Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund will Anal aber ich nicht

Mein Freund will Anal aber ich nicht

14. November 2005 um 20:14

Hallo

Ich bin schon seit paar Monaten mit meinem Freund zusammen. Er moechte unbedingt mit mir Anal Sex ausprobieren aber ich will das ueberhaupt nicht. Er versucht immer wieder auf mich einzureden und sagt dann "du liebst mich nicht. Wenn du mich lieben wuerdest, dann wuerdest du mich lassen".

Ich hab zu ihm gesagt das ich nicht will und mir das weh tun wuerde und wenn er mich lieben wuerde, sollte er ein "Nein" akzeptieren aber das interessiert ihn nicht. Er faengt fast taeglich davon an "Ich moechte das und das mit dir machen." Ich denke er versteht mich nicht.

Meinen letzten Freund habe ich es ausprobieren lassen aber nur fuer 2 Minuten, er war vorsichtig aber dann wurde mir bewusst dass ich das nicht will und es mir nicht gefaellt. War betrunken. Musste gleich danach auf's Klo und hatte Durchfall. Mir hat mein PO drei Tage weh getan und konnte auch nicht auf's Klo. Hatte auch drei Tage irgendwie Durchfall.

Mein jetziger Freund hat einmal auch einfach sein Penis in mich reingesteckt als er gekommen ist. Mit tat das so weh das ich geschrien hab. Ich hab ihn versucht wegzustossen, was aber schwer war. Ich hatte echt paar Minuten Schmerzen und hab mich zusammen gekneult. Danach bin ich wieder auf's Klo. Ich hab danach geweint und ihm Vorwuerfe gemacht und deshalb hatte er sich schlecht gefuehlt und auch geweint und gemeint das es ihm Leid tun wuerde.
Hatte wieder drei Tage schmerzen und Durchfall und selbst nach drei Tagen kam noch sein Ejakulat raus, bischen verfaerbt und hat gerochen.

Ich weiss nicht was ich machen soll. Mich aergert es voll das er keine Ruecksicht nimmt und kein nein akzeptiert.

14. November 2005 um 20:50

.
mich wundert bei dieser geschichte dass du überhaupt noch mit ihm zusammen bist!


das er es will - ok

das er dich drängt - sehr gefühllos von ihm(und wenn er nicht aufhört, ein trennungsgrund)

die aktion, ungefragt einzudringen - zuerst ihm nen dildo ungefragt in den hintern schieben und ihn dann in die wüste schicken

2 LikesGefällt mir

14. November 2005 um 21:08
In Antwort auf hellblauer

.
mich wundert bei dieser geschichte dass du überhaupt noch mit ihm zusammen bist!


das er es will - ok

das er dich drängt - sehr gefühllos von ihm(und wenn er nicht aufhört, ein trennungsgrund)

die aktion, ungefragt einzudringen - zuerst ihm nen dildo ungefragt in den hintern schieben und ihn dann in die wüste schicken

Dito
....kann ich mich nur anschließen! sorry, aber was ist das bitte für ein "arsch" dir einfach ungefragt und unvorbereitet seinen schwanz reinzuschieben?? mal abgesehen davon, dass er dich täglich mit seinem wunsch bedrängt und dir ihn versucht aufzuzwingen... ganz ehrlich, wenn er weiß warum du es nicht willst, nämlich weil du schmerzen dabei hast und diese neigung einfach nicht teilen kannst, und es ihn einfach nicht interessiert, dann scheiß auf ihn! im übertragenen sinne mein ich das jetzt ;o)
er ist es nicht wert, denn wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er auf deine wünsche und bedürfnisse rücksichtnehmen und dir zuliebe seinen wunsch zurückstellen.

1 LikesGefällt mir

15. November 2005 um 10:52

Bitte??
... - Ich hätte den längst zum Mars geschossen!

1 LikesGefällt mir

15. November 2005 um 10:53
In Antwort auf zockerin87

Bitte??
... - Ich hätte den längst zum Mars geschossen!

Ach ja....
Man darf ja sowas nicht schrieben....also kurz und knapp:

A*SCHLOCH! Das musst du dir echt nicht bieten lassen!

1 LikesGefällt mir

15. November 2005 um 12:55
In Antwort auf lunita22j

Dito
....kann ich mich nur anschließen! sorry, aber was ist das bitte für ein "arsch" dir einfach ungefragt und unvorbereitet seinen schwanz reinzuschieben?? mal abgesehen davon, dass er dich täglich mit seinem wunsch bedrängt und dir ihn versucht aufzuzwingen... ganz ehrlich, wenn er weiß warum du es nicht willst, nämlich weil du schmerzen dabei hast und diese neigung einfach nicht teilen kannst, und es ihn einfach nicht interessiert, dann scheiß auf ihn! im übertragenen sinne mein ich das jetzt ;o)
er ist es nicht wert, denn wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er auf deine wünsche und bedürfnisse rücksichtnehmen und dir zuliebe seinen wunsch zurückstellen.

Ich finde...
dass das schon nichts mehr mit Liebe zu tun hat. Selbst wenn er Dich nicht lieben würde, sollte man doch davon ausgehen, dass er Dir gegenüber soviel Respekt hat, Dir nicht einfach ohne Vorbereitung seinen Schwanz reinzuschieben!!!
Abgesehen davon, dass er Dir den Analsex SO bestimmt nicht schmackhaft macht, finde ich das völlig entwürdigend. Das kommt ja einer Vergewaltigung gleich.
Ich hätte danach als Mann so ein schlechtes Gewissen, dass ich von sowas nie wieder angefangen hätte!
Ich verstehe auch nicht, wie er es immer noch wollen kann, wenn er weiß, dass Du dabei Schmerzen hast. Stellen wir uns mal den Fall vor, ein Mann hätte aufgrund einer Phimose Schmerzen beim Sex. Würdest Du dann sagen "Ach komm, Schatz. Stell Dich nicht so an!" ??? Also, ich hätte dann selbst keinen Spaß mehr daran. Ich will doch, dass mein Partner sich beim Sex wohl fühlt!!
Sorry, dass es so lang geworden ist, aber mein Exfreund wollte ihn mir auch ständig in den Po stecken und hat dabei einfach nicht kapiert, dass der Po keine Muschi ist. Nach dem Motto "wir stecken ihn einfach ohne Gleitgel und Dehnen rein, das geht schon von alleine".
Wenn Dein Freund ihn Dir einfach so reingesteckt hat, scheint er von der Materie auch keine Ahnung zu haben! Ich bin mir sicher, dass Analsex auch Spaß machen kann. Aber dafür muss man es schon mit jemandem tun, der auch weiß wies geht... und es vor allem selbst wollen!
Liebe Grüße!!

Gefällt mir

15. November 2005 um 15:16

Wie bitte?!
Er hat ihn einfach reingesteckt als er gekommen ist?! Oh mein Gott das muss ja echt höllisch wehgetan haben! Ich würde ihm noch ein einziges Mal klipp und klar sagen das du das nicht willst aber wenn er das nicht verstehen will sag du willst ihn nicht mehr sehen weil er der Einzige ist dem die Gefühle des anderen egal sind! Und wenn er immer so reagiert weiß ich nicht ob er dich wirklich liebt!

Gefällt mir

15. November 2005 um 15:51

Liebe cinnamon
Ich musste mich fast übergeben als ich deinen Beitrag gelesen habe!
Du weisst schon das dies mit einer Vergewaltigung gleich zu setzen ist?

Bitte trenne dich von diesem Tier und werde mit einem richtigen Mann glücklich der dich als Frau akzeptiert.

So etwas darfst du dir nicht bieten lassen!

She202

1 LikesGefällt mir

15. November 2005 um 16:23

Tja...
Wenn ER es drauf gehabt hätte, hätte es ihr vielleicht sogar Spaß gemacht.
Und erzähl nicht so einen Stuss, nachher glaubt das noch jemand!!

