Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Mein Freund wünscht sich dass ich die Pille nehme obwohl er weiß dass ich sie überhaupt nicht vertra

Letzte Nachricht: 24. Juli 2013 um 23:27
M
magda_12366948
13.07.13 um 16:22

Ich habe die Pille mit 17 ohne Untersuchung und Aufklärung über Nebenwirkung und Langzeitschäden verschrieben bekommen. Ich habe damals immer mit Pille und Kondom verhütet. Eigentlich nur weil in der "Mädchen" und der "Bravo" und anderen Girlyzeitungen die Pille so stark beworben wurde und es die sicherste Methode sei mit Pille und Kondom zu verhüten. Damals habe ich starke Nebenwirkungen gehabt und die Pille nach 10 Tagen wieder abgesetzt und mich dann informiert. Und einen Schreck bekommen was die Ärztin mir einfach so verschrieben hat. Bei mir war es so dass ich die Pille immer wieder ausgebrochen habe. Ich hatte auch Durchfall, extrem strake Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und wurde sehr zickig und launisch. Nach dem ich die Pille abgesetzt habe ging es mir besser. Ich hatte eine Pille verschrieben bekommen die zu den mit dem höchsten Risiko zählt und damals gerade neu war. Die Frauenärztin hatte mir ein Muster gegeben. Auf gut deutsch ich war Versuchskaninchen. Und als ich sagte dass ich die eine nicht vertragen habe wollte sie weiter mit mir Versuchskaninchen nehmen. Danach habe ich nur noch mit Kondom verhütet. Kupferspirale und Kupferkette würde ich nie nehmen weil Kupfer giftig ist und die Spirale sogar die Gebährmutter verletzen kann und es zu Vernarbungen kommen kann dass sich nie mehr was einnisten kann. Vor kurzem ist meinem Freund das Kondom runter gerutscht und ich musste die PiDaNa nehmen. Habe sie aus freien Stücken genommen. 3 Tage lang ging es mir wieder elend. Zum Glück habe ich nicht gleich Durchfall bekommen soondern erst ein paar Stunden später sodass sie noch wirken konnte. Ich habe mich jetzt über die symtothermale Methode Sensiplan belesen mit den dafür angebotenen Büchern. Sensiplan hat einen Pearlindex von 0,4 PI. Ich habe mir das wissen eigentlich nicht zur Verhütung angelesen, sondern aus Interesse und Selbstdiagnose. Meine Frauenärztin (nich die von damals) sagt ich habe ein Myom. Da wollte ich eine andere einen Blick drauf werfen lassen und die sagte plötzlich ich hätte eine Gelbkörperschwäche und PCO. Wurde von mir per Sensiplan und durch eine Endokrinologin beides ausgeschlossen und die Ärztin hatte mir ganz umsonst Angst gemacht dass ich wegen PCO und der Gelbkörperschwäche es später angeblich viel schwerer haben würde mit dem Kinder kriegen. Während dieser blöden Zeit bin ich mit meinem Freund auf das Thema Kiwu gekommen. Eigentlich will ich selbst noch gar kein Kind. Aber durch die Vielleicht-Diagnose, die jetzt ausgeschlossen wurde hatte ich Torschlusspanik. Jetzt hat er gesagt dass es ihm nur mit Kondom zu unsicher sei. Ich habe ihm vorgeschlagen dass wir mit Sensiplan verhüten und nur in der Zeit Sex haben in der ich unfruchtbar bin und zusätzlich können wir Kondome nehmen, damit er sich sicher fühlt. Nachdem ich jetzt im 3. Sensiplan Zyklus bin würde ich auch ohne Kondom in der unfruchtbaren Zeit mit ihm schlafen, weil ich mir sicher bin und Sensiplan sicher ist. Aber Sex ist ja nur schön wenn sich beide sicher fühlen. Er hat Natürlich und sicher noch nicht gelesen und sich mit der ganzen Materie noch nicht befasst. Ich finde die Aussage dass er eigentlich lieber eine Freundin hätte die die Pille nimmt unmöglich. Er weiß dass ich sie nicht vertrage, dass ich sie siogar auskotze oder Durchfall bekomme und sie so gar nicht wirkt. Außerdem hatte ich dadurch noch viele andere Nebenwirkungen (ich habe mir den Beipackzettel vorher nicht durchgelesen). Die Pille kann Trombosen, einen Schlaganfall, Herzinfakt und Hirnödem auslösen und die Pille kann Langzeitschäden wie Post Pill Amenorrhoe und Infertilität auslösen. 15% der Frauen haben nach der Pillen-Einnahme nie wieder einen Eisprung. Sie steht auch unter Verdacht PCO/PCOS überhaupt erst auszulösen. Das ist eine Krankheit bei der die Follikel nicht richtig reifen, man Zysten auf den Eierstöcken bekommt und zu viele männliche Hormone und Haare nach dem männlichen Verteilungsmuster bekommt. 7 mal mehr Frauen leiden an einer Schilddrüsenunterfunktion als Männer. Das kommt nämlich durch die Pillen-Einnahme. Die Pille lässt auch die Libido und den Kitzler schrumpfen. Deswegen kam es noch nie zu einer Pille für den Mann. Weil es beim Mann nunmal offensichtlicher ist wenn die Libido sinkt und in den Pharmakonzernen sind die Entscheider Männer und sie wollen nicht dass durch die Pille für den Mann die Hoden schrumpfen. Mit Frauen wird alles mögliche gemacht. Und sie schlucken es einfach. Im wahrsten Sinne des Wortes. Was ist mit körperlicher Selbstbestimmung. Wenn ich etwas zu mir nehme dann ist das meine Sache weil ich muss mit den Schäden leben. Ich möchte weder hormonell noch durch Fremdkörper in meinen Körper und seine natürlichen Funktionen eingreifen. Dafür bin ich mir, meine Gesundheit und mein Leben mir zu wichtig. Warum sagt er mir, dass er möchte, dass ich die Pille nehme. Hat er überhauptetwas über die Pille gelesen bevor er so eine Äußerung macht.

Warum lässt er sich nicht einfach einen Knoten in den Samenleiter machen wenn er Kondomen nicht mehr vertraut seit dem es IHM ein mal abgerutscht ist.

Mehr lesen

M
magda_12366948
14.07.13 um 0:11

So habe ich früher auch gedacht bis ich die Pille genommen habe
Also ich wude nicht untersucht und ich war auch keine Jungfrau mehr. Mir wurde gesagt dass die Pille auch gegen Pickel wirkt (ich hatte gar keine) und diese Art von Werbung ist sogar verboten. Gynäkologen sind sogar verpflichtet wenn sie über Verhütung informieren Sensiplan zu erklären. Aber kaum einer erwähnt es. Es bringt halt keinen Umsatz eine Patientin die alle 3 Monate kommt kann man besser gebrauchen als eine die nur einmal im Jahr zur Vorsorge kommt.

Ich würde es bei Regelschmerzen erst mal mit Zyklustee und Mönchspfeffer versuchen. In der zweiten Zyklushälfte Hochlage Frauenmanteltee.

Sensiplan hat einen Pearl Index von 0,4 und ist somit genauso sicher wie die Pille. So wie du schreibst nehme ich an das du das Buch Natürlich und sicher oder Natürliche Familienplanung heute nicht gelesen hast. Die ersten 5 Tage werden prinzipiel als unfruchtbar angesehen. Wenn man die Methode Sensiplan (es ist kein Plan) zur Verhütung nutzt folgt nach den ersten 5 Tagen erst einmal eine sehr lange Phase die als fruchtbar angenommen wird , weil sogar mit eingerechnet wir das Spermien unter idealen Voraussetzungen bei idealen Zervixschleim und guter Spermienqualität 6 Tgaen in den Krypten auf den Eisprung warten können. Erst am Abend nach der 3. höheren Messung wird, vorausgesetzt, dass das Zervixschleimsymptom schon ausgewertet wurde und danach sogar 3 ganze Tage abgewartet wurde, Unfruchtbarkeit angenommen. Wenn man die symptothermale Methode Sensiplan zur Verhütung benutzt gelten somit andere Regeln als wenn man sie zur Realisierung des Kinderwunsches nutzt. Wenn du auf das Zervixschleimsymptom nicht vertraust kannst du die Zervix selbst überprüfen wie hoch oder tief sie ist wie weich oder fest sie ist ob sie gschlossen oder geöffnet ist. Es werden immer mindestens 2 Symptome benutzt. Um zu wissen was den Zyklus beeinflusst schreibt man alle eventuellen Störfaktoren auf und klammert sie gegebenenfalls aus. Dann kann man trotzdem noch auswerten. Bei Sensiplan gibt es nur Anwendungsfehler. Die Methode an sich ist sicher. Ich werde dieses Jahr 26 aber ich wäre froh gewesen wenn die Bücher mir schon mit 17 in die Hände gefallen wären.

Es gibt auch NFP Kurse von ausgebildeten Beratern.

Er möchte es sich mal durch lesen. Das ist auch das Motto von Sensiplan. Natürlich, partnerschaftlich sicher. Der Mann soll alle Regeln verstehen.

Ein Nuklearmediziner hat mir gesagt, dass die Pilleneinnahme bei vielen Frauen zu Schilddrüsenunterfunktion führt. Dadurch werden sie gut an die Pharmaindustrie gebunden. Erst durch die Pille und dann duch L-Thyroxin. Es pendelt danach immer wieder zwischen Unter- und Überfunktion.

Ich hatte übrigens Chemie LK mit 14 Punkten, die Kupferionen die bei der Spirale und Kupferkette abgegeben werden sollen die Spermien töten...durch giftiges Kupfer. Es ist nicht jedes Kupfer giftig. Diese schon.

Das einzige was man an Sensiplan schlecht machen könnte ist dass man damit nicht die Wirtschaft ankurbelt.

Ein Lifestyle Präperat kann man aber nicht mit einer Imfung vergleichen. Eine Impfung hat einen Sinn. Sie soll den Körper schützen. Die Pille richten in erster Linie Schaden an. Das wird natürlich schön runter gespielt. Schon allein die Tatsache das 15% der Frauen die die Pille über Monate genommen haben nie wieder einen Eisprung und damit auch nie Kinder haben werden finde ich erschreckend. Die Libido sinkt weil alles lahm gelegt wird. Die Libido einer Frau ist in deinem Alter nur sehr gering und steigt wenn Frau die Pille nicht nimmt bis zu einem Alter von 35 Jahren stetig an. Nimmt Frau die Pille kann sich die Libido nicht weiter entwickeln. In deinem Alter lernt der Körper noch, weil du noch nicht aus der Adoleszenz draußen bist. Nimmst du die Pille gibst du deinem Körper nicht die Chance alles sich selbst einpendeln zu lassen. Dein Zyklus ist genau 28 Tage lang. Aber unecht.

Impfungen sind sehr umstritten, aber ich glaube wenn man gründliche Untersuchen würde ob das Imunsystem eine Impfung verträgt würde es nicht zu Impfopfern kommen. Manche tragen Schäden davon weil sie auf Konservierungsstoffe reagieren. Früher war sogar Quecksilber in Impstoffen. Heute nicht mehr.

"Oder hast du schon mal Schmerzmittel genommen?"
Du musst wissen ich bin eher Ökomäsig eingestellt. Wenn ich Kopfschmerzen habe versuche ich es erst mal mit einer Magnesiumtablette. Das hilft meistens schon wenn man Kopfschmerzen durch einen Mangel hat oder Verspannungskopfschmerz. Schmerzmittel nehme ich nur in äußersten Notfällen. Weißheitszahn OP etc.

Wenn bei euch das Kondom gerissen ist liegt es daran dass es dein Freund nicht richtig angezogen hat. Du kannst es ihm auch anziehen. Du musst darauf achten dass das Zipfelchen oben zusammen gedrückt ist mit Daumen und Zeigefinger bevor du aufsetzt und es abrollst. Wenn da Luft drin ist und Sperma kommt hinzu dann reißt es.

Es ist IHM abgerutscht weil ich ihm mehrmals gefragt habe ob es sitzt und er es fest halten soll. Er sagte es sitzt und ja er hält es immer mal wieder fest. Man merkt es zwar als Frau wenn er mal nicht ganz so fest ist und deswegen habe ich ihm gesagt dass er es festhalten soll. Aber das Körpergefühl hat nun mal der Mann und nur kann in jedem Moment sagen ob es richtig sitzt.

http://trainyabrain-blog.com/2013/06/10-gruende-niemals-hormone-zu-nehmen/

Hier nur eine paar Links für dich. http://www.amazon.de/Nat%C3%BCrlich-sicher-Empf%C3%A4ngnisregelung-Nebenwirkungen-Familienplanung/dp/3830435584/ref=pd_bxgy_b__y

http://www.nfp-online.de/Sicherheit.14.0.html

https://www.mynfp.de/verhuetung/

Gefällt mir

A
an0N_1210353799z
14.07.13 um 13:27
In Antwort auf magda_12366948

So habe ich früher auch gedacht bis ich die Pille genommen habe
Also ich wude nicht untersucht und ich war auch keine Jungfrau mehr. Mir wurde gesagt dass die Pille auch gegen Pickel wirkt (ich hatte gar keine) und diese Art von Werbung ist sogar verboten. Gynäkologen sind sogar verpflichtet wenn sie über Verhütung informieren Sensiplan zu erklären. Aber kaum einer erwähnt es. Es bringt halt keinen Umsatz eine Patientin die alle 3 Monate kommt kann man besser gebrauchen als eine die nur einmal im Jahr zur Vorsorge kommt.

Ich würde es bei Regelschmerzen erst mal mit Zyklustee und Mönchspfeffer versuchen. In der zweiten Zyklushälfte Hochlage Frauenmanteltee.

Sensiplan hat einen Pearl Index von 0,4 und ist somit genauso sicher wie die Pille. So wie du schreibst nehme ich an das du das Buch Natürlich und sicher oder Natürliche Familienplanung heute nicht gelesen hast. Die ersten 5 Tage werden prinzipiel als unfruchtbar angesehen. Wenn man die Methode Sensiplan (es ist kein Plan) zur Verhütung nutzt folgt nach den ersten 5 Tagen erst einmal eine sehr lange Phase die als fruchtbar angenommen wird , weil sogar mit eingerechnet wir das Spermien unter idealen Voraussetzungen bei idealen Zervixschleim und guter Spermienqualität 6 Tgaen in den Krypten auf den Eisprung warten können. Erst am Abend nach der 3. höheren Messung wird, vorausgesetzt, dass das Zervixschleimsymptom schon ausgewertet wurde und danach sogar 3 ganze Tage abgewartet wurde, Unfruchtbarkeit angenommen. Wenn man die symptothermale Methode Sensiplan zur Verhütung benutzt gelten somit andere Regeln als wenn man sie zur Realisierung des Kinderwunsches nutzt. Wenn du auf das Zervixschleimsymptom nicht vertraust kannst du die Zervix selbst überprüfen wie hoch oder tief sie ist wie weich oder fest sie ist ob sie gschlossen oder geöffnet ist. Es werden immer mindestens 2 Symptome benutzt. Um zu wissen was den Zyklus beeinflusst schreibt man alle eventuellen Störfaktoren auf und klammert sie gegebenenfalls aus. Dann kann man trotzdem noch auswerten. Bei Sensiplan gibt es nur Anwendungsfehler. Die Methode an sich ist sicher. Ich werde dieses Jahr 26 aber ich wäre froh gewesen wenn die Bücher mir schon mit 17 in die Hände gefallen wären.

Es gibt auch NFP Kurse von ausgebildeten Beratern.

Er möchte es sich mal durch lesen. Das ist auch das Motto von Sensiplan. Natürlich, partnerschaftlich sicher. Der Mann soll alle Regeln verstehen.

Ein Nuklearmediziner hat mir gesagt, dass die Pilleneinnahme bei vielen Frauen zu Schilddrüsenunterfunktion führt. Dadurch werden sie gut an die Pharmaindustrie gebunden. Erst durch die Pille und dann duch L-Thyroxin. Es pendelt danach immer wieder zwischen Unter- und Überfunktion.

Ich hatte übrigens Chemie LK mit 14 Punkten, die Kupferionen die bei der Spirale und Kupferkette abgegeben werden sollen die Spermien töten...durch giftiges Kupfer. Es ist nicht jedes Kupfer giftig. Diese schon.

Das einzige was man an Sensiplan schlecht machen könnte ist dass man damit nicht die Wirtschaft ankurbelt.

Ein Lifestyle Präperat kann man aber nicht mit einer Imfung vergleichen. Eine Impfung hat einen Sinn. Sie soll den Körper schützen. Die Pille richten in erster Linie Schaden an. Das wird natürlich schön runter gespielt. Schon allein die Tatsache das 15% der Frauen die die Pille über Monate genommen haben nie wieder einen Eisprung und damit auch nie Kinder haben werden finde ich erschreckend. Die Libido sinkt weil alles lahm gelegt wird. Die Libido einer Frau ist in deinem Alter nur sehr gering und steigt wenn Frau die Pille nicht nimmt bis zu einem Alter von 35 Jahren stetig an. Nimmt Frau die Pille kann sich die Libido nicht weiter entwickeln. In deinem Alter lernt der Körper noch, weil du noch nicht aus der Adoleszenz draußen bist. Nimmst du die Pille gibst du deinem Körper nicht die Chance alles sich selbst einpendeln zu lassen. Dein Zyklus ist genau 28 Tage lang. Aber unecht.

Impfungen sind sehr umstritten, aber ich glaube wenn man gründliche Untersuchen würde ob das Imunsystem eine Impfung verträgt würde es nicht zu Impfopfern kommen. Manche tragen Schäden davon weil sie auf Konservierungsstoffe reagieren. Früher war sogar Quecksilber in Impstoffen. Heute nicht mehr.

"Oder hast du schon mal Schmerzmittel genommen?"
Du musst wissen ich bin eher Ökomäsig eingestellt. Wenn ich Kopfschmerzen habe versuche ich es erst mal mit einer Magnesiumtablette. Das hilft meistens schon wenn man Kopfschmerzen durch einen Mangel hat oder Verspannungskopfschmerz. Schmerzmittel nehme ich nur in äußersten Notfällen. Weißheitszahn OP etc.

Wenn bei euch das Kondom gerissen ist liegt es daran dass es dein Freund nicht richtig angezogen hat. Du kannst es ihm auch anziehen. Du musst darauf achten dass das Zipfelchen oben zusammen gedrückt ist mit Daumen und Zeigefinger bevor du aufsetzt und es abrollst. Wenn da Luft drin ist und Sperma kommt hinzu dann reißt es.

Es ist IHM abgerutscht weil ich ihm mehrmals gefragt habe ob es sitzt und er es fest halten soll. Er sagte es sitzt und ja er hält es immer mal wieder fest. Man merkt es zwar als Frau wenn er mal nicht ganz so fest ist und deswegen habe ich ihm gesagt dass er es festhalten soll. Aber das Körpergefühl hat nun mal der Mann und nur kann in jedem Moment sagen ob es richtig sitzt.

http://trainyabrain-blog.com/2013/06/10-gruende-niemals-hormone-zu-nehmen/

Hier nur eine paar Links für dich. http://www.amazon.de/Nat%C3%BCrlich-sicher-Empf%C3%A4ngnisregelung-Nebenwirkungen-Familienplanung/dp/3830435584/ref=pd_bxgy_b__y

http://www.nfp-online.de/Sicherheit.14.0.html

https://www.mynfp.de/verhuetung/

Huhu^
ich will jetzt garnicht viel sagen da du in deiner MEinung schon recht festgefahren bist. Aber in dem Alter nicht ungewöhnlich...

" die Kupferionen die bei der Spirale und Kupferkette abgegeben werden sollen die Spermien töten...durch giftiges Kupfer. Es ist nicht jedes Kupfer giftig. Diese schon."

Stimmt so nciht. DAs Kupfer soll die Beweglichkeit hemmen und den Schleim verdicken. Es ist nicht giftig... Dein Körper nimmt durch das Kupfer keinen Schaden.

So, ich wollte mehr schreiben aber habe grade durch irgend ein Tastenkürzel die Schrift derart verkleinert das ich nix mehr lesen kann -.-

Gefällt mir

A
an0N_1210353799z
14.07.13 um 13:38
In Antwort auf an0N_1210353799z

Huhu^
ich will jetzt garnicht viel sagen da du in deiner MEinung schon recht festgefahren bist. Aber in dem Alter nicht ungewöhnlich...

" die Kupferionen die bei der Spirale und Kupferkette abgegeben werden sollen die Spermien töten...durch giftiges Kupfer. Es ist nicht jedes Kupfer giftig. Diese schon."

Stimmt so nciht. DAs Kupfer soll die Beweglichkeit hemmen und den Schleim verdicken. Es ist nicht giftig... Dein Körper nimmt durch das Kupfer keinen Schaden.

So, ich wollte mehr schreiben aber habe grade durch irgend ein Tastenkürzel die Schrift derart verkleinert das ich nix mehr lesen kann -.-

So, nochmal...
du darfst deinem Freund nciht verübeln das er dem BRaten nicht traut!
Gründe dafür sind vielfältig... ich würd aber sagen dominierend ist die Tatsache das
- wir die Pille als sicherstes Verhütungsmittel beigebracht bekomme
- Er nicht wirklich sehen kann das du etwas für deine Verhütung tust
- er dir ziemlich ausgeliefert ist weil ihm die Selbstkontrolle fehlt
- wir in der Schule beigebracht bekommen habe das die Geburtenrate erst mit der ABP sank

15% der Frauen werden unfruchtbar durch die Pille... das ist nun wirklich blanke Panikmache... das wird dir kein Arzt bestätigen können (mit Ausnahme derer die NFP anbieten bzw dir beim erlernen helfen).
Die Theorie das man seine Libido erlernen kann find ich interessant. Ich lese das zum ersten Mal aber es klingt durchaus einleuchtend. Wo hast du das denn her? Ich würds gern mal genauer wissen udn mal selbst nachlesen


Was du überlegen könntest um ihm NFP schmackhafter zu machen wäre parallel Persona zu nutzen. Das ist zwar erstmal teuer ABER: Er kann sehen das etwas passiert. Kann lernen deinen Messungen zu vertrauen denn die müssten ja übereinstimmen. Dann kannst du das Ding irgendwann auch wieder weglassen. Nur wie gesagt, als Mann ist man der Sache ohen Gummi ziemlich ausgelieefert... grad weil du selber mal unter Torschlusspanik gelitten hast, ergo über ein Kind nachgedacht hast. Ich glaub du kannst wenig schlimmeres machen als so etwas um einem Mann nachhaltig Angst zu machen. Das ist kein Vorwurf aber er fand das garantiert nciht witzig oder?

Gefällt mir

Anzeige
M
magda_12366948
14.07.13 um 22:25
In Antwort auf an0N_1210353799z

So, nochmal...
du darfst deinem Freund nciht verübeln das er dem BRaten nicht traut!
Gründe dafür sind vielfältig... ich würd aber sagen dominierend ist die Tatsache das
- wir die Pille als sicherstes Verhütungsmittel beigebracht bekomme
- Er nicht wirklich sehen kann das du etwas für deine Verhütung tust
- er dir ziemlich ausgeliefert ist weil ihm die Selbstkontrolle fehlt
- wir in der Schule beigebracht bekommen habe das die Geburtenrate erst mit der ABP sank

15% der Frauen werden unfruchtbar durch die Pille... das ist nun wirklich blanke Panikmache... das wird dir kein Arzt bestätigen können (mit Ausnahme derer die NFP anbieten bzw dir beim erlernen helfen).
Die Theorie das man seine Libido erlernen kann find ich interessant. Ich lese das zum ersten Mal aber es klingt durchaus einleuchtend. Wo hast du das denn her? Ich würds gern mal genauer wissen udn mal selbst nachlesen


Was du überlegen könntest um ihm NFP schmackhafter zu machen wäre parallel Persona zu nutzen. Das ist zwar erstmal teuer ABER: Er kann sehen das etwas passiert. Kann lernen deinen Messungen zu vertrauen denn die müssten ja übereinstimmen. Dann kannst du das Ding irgendwann auch wieder weglassen. Nur wie gesagt, als Mann ist man der Sache ohen Gummi ziemlich ausgelieefert... grad weil du selber mal unter Torschlusspanik gelitten hast, ergo über ein Kind nachgedacht hast. Ich glaub du kannst wenig schlimmeres machen als so etwas um einem Mann nachhaltig Angst zu machen. Das ist kein Vorwurf aber er fand das garantiert nciht witzig oder?

.
Er kann sehen dass wir verhüten wenn er Sensiplan lernt.
Er kann sehen dass wir verhüten wenn die Schwimmer im Kondom sind.
Ausgeliefert sind die Männer die eine Freundin haben die die Pille nimmt. Mein alter Tanzpartner wird gerade Papa weil seine Freundin entweder die Pille mal versehentlich vergessen hat oder sie gerade mal nicht gewirkt hat. Ein Freundin von mir sagte sie sorgt schon für die Kinder...Sie sagte dann drücke ich halt einfach mal eine Pille raus und spühle sie das Klo runter...Was hätten die Ärzte die mich über NFP beraten für ein Interesse daran mir zu erzählen dass Frauen durch die Pille unfruchtbar werden können. Wenn ich zu ihnen komme um etwas über NFP zu erfahren dann doch eher weil die Pille für mich eh nicht in Frage kommt. Umsatz machen ja die die Pille verschreiben. NFP lernt man einmal und dann kann man es. Das steht übrigens in dem Buch Natürliche Familienplanung heute das auch als Fachbuch für Mediziner angesehen wird. Es steht sogar immer noch in manchen medizinischen Fachbüchern und Lehrbüchern i der Schule sowiso dass der Eisprung immer am 14 ZT. ist und 28 Tage die Regel sind. Das ist doch irgendwie Volksverdummung. Seine Libido kann man nicht erlernen und das habe ich auch nicht geschrieben. Die Libido entwickelt sich bis man 35 ist. Der Link dazu ist auch oben drin. Wo ich es erwähnt habe. Die Messungen der Temperatur sind zeitversetzt weil die Temperatur Progesteron abhängig ist. Progesteron hat Einfluss in der zweiten Zyklus hälfte. Nach den ersten 5 Tagen wird generell erst mal Fruchtbarkeit angenommen. Von ohne Gummi war nie die Rede. Er wollte zusätzlich zum Kondom eine zweite Verhütung. Die Torschlusspanik war nicht meine Schuld. Das war wegen 2 Fehldiagnosen von einer Frauenärztin die mir auch gleich zwei Medikamente verschreiben wollte. Oille und Utrogest. Bei der Endokrinologin und durch NFP hat sich heraus gestellt das es eine absolute Fehldiagnose war.

Habt ihr auch schon mal gehört dass sich hier immer wieder mal Medizinstudenten finden?

Gefällt mir

A
an0N_1210353799z
15.07.13 um 6:47
In Antwort auf magda_12366948

.
Er kann sehen dass wir verhüten wenn er Sensiplan lernt.
Er kann sehen dass wir verhüten wenn die Schwimmer im Kondom sind.
Ausgeliefert sind die Männer die eine Freundin haben die die Pille nimmt. Mein alter Tanzpartner wird gerade Papa weil seine Freundin entweder die Pille mal versehentlich vergessen hat oder sie gerade mal nicht gewirkt hat. Ein Freundin von mir sagte sie sorgt schon für die Kinder...Sie sagte dann drücke ich halt einfach mal eine Pille raus und spühle sie das Klo runter...Was hätten die Ärzte die mich über NFP beraten für ein Interesse daran mir zu erzählen dass Frauen durch die Pille unfruchtbar werden können. Wenn ich zu ihnen komme um etwas über NFP zu erfahren dann doch eher weil die Pille für mich eh nicht in Frage kommt. Umsatz machen ja die die Pille verschreiben. NFP lernt man einmal und dann kann man es. Das steht übrigens in dem Buch Natürliche Familienplanung heute das auch als Fachbuch für Mediziner angesehen wird. Es steht sogar immer noch in manchen medizinischen Fachbüchern und Lehrbüchern i der Schule sowiso dass der Eisprung immer am 14 ZT. ist und 28 Tage die Regel sind. Das ist doch irgendwie Volksverdummung. Seine Libido kann man nicht erlernen und das habe ich auch nicht geschrieben. Die Libido entwickelt sich bis man 35 ist. Der Link dazu ist auch oben drin. Wo ich es erwähnt habe. Die Messungen der Temperatur sind zeitversetzt weil die Temperatur Progesteron abhängig ist. Progesteron hat Einfluss in der zweiten Zyklus hälfte. Nach den ersten 5 Tagen wird generell erst mal Fruchtbarkeit angenommen. Von ohne Gummi war nie die Rede. Er wollte zusätzlich zum Kondom eine zweite Verhütung. Die Torschlusspanik war nicht meine Schuld. Das war wegen 2 Fehldiagnosen von einer Frauenärztin die mir auch gleich zwei Medikamente verschreiben wollte. Oille und Utrogest. Bei der Endokrinologin und durch NFP hat sich heraus gestellt das es eine absolute Fehldiagnose war.

Habt ihr auch schon mal gehört dass sich hier immer wieder mal Medizinstudenten finden?

Wie gesagt
Du bist in deiner Meinung schon zu festgefahren ...

Stellst zwar eine (mehrere) Fragen aber Antworten sind unerwünscht. Alles kleinreden und selbstverständlich deutlich besser wissen.

DA ist das Diskutieren/ Unterhalten zwecklos.

Alles Gute.

Gefällt mir

M
magda_12366948
15.07.13 um 11:10

.
Er ist 24 und wir sind seit 1 Jahr und 3 Monaten zusammen. Er wollte es noch lesen aber im Moment hat er so viel mit dem Studium zu tun und muss für Klausuren lernen. Finde ich gut dass du auch NFP Sensiplan machst Wie alt bist du?

Gefällt mir

Anzeige
M
magda_12366948
15.07.13 um 17:31

.
Nein wir sind nicht umgestiegen. Ich habe die Pille 2005 mal für 10 Tage genommen und dann nie wieder. Habe immer mit Kondom verhütet. Weil es einmal abgerutscht ist und ich dann die Pille danach genommen habe (es ging mir furchtbar danach) ist er sich ein bisschen unsischer und denkt daran was wäre wenn es noch mal abrutscht, oder einen Materialfehler hat.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
magda_12366948
19.07.13 um 10:10

.
Hast du Langeweile?

Gefällt mir

Anzeige
M
magda_12366948
19.07.13 um 16:42

Total am Thema vorbei
Was ein Quatsch. Vollkommen am Thema vorbei. Es ging hier nicht um Pille oder nicht. Denn das stand ja gar nicht zur Debatte weil ich sie eh nicht vertrage. Und für was denn Mitleid? Kopfschüttel. Das sollte hier auch von Anfang an keine Diskusion über Pille oder nicht werden. Pille steht für mich gar nicht zur Debatte. Und wer sich schlau liest wird die Nachteile der Pille bestätigen können. Hätte damit rechnen müssen dass hier wenig NFP Sensiplan Anwenderinnen drin sind. Naja eine habe ich ja gefunden mit der ich reden konnte.
NFP Sensiplan Verhüterinnen sind die die sich wesentlich mehr mit Verhütung beschäftigen und somit auch mehr dazu gelesen haben.

Runde 1: Sicherheit

Die Sicherheit einer Verhütungsmethode wird international mit dem Pearl-Index angegeben. Ein Pearl-Index von 1 besagt, dass eine Frau von hundert Frauen innerhalb eines Jahres schwanger werden. Unterschieden wird noch in Methodensicherheit und Gebrauchssicherheit. Die Methodensicherheit gibt an, wie viele Frauen trotz korrekter Anwendung mit einer bestimmten Methode ungewollt schwanger werden. Die Gebrauchssicherheit gibt an, wie viele methodenbedingt UND aufgrund von Anwendungsfehlern ungewollt schwanger werden. Wie gut ist nun also der Pearl-Index von unseren beiden Konkurrenten?

Pille [6]:

Methodensicherheit = Pearl-Index 0,3
Gebrauchssicherheit = Pearl-Index 8

Sensiplan [5]:

Methodensicherheit = Pearl-Index 0,4
Gebrauchssicherheit = Pearl-Index 2,3

Sensiplan ist aufgrund der doppelten Kontrolle von Temperatur und Zervixschleim sehr sicher. Die Pille hat eine relativ schlechte Gebrauchssicherheit, da bei der täglichen Pilleneinnahme unter anderem einiges falsch gemacht werden kann. In der Sicherheitsrunde bekommt die Pille deshalb 3/5 Sternen und Sensiplan 4/5 Sternen.

Gefällt mir

M
magda_12366948
19.07.13 um 16:46

.
Nein nicht Dampf ablassen. Aber die Methode Sensiplan wird immer wieder angegriffen und die Pille in den Himmel gehoben. Da muss man den Mädels doch mal die Hintergründe erklären. Vom Gynäkologen kann man da ja keine Aufklärung erwarten.

Gefällt mir

Anzeige
M
magda_12366948
21.07.13 um 23:08

.
Ich wollte mich auch damal schon informieren, aber habe nichts gefunden. Kam nur auf NFP weil meine Frauenärztin meinte ich hätte vielleicht eine Gelbkörperschwäche

Gefällt mir

M
magda_12366948
24.07.13 um 17:50

Total am Thema vorbei
Der Teller war die Pille. Der Tellerrand Sensiplan. Du bist halt beim Teller geblieben. Deine Sache. Das sollte hier auch keine Diskusion über verschiedene Verhütungsmethoden werden. Aber das hast du nicht verstanden.

Gefällt mir

Anzeige
M
magda_12366948
24.07.13 um 23:27

Beleidigte Leberwurst
Du bist aber schnell beleidigt.

Gefällt mir

Anzeige