Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein freund mag kein Vorspiel?

Mein freund mag kein Vorspiel?

10. Juli 2008 um 17:08

Hallo,

ich schreibe hier damit ich mal unabhängige Meinungen zu meinem "Problem" bekomme.

Nun gut ich fange mal an, ist sehr intim aber ist ja internet u glaube nicht das mein Freund im gofeminin forum ließt . oh je

ich bin ein halbes Jahr mit meinem Freund zusammen.
sozusagen noch alles recht frisch und alles ok soweit nur sexuell stört
mich doch etwas ganz gewaltig obwohl ich es doch zu verdrängen versuche , weil sonst alles sehr schön ist mit Ihm, ich schlafe sehr gerne mit Ihm.Doch was mich immer mehr stört ist, das er immer sehr schnell zur Sache kommen will.Selten gibt es mal ein schönes Vorspiel.
Ich bin nun mal ne Frau und keine Gummipuppe, die nicht immer bereit sein kann sondern auch mal heiß gemacht werden will das scheint er nicht zu verstehen?!Gut am Anfang das man gleich übereinander herfällt fand ich ok so ich hatte ja auch lust auf Ihn.
Doch irgendwie merkte ich doch hmm da fehlt doch was der Sex ist ganz anders wie sonst.
Vor dem Eigendlichen Eindringen streichelt er mich zwar z.bsp an meinen Brüsten, Po aber ganz ganz selten zwischen den beinen, er mag es lieber wenn ich mich selber am kitzler streichel.Und lecken tut er mich natürlich auch nicht *heul*...ich habe vorher noch keinen Mann gehabt der weder französisch noch fingern nicht mag?!
Achso wenn ich ihn französisch verwöhne das findet er natürlich super.
Natürlich habe ich ihn darauf angesprochen.
Mir war es nicht gerade angenehm und als er eher abweisend reagierte und mir sagte bei mir ist schon alles In ordnung sind mir auch ein paar tränen geflossen.Ich habe nämlich echt angst das er mich da unten irgendwie abstoßend findet.Was soll ich denn denken als Frau?
Nun gut ich habe etwas größere Schamlippen und mein erster Gedanke war nun mal das er sowas abstoßend findet.
Meine Ex freunde fanden "sie" aber sehr anziehend so das ich diesbezüglich da noch keine negativen Reaktionen bekommen habe.
Irgendwann erzählte er mir das es mit dem Lecken schwierig sei bei ihm wegen einem verkürztem Zungenbändchen und darum kann er die Zunge
nicht so weit rausstecken und kommt da nun nicht so tief ran,ah ja gut ich hatte eine Erklärung wovon ich vorher noch nie was von gehört habe.Er versicherte das es nicht an mir liegt und das ich da unten auch nicht unangenehm schmecke.Er hat es ja mal probiert, und ich habe das sein problem mit dem zungenbänchen nicht gemerkt nur das er eben sehr zart dabei war was ich so ganz schön fand.
Da hoffe ich immer das er ab und zu mal wieder zu mir krabbelt um mich zu verwöhnen *schmacht* ich bin nämlich nicht der typ der sich einfach auf sein gesicht setzt oder so da hätt ich wohl auch angst das er sich wegdreht oder so.Leider bin ich auch der Typ der dabei eher nix sagt ,weil es mich sehr sehr verletzten würde abgestoßen zu werden.
Heute war es z.bsp der Fall.Morgens hat er meist sehr große Lust ok ich auch aber manchmal bin ich auch noch nicht richtig in Stimmung,bat ihn mich doch unten zu streicheln, plötzlich hat er ganz aufgehört mich anzufassen.Kurze Stille, wir lagen so in löffelchen stellung ich habe gespürt das "er" etwas schlaff wurde.Oh man bin ich so wiederlich???
Dann streichelte er mich gaaanz bisl und dann ging es wieder schnell zur Sache.
Ja er streichelt mich am rest des körpers dabei war sonst ja auch alles schön als er dann paar minuten später ins Bad ging kamen mir echt die Tränen.
So Anfang habe ich das irgendwie ignoriert aber mich verletzt es tierisch.Man das gehört doch dazu zum Sex oder? Oder übertreibe ich.
Ich will ja mein Freund nicht zwingen müssen mich da mal anzufassen.
Wenn ich Ihn später versuche drauf anzusprechen reagiert er ganz komisch, wie ein kleines Kind irgendwie als ob er mal schlechte Erfahrungen gemacht hat?!
Ich kenne das nicht.Gut das mit dem lecken find ich schon blöd aber die Freundin wenigstens mal zu fingern ist das zuviel verlangt?
Er meinte nur das er das nicht so mag wenn die Frau fordert und es lieber von selber macht, aber wann?? darf ich nicht meine wünsche äußern?Ich habe heute frei und grübel schon den ganzen Tag und bin irgendwie perplex.
OK Sex sollte nicht das wichtigste sein aber wenn ich überlege den rest des Lebens darauf zu verzichen??Wir wollen schließlich nächste Woche zusammen ziehen... ach menno alles ist schön..vielleicht sollte ich sex nicht so in den Vordergrund stellen??

Bin mal gespannt auf Eure Meinungen.
Sorry das es etwas lang geworden ist.

LG Leyla

11. Juli 2008 um 11:49

Hmm
Hallo Leyla,

also ich kann dich sehr gut verstehen.. mir geht es genauso.
bin jetzt seit 4 monaten mit meinem freund zusammen und ein vorspiel findet so gut wie nie statt..
wenn wir beide lust auf sex haben, streichelt er mir vielleicht 2 minuten am rücken und zieht dann schon mein bein auf sich um in mich einzudringen..
erstens ist man in der kurzen zeit noch gar nicht richtig bereit dazu und weh tut es ausserdem..
naja ich hatte ihm das dann mal über sms geschrieben dass mir das alles zu schnell geht weil er mich fragte ob ich mit dem sex zufrieden bin..

naja er hat sich dann ganz schön entschuldigt und beim nächsten mal hat er mich vorher auch oral befriedigt..ich hatte mich riesig darüber gefreut dass er es direkt umsetzr..leider hatte ich mich da wohl zu früh gefreut..direkt beim nächsten mal ging die alte nummer von vorn wieder los.. zack rein und los gehts...
ich war ganz schön enttäuscht und traurig habe ihm das aber nicht gesagt..

ich habe es dann einfach damit versucht, ihn sehr lange hin zu halten und ihn erstmal nur an den nicht zu extrem erogenen zonen zu streicheln und zu küssen bis ich mehr lust drauf habe und ihm dann erst richtig in fahrt zu bringen....
hat wunderbar geklappt.. gestern hat er mich wieder oral verwöhnt und es war wunderschön...das vorspiel ging eine ganze weile bis wir dann beide keinen halt mehr gefunden haben..ich bin gespannt ob meine taktik beim nächsten mal wieder hilft..
ich werde das dann so lange durchziehen bis es zur gewohnheit gehört dass ein schönes vorspiel einfach dazu gehört.

ich erwarte nicht von ihm dass er mich ständig leckt aber seine finger sollten sich schon vorher an den erogenen zonen befinden..

versuch es und schau ob es klappt.. ich kann dir leider keine anderen ratschläge geben, da es dieses problem in meinen bisherigen beziehungen nicht gab..ich musste da jetzt diesmal auch das erste mal durch..

ich hoffe für uns beide dass das vorspiel in zukunft etwas schöner und erregender für uns ist...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 14:09

Gleiche Situation
Hallooo

Mir geht es leider auch. Mein Freund sagt, dass ihn das Vorspiel nicht anmacht und dass er dann keine Lust mehr hat wenn es zu lange dauert.

Ich habe auch fast immer Schmerzen am Anfang, weil er mich vor dem Sex auch nicht wirklich berührt.

Schon drei Mal habe ich mit ihm darüber gesprochen aber er kann oder vielleicht will er auch nicht etwas anders machen, da sonst der Sex absolut nicht mehr für ihn stimmen würde.

Ich wünsche es mir so sehr, dass er sich ändern kann aber ich leide nun seit fast 2 Jahren unter dieser Situation und habe noch keine Lösung gefunden.

Es gibt wahrscheinlich eifac h leidenschaftliche Menschen und Menschen, die es nicht sind. Und diese beiden Typen passen wohl einfach nicht zueinander.

Ich rate dir deshalb, dich von ihm zu trennen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 17:24
In Antwort auf vega_12123238

Gleiche Situation
Hallooo

Mir geht es leider auch. Mein Freund sagt, dass ihn das Vorspiel nicht anmacht und dass er dann keine Lust mehr hat wenn es zu lange dauert.

Ich habe auch fast immer Schmerzen am Anfang, weil er mich vor dem Sex auch nicht wirklich berührt.

Schon drei Mal habe ich mit ihm darüber gesprochen aber er kann oder vielleicht will er auch nicht etwas anders machen, da sonst der Sex absolut nicht mehr für ihn stimmen würde.

Ich wünsche es mir so sehr, dass er sich ändern kann aber ich leide nun seit fast 2 Jahren unter dieser Situation und habe noch keine Lösung gefunden.

Es gibt wahrscheinlich eifac h leidenschaftliche Menschen und Menschen, die es nicht sind. Und diese beiden Typen passen wohl einfach nicht zueinander.

Ich rate dir deshalb, dich von ihm zu trennen.

Du solltest deinen eigenen rat befolgen.
ohne vorspiel hast du schmerzen. das ist deinem freund aber egal, denn mit vorspiel vergeht ihm die lust.
Dazu fällt mir nur eins ein: egoistisches A****loch

>> Es gibt wahrscheinlich eifac h leidenschaftliche Menschen und Menschen, die es nicht sind <<
und in welche der beiden kategorien gehört deiner meinung nach dein freund?
ich glaube in keine von beiden. eher in die mir-geht-es-nur-um-die-eigene-befriedigung-und-meine-freundin-ist-mir-egal-kategorie

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 17:35

Du solltest nochmal mit ihm reden.
könnte es sein, dass es da sehr unerfahren ist und sich nicht selbst rantraut? vielleicht möchte er sich nicht blamieren.

ich glaube das mit der zunge ist nur ne ausrede oder dass er vielleicht denkt, dass es nicht geht. aber ich bezweifel, dass eine zunge wirklich zu kurz für oralverkehr ist. der kitzler ist ja nicht irgendwo versteckt, wo man erstmal seine zunge meterlang weit reinschieben muss.
wenn es keine probleme bei zungenküssen oder beim eislecken gibt, dann gibts auch kein problem beim lecken.

auch was das fingern angeht, solltest du ihm nochmal deutlich machen, dass es dir wichtig ist. wenn es für dich dazugehört, dann sollte es dir da entgegenkommen.

wenn er dass nicht akzeptiert, dann sollte der laden vielleicht mal für eine weile geschlossen bleiben.
ich kann das echt nicht verstehen. also, mann will sex aber absolut nichts dafür tun. und die frau versucht dann irgenwie sich selbst "vorzubereiten" (natürlich ohne ihn damit vielleicht zu belästigen) damit er dann durch sie befriedigt wird.

mfg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 16:46

Er hat kein Bock auf Vorspiel und will ihn nur schnell reinstecken
Hi,
ich habe gerade die gleiche Erfahrung gemacht. Er wollte immer einen geblasen bekommen, aber mich wollte er nie heiß machen. Wenn er es mal versucht hat, kam er eher lustlos rüber und deswegen hat es nicht funktioniert. Ich habe mal gelesen, dass manche Frauen einen kürzeren Abstand vom Scheideneingang zum Kitzler haben und dass diese durch alleinige Penetration genügend stimuliert werden. Das ist bei mir wohl nicht der Fall. Ich gebe mich gerne einem Mann hin und lasse mich gern verführen. Und ich habe auch mehr erogene Zonen als nur die Geschlechtsteile. Wenn ich auch auf meine Kosten komme, habe ich auch keine Probleme, jemandem einen zu blasen. Mich würde mal interessieren, schmeckt euch Sperma und blast ihr gern? Denn angeblich soll es Frauen geben, die da total drauf stehen!? Kann auch sein, dass ich irgendwie "altmodisch" bin. Aber ich stehe auf guten normalen Sex, wobei nicht ausgeschlossen ist, was auszuprobieren. Aber mit solchen Sachen wie Vollspritzen lassen etc. kann ich überhaupt nichts anfangen. Wie seht ihr das? Was den Sex angeht denke ich mittlerweile auch, dass wir die Männer einmal ausprobieren sollten und wenn wir nicht auf unsere Kosten kommen, dass wir den Mann dann links liegen lassen und uns einen anderen suchen sollten. Denn was bringt es, wenn man sich auf jemanden einlässt und anfängt, jemanden zu mögen, wenn wir von demjenigen nicht befriedigt werden können, bzw. wenn wir als "Selbstbedienungsladen" benutzt werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 17:29
In Antwort auf davena_12688846

Er hat kein Bock auf Vorspiel und will ihn nur schnell reinstecken
Hi,
ich habe gerade die gleiche Erfahrung gemacht. Er wollte immer einen geblasen bekommen, aber mich wollte er nie heiß machen. Wenn er es mal versucht hat, kam er eher lustlos rüber und deswegen hat es nicht funktioniert. Ich habe mal gelesen, dass manche Frauen einen kürzeren Abstand vom Scheideneingang zum Kitzler haben und dass diese durch alleinige Penetration genügend stimuliert werden. Das ist bei mir wohl nicht der Fall. Ich gebe mich gerne einem Mann hin und lasse mich gern verführen. Und ich habe auch mehr erogene Zonen als nur die Geschlechtsteile. Wenn ich auch auf meine Kosten komme, habe ich auch keine Probleme, jemandem einen zu blasen. Mich würde mal interessieren, schmeckt euch Sperma und blast ihr gern? Denn angeblich soll es Frauen geben, die da total drauf stehen!? Kann auch sein, dass ich irgendwie "altmodisch" bin. Aber ich stehe auf guten normalen Sex, wobei nicht ausgeschlossen ist, was auszuprobieren. Aber mit solchen Sachen wie Vollspritzen lassen etc. kann ich überhaupt nichts anfangen. Wie seht ihr das? Was den Sex angeht denke ich mittlerweile auch, dass wir die Männer einmal ausprobieren sollten und wenn wir nicht auf unsere Kosten kommen, dass wir den Mann dann links liegen lassen und uns einen anderen suchen sollten. Denn was bringt es, wenn man sich auf jemanden einlässt und anfängt, jemanden zu mögen, wenn wir von demjenigen nicht befriedigt werden können, bzw. wenn wir als "Selbstbedienungsladen" benutzt werden?

@1lex1
Sehr schön geschrieben, leider schaue bitte mal auf das Datum der TE-Erstellerin, 6 Jahre ist das her, ich denke nicht, dass die zwei noch zusammen sind.
Trotzdem, mit so einen Egoisten, leider gibt es auch Egoistinnen, sollten sich da halt nur Devote sich auif so eine Beziehung einlassen, alles andere ist zum scheitern verurteilt, oder der darunter leidende Partner ergibt sich in sein Schicksal, schön ist das dann bestimmt nicht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 17:44

Wer buddelt eigentlich die alten Kamellen aus
die sind doch mit Sicherheit nicht mehr sexuell tätig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille danach nach eventuellem eisprung?
Von: heidi_12534664
neu
23. September 2014 um 10:30
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen