Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein freund "kommt" nicht, woran liegts?

Mein freund "kommt" nicht, woran liegts?

16. Juli 2007 um 20:09

hallo zusammen,


ich brauch mal euren rat. habe seit 2 monaten einen neuen freund und wir beide sind sehr verliebt ineinander. ich bin 29 und hatte schon mehrere feste beziehungen und auch recht viel erfahrung im bett. wenn ich mit meinem freund schlafe, kommt er nicht zum höhepunkt bzw zur ejakulation. am anfang hab ich gedacht, dass kommt noch, aber wir haben jetzt schon sehr oft miteinander geschlafen und er ist nie gekommen. woran kann das denn liegen??? ich weiss, ich werde das auf jeden fall mit ihm beprechen müssen, aber ich wollte mich vorher erstmal ein bisschen informieren, weil ich damit überhaupt keine erfahrungen habe. ich habe schon den eindruck, dass er spass beim sex hat und er will auch (sehr oft) mit mir schlafen, aber wie gesagt, er "kommt" nie. habt ihr vielleicht ähnliche erfahrungen oder wisst woran das liegen kann?
vielen dank vorab!

16. Juli 2007 um 20:37

Blockade in der Birne
Blockade in der Birne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 20:46

Kein Orgasmus
Salut,

ich kenne das nur zu gut. Ich habe das auch nicht zuvor gekannt und ich bin mittlerweile fast ein Jahr mit meinem Freund zusammen. Ich kann Dir leider nur sagen, dass es mich mittlerweile echt ein wenig belastet.
Es war bei meinem Freund schon vorher so. Beim Masturbieren klappt es aber bei ihm. Keine Ahnung woran es liegt. Solltest Deinen Freund fragen, ob es bei ihm auch schon zuvor so war. Was man tun kann, das weiss ich leider nicht. Ich habe es mit allem versucht. Mit Geduld und mit Zärtlichkeit etc. Mittlerweile ist meine Lust auf ihn am Absinken. Ich weiss ja, dass er nichts dafür kann, aber ich habe echt keine Lust mehr auf diese anstrengende Nummer. Vor allem nicht bei dieser Hitze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 20:50

Wie lange..
macht ihr es denn bevor Ihr aufhört? Ich sprech da zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber ich kenne Männer, bei denen dauert es sehr lange bis sie ihren Höepunkt bekommen, aber sie bekommen ihn.
Das Mann so gar keinen Orgasmus bekommen (auch nicht bei der Selbstbefriedigung) ist eigentlich sehr selten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 20:55

Sei mal ehrlich.....
denn in der Regel ist es schon so, dass das Orgasmusproblem eher bei Frauen der Fall ist. Männer hingegen leider eher an einer erektilen Dysfunktion. Ist schon eher ungewöhnlich, wenn Männer nicht kommen. Klar, ist das auch möglich. Aber eher selten. Dass sich Frau da einen Kopf macht, kann ich nachvollziehen. Ich weiss nicht, ob Du schon einmal einen Freund hattest mit Orgasmusproblemen. Ist leider nicht so easy und verdammt anstrengend.
Da kannste machen was Du willst, mit der Hand mit dem Mund, GV. Bringt alles nichts. Nur Kiefersperre, Sehnenscheidenentzündung und Mumuschmerzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 21:42

Warum schüttelst Du den Kopf?
Weisst Du, ich denke schon, dass sich da kaum eine Frau in die Lage hinein versetzen kann,welche noch nie diese Erfahrung gemacht hat.
Ich kann es auch nur schwer beschreiben. Ich kannte das bisher auch nicht und kann leider nicht so gut damit umgehen. Ist mir auch klar, dass ein Mann auch kein Recht hat einer Frau daraus einen Vorwurf zu machen, wenn sie nicht kommt. Aber mal Hand aufs Herz. Wer von Euch war denn schon in der Lage? Sternchen, Maybe?
Ich mag hier weder meinen Freund diskriminieren, noch Leute vor den Kopf stossen. Aber ich sage euch, es ist irgendwie kränkend, wenn euer Partner ewig lang rumstochert bis euch die Eingweide weh tun. Das hat mit Sex nichts mehr zu tun. Das tut weh. Und seitdem habe ich einfach eher Angst und möchte solche Situationen umgehen.
Ich liebe meinen Freund und wüsste auch gerne, wie es einen Ausweg gibt. Aber manchmal bin ich einfach nur traurig und frustriert.

Wünschte es gäbe eher Tips, als Menschen,die einen verurteilen, nur weil man ausspricht, dass man weniger Lust hat. Ich glaube, dass jeder von euch die Lust ein wenig vergehen würde, wenn Sex nur noch Hochleistungssport wäre.

In diesem Sinne.

Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 9:56

..
vielleicht kifft er ja...da dauert das ewig..und vielleicht treibt ihr es nicht so lange, bis dieses "ewig" erfüllt wäre...
vielleicht hat er aber auch einfach ein problem sich fallenzulassen und hinzugeben...kann viele gründe haben - wer weiß, vielleicht auch eine unterbewußte Angst Vater werden zu können..
aber das ist nur Spekulation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen