Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund will keinen Sex mehr

Mein Freund will keinen Sex mehr

6. November 2012 um 1:40

Hallo

Ich hab ein Problem, und zwar bin ich 5 Jahre nun mit meinem Freund zusammen, er ist mein absolut erster Freund, ich habe nicht mal einen anderen geküsst. Ich bin 22 er 25. Er will seit ca. 3,5 Jahren immer weniger Sex, erst war es nur einmal die Woche, dann einmal im Monat und nun schon 5 Monate nicht mehr. Immer wieder spreche ich ihn an was los ist, warum er nicht will, aber nichts brachte... keine Dessous kein Dirty Talk, kein Befummeln, nichts hat geholfen, ich habe vieles versucht, ihn gefragt, ob in was an mir stört, ob ihm was fehlt, nahezu ALLES. Letztens da ist mit der Ktagen geplatz und ich meinte zu ihm, wenn du so weiter machst, werde ich dich betrügen, er hat mich nur ausgelacht und das NICHT wahrgenommen. Ich habe keine Erfahrung mit anderen Männern, aber Tag zu Tag steigt die neugier, ich kann nix dagegen machen. Ich weiß nicht, bewerte ich Sex zu hoch? Soll ich mir ne Affäre suchen, soll ich ihn verlassen ich weiß nicht mehr weiter. Was ich noch dazu sagen wollte am Anfang der Beziehung ca 2 MOnate sind wr damals zusammengewesen hat er mich betrogen, ich habe es ihm verziehen, dann nach 2 Jahren hat er fremdgeküsst, in den letzen 3 Jahren nicht, da er jeden Tag zur gleichen Zeit kommt und geht und in der Freizeit bei mir ist.... Naja was soll ich nun machen?

6. November 2012 um 2:01

...
Hmm ich bezweifle, dass er fremd geht und auch dass er mich nicht liebt, er ist sehr liebevoll zu mir, dass skurile ist ja auch noch, dass er ständig darüber redet, dass er Kinder will, wie aber ohne Sex?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 2:09

Hallo
Erst mal vorweg, nein du bewertest Sex keineswegs zu hoch. Klar kann es in einer Beziehung mal stressige Phasen geben in denen man weniger Sex hat, aber 5 Monate ohne Sex sind definitiv zu viel. Vor allem, da du ja schon einiges versucht hast um ihn zu "ermuntern". Da stimmt doch irgendwas nicht, aber ganz massiv. Kein normaler Mann hält es so lange ohne Sex aus... d.h. entweder betrügt er dich (wieder) oder es gibt irgendein anderes Problem was ich aber für unwahrscheinlich halte. Vielleicht ist er asexuell oder schwul geworden...oder so depressiv dass er wirklich gar keine Lust mehr auf Sex mit dir hat. Alles zwar denkbar aber wie gesagt seeehr unwahrscheinlich! Dass er sich den Sex woanders holt halte ich leider für am wahrscheinlichsten.

Dass er dann dich nur ausgelacht hast als du ihm gesagt hast dass du ihn betrügen würdest finde ich richtig übel, ihm muss doch klar sein wie es dir dabei geht. Offenbar nimmt er dich gar nicht ernst. Oder du bist ihm einfach egal. In so einer Situation würde ich vielleicht noch 1-2 Versuche starten mit ihm darüber zu reden, denn irgendwas muss ja sein. Wichtig dabei ist, ihm keinen Vorwurf zu machen. Also nach dem Motto "Schatz, was ist los, irgendwas läuft doch hier schief und ich will wissen was es ist weil ich mir Sorgen mache".

Wenn es ihm dennoch weiterhin egal ist würde ich irgendwann meine Konsequenzen ziehen. Das wären gleich 2 Dinge mit denen ich auf Dauer nicht klar kommen würde, also kein Sex und ein Partner an meiner Seite der mich entweder nicht mehr liebt oder seine Probleme nicht mit mir teilt. Ich für meinen Teil würde nach 5 solchen Monaten ihn glaube ich bald vor die Wahl stellen, entweder sagt er was los ist (was auch immer der Grund dafür sein sollte) oder ich bin weg...

Denn wie gesagt: Kein normaler Mann hält es so lange ohne Sex aus, vor allem nicht wenn man sich als Frau solche Mühe macht ihn anzuheizen. Wenn ihm was an der Beziehung liegt dann wird er mit dir darüber reden, auch wenn das vielleicht bedeutet dass er ne andere hat...das würde ich an deiner Stelle zumindest in Betracht ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 23:25

Mein Freund will keinen Sex mehr...?????
Hallo

Ich ein Mann 33j lebe seit 9Jahren mit meiner Maus 31j zusammen seit 1 1/2 Jahren Verheiratet 1 Kind 13 Monate. Wir kanten uns schon 4j dann wollte SIE Sex mit mir ab da waren wir zusammen, ab da hatten wir 3 Monate lang alle zwei Wochen mal Sex. Dann noch Monatlich 1mal (Sie wollte die Beziehung nicht auf Sex aufbauen).....? Ich dachte mir OK dann lassen wir uns zeit (Ich liebe Sie wirklich auch Heute noch).Doch es wurde eher schlimmer im Schnitt 10 mal im Jahr.Die ganzen Jahre habe ich mir immer gesagt das wird schon, klar die Gründe die Sie mir sagte waren widersprüchlich, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Ihre größten Wünsche waren Kinder und Heiraten also dachte ich Lass es uns tun, und plötzlich hatten wir Häufiger Sex aber es fühlte sich nicht an wie "wir Lieben uns" eher wie "mach mir ein Kind" nach einem Jahr war Sie dann Schwanger. Das erste was Sie mir dann Mitzuteilen hatte war "Ich will erst mal keinen Sex mehr nicht das dem Kind was pasiert".......?aber OK ich ja auch nicht. In der 12 woche ging es dann trotzdem ab. Und jetzt gings nach einer Erholungspause erst richtig los jeden zweiten Tag sex um die fruchtbaren Tage. Ohne Gefühl und Leidenschaft,als ich dann so langsam keine Lust mehr hatte fing sie an mir LUST zu machen alles das was sie früher nicht wollte AV und OV war plötzlich kein Problem mehr.(Ich Hatte NIE ein Problem das dass nichts für Sie war). Klar törnt das an und sie wurde wieder Schwanger.Was jetzt, na klar wieder Schluß mit dem Sex. Und Jetzt.....Jetzt will ich nicht mehr, habe die Nase Voll Scheiß drauf was solls,geht auch ohne.
Jetzt Liebe ich Sie nicht mehr, finde sie nicht mehr Attracktiv, Das würde zu einer Beziehung dazu gehören Eheleute tun sowas, BlaBlaBla.Aber wenn der Mann mit solchen Argumenten kommt Dann ist er ein Egoist der nur Das EINE will...........?Ihr reicht heute immernoch 1mal pro Monat aber das reicht mir nicht.Am Anfang will Mann garnicht Fremdgehen aber über die JAHRE ändert man seine Meinung "Ich habe nur das eine Leben warum Darauf verzichten"ich tus nicht wenns rauskommt bin nämlich ICH der Arsch und sehe ich mein Kind vieleicht nur noch am Wochenende.

Fazit: Nur so wie FRAU es gerade Braucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 16:31

Se ist wichtig, sonst ist da ja "nur" ne sehr enge Freundschaft
ALso eine Affere wäre kein gute Lösung, zumindest nciht auf Dauer, entweder ihr bekommt das wieder in Griff oder ihr Trennt euch. Das würde ich imh auch so klar machen.
Und er vermisst da garnix oder wie? Also eingendlich sollte man das doch vermissen?
So pauschal würde ich sagen der Alltag hat euch erwicht, heißt jeden Tag schaffen nach Hause und dan vor die Klotze, da ist nicht viel Platz für Leidenschaft.
DU kannst nur nochmal versuchen mit ihm zu reden und ihn den ernst der Lage kla rmachen, aber wenn er partu nicht reden will, solltest du dir stark überlegen die Beziehung zu beenden.

Achso und wie siehts mit anderen Zehrtichkeiten aus? Also kuschet ihr noch viel? Küsst ihr euch noch so oft wie am Anfang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hat wer Lust auf einen erotischen Chat?
Von: steren_12678843
neu
14. Dezember 2012 um 22:46
Noch mehr Inspiration?
pinterest