Forum / Sex & Verhütung

Mein Freund will keinen Sex mehr

Letzte Nachricht: 23. Juli 2004 um 17:53
15.07.04 um 14:49

Hi,

auch ich brauche wohl mal Rat.
Ich bin nun seit etwa 7 Monaten mit meinem Freund zusammen, bisher hatten wir immer tollen Sex...den besten, den ich je hatte.
Ich habe ihm jeden Wunsch erfüllt...gerne, auch wenn ich mal keine allzu große Lust hatte.

Seit etwa einem Monat schlafen wir nur noch am Wochenende miteinander und dann ist es auch, nun ja, nicht wirklich prickelnd.
Seit fast 2 Wochen passiert gar nichts mehr. Wir küssen uns, wir halten uns fest und das wars.
Wenn ich ihn darauf anspreche, dann hat er eben mal zeitweise keine Lust, ist gestresst etc.

Eigenartigerweise hatt er am Anfang unserer Beziehung sehr viel mehr Stress und wir hatten dennoch sehr häufig Sex, meist sogar mehrmals am Tag.

Mir fehlt das ganz furchtbar...ich komme mir schon richtig elend vor, wenn ich mal wieder an ihm "rumbaggere" und er wieder keine Lust hat.

Er befriedigt sich selbst, sagt aber, dass er dann eben nur mal schnell Druck loswerden müsse.

Ich weiss nicht, was ich noch tun soll.
Vielleicht ist die Luft raus bei uns und das war es jetzt ?

Ohne Sex kann ich keine Beziehung führen, mich macht allein der Gedanke wahnsinnig.

Mehr lesen

15.07.04 um 16:14

Stess...
kann schon der Grund sein. Auch wenn er am Anfang eurer Beziehung auch Stress hatte und ihr trotzdem noch Sex hattet. Damals wart ihr ja gerade erst zusammen, da kann man schon anderst reagieren als sonst bzw. gibt es ja auch verschiedene Arten von Stress. Hatte auch mal nen Freund, der oft Stress hatte und eigentlich trotzdem immer Sex wollte und dann kam halt mal der Tag X und er wollte und es ging nicht. Nach dem der Stess vorbei war ging alles wieder normal.

Aber wenn du denkst das es doch andere Ursachen haben könnte, dann versuche doch nochmal mit ihm zureden. Schildere ihm deine Gedanken und Ängste. Vielleicht rückt er dann mit seinem Problem heraus, wenn er wirklich eines hat.

Gefällt mir

15.07.04 um 16:44
In Antwort auf

Stess...
kann schon der Grund sein. Auch wenn er am Anfang eurer Beziehung auch Stress hatte und ihr trotzdem noch Sex hattet. Damals wart ihr ja gerade erst zusammen, da kann man schon anderst reagieren als sonst bzw. gibt es ja auch verschiedene Arten von Stress. Hatte auch mal nen Freund, der oft Stress hatte und eigentlich trotzdem immer Sex wollte und dann kam halt mal der Tag X und er wollte und es ging nicht. Nach dem der Stess vorbei war ging alles wieder normal.

Aber wenn du denkst das es doch andere Ursachen haben könnte, dann versuche doch nochmal mit ihm zureden. Schildere ihm deine Gedanken und Ängste. Vielleicht rückt er dann mit seinem Problem heraus, wenn er wirklich eines hat.

Aussprache
ich habe ihn schon öfter darauf angesprochen...
er sagt, ich solle dem ganzen keine so große bedeutung beimessen. das sei nun mal eben für eine weile so.

sex ist ihm zur zeit zu aufwändig, das war die kernaussage.

Gefällt mir

15.07.04 um 17:38

Also sorry,
aber wenn ein Kerl sagt, Sex sei ihm zu zeitaufwendig, dann muss was nicht in Ordnung sein!
Hast du schon mal seine Reaktion getestet, wenn du dich abends einfach mal neben ihn ins Bett legst und anfängst dir selber was Gutes zu tun?
Vielleicht fängt er dann an sich darüber Gedanken zu machen...
Ich würd das auf Dauer nicht mitmachen!
Habt ihr denn wenigstens noch so Körperkontakt?
LG

Gefällt mir

15.07.04 um 17:39

"Ich kann dir das so gut nachempfinden"
hi femalechauvi!

ich kann dich so gut verstehen!!
ich bin jetzt ein jahr mit meinem freund zusammen und seit einiger zeit läuft bei uns kaum noch etwas im bett!!

früher haben wir uns gegenseitig verwöhnt und der sex mit ihm war einfach nur der wahnsinn für mich!!

es gibt wochen, da komme ich gar nicht an ihn heran, sobald ich mich ihm in sexueller hinsicht nähere blockt er ab! und dann widerum gibt es zwischendurch eine kurze phase in der alles in ordnung ist!!

Neben dem sex ist unsere beziehung vollkommen in ordnung!

eine antwort auf dein problem habe ich leider auch nicht!!

ich kann dir nur einige vorschläge machen, wie du vielleicht an ihn heran kommst:

schlag ihm vor etwas neues mit dir auszuprobieren!!
sag ihm was du möchtest und wie du dich fühlst ohne sex, aber mach ihm dabei keine vorwürfe!

mein problem an der ganzen sache ist, dass ich garnicht verstehe wie man so lang keine lust auf sex haben kann! denn ich bin der meinung das eine beziehung nicht langweilig werden muss! es gibt so viele dinge die man ausprobieren kann! oder etwa nicht?

ich bin genauso ratlos wie du!!!

du hast in deinem brief geschrieben, dass du ohne sex keine beziehung führen kannst!wenn du deinen freund liebst (und davon gehe ich aus, sonst hättest du diesen brief nicht geschrieben) dann gib die beziehung nicht so schnell auf! sprich mit ihm über deine gefühle und sag ihm das ihr gemeinsam etwas verändern könnt falls er ein problem hat!

ich glaube aber, dass sich das wieder ganz von alleine einrenkt! er brauch wahrscheinlich einfach mal ein bisschen abstand von der sache!!

Gefällt mir

16.07.04 um 9:40
In Antwort auf

Also sorry,
aber wenn ein Kerl sagt, Sex sei ihm zu zeitaufwendig, dann muss was nicht in Ordnung sein!
Hast du schon mal seine Reaktion getestet, wenn du dich abends einfach mal neben ihn ins Bett legst und anfängst dir selber was Gutes zu tun?
Vielleicht fängt er dann an sich darüber Gedanken zu machen...
Ich würd das auf Dauer nicht mitmachen!
Habt ihr denn wenigstens noch so Körperkontakt?
LG

Eine ganze
...menge sogar. er kuschelt viel mit mir.
wir liegen uns ständig in den armen, küssen uns und kuscheln abends im bett bis wir einschlafen. an zärtlichkeiten mangelt es mir wirklich nicht...
ich muss dazu sagen, dass wir beide etwas aussergewöhnliche vorlieben haben. vielleicht ist ihm das zu aufwändig.

mittlerweile habe ich mir vorgenommen einfach abzuwarten und ihm etwas zeit zu geben, auch wenn mir das vertdammt schwer fällt.

Gefällt mir

16.07.04 um 10:15

Mehr am Anfang ist doch normal
Hallo,
Okay, prickelnd klingt das wirklich nicht..aqber ich finde dass es normal ist, dass man am Anfang einer Beziehung mehr Sex hat als wenn man schon eine Zeitlang zusammen ist. Und es ist doch auch normal, dass es in einer Beziehung Zeiten gibt, in der man nicht soviel Sex hat als sonst, manchmal gar keinen. Da würde ich mir jetzt keine Gedanken machen. Aber falls das über längere Zeit anhält ist wirklich eine Aussprache nötig, wurde hier ja schon gesagt.

Ciao
KleinePalme

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

16.07.04 um 10:21
In Antwort auf

Aussprache
ich habe ihn schon öfter darauf angesprochen...
er sagt, ich solle dem ganzen keine so große bedeutung beimessen. das sei nun mal eben für eine weile so.

sex ist ihm zur zeit zu aufwändig, das war die kernaussage.

..geht mir genau so...
und er kann auch keinen richtigen grund dafür nennen.. er meint einfach er sei jetzt ferienreif und immer so fertig am abend?! also erlich gsagt finde ich diese aussage ziemlich komisch... als ich ihn kennengelernt habe hatten wir sehr oft sex und das manchmal bis mitten in die nach und wir beide mussten ja am nächsten tag arbeiten?! verstehe auch nicht warum das jetzt anders ist?! sprechen mit ihm darüber bringt nix... er meint auch alles sei i.O.... für mich allerdings nicht

Gefällt mir

17.07.04 um 11:12

Ihr brauch Abwechslung.
Er hat das tägliche Einerlei wahrscheinlich satt, er möchte Abwechslung. Versuch es mal mit einem Pornoabend oder einem Dreier.
Mein Geheimtipp: Swingerclub, der hilft Wunder.
Warte auf Antwort, 1Gentleman.

Gefällt mir

19.07.04 um 14:32
In Antwort auf

Ihr brauch Abwechslung.
Er hat das tägliche Einerlei wahrscheinlich satt, er möchte Abwechslung. Versuch es mal mit einem Pornoabend oder einem Dreier.
Mein Geheimtipp: Swingerclub, der hilft Wunder.
Warte auf Antwort, 1Gentleman.

Wie schon gesagt...
wir haben beide recht aussergwöhnliche vorlieben.
ich habe ihm bisher jeden wunsch erfüllt, er mir meine ebenfalls. das ist wohl nicht das problem...

Gefällt mir

19.07.04 um 14:55

Dasselbe Problem.
Hallo,

schon seltsam aber auch schön, man fühlt sich als hätte man als einzige Frau auf der Welt mit so einem Problem dazustehen, und plötzlich erkennt man, dass es auch noch andere gibt.

Mein Freund ist genau wie Deiner, eigentlich lieb und verständnisvoll und macht eigentlich alles für mich (PC reparieren, Regal aufbauen, streichen etc.).

Nur im Bett, da klappt es seit über einem Jahr überhaupt nicht mehr. Er hat einfach keine Lust auf mich. Wenn ich möchte muss ich anfangen und auf meiner Lust beharren. Von Ihm kommt nichts, nur ein an sich ranziehen wenn er ins Bett kommt. Wir sind 2,5 Jahren zusammen und das erste halbe Jahr gings eigentlich ganz gut. Zumindest von der Häufigkeit her. Ich fand ihn aber schon damals im Bett sehr egoistisch (er kommt und schläft dann ein, ich liege da und "gehe die Wände hoch) und habe ihm das irgendwann (nach einem Jahr!) auch gesagt, sprich ich habe ihn ***kritisiert***. Von da an wurde es immer weniger. Heute schlafen wir im Monat etwa 3-4 mal miteinander, was mir viel zu wenig ist. Er sagt er ist zufrieden, was ich ihm aber nicht glaube. Denn was er von seinen früheren Beziehungen erzählt, hat er damals wesentlich mehr Sex gehabt und gebraucht. "Heute ist das anders" sagt er dazu, "Er braucht es jetzt nicht mehr so häufig, in unserer Beziehung sind ihm andere Dinge wichtiger" (er ist übrigens 28). Mir (25) ist Sex aber noch immer sehr wichtig, ich komme mir schon vor wie einer 50jährige, und die haben sicher öfter Sex als ich, soweit ich das hier lesen kann.... Ich habe auch schon versucht mich mal rar zu machen, aber da kann ich ewig warten, bis mal etwas von ihm kommt. Seine "Ausreden" sind immer die gleichen "finanzielle Probleme, Stress bei der Arbeit, Ärger mit Mitarbeitern, Krankheit, Kopfschmerzen, allg. kaputt, morgen früh aufstehen...". Dumm nur, das wenn ein Problem gelöst ist, sofort das nächste auftaucht.

Ich habe mittlerweile auch keine Lust mehr darauf es immer wieder anzusprechen, das frustriert mich nur noch mehr, und ihn setzt es nur noch mehr unter Druck. Wir haben einfach schon zu oft darüber diskutiert.

Beim letzten mal als wir miteinander geschlafen haben hat er hinterher zu mir gesagt, das er es u.a. gemacht hat damit ich zufrieden und ausgelichen bin.
Wie ich mich da gefühlt habe, kann man sich ja vorstellen. Mittlerweile bin ich allgemein immer unsicherer, fühle mich unattraktiv und bin unzufrieden mit mir und gehe ihm mit meiner Unsicherheit mehr und mehr auf die Nerven. Das ihm unser Liebesleben zu kompliziert ist, hat er auch schon gesagt.

Ich liebe ihn zwar, aber mittlerweile könnte ich mir gut vorstellen jemand anderes kennenzuernen oder einen Urlaubsflirt zu haben. Sogar mein Ex scheint mir, zumindest in dieser Hinsicht, wieder verlockend. Dabei bin ich eigentlich ein sehr treuer Mensch und lege auf Treue in einer Beziehung den größten Wert.

Ich weiß keinen Ausweg. Ich glaube ihm auch nicht das er so wenig Sex braucht und das er mit der Situation zufrieden ist.
Ich merke anämlich wie er andere Mädchen anschaut und welchen Spaß er daran hat mich damit eifersüchtig zu machen, zumindest empfinde ich das so. So als hätte er mich jetzt bekommen und nun soll ich da sein wenn er müde nach hause kommt, aber seinen Spaß hat er doch eher mit Anderen, beim Sport etc..

Je mehr ich darüber nachdenke, desto wütender bin ich auf ihn. Das ist keine gute Basis für eine Beziehung. Wenn das dabei herauskommt wenn man jemanden kritisiert, dann ist es wohl nicht der Richtige.

Lass mich hören was Du getan hast und ob Du vielleicht den Schlüssel gefunden hast...

Viele Grüße,
Tabata

Gefällt mir

23.07.04 um 17:53
In Antwort auf

..geht mir genau so...
und er kann auch keinen richtigen grund dafür nennen.. er meint einfach er sei jetzt ferienreif und immer so fertig am abend?! also erlich gsagt finde ich diese aussage ziemlich komisch... als ich ihn kennengelernt habe hatten wir sehr oft sex und das manchmal bis mitten in die nach und wir beide mussten ja am nächsten tag arbeiten?! verstehe auch nicht warum das jetzt anders ist?! sprechen mit ihm darüber bringt nix... er meint auch alles sei i.O.... für mich allerdings nicht

Hab das Problem auch....hilfe!!!
Mein Freund und ich waren fast 1 Jahr zusammen!Dann hatten wir uns für kurze Zeit 4-5 Monate getrennt!Aber hatten irgendwann mal wieder was zusammen angefangen,ohne Beziehung nur Sex mit dem Ex!!!!!Und es war immer Super Gut!Wir haben uns aber auch wieder gut verstanden,hatten vorher viel Streit!Wir haben beide unsere Fehler eingesehen und gesagt,wenn es weiterhin so gut klappt ohne Streit und von meiner Seite die Zickerei aufhört,versuchen wir es nochmal mit einer Beziehung!Mittlerweile sind wir wieder 3 Monate zusammen und eigentlich auch Glücklich!Er sagt Mir auch immer wieder,wie er alles bereut hat,dass er damals Schluss gemacht hat!Aber jetzt ist ja wieder gut... Nur das Problem mit dem Sex.was ich eigentlich nicht von Ihm kenne!Ist ein großes Problem für mich!Hab Mir auch schon mal die Augen ausgeheult und Ihn gefragt"WARUM" es nur noch 2-3 im Monat ist??!!Er hat eine Neue Arbeit angefangen!War über 1 Jahr Arbeitslos und ist jetzt bei der Bundeswehr!Aber nicht die Truppe in der er gerne wäre!Und er kommt dahinten nicht wirklich klar!Er Zweifelt oft an sich selber,warum er im Beruf nie Glück hat und so!ich rede Ihm immer gut zu,schreib Ihm über Tag mal eine liebe,aufbauende SMS!Also ich versuche immer für Ihn da zu sein....!!!Ich mag Ihn aber schön garnicht mehr fragen"WARUM NICHT" und so!Weil dann sagt er:"Wenn Du Mich immer so unter druck setzt hab ich keine Lust mehr!!"Aber er war sonst nicht so....??Haben es über all gemacht und es war immer schön!Wir sind auch beide erst 23 Jahre!Er muß zwar viel Sport machen beim Bund und ist deswegen auch immer kaputt!Aber am Wochenende geht Er oder Wir viel auf Tour und Trinken auch was!Und dann sagt er Immer das er Müde und zu Besoffen ist...mmh...was soll ich bloß machen!Ich will Ihn auch immer verführen,aber er Blockt ab!!Jetzt fahren wir demnächst 1 Woche in den Urlaub,schön mit Wellnes und einfach nur rumgammeln!Ich hoffe dann wird es besser...!!Was meint Ihr?Liegt es an seinem Personlichen Stress,Erfolgsdruck,angst vor der Zukunft!?Warum kann er am Wochenende nicht abschalten?Bitte um rat......

DANKE

Gefällt mir