2 LikesGefällt mir

15. November 2005 um 17:11

Aber
Du wirst doch wohl zugeben, dass man sich nicht in jemanden verliebt, weil er so toll in den Arsch vögelt, oder was?
Und wenn ich dann nach einem Monat als Mann merke, "ey, die will ja gar keinen Analsex", mache ich mich schnell aus dem Staub oder wie?
Aber mal im Ernst: Dass nach drei Tagen immer noch Sperma rauskam glaube ich ja auch nicht, vor allem nicht wenn man Durchfall hat.
Fakt ist einfach, dass ihr schon beim ersten klar wurde, dass sie es eigentlich gar nicht will. Und diesen Widerstand einfach dadurch zu durchbrechen, indem der Zweite ihr seinen Schwanz einfach hinten reingesteckt hat, ist einfach nicht in Ordnung. Nur weil ich gelesen habe, dass Männer darauf stehen, wenn man ihnen in die Eichel beißt, fange ich das ja auch nicht einfach an, ohne den Partner zu fragen, was er davon hält.
Und genauso wenig, wie manche auf SM stehen, mögen andere eben keinen Analsex. Ich habs auch schon öfter ausprobiert und es tat jedes Mal weh, weil der Mann einfach zu unvorsichtig war und nicht kapiert hat, dass die Frau dann Schmerzen hat. Mein Exfreund hat sich einen Porno angeschaut, dachte "ja, genau so geht das" und hat angefangen.
Ich werde es sicher auch noch einmal versuchen, aber mit Sicherheit werde ich mir dafür einen suchen, der es drauf hat und mir die Zeit lässt, die ich brauche. Das macht nämlich einen wirklich guten Liebhaber aus: Dass er auf die Bedürfnisse des anderen Rücksicht nimmt. Alles andere sind nur egoistische Rammler.

2 LikesGefällt mir

15. November 2005 um 17:57

Hi cinnamon13,
Du weisst also, was Analverkehr, dafür aber anscheinend nicht, was emotionale Erpressung ist.
Hmmm, hast Du in der Beziehung zu Deinem Freund wirklich noch ein gutes Gefühl? Hast Du gar keine Angst? Nicht nur vor dem, was er Dir antun könnte, sondern vielmehr vor dem, was Du Dir selbst antust?

Offensichtlich gelingt es Dir gerade mal, Deinen Körper vor ihm zu schützen, aber was ist mit Deiner Seele?

Was für ein armseliger Mensch muss Dein Partner sein, wenn er zu solchen rhetorischen Tiefschlägen greift?

Und am Ende Deines Beitrages schreibst Du auch noch, dass Du nicht weisst, was Du machen sollst?

Tut mir Leid für Dich, wenn selbst so ein geringschätziges Verhalten seinerseits Dir nicht auf die Sprünge hilft... Ich sage Dir ganz klar und deutlich, dass Du sowohl Deinen Körper als auch Deine Seele verrätst. Ich hoffe, dass Dir das hilft, eine Entscheidung zu treffen.

Erschütterten Gruß,
LaCajita

Gefällt mir

20. November 2005 um 22:55

What the f*cking hell?!
das klingt mir doch eher wie eine Phantasie eines sadistischen Analfetishisten als wirklich wahr.

3 Tage Schmerzen von Analverkehr?

Woher hast du das denn?

Aus dem Film: "Junge Teens beim ersten Analsex" ?



Gefällt mir

21. November 2005 um 14:29

Contra produktiv
Tja was soll man dazu sagen, ich denke Ihr seid beide gerade bißchen contra produktiv - der eine will unbedingt und der andere will gar nicht. Ich glaube so kommt Ihr nicht weiter. Ihr solltet mal darüber reden generell über Euren Sex und mal austauschen darüber, was jeder denn so möchte und sich vorstellt. Klar sollte man ein nein akzeptieren, aber ich habe bei Dir den Eindruck, es ist ein nein aus Trotz. Und fakt ist eins, wenn Du Dich nicht Deinem Freund richtig hingeben kannst, weil Du kein Vertrauen hast, dann wird das auch nichts mit dem Analverkehr, weil dazu mußt Du schon locker sein und nicht verkrampft, weil auch nur dann tut es weh. Aber vielleicht könntest Du ja auch bißchen auf ihn zugehen und Ihr probiert es erst mal vorsichtig mit bißchen Massage am Anus und dann vielleicht vorsichtig mit einem schmalen Vibrator und immer nur soweit wie es für Dich ok ist. Sag nicht von vorn herein nein, sondern tastet Euch langsam vorwärts. Wenn Du es in Deinem Kopf zuläßt wirst Du ein sehr schönes Erlebnis haben, denn es ist wirklich ein geiles Vergnügen. Aber Ihr müßt darüber reden und beide aufeinander zugehen.

Gefällt mir

21. November 2005 um 14:37

LOOOOL, ja das sollte sie wirklich tun!
Anal ist nunmal was ekelhaftes und zwingen kann man dazu wohl niemand!

Wenn sich mein freund so aufdrängen würde, gäbe ich ihm einen tritt in den arsch, ganz einfach!

LG

1 LikesGefällt mir

22. November 2005 um 12:30

Wie bitte ???
hmm, wenn ich dich so reden höre , weiss ich net wer eigentlich das problem hat ??? hey , stell dir vor , ich bin eine ... , ... , BORDSTEINSCHWALBE , und das seit 3 jahren !!! OHNE analverkehr ! ja aber holla , wie geht das denn ??? U N D ich lebe seit 12 jahren in einr festen beziehung . S C H O C K !!! Nee , wie kommen wir denn dahin ?
Und ich sage dir , es geht . es geht sovieles . in meinen arsch lasse ich nur , wer lieb zu mir ist , denn ich bin auch eine ganz liebe . und wenn nicht , ich kann auch ohne dem ganzen arschteather . stell dir mal vor meiner musch ist abwechslung immer willkommen , mein hintern brauch das nicht . und angenehm mag es ja für einige frauen sein , aber net so für mich . ich hab so oft versucht , aber nun hab ich es aufgegeben . ist auch egal . es gibt so viele schöne dinge in der sexualität , da kommt es auf einen arschfick nicht unbedingt an . sag ich dir mal so als frau und mein männe steht auch nicht sooooooo drauf . also betrachte uns als alieans vom anderen stern . so einen arschfixierten wie dich kenn ich gott sei dank nicht .

Gefällt mir

7. Dezember 2005 um 19:35

So unsensibel
Ich habe bestimmt schon 10 Frauen zum Analverkehr gebracht,
aber nie mit einer solchen unsensibilietät.
Wenn Mann Monate oder Jahre mit einer Frau zusammen ist die man liebt und die einem vertraut ist das kein Thema mehr.
Durch ständiges mitteinbeziehens ihres Hinterns durch küsse,oder einem eingeölten Fingers während des verkehres,
kamen alle wie von selbst darauf ES doch mal zu versuchen.
Mit etwas Tandra massage und weiteren Monaten mochen es "fast" alle dann sehr gerne.

Gefällt mir

8. Dezember 2005 um 1:22

Es geht auch anders
Analverkehr ist definitiv nicht so, wie man ihn Dir "angetan" hat. Ich habe in einem anderen Beitrag den Vergleich mit einer Vergewaltigung gelesen. Klar ist es so. Der, der meint, dass man da weg kommt, der hat keine Ahnung, wovon er spricht. Derjenige, der nicht weiß, wie weh so etwas tun kann, hat es einfach noch nicht erlebt.

Richtig praktiziert, kann es sehr schön sein. Aber da braucht es jemanden, der sich ZEIT lässt. Gleitmittel .. Und vor allem Zeit.. und langsam.. viel Vertrauen.. ohne das hat es alles überhaupt keinen Sinn!

Gefällt mir

8. Dezember 2005 um 10:57

Ich denke er hat dich nicht verdient
Meinst du du wirst glücklich mit nem Mann der dich immer wieder zu was drängt wozu du NEIN gesagt hast??!!

Denk mal darüber nach.. Ich mein Anal kann richtig schön sein, will man es aber nicht verkrampft man sich und es tut weh.. Man sollte nur machen worauf man Lust hat - akzeptiert das der Partner nicht, ist er nicht mal ne Minute Zeit wert die man mit ihm verbringt!

Gefällt mir

14. Dezember 2005 um 11:31

Grenzenlose Dummheit ist,
... wenn Du etwas mitmachst, das dich abstößt, vor dem du dich ekelst, das dir schadet (körperlich, seelisch).
Dies sage ich die als "alter Mann"!!

"Anal" wird exzessiv propagiert, so dass alle kleine Jungs meinen, sie müßten das acuh haben.

Es gibt den Begriff der "demi- vierge", also der Halbjungfrau. Darunter versteht man Mädchen, die sich das unbeschädigte Jungfernhäutchen erhielten, kein anderes Verhütungsmittel kannten, andererseits aber Sex in folgenden Formen praktizierten:
oral aktiv am Mann (blasen, fellatio) + anal passiv (also ... erdulden).
Angeblich soll dies besonders in den repressiven männerdominierten Gesellschaften weit verbreitet sein, auch heute noch unter den islamischen Frauen.
Als eine "berühmte" "demi- vierge" galt Jaqueline Kennedy vor ihrer Ehe.

Analverkehr war in Europa unter der repressiven Moral aller "christlichen" Kirchen geächtet, es gibt einen Bericht, demzufolge eine Prostituierte und ihr Freier gar hingerichtet worden sein sollen (Suchwort "Hexen, Hexenverbrennung").

Trenne dich von einem solchen rücksichtslosen Typen so schnell wie möglich!!!!
Dein Freund soll sich bitte einmal selbst ausgiebig in den ... lassen, dann rede mit ihm darüber! In vielen Jahren lernte ich keine Frau kennen, die wirklich beglückt war, wenn sie "in den Arsch gefickt" wurde. Ich kennen nur eine Frau, die allerdings als Prostituierte ausgiebig und nur mit Kondom praktizierte. Last not least eine Frage der Hygiene und Vermeidung der Verschleppung von ungesunden Koli-Bakterien. Womöglich soll die arme Frau noch die Scheiße von diesem Dreckschwanz ablutschen, und wie im drittklassigen Pornofilm noch Beglückung heucheln und das Geschmackserlebnis preisen.

Oh boy, ... yourself!!

1 LikesGefällt mir

14. Dezember 2005 um 12:40

Hey
du darfst dich in einer beziehung bloß nicht zu etwas gedrängt fühlen...
du willst es nicht, 'punkt aus'!!!!!!!!!!
lass dich nicht beeinflussen

1 LikesGefällt mir

28. Mai 2008 um 23:03

Jaa
Mir geht es genauso erst neuLich als ich mit dem bestenfreund meines bruder verkehrt habe, wollte er ihn mir in den analkanal einführen,doch es tat mir sehr weh aus rache habe ich in auf seinen bananenpenis gekackt und er mich angekotzt. Das schLimme war es war das bett meines bruders und wir konnten ihmr nicht erkLären wer auf sein beet gekackt hat und die kotze was r von der katzte

Gefällt mir

30. Mai 2008 um 14:37

...
Wessen Einstellung hier zum Kotzen ist lassen wir dann mal dahin gestellt!
"Niemand verlangt von dir, dass es dir Spaß macht..."
Sonst hast du aber keine Probleme?

Gefällt mir

30. Mai 2008 um 15:11

Eigentlich müsstest Du Schluss machen.
Du hast nicht nur eine Abneigung dagegen, sondern auch Erfahrungen, die nahelegen, dass Du es einfach nicht verträgst. Allein, dass er von Dir etwas derartiges trotzdem verlangt und Dir dann noch die Daumenschrauben ansetzt ("Du liebst mich nicht"), wäre für viele schon ein Trennnungsgrund, denn dahinter zeigt sich seine Einstellung, dass Du ihm zur Verfügung zu stehen hast völlig unabhängig davon, ob Dir etwas gefällt oder sogar weh tut. Ich vermute deshalb, dass er auch sonst rücksichtslos und egoistisch ist. Sorry dass mir nichts Schöneres dazu einfällt, aber Du musst ihn ja nicht heiraten. LG Maxim

1 LikesGefällt mir

30. Mai 2008 um 19:06

?
Mir hat mein PO drei Tage weh getan und konnte auch nicht auf's Klo. Hatte auch drei Tage irgendwie Durchfall.

Du hattest also Durchfalle und konntest nicht aufs Klo?! Hast dir inne Hose gekackt oder was ....

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 13:56

HEFTIG - das geht zu weit!
hallo,

ich habe gerade dein problem gelesen und es hat mich wirklich geschockt! ich habe ein ähnliches und kann dich daher gut verstehen! ganz ehrlich wenn beide parnter damit einverstanden sind wäre das natürlich ok.

aber das du es nicht möchtest - was ich sehr gut nachvollziehen kann! - und er es nicht akzeptiert und unbedingt will kann wirklich nicht angehen! liebt er dich wirklich? wenn er dies tuen würde würde er es akzeptieren und nicht weiter danach drängen! denn wer liebt der verzichtet auch auf dinge die der parnter nicht mag in einer beziehung und zwar gerne, gerad wenn er weiß das es dem anderem menschen damit weh tun würde!!! (hinzu gesagt viele frauen mögen dies nicht und machen es auch nicht, vielleicht findet man im internet andere aussagen, aber ganz ehrlich ich hab ziemlich viele freundinnen mit denen ich mich ab und an mal austausche und diese würden es auch nicht wollen - also total normal!)

und mal ganz ehrlich, was haben schon frauen vom analsex? (es gibt 10% die es mögen aber das sind wirklich sehr wenige) was haben wir schon davon ausser jede menge krasse schmerzen? - gar nichts! was hat analsex schon groß mit liebe zu tun, wenn der parnter einem schmerzen zufügt??!
ich kann dir nur sagen das es männer gibt die es nicht brauchen bzw wollen, da sie wissen das sie ihrem parnter damit sehr weh tun und es nicht könnten weil sie ihn so sehr lieben. - ausserdem gibt es genug andere schöne sachen die man machen kann! und von der natur ist analsex auch nicht vorgesehen.

zitat von einem sehr gutem freund: "Ich will und brauche sowas nicht! aber sicherlich gibt es viele notgeile männer die es nötig haben überall ihren schwanz reinzustecken"

hoffe konnte dir weiterhelfen... wenn er dich nicht so nimmt und darauf nicht verzichten kann und sogar soweit geht das er es sich woanders her holen würde....dann liebt er dich nicht wirklich. scheint ja als würde sex bei ihm an erster stelle kommen und wichtiger als die liebe sein und das kann nicht angehen...
also mach schluss!

alles gute
anny

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 17:27

Zeig ihm doch wie sich das anfühlt...
Wie wärs damit. Du besorgst Dir einen Dildo und fickst ihn damit anal. Die Chancen stehen gut, dass ihm das nicht wirklich gefaellt und er einen Eindruck davon bekommt, dass es durchaus unangenehm sein kann anal genommen zu werden.



Gefällt mir

15. Juli 2008 um 0:39

Also
ich schließe mich hier den meisten ehct an. Was ein voll A***H... Ich an deiner Stelle würde ihn in den Wind schießen. Und was ich am heftigsten finde ist ja das er ihn dir einfach mal so rein gerammt hat als ihm danach war. Sowas kann man schon als vergewltigung ansehen, denn du hast dich gewährt und nein gesagt. Du kannst ihn ja lieben, er liebt dich anscheinend nicht wirklich. Und ich kann nur eines sagen, was er einmal getan hat wird er mit sicherheit auch ein weiters mal tun und ich glaube nicht das du das willst. Wi ehier schonmal wer geschrieben hat, dreh den Spieß doch mal um. ram ihm so nen super Dildo in den Hintern und mal gucken ob er es so wunderbar findet wenn er meint es zerreist ihm alles.
Das dürfte nicht meiner sein, den hätte ich danach Windelweich geprügelt und nackt im vor die Tür geschmießen!

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 8:22

Weißt
du was...ich steh total auf anal und es hat lange gedauert bis jemand kam, der "drauf" hatte mir zu zeigen, dass es spaß macht. alles andere davor war tierischer schmerz. wer diesen schmerz noch nicht hatte, weiß echt nicht was weh tut..

er hat dich in dem moment missbraucht. und nix anderes. du kannst ja ab jetzt angst haben, dass er das öfter mal macht. wie wunderschön ist der sex, wenn man als frau angst haben muss, dass der mann so etwas jeden moment tun könnte...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen