Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund schläft nicht mehr mit mir...

Mein Freund schläft nicht mehr mit mir...

14. Oktober 2012 um 21:19

Hallo ihr Lieben...
ich möchte gleich zu Anfang sagen, ich weiß, dass es dieses Thema schon tausendmal gab, ich habe auch schon sehr viel durchstöbert, aber festgestellt, dass es doch immer etwas anders ist bei jedem...
Nun zum Thema, ich bin seit 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir wohnen auch zusammen. Am Anfang hatten wir oft Sex, wenn auch nicht "Überdurchschnittlich", aber es hat mir vollkommen gereicht und ich habe mich attraktiv gefunden. Jetzt ist aber seit ca. einem Jahr totale Flaute. Wir schlafen allerhöchstens noch zwei mal im Monat miteinander. Das macht mir extrem zu schaffen. Ich habe auch schon tausendmal mit ihm geredet. Auch Tränen überströmt, weil mich das fast psychisch schon fertig macht. Es liegt auf keinen Fall am Alltag oder Stress bei ihm. Wir geben uns täglich Zärtlichkeiten, liegen in den Armen, küssen uns ständig und lächeln uns an. Und sagen uns oft und ehrlich "Ich liebe dich". Wenn wir darüber geredet haben, sagt er immer das Bekannte "es liegt nicht an dir" und "ich weiß nicht woran das liegt oder warum es so ist". Aber ich glaube es einfach nicht. Es war eine Zeit lang auch sehr extrem mit Pornos schaun. Und er weiß dass ich damit überhaupt nicht klar komme, aus dem Grund, weil ich mir dann noch unattraktiver vorkomme. Und es gab deswegen ständig Streit, sogar soweit, dass auch deswegen Schluss war. Es tut mir sehr Leid, dass ich damit nicht klar komme, aber ich denke auch, dass wenn jemand einem wichtig ist, man sowas -Vor allem in einer Beziehung, wo der Partner einem jeden Tag befriedigen kann - unterbinden kann. Oh mann, ich hab schon so oft überlegt ob ich zum Psychiater gehn soll. Er ist mir so wichtig und der Sex mit ihm, weil ich es liebe mit ihm zu schlafen... Bitte sagt mir entlich einer was ich tun soll.

PS Habe auch schon oft versucht, ihn zu verführen mit Dessous und Kerzen und sowas. Das hat einmal geklappt, danach hab ich nur Abfuhren bekommen

Danke schon mal für eure Tipps.. LG

15. Oktober 2012 um 13:10

Traurig....
Hallo Du,
es ist echt nicht fair ungerecht, die Leute die Beziehungen haben können, sind nicht glücklich und diejenigen die keinen Partner finden, auch nicht. Ich weiss auch nicht, warum die Männer immer anfangs so oft wollen und dann auf einmal kaum noch. Immer von einem Extremen zum Anderen...Ich würde mir ne Freundin wünschen, die oft mit mir schlafen würde (bin Singel !). Du schreibst, dass Du schon so oft mit ihm darüber gesprochen hast, aber noch keine "für Dich Besserung" eingetreten ist. Er sagt, dass es nicht an Dir liegt, aber an was liegt es dann ?? Ich kann doch einen Partner nicht 1,5 Jahre attraktiv finden und dann plötzlich nicht mehr. Das muss Dir doch sehr weh tun, wenn er Pornos kuckt. Das finde ich persönlich eine sehr grosse Demütigung an Dich. Ich finde es auch in gewisser Dosierung von Dir ok, dass Du Dich damit nicht abfinden willst und es nicht akzeptierst, wie er sich verhält. Es gibt für alle Verhaltensformen Gründe, er muss halt mit der Sprache rausrücken. Ich finde es sogar bemerkenswert, dass es Frauen gibt, die mehr Lust auf Sex haben, als der Mann. Ich hatte auch mal ne Freundin, da war es umgekehrt, da wollte ich immer und sie dann immer weniger. Aber dass nur mal am Rande !! Am besten, Du kommst einfach zu mir nach München...lach...Ich hoffe mal nicht für Dich, dass er sich eine andere gesucht hat...Sollte es aber weiterhin für Dich so schmerzhaft sein, dann würde ich aber wirklich die Beziehung beenden, weil es ja keinen Sinn macht. Du musst auch überhaupt nicht zum Psychiater und bist auch nicht dumm deswegen, das darfste Dir überhaupt nicht einreden. Dein Verhalten und Verlangen ist völlig normal. Vielleicht ein kleiner Tipp am Rande, fordere ihn mal nicht so danach, vielleicht kommt er ja auch mal wieder von selbst. Kann es vielleicht auch sein, dass Du ihn damit unter Druck setzt und er vielleicht deshalb nicht will ? Verführung mit schönen Dessous, Kerzen oder mit halterlosen Seidenstrümpfen ist doch eine prima Idee !!! Bleib einfach dran und versuche es mal ohne Zwang..Hinterfrage es diplomatisch, warum er nur zweimal im Monat will und nicht öfter, da muss irgendwas dahinterstecken...FINDE ES HERAUS und viel Glück dabei !!!
GLG, Metalgearsolid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 19:14
In Antwort auf jelani_11878445

Traurig....
Hallo Du,
es ist echt nicht fair ungerecht, die Leute die Beziehungen haben können, sind nicht glücklich und diejenigen die keinen Partner finden, auch nicht. Ich weiss auch nicht, warum die Männer immer anfangs so oft wollen und dann auf einmal kaum noch. Immer von einem Extremen zum Anderen...Ich würde mir ne Freundin wünschen, die oft mit mir schlafen würde (bin Singel !). Du schreibst, dass Du schon so oft mit ihm darüber gesprochen hast, aber noch keine "für Dich Besserung" eingetreten ist. Er sagt, dass es nicht an Dir liegt, aber an was liegt es dann ?? Ich kann doch einen Partner nicht 1,5 Jahre attraktiv finden und dann plötzlich nicht mehr. Das muss Dir doch sehr weh tun, wenn er Pornos kuckt. Das finde ich persönlich eine sehr grosse Demütigung an Dich. Ich finde es auch in gewisser Dosierung von Dir ok, dass Du Dich damit nicht abfinden willst und es nicht akzeptierst, wie er sich verhält. Es gibt für alle Verhaltensformen Gründe, er muss halt mit der Sprache rausrücken. Ich finde es sogar bemerkenswert, dass es Frauen gibt, die mehr Lust auf Sex haben, als der Mann. Ich hatte auch mal ne Freundin, da war es umgekehrt, da wollte ich immer und sie dann immer weniger. Aber dass nur mal am Rande !! Am besten, Du kommst einfach zu mir nach München...lach...Ich hoffe mal nicht für Dich, dass er sich eine andere gesucht hat...Sollte es aber weiterhin für Dich so schmerzhaft sein, dann würde ich aber wirklich die Beziehung beenden, weil es ja keinen Sinn macht. Du musst auch überhaupt nicht zum Psychiater und bist auch nicht dumm deswegen, das darfste Dir überhaupt nicht einreden. Dein Verhalten und Verlangen ist völlig normal. Vielleicht ein kleiner Tipp am Rande, fordere ihn mal nicht so danach, vielleicht kommt er ja auch mal wieder von selbst. Kann es vielleicht auch sein, dass Du ihn damit unter Druck setzt und er vielleicht deshalb nicht will ? Verführung mit schönen Dessous, Kerzen oder mit halterlosen Seidenstrümpfen ist doch eine prima Idee !!! Bleib einfach dran und versuche es mal ohne Zwang..Hinterfrage es diplomatisch, warum er nur zweimal im Monat will und nicht öfter, da muss irgendwas dahinterstecken...FINDE ES HERAUS und viel Glück dabei !!!
GLG, Metalgearsolid

...
Hey.. Danke für deine Antwort. Ich denke nicht das er eine andere hat, dafür ist er viel zu viel "Rausgehmuffel" ER verheimlicht mir auch seine Privatsphäre was Handy und Pc angeht nicht. Also ich finde dafür zumindest keine Anhaltspunkte. Ich habe vor kurzem einen Beitrag von einer Ärztin darüber gesehn. Und auch sie meinte dass es so wenig nicht normal ist. Ich kann mir wirklich nicht erklären woran es liegt. ER sagt mir ja er kein stress auf arbeit oder sonst wo und er weiss einfach nicht woran es liegt. Und ja ich werde es nicht mehr lange mitmachen. WEil ich auch meine bedürfnisse habe und mir das ganz einfach fehlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 19:16

...
Hallo, Dankeschön trotzdem für die Aufmunterung und der Versuch mir zu helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2017 um 15:09
In Antwort auf keysha_12439111

Hallo ihr Lieben...
ich möchte gleich zu Anfang sagen, ich weiß, dass es dieses Thema schon tausendmal gab, ich habe auch schon sehr viel durchstöbert, aber festgestellt, dass es doch immer etwas anders ist bei jedem...
Nun zum Thema, ich bin seit 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir wohnen auch zusammen. Am Anfang hatten wir oft Sex, wenn auch nicht "Überdurchschnittlich", aber es hat mir vollkommen gereicht und ich habe mich attraktiv gefunden. Jetzt ist aber seit ca. einem Jahr totale Flaute. Wir schlafen allerhöchstens noch zwei mal im Monat miteinander. Das macht mir extrem zu schaffen. Ich habe auch schon tausendmal mit ihm geredet. Auch Tränen überströmt, weil mich das fast psychisch schon fertig macht. Es liegt auf keinen Fall am Alltag oder Stress bei ihm. Wir geben uns täglich Zärtlichkeiten, liegen in den Armen, küssen uns ständig und lächeln uns an. Und sagen uns oft und ehrlich "Ich liebe dich". Wenn wir darüber geredet haben, sagt er immer das Bekannte "es liegt nicht an dir" und "ich weiß nicht woran das liegt oder warum es so ist". Aber ich glaube es einfach nicht. Es war eine Zeit lang auch sehr extrem mit Pornos schaun. Und er weiß dass ich damit überhaupt nicht klar komme, aus dem Grund, weil ich mir dann noch unattraktiver vorkomme. Und es gab deswegen ständig Streit, sogar soweit, dass auch deswegen Schluss war. Es tut mir sehr Leid, dass ich damit nicht klar komme, aber ich denke auch, dass wenn jemand einem wichtig ist, man sowas -Vor allem in einer Beziehung, wo der Partner einem jeden Tag befriedigen kann - unterbinden kann. Oh mann, ich hab schon so oft überlegt ob ich zum Psychiater gehn soll. Er ist mir so wichtig und der Sex mit ihm, weil ich es liebe mit ihm zu schlafen... Bitte sagt mir entlich einer was ich tun soll.

PS Habe auch schon oft versucht, ihn zu verführen mit Dessous und Kerzen und sowas. Das hat einmal geklappt, danach hab ich nur Abfuhren bekommen

Danke schon mal für eure Tipps.. LG

Hallo,

Deine worte, als sprechest du aus meiner Seele.
Ich bin mit meinem Freund seit anderthalb Jahren zusammen und wohnen ebenso zusammen, 
mein kummer ist wie deines zu beschreiben 
Pornos (er versprach sie zu löschen, fand wieder neue pornos in seinem Handy.)
Er schwörte mir die nr seiner ex zu löschen, komisch den in WhatsApp war sie wieder drin (sie sind seit knapp zwei Jahren getrennt)
Jetzt das schlimmste für mich...

Sex... Einmal im Monat...
Seine Ausage dessen , warum so selten...
Er könne länger intensiver wenn er was illg. Zu sich nehmen.
komisch die Anfangszeit lief der Sex bei uns super und auf einmal geht es ohne illg.em
Nicht mehr.
Auf meiner Frage, bin ich bzw findest du mich WIRKLICH Attraktiv und sexuell anziehend....seine Antwort, ja!!!

Dann Frage ich mich,

warum will er nur mit mir schlafen wenn er was nahm???
Und ...
Warum zieht er sich hinter meinem Rücken pornos rein(er weis das es mich Verletz. )
Warum
Fand ich lange blonde haare auf dem Sofa 
Warum 
Macht er vieles ohne mich 
Warum Kuscheln wir nicht 
warum
Werde ich oft abgewiesen 

Warum sagt er , er liebe mich 
Wenn es vielleicht doch nicht so ist...???

Hab Ich die Ehrlichkeit nicht auch Verdient???


 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2017 um 12:30

dito ich hab auch so einen mit ihm geht aller 3 monate einmal was, wenns hoch kommt, er weis auch nicht woran es liegt. Kuscheln will er immer, Hand od. Mund auch so 14 tägig, ich denke fast er ist zu faul zum GV oder impotent oder irgend sowas, asexuell, keine Ahnung. Ich hab mir auch schon Sorgen gemacht und an mir gezweifelt. Ich weis wie du dich fühlst, ich hab mich damit abgefunden. gut manchmal wenn ich wieder gerad eine Abfurh bekam hadere ich schon mit dem Gedanken und sagte es auch da such ich mir halt mal wen neues zum Kuscheln...keine Ahnung wie lang Frau das mit macht. Bis auf das ist er aber echt ein super lieber Partner und noch habe ich keine Kraft mich zu trennen aber manchmal frage ich mich auch ob ich nciht doch eines Tages weg laufe wen ich ein anderen kennen lerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2017 um 10:30

Ich würde sagen, so mein Schatz heute Abend habe ich fantastischen Sex, du kannst dir ja überlegen ob du mein Spielgefährte sein magst. 
Ich würde doch mein Sexleben nicht von der Bequemlichkeit oder  den Launen meines Partners abhängig machen...das ist ja wie saures Bier zu verkaufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2017 um 10:40

er hat kein interesse an "zwischenmenschlichen Interaktivitäten" sagte er mir bereits ins gesicht...warum, wieso, weshalb wüßte er selber nicht, nur wenn wir mal paar tage uns nicht sehen dann hat er lust bzw. lässt sich halt bedienen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2017 um 15:01

Tja dann hat er eure Mann/ Frau- Beziehung wohl beendet und du solltest dich entsprechend neu orientieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2017 um 15:29
In Antwort auf keysha_12439111

Hallo ihr Lieben...
ich möchte gleich zu Anfang sagen, ich weiß, dass es dieses Thema schon tausendmal gab, ich habe auch schon sehr viel durchstöbert, aber festgestellt, dass es doch immer etwas anders ist bei jedem...
Nun zum Thema, ich bin seit 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir wohnen auch zusammen. Am Anfang hatten wir oft Sex, wenn auch nicht "Überdurchschnittlich", aber es hat mir vollkommen gereicht und ich habe mich attraktiv gefunden. Jetzt ist aber seit ca. einem Jahr totale Flaute. Wir schlafen allerhöchstens noch zwei mal im Monat miteinander. Das macht mir extrem zu schaffen. Ich habe auch schon tausendmal mit ihm geredet. Auch Tränen überströmt, weil mich das fast psychisch schon fertig macht. Es liegt auf keinen Fall am Alltag oder Stress bei ihm. Wir geben uns täglich Zärtlichkeiten, liegen in den Armen, küssen uns ständig und lächeln uns an. Und sagen uns oft und ehrlich "Ich liebe dich". Wenn wir darüber geredet haben, sagt er immer das Bekannte "es liegt nicht an dir" und "ich weiß nicht woran das liegt oder warum es so ist". Aber ich glaube es einfach nicht. Es war eine Zeit lang auch sehr extrem mit Pornos schaun. Und er weiß dass ich damit überhaupt nicht klar komme, aus dem Grund, weil ich mir dann noch unattraktiver vorkomme. Und es gab deswegen ständig Streit, sogar soweit, dass auch deswegen Schluss war. Es tut mir sehr Leid, dass ich damit nicht klar komme, aber ich denke auch, dass wenn jemand einem wichtig ist, man sowas -Vor allem in einer Beziehung, wo der Partner einem jeden Tag befriedigen kann - unterbinden kann. Oh mann, ich hab schon so oft überlegt ob ich zum Psychiater gehn soll. Er ist mir so wichtig und der Sex mit ihm, weil ich es liebe mit ihm zu schlafen... Bitte sagt mir entlich einer was ich tun soll.

PS Habe auch schon oft versucht, ihn zu verführen mit Dessous und Kerzen und sowas. Das hat einmal geklappt, danach hab ich nur Abfuhren bekommen

Danke schon mal für eure Tipps.. LG

Männer beklagen das meistens bei ihrer Anvertrauten und das Rezept, sie nicht zu bedrängen und das Nein zu akzeptieren. Die Gemeinsamkeit besteht nicht nur aus Sex, im Gegenteil, die Basis ist das gemeinsame Erleben und Gestalten des Alltags.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche nette Ladies zum Austauschen
Von: latinabisweet
neu
15. Januar 2017 um 15:13
Wie tut Selbstbefriedigung richtig gut??
Von: laraklr
neu
15. Januar 2017 um 12:26
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper