennamen in die Hand und bekommt seine Pillchen. Ohne jegliche Beratung!

Letztlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, ob er seiner Errektion ein wenig nachhilft, ich würde es mit meinen Blutdruckproblemen nicht machen, brauche es zum Glück aber auch (noch) nicht.

Wie so oft schwafelst du nur.

2 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
10.08.22 um 9:58
In Antwort auf farona_27176457

Wie so oft schwafelst du nur.

... sagt die Richtige.

Gefällt mir

F
farona_27176457
10.08.22 um 9:59
In Antwort auf fuechslein-101

... sagt die Richtige.

Sehr gut erkannt! Gratulation! 

2 -Gefällt mir

B
biggi6606
10.08.22 um 11:45
In Antwort auf farona_27176457

Onlineapotheke, die (gegen gutes Geld!) kein Onlinerezept für Viagra ausstellt? Ich kann dir auch kein Rezept ausstellen, was brauchst du denn?
Eine geteilte 100mg Tablette ist keine geringe Dosis. Die kleinste Dosierung einer Tablette ist 25mg.

.. "Keine geringe Dosis"? Eine geteilte 100mg Tablette ist die "empfohlene Dosis", also 50mg, daher weder gering noch zu viel! Bei guter Verträglichkeit kann auf 100mg erhöht werden, bei Problemen auf 25mg reduziert oder bei Unverträglichkeit ganz darauf verzichten..., bitte hier nicht durch die Gegend raten und schätzen...

2 -Gefällt mir

F
farona_27176457
10.08.22 um 12:07
In Antwort auf biggi6606

.. "Keine geringe Dosis"? Eine geteilte 100mg Tablette ist die "empfohlene Dosis", also 50mg, daher weder gering noch zu viel! Bei guter Verträglichkeit kann auf 100mg erhöht werden, bei Problemen auf 25mg reduziert oder bei Unverträglichkeit ganz darauf verzichten..., bitte hier nicht durch die Gegend raten und schätzen...

Ich glaube du hast das was ich geschrieben habe nicht verstanden. Denn du wiedeholst es nur mit anderen Worten. Geringe Dosis wäre die mit 25mg und daher ist es die mit 50mg nicht.

2 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
10.08.22 um 12:23
In Antwort auf biggi6606

.. "Keine geringe Dosis"? Eine geteilte 100mg Tablette ist die "empfohlene Dosis", also 50mg, daher weder gering noch zu viel! Bei guter Verträglichkeit kann auf 100mg erhöht werden, bei Problemen auf 25mg reduziert oder bei Unverträglichkeit ganz darauf verzichten..., bitte hier nicht durch die Gegend raten und schätzen...

Biggi, rege dich nicht auf. Es gibt halt Leute, für die heißt "teilen" gleich halbieren. Wobei selbst das bei der originalen Viagra nur schlecht geht, weil die keine Bruchkerben haben.

Generika haben die, womit man die sogar recht gut vierteln kann. Und da wären wir auch bei der Dosis von nur 25 g.

Gefällt mir

B
biggi6606
10.08.22 um 12:40
In Antwort auf farona_27176457

Ich glaube du hast das was ich geschrieben habe nicht verstanden. Denn du wiedeholst es nur mit anderen Worten. Geringe Dosis wäre die mit 25mg und daher ist es die mit 50mg nicht.

.. Aah ja, ich Dummchen..., na hoffentlich bringen die demnächst nicht eine 10mg Dosierung auf den Markt, dann wären die 25mg ja auch keine geringe Dosierung mehr..., jetzt hab ich`s gelöffelt! 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
farona_27176457
10.08.22 um 12:50
In Antwort auf biggi6606

.. Aah ja, ich Dummchen..., na hoffentlich bringen die demnächst nicht eine 10mg Dosierung auf den Markt, dann wären die 25mg ja auch keine geringe Dosierung mehr..., jetzt hab ich`s gelöffelt! 

Glaubst du aber nur. Aber gratulation zur Selbsterkenntnis.

2 -Gefällt mir

E
eluned_28383359
10.08.22 um 15:01
In Antwort auf farona_27176457

Onlineapotheke, die (gegen gutes Geld!) kein Onlinerezept für Viagra ausstellt? Ich kann dir auch kein Rezept ausstellen, was brauchst du denn?
Eine geteilte 100mg Tablette ist keine geringe Dosis. Die kleinste Dosierung einer Tablette ist 25mg.

Ich denke mal, 50 mg ist eine normale Dosis! Nach oben und nach unten ist noch Luft! Aber woher will er das selbst denn wissen? Er macht es auf eigene Faust! Und natürlich gibt es online-Apotheken, die das Produkt direkt zuschicken ohne ein Rezept! Gibt es bei der Pille ja auch! Hierbei handelt es sich um eine Apotheke aus den Niederlanden. Man braucht nur einen Fragebogen ausfüllen und dann wird das Produkt versendet.

1 -Gefällt mir

E
eluned_28383359
10.08.22 um 15:08

Kann mir hier jemand noch einen Tipp geben??
also was mir aufgefallen ist, ist das sein Glied manchmal schlapp wurde und er auch teils Probleme hat zu kommen! Ich wüsste jetzt aber nicht, dass es seit 2 Jahren erheblich anders wäre! Jetzt wo ich weiß, dass er es nimmt, denke ich , dass er härter ist! 

1 -Gefällt mir

B
blah_blah
10.08.22 um 15:11
In Antwort auf eluned_28383359

Kann mir hier jemand noch einen Tipp geben??
also was mir aufgefallen ist, ist das sein Glied manchmal schlapp wurde und er auch teils Probleme hat zu kommen! Ich wüsste jetzt aber nicht, dass es seit 2 Jahren erheblich anders wäre! Jetzt wo ich weiß, dass er es nimmt, denke ich , dass er härter ist! 

Sind die Beträge von @scania und mir untergegangen, oder einfach nicht hilfreich (genug)?

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
10.08.22 um 15:18
In Antwort auf eluned_28383359

Kann mir hier jemand noch einen Tipp geben??
also was mir aufgefallen ist, ist das sein Glied manchmal schlapp wurde und er auch teils Probleme hat zu kommen! Ich wüsste jetzt aber nicht, dass es seit 2 Jahren erheblich anders wäre! Jetzt wo ich weiß, dass er es nimmt, denke ich , dass er härter ist! 

Naja, da hast du ja einen möglichen Grund. Wobei dieser Wirkstoff die Orgasmusfähigkeit nicht erhöht, aber eben eine gewisse Selbstsicherheit bringt, was ihm ggf. im Kopf freier macht beim Sex.

Dass sein Penis in seinem Alter zuweilen einmal abschmiert und nicht wie gewünscht die Errektion halten kann, kann mit einem ihm belastenden Leistungsdruck zusammen hängen. Sowas kann passieren, und wenn man sonst körperlich gesund ist, ist da eine niedrig dosierte "Nachhilfe" sicher nicht so das Problem. Anscheinend verträgt er sie ja gut. Und der eigenen Psyche hilft es!

Gefällt mir

B
biggi6606
10.08.22 um 16:53
In Antwort auf fuechslein-101

Naja, da hast du ja einen möglichen Grund. Wobei dieser Wirkstoff die Orgasmusfähigkeit nicht erhöht, aber eben eine gewisse Selbstsicherheit bringt, was ihm ggf. im Kopf freier macht beim Sex.

Dass sein Penis in seinem Alter zuweilen einmal abschmiert und nicht wie gewünscht die Errektion halten kann, kann mit einem ihm belastenden Leistungsdruck zusammen hängen. Sowas kann passieren, und wenn man sonst körperlich gesund ist, ist da eine niedrig dosierte "Nachhilfe" sicher nicht so das Problem. Anscheinend verträgt er sie ja gut. Und der eigenen Psyche hilft es!

..also erst mal, Füchslein, wie dein Bildchen zeigt, wirst du anscheinend immer jünger! Gratuliere .., aber an Viagra liegt das nicht, oder? Dann wäre das es recht DER Renner! Und Viagra schafft ja auch nur die Voraussetztung, dass der stehen KANN, aber eben nicht MUSS, wenn die äußeren Umstände nicht stimmen. Also erotische Atmosfäre usw., der ältere Herr darf da anscheinend nicht über irgendwelche Probleme nachdenken usw., weil das Ganze im Endeffekt immer noch vom Gehirn gesteuert wird, allen Pillchen zum Trotze...

Gefällt mir

M
michael0970
10.08.22 um 18:10

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe hast du vor längerer Zeit mal bemerkt dass sein gutes Stück nicht mehr so wollte wie er (vielleicht durch einen Kommentar auch indirekt du). Der eine oder andere Geschlechtsgenosse schämt sich da schon einmal und traut sich nicht zum Urologen zu gehen, stößt im Internet auf solche Angebote und meint das dann selbst regeln zu können. Immerhin scheint die Online Apotheke etwas zu taugen, so dass er zumindest wie wir durch die Beiträge festgestellt haben, eine Dosierempfehlung erhalten haben dürfte. Nur.... In Deutschland ist dies nicht ohne Grund Rezeptpflichtig. Denn es gibt etliche Nebenwirkungen, da ist jede Impfung ein Witz dagegen. Deshalb ist ein Check eines Arztes dringend zu empfehlen. Natürlich könnte er diesen ohne dein Wissen auch schon hinter sich haben. Ein klärendes Gespräch sollte in euer beider Interesse stattfinden, damit alles auf den Tisch kommt. Nur nicht mit Vorwürfen, sondern erst einmal neutral, da du seine Beweggründe nur vermuten kannst.

2 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
10.08.22 um 18:13
In Antwort auf biggi6606

..also erst mal, Füchslein, wie dein Bildchen zeigt, wirst du anscheinend immer jünger! Gratuliere .., aber an Viagra liegt das nicht, oder? Dann wäre das es recht DER Renner! Und Viagra schafft ja auch nur die Voraussetztung, dass der stehen KANN, aber eben nicht MUSS, wenn die äußeren Umstände nicht stimmen. Also erotische Atmosfäre usw., der ältere Herr darf da anscheinend nicht über irgendwelche Probleme nachdenken usw., weil das Ganze im Endeffekt immer noch vom Gehirn gesteuert wird, allen Pillchen zum Trotze...

Vielleicht liegt es daran, dass ich solche Pillchen nicht einwerfe... 

Natürlich wird es vom Hirn gesteuert, sofern dafür noch genug Blut nach oben steigt.

Gefällt mir

O
otheruli
10.08.22 um 19:21
In Antwort auf eluned_28383359

Wäre es für euch ein Vertrauensbruch wenn Partner sowas heimlich nimmt???

Die Frage habe ich mir auch gestellt - als Mann.
Ich kann mir vorstellen, dass es ihn beschämt und er es schwach und peinlich findet, in seinem Alter "schon" nachhelfen zu müssen. Wenn es ihm selbst schon aufgefallen ist, dass er Schwierigkeiten hatte, die Erektion aufrecht zu halten, dann kann es sein, dass er andererseits NICHT wollte, dass es dir auffällt. Heißt das, er hat wenig Vertrauen zu dir, um das anzusprechen? Ich weiß nicht. Eher ist es die Befürchtung, nicht mehr für voll genommen zu werden.

Mit meiner damals 13 Jahre jüngeren Partnerin hatte ich ein ähnliches Thema (da war ich Mitte 40). Hatte das Gefühl gehabt, nicht mit ihr sprechen zu können und glaubte, sie würde es nicht akzeptieren können, wenn ich beim Sex auch mal "versage" - trotz langjähriger Beziehung und gemeinsamer Kinder. So habe ich auch nachgeholfen - heimlich. Und natürlich dachte sie anfangs auch, das ist alles normal so. Bis sie es herausfand (Packung gefunden, Sex immer nur dann gut, wenn angekündigt)...
Die Nebenwirkungen sind nicht zu verachten, daher rate ich ihm und dir: lasst es nicht unangesprochen. Ein Abklären der Symptome bei einem Arzt ist immer hilfreich, auch weil bestimmte Ursachen hinter einer ED stecken können.
Und noch etwas: es kann natürlich sein, dass er mehr Pillen verbraucht als ihr Sex habt. Da sie erst nach ca 1-2 Stunden ihre Wirkung entfalten ist es wahrscheinlich, dass er in Erwartung auch schon mal vorsorglich etwas genommen hat und es dann später doch nicht zu Intimitäten kam. Auch deshalb wäre Offenheit gut, denn warum sollte er die kostspieligen und nebenwirkungsreichen Mittel anlasslos schlucken?

Wie du merkst, dass er eine Viagra intus hat? Ist sein Gesicht besonders heiß? Hat er - auch am nächsten Morgen - gerötete Augen? Und dass sein Penis härter zu sein scheint als sonst - logo!

(P.S. Ich nehme das Zeug übrigens nicht mehr, hatte immer nur Kopfschmerzen, Sodbrennen und durch erhöhte Herzfrequenz massive Einschlafprobleme. Vielleicht kann er auch darauf verzichten, wenn er weiß, dass er nicht performen muss wie ein Duracell-Häschen? )

1 -Gefällt mir

B
biggi6606
10.08.22 um 19:21
In Antwort auf fuechslein-101

Vielleicht liegt es daran, dass ich solche Pillchen nicht einwerfe... 

Natürlich wird es vom Hirn gesteuert, sofern dafür noch genug Blut nach oben steigt.

.. oder umgekehrt.. Das Gehirn muss "anordnen", dass genug Blut nach unten gepumpt wird, also in die Schwellkörper deines "Lümmels"...

Gefällt mir

B
biggi6606
10.08.22 um 19:47
In Antwort auf farona_27176457

Wie so oft schwafelst du nur.

..Zumindest würde ich keinem Mann den Schwanz mit einem Schloss verriegeln, so wie du in deinem "Album"...

1 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
10.08.22 um 20:21
In Antwort auf biggi6606

.. oder umgekehrt.. Das Gehirn muss "anordnen", dass genug Blut nach unten gepumpt wird, also in die Schwellkörper deines "Lümmels"...

Füchse haben einen langen, buschigen Schwanz, bei denen geht das auch so. Sogar im Alter... 

 

Gefällt mir

W
wolkenlos
10.08.22 um 20:26
In Antwort auf eluned_28383359

Wäre es für euch ein Vertrauensbruch wenn Partner sowas heimlich nimmt???

Ohne die anderen Antworten gelesen zu haben, würde sich für mich die Frage nacch dem Vertrauensbruch erst mal nicht stellen, nur weil er die Pillen einwirft.

Viel mehr würde ich mich fragen, in seinem Alter, und gut, das mag es geben, warum braucht er die Pillen? Das lässt auch wieder mehrere Schlüsse zu.

Zum einen, könnte er Versagensängste haben? Ein Grund.

Zum zweiten, die wichtigste Frage, wenn vorige Frage verneint werden kann, was für ein (Sex)Leben führt er außerhalb euerer Beziehung? Oh ja, ich weiß, wie unangenehm diese Frage ist.

Zum dritten es könnten gesundheitlich Aspekte dahinterstecken, aber ich denke, das hättet ihr beide gemeinsam bemerkt und darüber geredet. Aber kenne ich deinen Partner? So kommen wir wieder zu Punkt 1.

Und diese Spirale dreht sich und dreht sich, nichts kommt dabei heraus. Sprich ihn darauf an, er wird erst mal komisch reagieren. Wenn er ausweicht, beharrlich bleiben. Wenn du keine vernünftige Antwort bekommst, hast du den richtigen Partner für dich?

1 -Gefällt mir

F
farona_27176457
10.08.22 um 21:38
In Antwort auf biggi6606

..Zumindest würde ich keinem Mann den Schwanz mit einem Schloss verriegeln, so wie du in deinem "Album"...

Verlangt bestimmt auch Niemand von dir.

Gefällt mir

hardy
hardy
10.08.22 um 22:41

Sorry, aber die Geschichte klingt für mich etwas zu konstruiert.

Dein Mann nimmt seit 2 Jahren Viagra und versucht es vor dir zu verheimlichen? Und dann lagert er die leeren Packungen in seiner Jackentasche? Ehrlich?

Wenn Viagra wirken soll, muss man sie knapp ne Stunde vor dem Sex einnehmen. Und dann wirken sie lediglich so, dass die Blutgefäße bei Erregung geweitet werden und das Blut besser in die Schwellkörper gelangt. Wenn dein Mann mit mitte 30 Errektionsprobleme hat, dann liegt es am Kopf und nicht am Körper.

Wie soll dein Mann denn wissen, wann er sich die Pillen einwerfen soll, so dass er die Wirkung hat, wenn ihr gemeinsam verkehrt?

Ihr habt in den letzten 2 Wochen 5-6mal Sex gehabt?

Gut, jetzt bin ich aus der Geschichte heraus, die zu unglaublich ist. Die Ferientrolle sind wohl wieder unterwegs und Viagra ist doch schon seit Jahren kein Reizwort mehr, oder?

 

Gefällt mir

E
eluned_28383359
10.08.22 um 22:54
In Antwort auf hardy

Sorry, aber die Geschichte klingt für mich etwas zu konstruiert.

Dein Mann nimmt seit 2 Jahren Viagra und versucht es vor dir zu verheimlichen? Und dann lagert er die leeren Packungen in seiner Jackentasche? Ehrlich?

Wenn Viagra wirken soll, muss man sie knapp ne Stunde vor dem Sex einnehmen. Und dann wirken sie lediglich so, dass die Blutgefäße bei Erregung geweitet werden und das Blut besser in die Schwellkörper gelangt. Wenn dein Mann mit mitte 30 Errektionsprobleme hat, dann liegt es am Kopf und nicht am Körper.

Wie soll dein Mann denn wissen, wann er sich die Pillen einwerfen soll, so dass er die Wirkung hat, wenn ihr gemeinsam verkehrt?

Ihr habt in den letzten 2 Wochen 5-6mal Sex gehabt?

Gut, jetzt bin ich aus der Geschichte heraus, die zu unglaublich ist. Die Ferientrolle sind wohl wieder unterwegs und Viagra ist doch schon seit Jahren kein Reizwort mehr, oder?

 

So jetzt reicht es mir! Wieso unterstellst du mir ein Troll zu sein?? Geht es dir noch gut?? Was genau bitte wirkt an meiner Geschichte wie konstruiert???
ubd was genau gefällt dir an der Anzahl des Sex nicht?? Ich versuche hier Hilfe zu bekommen, nicht mehr und nicht weniger! Ja und es stimmt, er nimmt es seit 2 Jahren! Ich habe mich in sein Konto bei der Onlineapotheke eingeloggt und konnte seinen Bestellstatus nachempfinden und daher weiß ich genau die Anzahl und die Bestellungen. Was ist daran nicht schlüssig? Und dann habe ich noch weiter nachgeforscht und in seinem Schrank in seinen Jacken nachgeschaut und die Packungen gefunden, die leer waren. Du kannst ja sagen, dass mein Mann es nicht so gut versteckt vor mir oder dass ich Zuviel spioniere, aber dass die Geschichte nicht wahr ist, ist absoluter Quatsch! Klär mich mal auf, warum du so denkst 

Gefällt mir

E
eluned_28383359
10.08.22 um 22:58

Und noch was: das es an seinem Kopf liegt, das glaube ich allerdings auch- er ist total gestresst und kann nicht gut abschalten- in jeglicher Hinsicht! Und war deine Frage ernst gemeint, wie er merken soll, das es zum Sex kommt!? Naja, oft merken wir beide es schon Stunden vorher, weil wir drüber sprechen und es uns mit einem Wein und ähnlichem gemütlich machen! Bei uns ist es oft schon mehr oder weniger geplant!

Gefällt mir

M
maja99
10.08.22 um 23:21

Mit Mitte 30 Viagra zu nehmen, ist bitter. Mich würde als Frau vor allem nerven, wenn mein Freund mich so ungeil findet, dass er nur noch mit Hilfsmitten einen hoch bekommt. Ich verstehe, dass dies kein gutes Gefühl für Dich ist.

1 -Gefällt mir

O
otheruli
10.08.22 um 23:25
In Antwort auf hardy

Sorry, aber die Geschichte klingt für mich etwas zu konstruiert.

Dein Mann nimmt seit 2 Jahren Viagra und versucht es vor dir zu verheimlichen? Und dann lagert er die leeren Packungen in seiner Jackentasche? Ehrlich?

Wenn Viagra wirken soll, muss man sie knapp ne Stunde vor dem Sex einnehmen. Und dann wirken sie lediglich so, dass die Blutgefäße bei Erregung geweitet werden und das Blut besser in die Schwellkörper gelangt. Wenn dein Mann mit mitte 30 Errektionsprobleme hat, dann liegt es am Kopf und nicht am Körper.

Wie soll dein Mann denn wissen, wann er sich die Pillen einwerfen soll, so dass er die Wirkung hat, wenn ihr gemeinsam verkehrt?

Ihr habt in den letzten 2 Wochen 5-6mal Sex gehabt?

Gut, jetzt bin ich aus der Geschichte heraus, die zu unglaublich ist. Die Ferientrolle sind wohl wieder unterwegs und Viagra ist doch schon seit Jahren kein Reizwort mehr, oder?

 

Sorry, das ist ziemlich unqualifiziert was du schreibst. Dann lieber nichts.

Gefällt mir

O
otheruli
10.08.22 um 23:28
In Antwort auf maja99

Mit Mitte 30 Viagra zu nehmen, ist bitter. Mich würde als Frau vor allem nerven, wenn mein Freund mich so ungeil findet, dass er nur noch mit Hilfsmitten einen hoch bekommt. Ich verstehe, dass dies kein gutes Gefühl für Dich ist.

Das hat mit "ungeil finden" so überhaupt nichts zu tun. Dass Frauen das nicht verstehen können... Wenn er sie "ungeil" fände, dann würden auch Viagra nicht helfen. Die machen keine Lust, sie ermöglichen nur die Erektion, wenn man Lust hat aber körperlich nicht kann. Ohne Lust geht auch mit Viagra nichts...

Gefällt mir

E
eluned_28383359
11.08.22 um 0:10
In Antwort auf wolkenlos

Ohne die anderen Antworten gelesen zu haben, würde sich für mich die Frage nacch dem Vertrauensbruch erst mal nicht stellen, nur weil er die Pillen einwirft.

Viel mehr würde ich mich fragen, in seinem Alter, und gut, das mag es geben, warum braucht er die Pillen? Das lässt auch wieder mehrere Schlüsse zu.

Zum einen, könnte er Versagensängste haben? Ein Grund.

Zum zweiten, die wichtigste Frage, wenn vorige Frage verneint werden kann, was für ein (Sex)Leben führt er außerhalb euerer Beziehung? Oh ja, ich weiß, wie unangenehm diese Frage ist.

Zum dritten es könnten gesundheitlich Aspekte dahinterstecken, aber ich denke, das hättet ihr beide gemeinsam bemerkt und darüber geredet. Aber kenne ich deinen Partner? So kommen wir wieder zu Punkt 1.

Und diese Spirale dreht sich und dreht sich, nichts kommt dabei heraus. Sprich ihn darauf an, er wird erst mal komisch reagieren. Wenn er ausweicht, beharrlich bleiben. Wenn du keine vernünftige Antwort bekommst, hast du den richtigen Partner für dich?

Er ist ein stolzer Mann und ich bin mir sicher, dass die Tatsache, dass ich es weiss und dazu noch in seiner Privatsphäre schnüffele, ihn sehr verletzen würde.

Gefällt mir

M
michael0970
11.08.22 um 8:17
In Antwort auf eluned_28383359

Er ist ein stolzer Mann und ich bin mir sicher, dass die Tatsache, dass ich es weiss und dazu noch in seiner Privatsphäre schnüffele, ihn sehr verletzen würde.

Wie schon gesagt würde ich da auch auf die Schiene : Klamotten aufgeräumt, dabei entdeckt gehen. Oder macht er seine Wäsche selbst so dass das nicht passieren kann?

Gefällt mir

E
eluned_28383359
11.08.22 um 10:01
In Antwort auf michael0970

Wie schon gesagt würde ich da auch auf die Schiene : Klamotten aufgeräumt, dabei entdeckt gehen. Oder macht er seine Wäsche selbst so dass das nicht passieren kann?

Ja macht er tatsächlich. Es wird schwierig, es nicht als schnüffeln zu bewerten

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
11.08.22 um 10:11
In Antwort auf eluned_28383359

Ja macht er tatsächlich. Es wird schwierig, es nicht als schnüffeln zu bewerten

Und wenn du es auf sich beruhen lässt? Du weißt es, ok. Aber warum soll er sich denn outen, dass er sich die Pillen einwirft?

Gefällt mir