Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Mann kann keinen Sex mit mir haben

Mein Mann kann keinen Sex mit mir haben

7. Dezember 2019 um 10:42 Letzte Antwort: 10. Dezember 2019 um 10:20

Hallo! Ich bin mittlerweile am verzweifeln. Wir sind seit 1 jahr verheiratet, haben eine 9 monate alten sohn und seit 5 jahren zusammen. Mein mann ist 42 jahre und ich bin 32. seit ca 2 jahren wird der sex immer weniger, ca alle 2-3 monate. In den letzten 18 monaten nur 4 mal. Unsere beziehung hat mit einer 1 jährigen affäre angefangen. Ich habe nach der schwangerschaft schnell wieder meine alte figur gehabt, schau eigentlich gut aus, lasse mich nicht gehen und bin alles andere als brüde. Habe jetzt durch rumschnuffeln im handy meines mannes gesehen das er regelmäßig pornos schaut. Neuerdings hat er sogar eine geheime app mit einigen fotos und filmchen die er sich runtergeladen hat. Normalweise ist mir ganz egal wie oft filme schaut, aber zu mir sagt er, er kann mir mich nicht zeigen, dass er mich liebt, weil sein kopf so voll ist und eine blockade hat und gleichzeitig konsumiert er mehrmal die woche pornos. Wir waren mittlerweile schon bei 3 paartherapien, er jat sich aber nicht drauf eingelassen. Wir haben schon soviel über das thema geredet, er sagt immer nur, dass er es mir gern zeigen würde aber nicht kann. Was soll ich davon halten? Lust scheint ja ausreichend da zu sein. Er kommt auch wirklich NIE auf mich zu und nimmt mich mal in den arm oder gibt mir einen kuss. Also körperliche nöhe ist gleich null. Wie soll ich mit ihm umgehen?

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

7. Dezember 2019 um 10:50

Miteinander reden.

Probleme nennen.

Wünsche und Sehnsüchte klar machen. 

Einen gemeinsamen Weg finden diese Probleme zu beseitigen oder zu verringern. 

8 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 10:50

Miteinander reden.

Probleme nennen.

Wünsche und Sehnsüchte klar machen. 

Einen gemeinsamen Weg finden diese Probleme zu beseitigen oder zu verringern. 

8 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 11:34

Nun ist natürlich das herumschnüffeln in fremden Händys auch nicht ganz die feine Art. Was du da aber woh gefunden hast, ist eher harmlos.

Mehr Gedanken würde ich mir darüber machen, dass schn 3 (!) Therapeuten im Einsatz waren. Anscheinend will er nicht reden, und schon gar nicht eine Veränderung. Da hilft nur, ihm zu sagen, so hast du dir dein Leben nicht vorgestellt, entweder es ändert sich langsam etwas, oder er muss zukünftig ohne dich auskommen. Denn so kann es ja nicht weitergehen.

5 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 13:17
In Antwort auf salemo

Hallo! Ich bin mittlerweile am verzweifeln. Wir sind seit 1 jahr verheiratet, haben eine 9 monate alten sohn und seit 5 jahren zusammen. Mein mann ist 42 jahre und ich bin 32. seit ca 2 jahren wird der sex immer weniger, ca alle 2-3 monate. In den letzten 18 monaten nur 4 mal. Unsere beziehung hat mit einer 1 jährigen affäre angefangen. Ich habe nach der schwangerschaft schnell wieder meine alte figur gehabt, schau eigentlich gut aus, lasse mich nicht gehen und bin alles andere als brüde. Habe jetzt durch rumschnuffeln im handy meines mannes gesehen das er regelmäßig pornos schaut. Neuerdings hat er sogar eine geheime app mit einigen fotos und filmchen die er sich runtergeladen hat. Normalweise ist mir ganz egal wie oft filme schaut, aber zu mir sagt er, er kann mir mich nicht zeigen, dass er mich liebt, weil sein kopf so voll ist und eine blockade hat und gleichzeitig konsumiert er mehrmal die woche pornos. Wir waren mittlerweile schon bei 3 paartherapien, er jat sich aber nicht drauf eingelassen. Wir haben schon soviel über das thema geredet, er sagt immer nur, dass er es mir gern zeigen würde aber nicht kann. Was soll ich davon halten? Lust scheint ja ausreichend da zu sein. Er kommt auch wirklich NIE auf mich zu und nimmt mich mal in den arm oder gibt mir einen kuss. Also körperliche nöhe ist gleich null. Wie soll ich mit ihm umgehen?

Wie ist für ihn das Vater Dasein? Sieht er dich noch als Frau oder nurmehr als Mutter?

Ist es ausgeschlossen, dass er eine andere hat?
Wie siehts finanziell für ihn aus im Falle einer Trennung?

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 21:45
In Antwort auf salemo

Hallo! Ich bin mittlerweile am verzweifeln. Wir sind seit 1 jahr verheiratet, haben eine 9 monate alten sohn und seit 5 jahren zusammen. Mein mann ist 42 jahre und ich bin 32. seit ca 2 jahren wird der sex immer weniger, ca alle 2-3 monate. In den letzten 18 monaten nur 4 mal. Unsere beziehung hat mit einer 1 jährigen affäre angefangen. Ich habe nach der schwangerschaft schnell wieder meine alte figur gehabt, schau eigentlich gut aus, lasse mich nicht gehen und bin alles andere als brüde. Habe jetzt durch rumschnuffeln im handy meines mannes gesehen das er regelmäßig pornos schaut. Neuerdings hat er sogar eine geheime app mit einigen fotos und filmchen die er sich runtergeladen hat. Normalweise ist mir ganz egal wie oft filme schaut, aber zu mir sagt er, er kann mir mich nicht zeigen, dass er mich liebt, weil sein kopf so voll ist und eine blockade hat und gleichzeitig konsumiert er mehrmal die woche pornos. Wir waren mittlerweile schon bei 3 paartherapien, er jat sich aber nicht drauf eingelassen. Wir haben schon soviel über das thema geredet, er sagt immer nur, dass er es mir gern zeigen würde aber nicht kann. Was soll ich davon halten? Lust scheint ja ausreichend da zu sein. Er kommt auch wirklich NIE auf mich zu und nimmt mich mal in den arm oder gibt mir einen kuss. Also körperliche nöhe ist gleich null. Wie soll ich mit ihm umgehen?

Hat er so viel Stress und Sorgen? Mit Kind ist natürlich auch nicht einfach...
pornos sind halt weit 'einfacher', vor allem, weil es eh so selten geworden ist. 

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 9:28

Natürlich lann es sein das och nocht sein ty bin, dann muss er es mir sagen. Habe ihn darauf ja schon mehrmals angesprochen. Ausziehen will er nicht, darum habe ich ihn schon mehrfach gebeten. 

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 12:53

Puh echt fraglich, ob ein Forum dir dabei helfen kann. Das haben drei Paartherapien nicht geschafft. Du fragtest wie du mit ihm umgehen sollst? Du hast ihn doch schon gebeten auszuziehen. Warum gehst du nicht?

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 21:37
In Antwort auf salemo

Natürlich lann es sein das och nocht sein ty bin, dann muss er es mir sagen. Habe ihn darauf ja schon mehrmals angesprochen. Ausziehen will er nicht, darum habe ich ihn schon mehrfach gebeten. 

Ich würde mich trennen. Ihr könnt tolle Eltern sein, seid aber kein paar. 

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 11:44

Beinahe möchte ich mich fresh0000 anschließen. Aber da fällt mir noch etwas ein:

Kann es sein, dass ihr bei den Therapeuten um den heißen Brei herumgeredet habt?

Also aus Scham das eigentliche Thema immer nur am Rande berührt habt?

Soll öfter vorkommen, und dann können die besten Therapeuten der Welt nichts ausrichten.

Dieses Drumherumreden liegt dann aber nicht nur an einem von euch: Ihr könnt ja beide den Mund aufmachen.

Hast Du nie zu dem Therapeuten gesagt: "Ich habe sexuelle Bedürfnisse, die ich mit meinem Mann leben will, und er masturbiert lieber zu Pornos"? Wurde das, wie so oft, im Gespräch wieder einmal schamhaft verschwiegen, aber in einem anonymen Forum ist es ja leichter, das zu schreiben?

Ist es so, oder täusche ich mich? Und wenn ich mich täusche, dann Fallback auf die einfache deutliche Antwort von Fresh0000.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 10:20
In Antwort auf salemo

Hallo! Ich bin mittlerweile am verzweifeln. Wir sind seit 1 jahr verheiratet, haben eine 9 monate alten sohn und seit 5 jahren zusammen. Mein mann ist 42 jahre und ich bin 32. seit ca 2 jahren wird der sex immer weniger, ca alle 2-3 monate. In den letzten 18 monaten nur 4 mal. Unsere beziehung hat mit einer 1 jährigen affäre angefangen. Ich habe nach der schwangerschaft schnell wieder meine alte figur gehabt, schau eigentlich gut aus, lasse mich nicht gehen und bin alles andere als brüde. Habe jetzt durch rumschnuffeln im handy meines mannes gesehen das er regelmäßig pornos schaut. Neuerdings hat er sogar eine geheime app mit einigen fotos und filmchen die er sich runtergeladen hat. Normalweise ist mir ganz egal wie oft filme schaut, aber zu mir sagt er, er kann mir mich nicht zeigen, dass er mich liebt, weil sein kopf so voll ist und eine blockade hat und gleichzeitig konsumiert er mehrmal die woche pornos. Wir waren mittlerweile schon bei 3 paartherapien, er jat sich aber nicht drauf eingelassen. Wir haben schon soviel über das thema geredet, er sagt immer nur, dass er es mir gern zeigen würde aber nicht kann. Was soll ich davon halten? Lust scheint ja ausreichend da zu sein. Er kommt auch wirklich NIE auf mich zu und nimmt mich mal in den arm oder gibt mir einen kuss. Also körperliche nöhe ist gleich null. Wie soll ich mit ihm umgehen?

Leider geraten viele Paare in Abhängigkeit...sind emotional so verflochten und können ohne den anderen nicht richtig auf sich achtgeben...schwierige Phasen gibt es in jeder Beziehung meist leidet nicht nur der Sex darunter sonderen alles, daher sollte jeder für sich selbst überlegen wer er ist und was er will und dies alles ohne eine Reaktion vom gegenüber oder sonst jemanden... was spricht dagegen ...mir hilft in solchen Situationen Dinge ruhig zu betrachten auszusprechen und alles ohne Verpflichtung jedoch mit Standfestigkeit ...genau das ist schwierig, weil man mit negativen Dingen sich selbst konfrontieren muss. 
Es gibt sicher einen Grund, warum die Nähe nicht mehr da ist. Man muss auch nicht ständig alles gemeinsam tun...im Gegenteil, wenn jeder fest auf eigenen Füßen steht.. tut es der Beziehung gut.
Auch Enge und Kontrolle kann vieles zerstören...ich käme niemals auf die Idee bei meinem Mann ins Handy zu schauen oder sonst was, weil ich mir vertraue und so was für mich auch nicht in Ordnung wäre.

Ach wenn für viele dies jetzt unverständlich klingt, scheint dies für mich doch der richtige Weg zu sein.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Pille zerkaut, Schutz??
Von: tess_99
neu
|
9. Dezember 2019 um 18:03
Teste die neusten Trends!
experts-club