Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund will kaum noch Sex...

Mein Freund will kaum noch Sex...

17. Mai 2014 um 20:25

Ich bin jetzt seit über 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und seit ca einem halben Jahr wird der Sex immer weniger.. Ist eigentlich nicht schlimm jedoch ist Oralverkehr (nur bei ihm- noch nie bei mir) irgendwie immer möglich!
Und das stört mich daran am meisten. Dazu kommt einfach dass ich mir allgemein mehr Intimitäten wünsche.
Ich weiß auch dass manche jetzt sagen, das reich doch oder andere das ist viel zu wenig. Mir ist einmal in der Woche zu wenig.. Manchmal treibt es mich in den Wahnsinn und wir ,streiten` uns dann auch mal deswegen.
Früher war es komplett anders. Ab und zu mehrmals am Tag und grundsätzlich wenn wir uns gesehen haben.
Kann das sich so schnell ändern?
Habt ihr vielleicht Erfahrungen in solchen Dingen und könnt mir sagen wie ihr damit umgegangen seid bzw. wie ihr das Problem vielleicht sogar beseitigen konntet?
Wenn wir Sex haben ist er wundervoll aber nach 3 Tagen habe ich einfach wieder Lust..

17. Mai 2014 um 20:47

Hey
Das tut mir leid für dich. Und ich kann deinen Freund nicht verstehen. Normalerweise sind doch alle Kerle verrückt nach Sex.Frag ihn doch mal ganz direkt warum er nur noch so wenig Sex möchte. Oder sag ihm direkt das es dich traurig macht so selten mit ihm zu schlafen. Ich meine, man braucht diese Nähe als Frau einfach. und das Gefühl begehrt zu werden. Mein Freund ist da zum glück anders. der will mehrmals am Tag.

Frag ihn einfach was los ist. Ganz direkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 16:23

Sehr bedenklich
Du handelst aus Rachegefühlen wgen früherer Enttäuschungen!
Liebe und Zärtlichkeit sollte man VERSCHENKEN, nicht HANDELN.

Wie bei anderen Geschenken: tu es nicht mit der Erwartung, etwas genau Gleichwertiges zurückzubekommen. Tu es, weil Du es möchtest, weil Du gerne gibst. Und lass es, wenn Du nicht möchtest, weil Dir der Preis dafür zu hoch erscheint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 16:44

Klar, nachvollziehbar, absolut verständlich!!
Ob Du unglücklich bist, wie er Dich verwöhnt, ist aber vollkommen unabhängig davon, wie Du ihn behandelst: Sein Versäumnis wird nicht schlimmer, wenn Du ihn 10x am Tag bläst und ist nicht leichter hinzunehmen, wenn Du es auf 1x pro Woche reduzierst.
Blas ihn, wenn Du es ihm aus Liebe gerne schenken willst (ohne Gegenleistung). Und wünsch Dir von ihm, dass Du gerne intensiver verwöhnt werden willst - egal, wie oft Du ihn bläst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 21:52

Tja, Dominanz hat zwar was zu tun
mit Führen einseits und Sich-Hingeben andererseits. Aber gerade deswegen kann man nicht auf Vertrauen und Achtsamkeit verzichten. Je dominanter der Mann ist, desto mehr Verantwortung muß er für die sich hingegende Frau auch übernehmen, desto achtsamer muß er sein und auch für ihre Lust sorgen.
Wenn er so abweisend und lieblos zu Dir ist, er er kein stolzer Dom, sondern bloß ein egoistischer Arsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2014 um 21:54

Ein Lover,der...
...nicht kuscheln und küssen will, ist kein Lover, sondern ein reiner Dienstleistungsempfänger ohne emotionalem Einsatz .
Liebesspiele bekommen durch kuscheln und küssen doch erst die richtige Gewürzmischung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 13:17

Ich sag es NICHT ungern:
Schleichwerbung für fragliche Potenzmittel ist für mich meist der Anfang vom Ende meiner Lust auf Deine Beiträge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 11:54

Ich gebs zu ...
... ich hab sie auch (2) mal probiert:

Wirkung = 0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 17:13

Hilflos
Reden bringt nichts wirklich. Laut ihm ist er selbst unzufrieden damit dass er mir nichts bieten kann was ich mir wünsche.
Glauben kann ich es ihm aber leider nicht. Ich muss nur einmal vom Blasen reden oder ihn auf den Bauch küssen und schon hat er nichts anderes im Kopf. Wenn ich dann sage dass ich es nicht möchte ist sofort Schluss. Wenn der Sex nicht von ihm aus kommt kann man es einfach vergessen. Für ihn gehört Sex nicht wirklich zur Beziehung. Diese Meinung teile ich aber nur teilweise. Klar, es gib wichtigeres aber dazu gehört es für mich auf jeden Fall. Auch einfach aus dem Grund weil man in keinem Moment Zärtlichkeit und Begierde so gut ausdrücken kann wie beim Sex.
Es ist auch nicht so als würde er keinen hochkriegen oder es nicht können und mich wenn er es tut nicht glücklich machen würde.. deshalb verstehe ich es nicht.
Mir haben auch schon viele gesagt ich solle Schluss machen und hätte jemanden verdient der mich befriedigen kann.
Aber für mich kommt das nicht in Frage. Ich liebe ihn und da kann der Sex nichts dran ändern. Es ändert allerdings etwas daran, wie zufrieden ich mit unserer Beziehung bin und das schwankt nun mal dadurch und ist für mich oft ein schweres Problem.
Potenzmittel kommen für mich ebenfalls nicht in Frage. Für ihn sowieso nicht.

Vielleicht gibt es aber noch andere Dinge die anderen geholfen haben (Falls es anderen auch mal so erging)
Ob Einigung gefunden wurde oder so kleine Tricks wie besondere Unterwäsche, besondere Warnsignale setzten die Mann dann auch versteht und weiß und auch akzeptiert jetzt ist er mal an der Reihe.

Klar Beziehung ist ein Geben und Nehmen auf nichtverhandelbarer Basis aber wenn man nimmt ist es einfach eine Frage des respekts zu geben und ich gebe meiner Meinung nach viel, wofür er diesen besonderen Wunsch nach Sex nachgehen könnte oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 18:00
In Antwort auf laleh_12873659

Hilflos
Reden bringt nichts wirklich. Laut ihm ist er selbst unzufrieden damit dass er mir nichts bieten kann was ich mir wünsche.
Glauben kann ich es ihm aber leider nicht. Ich muss nur einmal vom Blasen reden oder ihn auf den Bauch küssen und schon hat er nichts anderes im Kopf. Wenn ich dann sage dass ich es nicht möchte ist sofort Schluss. Wenn der Sex nicht von ihm aus kommt kann man es einfach vergessen. Für ihn gehört Sex nicht wirklich zur Beziehung. Diese Meinung teile ich aber nur teilweise. Klar, es gib wichtigeres aber dazu gehört es für mich auf jeden Fall. Auch einfach aus dem Grund weil man in keinem Moment Zärtlichkeit und Begierde so gut ausdrücken kann wie beim Sex.
Es ist auch nicht so als würde er keinen hochkriegen oder es nicht können und mich wenn er es tut nicht glücklich machen würde.. deshalb verstehe ich es nicht.
Mir haben auch schon viele gesagt ich solle Schluss machen und hätte jemanden verdient der mich befriedigen kann.
Aber für mich kommt das nicht in Frage. Ich liebe ihn und da kann der Sex nichts dran ändern. Es ändert allerdings etwas daran, wie zufrieden ich mit unserer Beziehung bin und das schwankt nun mal dadurch und ist für mich oft ein schweres Problem.
Potenzmittel kommen für mich ebenfalls nicht in Frage. Für ihn sowieso nicht.

Vielleicht gibt es aber noch andere Dinge die anderen geholfen haben (Falls es anderen auch mal so erging)
Ob Einigung gefunden wurde oder so kleine Tricks wie besondere Unterwäsche, besondere Warnsignale setzten die Mann dann auch versteht und weiß und auch akzeptiert jetzt ist er mal an der Reihe.

Klar Beziehung ist ein Geben und Nehmen auf nichtverhandelbarer Basis aber wenn man nimmt ist es einfach eine Frage des respekts zu geben und ich gebe meiner Meinung nach viel, wofür er diesen besonderen Wunsch nach Sex nachgehen könnte oder?

Wieder erkannt
Oh ha fast die selbe Situation hatte ich mit meiner Ex-Freundin also auch die selbe Rollenverteilung. Am Anfang viel Sex wo es nur ging nach und nach weniger so einmal die Woche dann am Wochenende oder nach Party ... Wenn sie dann nähe suchte mal zwischendurch und sich in richtung meines Schwanzes orientierte endete es mit einem Blowjob oder sie hat es halt abgebrochen und ich hatte kein bock mehr und hab die Glotze angemacht... Aber das ich kein Bock mehr hatte mich zu bemühen hatte glaube andere Ursachen als in deinem Fall. Naja Fakt ist das unsere Beziehung daran kaputt gegangen ist meiner Meinung ich hätte nie schluss gemacht wegen sex aber nach 2 einhalb Jahren nahm dann alles seinen lauf.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 18:02

Wenn es jetzt schon nicht klappt,
was soll dann erst in 20 Jahren sein, schicke ihn in die Wüste wenn er nicht bereit ist deine Perle zu knutschen.

Da der Bericht vom 17.05.2014 ist, schätze ich, da gibt es schon einen der dich wirklich mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 7:58

Also
mit dem wirds nix mehr. Schiess ihn auf m Mond

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 13:56

Umtauschen
da draußen gib es 1000- ende männer die nur drauf warten dich zu lecken. such dir einen anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 14:57

Ganz schön merkwürdig---

Was du schreibst klingt sehr seltsam. Ich würde Oralsex nie dem GV vorziehen. Und meine Freundin zu lecken, finde ich wunderbar. Beruhigend finde ich aber, dass du, obwohl du eine Frau bist, genauso empfindest wie ich. Wir schlafen höchstens 2 x im Monat mit einander und das ist mir auch viel zu wenig. Gut, dass manche Frauen das auch zu wenig ist. Sind eigentlich alle Frauen immer rund um ihrem Eisprung heiß?
Also, wenn er nicht mit dir schlafen will, ist er vielleicht auch anderweitig verliebt? Denkbar? Ich könnte mir das nicht vorstellen.
Giovanni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2015 um 11:31
In Antwort auf laleh_12873659

Hilflos
Reden bringt nichts wirklich. Laut ihm ist er selbst unzufrieden damit dass er mir nichts bieten kann was ich mir wünsche.
Glauben kann ich es ihm aber leider nicht. Ich muss nur einmal vom Blasen reden oder ihn auf den Bauch küssen und schon hat er nichts anderes im Kopf. Wenn ich dann sage dass ich es nicht möchte ist sofort Schluss. Wenn der Sex nicht von ihm aus kommt kann man es einfach vergessen. Für ihn gehört Sex nicht wirklich zur Beziehung. Diese Meinung teile ich aber nur teilweise. Klar, es gib wichtigeres aber dazu gehört es für mich auf jeden Fall. Auch einfach aus dem Grund weil man in keinem Moment Zärtlichkeit und Begierde so gut ausdrücken kann wie beim Sex.
Es ist auch nicht so als würde er keinen hochkriegen oder es nicht können und mich wenn er es tut nicht glücklich machen würde.. deshalb verstehe ich es nicht.
Mir haben auch schon viele gesagt ich solle Schluss machen und hätte jemanden verdient der mich befriedigen kann.
Aber für mich kommt das nicht in Frage. Ich liebe ihn und da kann der Sex nichts dran ändern. Es ändert allerdings etwas daran, wie zufrieden ich mit unserer Beziehung bin und das schwankt nun mal dadurch und ist für mich oft ein schweres Problem.
Potenzmittel kommen für mich ebenfalls nicht in Frage. Für ihn sowieso nicht.

Vielleicht gibt es aber noch andere Dinge die anderen geholfen haben (Falls es anderen auch mal so erging)
Ob Einigung gefunden wurde oder so kleine Tricks wie besondere Unterwäsche, besondere Warnsignale setzten die Mann dann auch versteht und weiß und auch akzeptiert jetzt ist er mal an der Reihe.

Klar Beziehung ist ein Geben und Nehmen auf nichtverhandelbarer Basis aber wenn man nimmt ist es einfach eine Frage des respekts zu geben und ich gebe meiner Meinung nach viel, wofür er diesen besonderen Wunsch nach Sex nachgehen könnte oder?

Kein Plan
Hmm es ist zwar eine weile her das jemand hier geschrieben hat aber ich muss sagen mir geht es genauso und ich weiß einfach nicht mehr weiter.Wir sind jetzt 1 1/2 Jahre zusammen und haben nur einmal die Woche sex.wenn es hoch kommt auch zweimal. Das ist mir echt zu wenig. Er will am liebsten nur kuscheln und er kommt nie wirklich von alleine an.nur wenn er angetrunken ist versucht er es.wir haben uns auch schon darüber gestritten und geredet aber es wird nicht besser.er meint es liegt nicht an mir und und er findet mich voll sexy aber davon merke nichts. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Das was mich wundert ist das es ihm auch auffällt das wir wenig sex haben und er das auch nicht schön findet aber warum ändert er nichts?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2015 um 3:01

Wenigstens bist du nicht alleine...
Naja bei mir ist es ähnlich, ich bin mit meiner Freundin seit fast 3 Jahre zsm. Seit über ein Jahr haben wir keinen Sex mehr, nicht das ich nur darüber nachdenke, aber ich würde gerne wieder mit Ihr Sex haben. Und lecken lassen will sie sich ja auch nicht lassen^^. Wie du siehst bist du nicht alleine, denn ich bin auch am verzweifeln. Ich weis nicht wie lange es noch gehen soll bis ich mir was neues suche, denn für mich gehört es dazu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2015 um 3:08

Sry das habe ich noch vergessen
Hat mir jemand ein Rat dazu?. Ich will eine normale Beziehung wo es um das Thema Sex super klappt aber ich glaub das es bei mir einfach nicht klappt... . Ich will (zum Thema Sex) ja die Wünsche meiner Freundin komplett erfüllen. Ich finde Sie total Sexy aber ich glaube das Sie es einfach nicht merkt oder es einfach nicht sehen will. Ich verlange ja auch nichts ausgefallenes. Sie will sich ja nicht mal lecken lassen... . Ich hab kein Rat mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook