Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund und das Thema, Brüste und Pornos!

Mein Freund und das Thema, Brüste und Pornos!

7. Januar 2014 um 18:35

Hey Leute,
Ich bin mit meinem Freun jetzt seid über 1,5 Jahren zusammen und es läuft echt super*-*. Da ist nur dieses eine Problem, er kann einfach nicht ehrlich sein! Ich habe das Gefühl er lügt manchmal bei bestimmten Dingen, um mich nicht zu verletzen. er guckt/guckte ja Pornos, und eig. bin ich da ja nicht so für, also gab es deswegen auch hin und wieder mal Streit. Er meinte jedes mal das er aufhört, und immer wenn ich ihn gefragt hab "hast du nach unserem letzten Streit mal wieder Pornos geguckt" meint er immer "nein." Ich muss es ihm jedes mal regelrecht aus der Nase ziehen, bis er denn zugibt das er es eben doch geguckt hat. Ich hab das Gefühl er kriegt es garnicht hin aufzuhören:/ Und darüber mache ich mir Gedanken. Kann man denn überhaupt einfach so aufhören Pornos zu gucken? Oder ist es so wie beim Rauchen, das es einfach nicht von jetzt auf gleich geht? Denn mich stört es schon das ihm meine Aussage "Wenn du noch einmal guckst mach ich schluss" (war eher neugierig um zu gucken was er macht) total egal war, und er trotzdem weiterguckt!
Er meint zu mir immer er fände es dann auch eklig und komisch. Ich kapier das nicht:/

Dann das Thema mit den Brüsten, Ich habe leider sehr kleine A-B und bin damit auch unzufrieden. Ich bin zwar noch Jung, überlege aber schon eine Brust-OP eines Tages zu machen, denn mein Leben lang würde ich damit echt nicht glücklich werden.
Wenn mein Freund Pornos schaut, dann immer 'Big Tits' und seid dem Frage ich ihn immer "Schatz stehst du auf große Ti**en?" und denn meint er einfach "Nein." und ich dann "Es ergibt aber keinen Sinn wenn du dir große Brüste gerne anschaust, obwohl du garkeinen gefallen dran findest, dreh doch mal den Spieß um und denk mal das ich so wäre wie du, was würdest du denn denken? Irgendwas passt dort doch nicht oder?" und denn hat er mir erklärt das man am Anfang halt immer denkt "Boa geil! Große Ti**en! Das muss ich mir angucken!" aber eig. findet man das garnicht so toll?
Ist das wirklich so? Oder will er mich einfach nur nicht damit verletzen (eben weil er so unehrlich ist, was ich übertrieben hasse!), weil ich kleine Brüste habe?
Ich sagte zu ihm "Meine Traumkörbchengröße wäre ein volles schönes C!" und habe ihm denn auch Bilder davon gezeigt, worauf er meinte "Ja D oder was drüber wäre mir persönlich jetzt zu groß", aber bei den Pornos haben die Mädels teilweise F Körbchen. Ist die Männerwelt denn echt so kompliziert? Oder geht's nur meinem Freund so-.- Er kann einfach nicht seine Meinung äußern, selbst wenn sie verletzend für mich ist, ich will es doch trotzdem wissen, Unehrlichkeit in einer Beziehung ist für mich ein No-Go! Doch egal wie oft ich ihm es sage, er ändert nichts dran-.- Als ob er sich selber Peinlich wäre, oder keine Ahnung Eig. ist er ja auch ein sehr Schüchterner Typ aber ansonsten kann er auch über alles mit mir reden, nur solche Dinge kann er mir wenn, denn nur über Nachricht beichten:/

Was denkt ihr dazu? Ich denke auch manchmal meine Brüste reichen ihm nicht, aber wenn er immer sagt "Die größe spielt für mich überhaupt keine Rolle" Stimmt das doch oder.(?

PS: Wenn Brust-OP denn weil ich es will! Und nicht wegen meinem Freund

Liebe Grüße<3

8. Januar 2014 um 9:20

Porno und der Druck
Pornos zu schauen ist nicht abnormal obwohl dort einiges übertrieben wird.
Ist halt wie der Unterschied zwischen Real und einem actionfilm..
Das ist nichts schlimmes aber wenn er ständig seine "Druckfilme" schaut dann fehlt dem Herren was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2014 um 15:53

"Unehrlichkeit in einer Beziehung ist für mich ein No-Go"
Das stimmt, aber den anderen immer kontrollieren zu müssen und ihn so in die Ecke zu drängen, ist für mich auch ein absolutes No-Go!!!
Es ist schade, dass du mit deinem Äußeren nicht zufrieden bist, aber du solltest dir darüber im Klaren sein, dass es immer (ob mit A-Körbchen oder C-Körbchen) Frauen geben wird, die dein Freund auch geil findet und die ganz anders aussehen als du. Deshalb heißt das aber nicht, dass er generell auf Frauen mit der Körbchengröße oder der Haarfarbe oder sowas steht. Jeder sollte in einer Beziehung auch einen Teil für sich haben dürfen, einen Teil für den er nicht ständig Rechenschaft ablegen muss bei dem anderen.

Vielleicht solltest du mal über dein Verhalten nachdenken! Deinem Freund zu sagen, dass du mit ihm Schluss machst, nur weil er Pornos schaut, ist ziemlich überreagiert. Andere Männer hätten dich aufgrund deines Verhaltens schon längst in die Wüste geschickt!
Man sollte immer erstmal bei sich selbst anfangen, wenn etwas nicht so läuft, bevor man seine Zeit damit verschwendet, auf den anderen zu schimpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 22:08
In Antwort auf keno_12129198

"Unehrlichkeit in einer Beziehung ist für mich ein No-Go"
Das stimmt, aber den anderen immer kontrollieren zu müssen und ihn so in die Ecke zu drängen, ist für mich auch ein absolutes No-Go!!!
Es ist schade, dass du mit deinem Äußeren nicht zufrieden bist, aber du solltest dir darüber im Klaren sein, dass es immer (ob mit A-Körbchen oder C-Körbchen) Frauen geben wird, die dein Freund auch geil findet und die ganz anders aussehen als du. Deshalb heißt das aber nicht, dass er generell auf Frauen mit der Körbchengröße oder der Haarfarbe oder sowas steht. Jeder sollte in einer Beziehung auch einen Teil für sich haben dürfen, einen Teil für den er nicht ständig Rechenschaft ablegen muss bei dem anderen.

Vielleicht solltest du mal über dein Verhalten nachdenken! Deinem Freund zu sagen, dass du mit ihm Schluss machst, nur weil er Pornos schaut, ist ziemlich überreagiert. Andere Männer hätten dich aufgrund deines Verhaltens schon längst in die Wüste geschickt!
Man sollte immer erstmal bei sich selbst anfangen, wenn etwas nicht so läuft, bevor man seine Zeit damit verschwendet, auf den anderen zu schimpfen.

..
Ich gebe dir vollkommen recht! Und ich akzeptiere das ja auch. Ich meine, nur weil er mit mir zusammen ist, heißt es ja nicht das er sofort alle anderen Frauen hässlich findet! (Obwohl er das immer sagt, und es sehr ehrlich rüber kommt) Er ist eher ein Schüchterner Typ, und man hört ja immer das genau die die schlimmsten Fantasien haben, vielleicht ist es ihm ja peinlich über seine Sexualität mit mir zu reden oder so Ich will doch einfach nur eine offene Beziehung führen. Von mir aus kann er auch Pornos gucken, wenns ihm so wichtig ist. Aber dann soll er nicht immer sagen er guckt keine, und er findet das ja alles so eklig und scheiße! Das passt dann wieder nicht. Und ich denke mir denn nur für meinen teil was aus seinem Mund er eigentlich ernst nimmt und was wahr ist und ob ich ihm vertrauen kann.
Nur ich finde eines noch 'blöd'. Und zwar ist er extrem eifersüchtig. Das heißt wenn ich ihm sagen würde "der und der sieht ganz nett aus" ist er schon immer richtig angepisst oder beleidigt. Also denkt ziemlich streng darüber was das angeht wenn ich jemanden hübsch finde, außer ihn. Dann ist es für mich schwer zu akzeptieren das er andere Geil finden darf, und ich nicht-.- Das regt mich denn schon wieder auf:/ Aber was soll man machen.
Und das mit den Brüsten mache ich auch nur wegen mir! NIEMALS! würde ich es für einen Mann machen! Nie!. Ich fühle mich nur einfach echt nicht wohl so in meinem Körper, und möchte damit auch nicht Leben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 17:24
In Antwort auf mrswusel

..
Ich gebe dir vollkommen recht! Und ich akzeptiere das ja auch. Ich meine, nur weil er mit mir zusammen ist, heißt es ja nicht das er sofort alle anderen Frauen hässlich findet! (Obwohl er das immer sagt, und es sehr ehrlich rüber kommt) Er ist eher ein Schüchterner Typ, und man hört ja immer das genau die die schlimmsten Fantasien haben, vielleicht ist es ihm ja peinlich über seine Sexualität mit mir zu reden oder so Ich will doch einfach nur eine offene Beziehung führen. Von mir aus kann er auch Pornos gucken, wenns ihm so wichtig ist. Aber dann soll er nicht immer sagen er guckt keine, und er findet das ja alles so eklig und scheiße! Das passt dann wieder nicht. Und ich denke mir denn nur für meinen teil was aus seinem Mund er eigentlich ernst nimmt und was wahr ist und ob ich ihm vertrauen kann.
Nur ich finde eines noch 'blöd'. Und zwar ist er extrem eifersüchtig. Das heißt wenn ich ihm sagen würde "der und der sieht ganz nett aus" ist er schon immer richtig angepisst oder beleidigt. Also denkt ziemlich streng darüber was das angeht wenn ich jemanden hübsch finde, außer ihn. Dann ist es für mich schwer zu akzeptieren das er andere Geil finden darf, und ich nicht-.- Das regt mich denn schon wieder auf:/ Aber was soll man machen.
Und das mit den Brüsten mache ich auch nur wegen mir! NIEMALS! würde ich es für einen Mann machen! Nie!. Ich fühle mich nur einfach echt nicht wohl so in meinem Körper, und möchte damit auch nicht Leben..

Naja...
Also jetzt schreibst du, dass du es akzeptierst, dass dein Freund Pornos schaut und dass er auch andere Frauen geil findet, aber in deinem Eingangstext liest sich das leider vollkommen anders. Da hast du geschrieben, dass du es ihm förmlich aus der Nase ziehen musst, ob er Pornos geschaut hat oder nicht und du hast dir die Frage gestellt, ob man wohl überhaupt damit aufhören kann...
Wenn du es wirklich so in Ordnung für dich wäre, wie du es jetzt geschrieben hast, dann würdest du weder ihm die Frage stellen noch dir selbst.

So wie ich das empfinde (und das ist meine absolut subjektive Sicht - nur dein Freund kann dir sagen, ob das so ist oder nicht), engst du ihn viel zu sehr ein. Du bestehst darauf wissen zu wollen, ob er Pronos geschaut hat oder nicht, warum er diese oder jene Frauen geil findet ... , ABER: Er ist dir keine Rechenschaft schuldig!!! Er ist ein eigenständiger Mensch, der nicht immer alles erklären muss und vor allem nicht, was in seinem Kopf abgeht. Es ist toll, wenn man so viel Vertrauen zueinander hat, dass man auch seine intimsten Wünsche und Vorstellungen mit dem anderen teilen kann, aber so etwas kann man nicht erzwingen.
Und wie soll er bitte ehrlich zu dir sein, wenn du anscheinend immer gleich die Fassung verlierst?
In deinem Text schreibst du, er soll sich mal in dich hineinversetzen - Aber hast du auch schon einmal versucht, dich in seine Situation zu versetzen?
Er schaut gerne Pornos, was keine Schande ist, aber er hat eine Freundin, die aufgrund ihrer (ihrer Meinung nach) zu kleinen Brüste, Komplexe hat und das deshalb auf sich persönlich bezieht! Was würdest du machen? Würdest du deine Freundin so vor den Kopf hauen, dass du ihr sagst, dass du absichtlich nach Pornos schaust, in dem Frauen mit großen Brüsten spielen, aber du trotzdem sehr zufrieden mit ihrem Äußeren bist, weil es mehr gibt als Brüste?

Dein Freund hat es echt nicht leicht! Ich rate dir, an deinem Verhalten zu arbeiten, dann wirst du auch einen ehrlichen Freund haben, dem seine Sexualität nicht peinlich sein muss (denn im Moment bekommt er von dir ja die Rückmeldung, dass es das muss) und der mit dir dann wirklich über alles reden kann, weil er eine verständnisvoll Freundin hat, die ihn nicht immer so hindrehen will, wie sie es gerne hätte!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 14:16
In Antwort auf keno_12129198

Naja...
Also jetzt schreibst du, dass du es akzeptierst, dass dein Freund Pornos schaut und dass er auch andere Frauen geil findet, aber in deinem Eingangstext liest sich das leider vollkommen anders. Da hast du geschrieben, dass du es ihm förmlich aus der Nase ziehen musst, ob er Pornos geschaut hat oder nicht und du hast dir die Frage gestellt, ob man wohl überhaupt damit aufhören kann...
Wenn du es wirklich so in Ordnung für dich wäre, wie du es jetzt geschrieben hast, dann würdest du weder ihm die Frage stellen noch dir selbst.

So wie ich das empfinde (und das ist meine absolut subjektive Sicht - nur dein Freund kann dir sagen, ob das so ist oder nicht), engst du ihn viel zu sehr ein. Du bestehst darauf wissen zu wollen, ob er Pronos geschaut hat oder nicht, warum er diese oder jene Frauen geil findet ... , ABER: Er ist dir keine Rechenschaft schuldig!!! Er ist ein eigenständiger Mensch, der nicht immer alles erklären muss und vor allem nicht, was in seinem Kopf abgeht. Es ist toll, wenn man so viel Vertrauen zueinander hat, dass man auch seine intimsten Wünsche und Vorstellungen mit dem anderen teilen kann, aber so etwas kann man nicht erzwingen.
Und wie soll er bitte ehrlich zu dir sein, wenn du anscheinend immer gleich die Fassung verlierst?
In deinem Text schreibst du, er soll sich mal in dich hineinversetzen - Aber hast du auch schon einmal versucht, dich in seine Situation zu versetzen?
Er schaut gerne Pornos, was keine Schande ist, aber er hat eine Freundin, die aufgrund ihrer (ihrer Meinung nach) zu kleinen Brüste, Komplexe hat und das deshalb auf sich persönlich bezieht! Was würdest du machen? Würdest du deine Freundin so vor den Kopf hauen, dass du ihr sagst, dass du absichtlich nach Pornos schaust, in dem Frauen mit großen Brüsten spielen, aber du trotzdem sehr zufrieden mit ihrem Äußeren bist, weil es mehr gibt als Brüste?

Dein Freund hat es echt nicht leicht! Ich rate dir, an deinem Verhalten zu arbeiten, dann wirst du auch einen ehrlichen Freund haben, dem seine Sexualität nicht peinlich sein muss (denn im Moment bekommt er von dir ja die Rückmeldung, dass es das muss) und der mit dir dann wirklich über alles reden kann, weil er eine verständnisvoll Freundin hat, die ihn nicht immer so hindrehen will, wie sie es gerne hätte!!!!

Aha
Und wie soll ich das bitte machen? Er ist einfach ÜBERHAUPT nicht offen! ich weis NULL! worauf er steht, was er mag oder sonst was! Und er benimmt sich einfach kindisch in diesem Thema, was mich schon verdammt manchmal agressiv macht-.-. Was soll ich denn deiner Meinung nach machen wenn er mir einfach nichts erzählt? Ich will wissen warum er sich Pornos anschaut, und was er da so toll dran findet, aber ich denke er schämt sich so für sich selber, er sagt auch immer "Ich bereue es so nach jedem mal das geguckt zu haben" dann guckt er es trz. Dann sagt er er hasst Silikonbrüste über alles! Und dann schaut er sich Pornos an von Weiber dessen Ti**en schon viereckig sind vor lauter Silikon! Versteh mal einer den Sinn! Er redet mal so und mal so, weil er einfach echt den arsch nicht in der Hose hat, mir ins Gesicht zu sagen das er Große Brüste mag, um mich evtl. auch nicht zu verletzen! Aber sein ständiges 'Stillschweigen' bringt mich einfach nur zum verzweifeln-.- Man kann ihm nichts mehr recht machen. Ich hab mir letzdens neue Unterwäsche gekauft, und die find er auch Scheiße. Und dann meinte er noch "Sieht aber n bisschen klein aus". Es ist verdammt selten das ein BH mal in Größe B ausfällt, und weil er einmal den Buchstaben B gehört hat, versucht er sich jetzt immer einzureden, das ich ein B Körbchen hab! Weil ihm A wohl doch zu klein ist-.- Seine ganzen Ansprüche sein Egoismus, seine vertrauensbrüche-.- ich weis nicht mehr was ich machen soll! Ich Liebe ihn ja aber ich entwickle einen richtigen Hass, sobald ich ihn länger als ein paar min. bei mir habe, und er mir nur einmal zu nah kommt könnt ich ausrasten!
Weist du was ich jetzt noch tun könnte:/?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 18:27
In Antwort auf mrswusel

Aha
Und wie soll ich das bitte machen? Er ist einfach ÜBERHAUPT nicht offen! ich weis NULL! worauf er steht, was er mag oder sonst was! Und er benimmt sich einfach kindisch in diesem Thema, was mich schon verdammt manchmal agressiv macht-.-. Was soll ich denn deiner Meinung nach machen wenn er mir einfach nichts erzählt? Ich will wissen warum er sich Pornos anschaut, und was er da so toll dran findet, aber ich denke er schämt sich so für sich selber, er sagt auch immer "Ich bereue es so nach jedem mal das geguckt zu haben" dann guckt er es trz. Dann sagt er er hasst Silikonbrüste über alles! Und dann schaut er sich Pornos an von Weiber dessen Ti**en schon viereckig sind vor lauter Silikon! Versteh mal einer den Sinn! Er redet mal so und mal so, weil er einfach echt den arsch nicht in der Hose hat, mir ins Gesicht zu sagen das er Große Brüste mag, um mich evtl. auch nicht zu verletzen! Aber sein ständiges 'Stillschweigen' bringt mich einfach nur zum verzweifeln-.- Man kann ihm nichts mehr recht machen. Ich hab mir letzdens neue Unterwäsche gekauft, und die find er auch Scheiße. Und dann meinte er noch "Sieht aber n bisschen klein aus". Es ist verdammt selten das ein BH mal in Größe B ausfällt, und weil er einmal den Buchstaben B gehört hat, versucht er sich jetzt immer einzureden, das ich ein B Körbchen hab! Weil ihm A wohl doch zu klein ist-.- Seine ganzen Ansprüche sein Egoismus, seine vertrauensbrüche-.- ich weis nicht mehr was ich machen soll! Ich Liebe ihn ja aber ich entwickle einen richtigen Hass, sobald ich ihn länger als ein paar min. bei mir habe, und er mir nur einmal zu nah kommt könnt ich ausrasten!
Weist du was ich jetzt noch tun könnte:/?

Sorry, aber
meine Meinung hat sich nicht geändert!

Du solltest an dir selbst arbeiten und zwar ziemlich dringend!

"Ich will wissen, warum er sich Pornos anschaut..." - Das kann ja sein, dass du das gerne wissen WILLST, aber er ist nicht verpflichtet sich dir gegenüber zu rechtfertigen. Wenn er nicht offen zu dir sein kann (was ich im Übrigen verstehe), dann liegt das an eurem Verhältnis, an dem du genauso beteiligt bist wie er.

"Versteh einer mal den Sinn" - Frag mal Männer, ob sie immer den Sinn in dem verstehen, was Frauen so den ganzen Tag machen. Die meisten werden darüber wahrscheinlich nur lachen können und das verneinen. Nur weil man in einer Beziehung ist, muss man doch nicht immer alles ins kleinste Detail verstehen wollen, was der andere macht. Es ist doch gut, dass mein Gegenüber ein selbstständig denkender Mensch ist, der auch mal was macht, was er gerne machen möchte. Natürlich bin ich interessiert an den Gedanken meines Partners und ich bin froh über alles, was er mit mir teilt, aber wenn ich merke, dass er nicht weiter möchte, dann ist das völlig in Ordnung.

"Man kann ihm nichts mehr Recht machen" - Ehrlich gesagt frage ich mich, ob er dir überhaupt noch was Recht machen kann. Wenn er sagt, er steht nicht auf große Brüste, gehst du an die Decke, weil er ja Pornos schaut mit großen Brüsten. Würde er sagen, dass er auf große Brüste steht, dann würdest du an die Decke gehen, weil du ja dann gar nicht verstehen kannst, wie er mit dir und deinen kleinen Brüsten überhaupt zusammen sein kann.

"Seine ganzen Ansprüche, sein Egoismus, seine Vertrauensbrüche" - Liest du dir deine Texte eigentlich manchmal selber durch und denkst auch mal kurz darüber nach??? Seine Ansprüche? Du hast enorm hohe Ansprüche an ihn! Du verlangst von ihm, dass er dich sozusagen ganz und gar in sein "Seelenleben" schauen lässt, dass du dich danach darüber aufregen kannst. Du bist egoistisch, weil du von ihm verlangst, dass er mit dem Porno schauen aufhört, obwohl du eigentlich offene Beziehung führen möchtest und das alles total akzeptierst. Und du brichst mit seinem Vertrauen, denn wenn er mal ehrlich zu dir ist (z.B. bezüglich der Unterwäsche), dann ist dir das auch nicht Recht.

Ich bleibe dabei, dein Freund hat es echt nicht einfach!

Achso und wenn man einen Hass gegen seinen Partner entwickelt, dann kann das keine Liebe sein.
Wenn ich jemanden wirklich liebe, dann kann ich mal sauer sein und Ansichten, die er hat nicht verstehen, aber ich bin in der Lage nach einer Zeit des Nachdenkens, seine Sicht der Dinge zu akzeptieren und wir werden gemeinsam eine Lösung finden, mit der wir beide leben können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 15:11
In Antwort auf keno_12129198

Sorry, aber
meine Meinung hat sich nicht geändert!

Du solltest an dir selbst arbeiten und zwar ziemlich dringend!

"Ich will wissen, warum er sich Pornos anschaut..." - Das kann ja sein, dass du das gerne wissen WILLST, aber er ist nicht verpflichtet sich dir gegenüber zu rechtfertigen. Wenn er nicht offen zu dir sein kann (was ich im Übrigen verstehe), dann liegt das an eurem Verhältnis, an dem du genauso beteiligt bist wie er.

"Versteh einer mal den Sinn" - Frag mal Männer, ob sie immer den Sinn in dem verstehen, was Frauen so den ganzen Tag machen. Die meisten werden darüber wahrscheinlich nur lachen können und das verneinen. Nur weil man in einer Beziehung ist, muss man doch nicht immer alles ins kleinste Detail verstehen wollen, was der andere macht. Es ist doch gut, dass mein Gegenüber ein selbstständig denkender Mensch ist, der auch mal was macht, was er gerne machen möchte. Natürlich bin ich interessiert an den Gedanken meines Partners und ich bin froh über alles, was er mit mir teilt, aber wenn ich merke, dass er nicht weiter möchte, dann ist das völlig in Ordnung.

"Man kann ihm nichts mehr Recht machen" - Ehrlich gesagt frage ich mich, ob er dir überhaupt noch was Recht machen kann. Wenn er sagt, er steht nicht auf große Brüste, gehst du an die Decke, weil er ja Pornos schaut mit großen Brüsten. Würde er sagen, dass er auf große Brüste steht, dann würdest du an die Decke gehen, weil du ja dann gar nicht verstehen kannst, wie er mit dir und deinen kleinen Brüsten überhaupt zusammen sein kann.

"Seine ganzen Ansprüche, sein Egoismus, seine Vertrauensbrüche" - Liest du dir deine Texte eigentlich manchmal selber durch und denkst auch mal kurz darüber nach??? Seine Ansprüche? Du hast enorm hohe Ansprüche an ihn! Du verlangst von ihm, dass er dich sozusagen ganz und gar in sein "Seelenleben" schauen lässt, dass du dich danach darüber aufregen kannst. Du bist egoistisch, weil du von ihm verlangst, dass er mit dem Porno schauen aufhört, obwohl du eigentlich offene Beziehung führen möchtest und das alles total akzeptierst. Und du brichst mit seinem Vertrauen, denn wenn er mal ehrlich zu dir ist (z.B. bezüglich der Unterwäsche), dann ist dir das auch nicht Recht.

Ich bleibe dabei, dein Freund hat es echt nicht einfach!

Achso und wenn man einen Hass gegen seinen Partner entwickelt, dann kann das keine Liebe sein.
Wenn ich jemanden wirklich liebe, dann kann ich mal sauer sein und Ansichten, die er hat nicht verstehen, aber ich bin in der Lage nach einer Zeit des Nachdenkens, seine Sicht der Dinge zu akzeptieren und wir werden gemeinsam eine Lösung finden, mit der wir beide leben können.

...
In vielen Hinsichten hast du vllt. ja auch recht. Nur er verlangt das selbe doch auch von mir! Wenn ich mal in einer einzigen kleinen Kleinigkeit nicht ehrlich zu ihm bin, nicht das tu was er sagt dann ist es bei ihm genau so:/. Würde ich Pornos gucken mit langen Schw*nzen, glaub ja nicht wie er reagieren würde! Er würde mir das ebenfalls andauernd vor werfen, nur wenn ich mal aus Spaß sag (wenn wir uns gegenseitig necken), welcher Mann toll aussieht, ist er so beleidigt und sauer! Er ist genau so, und ich seh es nicht ein, das er alles machen darf, damit er sich freut, und ich darf sowas nicht machen! Das meine ich mit Egoismus. Auch das was er im Bett von mir verlangt, und das er immer als erstes kommt, und mich denn liegen lässt! Ich bin noch NIE! bei ihm zum Höhepunkt gekommen. Und dazu sich noch immer nen Porno anglubschen, deswegen entwickle ich Hass! Dann wäre es ja eher sinnvoll wenn ich mir welche angucke, weil er einfach überhaupt nicht auf meine Bedürfnisse eingeht! Das ist der Grund warum ich auch denke das er sich Pornos anguckt, weil ich ihm einfach nicht reiche, und ihm das ebenfalls noch egal ist ob ich nun gekommen bin oder nicht! Ich fühl mich einfach nur benutzt nach jedem mal wenn wir miteinander Schlafen, es kommt mir so vor als denke er sich "JO, mal eben schnell vö*eln und gut ist"-.- Ich hab Angst das er sich die Pornos zum Vorbild genommen hat, darin geht's ja auch nur um die Befriedigung des Mannes, und das man sich mal eben schnell ein schrubben kann um Druck abzulassen, Ich hab Angst das er das mit echten Sex in der Partnerschaft oder mit ner Person allgemein halt verwechselt. Deswegen habe ich so einen Hass auf diese Filme-.-

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 16:36
In Antwort auf mrswusel

...
In vielen Hinsichten hast du vllt. ja auch recht. Nur er verlangt das selbe doch auch von mir! Wenn ich mal in einer einzigen kleinen Kleinigkeit nicht ehrlich zu ihm bin, nicht das tu was er sagt dann ist es bei ihm genau so:/. Würde ich Pornos gucken mit langen Schw*nzen, glaub ja nicht wie er reagieren würde! Er würde mir das ebenfalls andauernd vor werfen, nur wenn ich mal aus Spaß sag (wenn wir uns gegenseitig necken), welcher Mann toll aussieht, ist er so beleidigt und sauer! Er ist genau so, und ich seh es nicht ein, das er alles machen darf, damit er sich freut, und ich darf sowas nicht machen! Das meine ich mit Egoismus. Auch das was er im Bett von mir verlangt, und das er immer als erstes kommt, und mich denn liegen lässt! Ich bin noch NIE! bei ihm zum Höhepunkt gekommen. Und dazu sich noch immer nen Porno anglubschen, deswegen entwickle ich Hass! Dann wäre es ja eher sinnvoll wenn ich mir welche angucke, weil er einfach überhaupt nicht auf meine Bedürfnisse eingeht! Das ist der Grund warum ich auch denke das er sich Pornos anguckt, weil ich ihm einfach nicht reiche, und ihm das ebenfalls noch egal ist ob ich nun gekommen bin oder nicht! Ich fühl mich einfach nur benutzt nach jedem mal wenn wir miteinander Schlafen, es kommt mir so vor als denke er sich "JO, mal eben schnell vö*eln und gut ist"-.- Ich hab Angst das er sich die Pornos zum Vorbild genommen hat, darin geht's ja auch nur um die Befriedigung des Mannes, und das man sich mal eben schnell ein schrubben kann um Druck abzulassen, Ich hab Angst das er das mit echten Sex in der Partnerschaft oder mit ner Person allgemein halt verwechselt. Deswegen habe ich so einen Hass auf diese Filme-.-

...
Ich schreib dir mal ne PN...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen