Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund ist schlecht im Bett.

Mein Freund ist schlecht im Bett.

25. Mai 2017 um 19:03 Letzte Antwort: 24. September 2017 um 3:07

Hallo,
Ich habe mich im Internet schon oft umgeschaut, jedoch hatte keine das gleiche Problem wie ich. Also habe ich mich hier angemeldet, denn ich hoffe sie können mir weiterhelfen. 

Wie oben genannt ist mein Freund schlecht im Bett. Wir sind seit einem halben Jahr zusammen und haben seit 4 Monaten Sex. Der Sex lässt zu wünschen übrig, denn er ist eine echte Niete. xD 
Wir haben nicht regelmäßig Sex, was ich mir aber wünsche. Ich denke das ist für mein bescheidenes Alter mit 16 auch durchaus normal. Aber weiter im Text. Er ist mein erster Sexpartner und ich seine erste Sexpartnerin. Natürlich sind wir beide unerfahren, und natürlich ist es normal, dass die Frau mal nicht kommt. Aber ich bin noch nie gekommen und es hat nicht den Anschein als würde sich das in nächster Zeit ändern. Er ist zwar immer sehr nett und ich denke er möchte auch, dass ich mal komme, ABER so wie er sich anstellt zweifel ich manchmal daran obwohl er mir immer sagt, dass er sich schlecht fühlt wenn ich nicht komme (also jedes mal). Zum Ablauf:
Es ist ziemlich schwer das kurz zu fassen, aber ich versuche es mal.
Zu Beginn ist er meistens immer voll dabei. Er kann, meiner Meinung nach, ziemlich gut lecken und fingern. Das Fingern gefällt mir allerdings nur, wenn er halt rein geht, weil mit der Penetration meiner Klitoris hat er es nicht wirklich. xD Er kommt jedes mal und auch jedes mal recht früh. Das ist aber nicht wirklich ein Problem für mich, da er ja, wenn er wieder kann, weitermacht. Aaaber, meine Freunde, wenn er pause machen muss ist es der Stimmungskiller schlechthin. Er liegt einfach da und wartet. Er befriedigt mich niee während der Pause. Wenn er dann wieder kann ist alles schön und gut. Aber wenn er dann fertig ist, macht er nichts mehr. Oo  Er liegt nur rum und sagt irgendwann: "ich ziehe mich jetzt an".   Also ich weiß ja nicht, aber es nervt schon ziemlich. Mitlerweile bin ich danach jedes mal so enttäuscht, dass ich mir die Tränen verkneifen muss. Zumal er ja meinte, dass er es verbessern möchte. Er sagte, dass er jedes mal weitermachen möchte und er will sich mehr anstrengen. Einmal hat er mir versprochen, dass er es (damals noch) morgen versucht. Er würde sich für mich alle zeit der Welt nehmen. Am nächsten Tag fragte ich ihn, ob das denn noch statt findet (denn zu 70%, wenn er sowas sagt, findet es nicht statt). Er sagte nur: "nein, mein Bruder ist da. Mir ist es unangenehm sowas zu machen wenn noch jemand da ist".   Ich sagte: " er ist eh nicht im gleichen Zimmer".   Er meinte nur stumpf:" trotzdem".
Ich weiß nicht, ob ich überreagiere aber es nervt. Wie kann ich ihm denn helfen, dass es besser wird?  Ich meine es ist ja nicht so, als hätte ich ihm nie geholfen..   Es kommt mir auch ziemlich egoistiscj vor, wenn er teils 2-3 mal kommt, mich dann "linls liegen" lässt und ich gar nicht gekommen bin. Das war bis jetzt immer so.  Meiner Meinung nach ist Sex nicht das wichtigste in einer Beziehung. Aber ich bin erst 16 ich möchte doch auch wenigstens einmal in meinem Leben nicht durch Sb kommen.  Ich bedanke mich im vorraus schonmal für jeden ernstgemeinten Ratschlag/Kommentar. 
Danke!

mfg,
Dr4g0ngh34rt

Mehr lesen

25. Mai 2017 um 21:47

Mhm.....dein Freund hat wohl alles im Kopf, nur nicht dich.
Als ich im Alter deines Freundes war, wollte ich den weiblichen Körper kennenlernen, den Körper meiner Freundin. Ihre erogenen Zonen, wo und wie  sie es am Liebsten hat
 Rein und raus....fertig! Und wie war ich ,Schatz! Für mich ein totales NO-GO
Darüber sollte sich dein Freund mal Gedanken machen. Du kannst es ihm einesteils sagen, besser noch, wenn ihr wieder Sex habt. zeig es ihm, führe ihn..... dort wo es dir gut tut!!
und sucht eine Stellung, bei der du ihn gut spürst. Setze dich durch! Sex ist zwar nicht alles in einer Beziehung, aber wichtig. Und wichtig, dass beide erfüllt sind danach....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2017 um 21:52

Dass du kommst ist ja nicht nur sein Job, sondern auch deiner. Es ist keinesfalls so, dass sich ein Mann nur richtig anstrengen muss und dann hat die Frau einen Orgasmus - da musst du auch erst erkunden und ihn leiten, damit ihr gemeinsam dieses Ziel erreichen könnt.

Du klingst ziemlich von dir selbst eingenommen, absolut gezwungen erwachsen. So reden vielleicht Frauen im Fernsehen, aber nicht im echten Leben. Ich finds auch ziemlich gemein von dir so schlecht von deinem Freund zu reden und ich hab echt Mitleid mit dem Kerl. Hier klingt es auch so, als hätte er eine Dienstleistung bei dir zu verrichten und als wäre das alles nur Handwerk. Wo bleibt denn da die Liebe und die Leidenschaft  Nichtmal über meinen schlechtesten One-Night-Stand rede ich wie du über deinen Freund redest.

Im Gegensatz zum Fernsehen, kann nicht jede Frau einfach so kommen - manche kommen ihr Leben lang nur durch SB, manche kommen erst in ihren 20ern oder 30ern, manche kommen nur durch eine gewisse Technik. Und da ist nicht der Mann daran schuld, "der sich nicht genug anstrengt"

Und natürlich ist er schlecht beim Klitoris penetrieren - sowas gibts nämlich gar nicht 

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2017 um 18:29
In Antwort auf dr4g0nh34rt

Hallo,
Ich habe mich im Internet schon oft umgeschaut, jedoch hatte keine das gleiche Problem wie ich. Also habe ich mich hier angemeldet, denn ich hoffe sie können mir weiterhelfen. 

Wie oben genannt ist mein Freund schlecht im Bett. Wir sind seit einem halben Jahr zusammen und haben seit 4 Monaten Sex. Der Sex lässt zu wünschen übrig, denn er ist eine echte Niete. xD 
Wir haben nicht regelmäßig Sex, was ich mir aber wünsche. Ich denke das ist für mein bescheidenes Alter mit 16 auch durchaus normal. Aber weiter im Text. Er ist mein erster Sexpartner und ich seine erste Sexpartnerin. Natürlich sind wir beide unerfahren, und natürlich ist es normal, dass die Frau mal nicht kommt. Aber ich bin noch nie gekommen und es hat nicht den Anschein als würde sich das in nächster Zeit ändern. Er ist zwar immer sehr nett und ich denke er möchte auch, dass ich mal komme, ABER so wie er sich anstellt zweifel ich manchmal daran obwohl er mir immer sagt, dass er sich schlecht fühlt wenn ich nicht komme (also jedes mal). Zum Ablauf:
Es ist ziemlich schwer das kurz zu fassen, aber ich versuche es mal.
Zu Beginn ist er meistens immer voll dabei. Er kann, meiner Meinung nach, ziemlich gut lecken und fingern. Das Fingern gefällt mir allerdings nur, wenn er halt rein geht, weil mit der Penetration meiner Klitoris hat er es nicht wirklich. xD Er kommt jedes mal und auch jedes mal recht früh. Das ist aber nicht wirklich ein Problem für mich, da er ja, wenn er wieder kann, weitermacht. Aaaber, meine Freunde, wenn er pause machen muss ist es der Stimmungskiller schlechthin. Er liegt einfach da und wartet. Er befriedigt mich niee während der Pause. Wenn er dann wieder kann ist alles schön und gut. Aber wenn er dann fertig ist, macht er nichts mehr. Oo  Er liegt nur rum und sagt irgendwann: "ich ziehe mich jetzt an".   Also ich weiß ja nicht, aber es nervt schon ziemlich. Mitlerweile bin ich danach jedes mal so enttäuscht, dass ich mir die Tränen verkneifen muss. Zumal er ja meinte, dass er es verbessern möchte. Er sagte, dass er jedes mal weitermachen möchte und er will sich mehr anstrengen. Einmal hat er mir versprochen, dass er es (damals noch) morgen versucht. Er würde sich für mich alle zeit der Welt nehmen. Am nächsten Tag fragte ich ihn, ob das denn noch statt findet (denn zu 70%, wenn er sowas sagt, findet es nicht statt). Er sagte nur: "nein, mein Bruder ist da. Mir ist es unangenehm sowas zu machen wenn noch jemand da ist".   Ich sagte: " er ist eh nicht im gleichen Zimmer".   Er meinte nur stumpf:" trotzdem".
Ich weiß nicht, ob ich überreagiere aber es nervt. Wie kann ich ihm denn helfen, dass es besser wird?  Ich meine es ist ja nicht so, als hätte ich ihm nie geholfen..   Es kommt mir auch ziemlich egoistiscj vor, wenn er teils 2-3 mal kommt, mich dann "linls liegen" lässt und ich gar nicht gekommen bin. Das war bis jetzt immer so.  Meiner Meinung nach ist Sex nicht das wichtigste in einer Beziehung. Aber ich bin erst 16 ich möchte doch auch wenigstens einmal in meinem Leben nicht durch Sb kommen.  Ich bedanke mich im vorraus schonmal für jeden ernstgemeinten Ratschlag/Kommentar. 
Danke!

mfg,
Dr4g0ngh34rt

Keine (!) 16-jährige schreibt so. Mal wieder ein Pseudo unterwegs 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2017 um 20:21
In Antwort auf bigpaulchen

Keine (!) 16-jährige schreibt so. Mal wieder ein Pseudo unterwegs 

Genau mein Gedanke...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2017 um 7:47

Vielen dank für die ganzen antworten. Mein freund kam diese nacht tatsächlich von alleine und hat mit mir gesprochen. Es war dann irgendwie sehr romantisch und alles. Jedenfalls hatten wir dann Sex und ich bin tatsächlich sogar mehr als einmal gekommen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2017 um 3:07
In Antwort auf dr4g0nh34rt

Hallo,
Ich habe mich im Internet schon oft umgeschaut, jedoch hatte keine das gleiche Problem wie ich. Also habe ich mich hier angemeldet, denn ich hoffe sie können mir weiterhelfen. 

Wie oben genannt ist mein Freund schlecht im Bett. Wir sind seit einem halben Jahr zusammen und haben seit 4 Monaten Sex. Der Sex lässt zu wünschen übrig, denn er ist eine echte Niete. xD 
Wir haben nicht regelmäßig Sex, was ich mir aber wünsche. Ich denke das ist für mein bescheidenes Alter mit 16 auch durchaus normal. Aber weiter im Text. Er ist mein erster Sexpartner und ich seine erste Sexpartnerin. Natürlich sind wir beide unerfahren, und natürlich ist es normal, dass die Frau mal nicht kommt. Aber ich bin noch nie gekommen und es hat nicht den Anschein als würde sich das in nächster Zeit ändern. Er ist zwar immer sehr nett und ich denke er möchte auch, dass ich mal komme, ABER so wie er sich anstellt zweifel ich manchmal daran obwohl er mir immer sagt, dass er sich schlecht fühlt wenn ich nicht komme (also jedes mal). Zum Ablauf:
Es ist ziemlich schwer das kurz zu fassen, aber ich versuche es mal.
Zu Beginn ist er meistens immer voll dabei. Er kann, meiner Meinung nach, ziemlich gut lecken und fingern. Das Fingern gefällt mir allerdings nur, wenn er halt rein geht, weil mit der Penetration meiner Klitoris hat er es nicht wirklich. xD Er kommt jedes mal und auch jedes mal recht früh. Das ist aber nicht wirklich ein Problem für mich, da er ja, wenn er wieder kann, weitermacht. Aaaber, meine Freunde, wenn er pause machen muss ist es der Stimmungskiller schlechthin. Er liegt einfach da und wartet. Er befriedigt mich niee während der Pause. Wenn er dann wieder kann ist alles schön und gut. Aber wenn er dann fertig ist, macht er nichts mehr. Oo  Er liegt nur rum und sagt irgendwann: "ich ziehe mich jetzt an".   Also ich weiß ja nicht, aber es nervt schon ziemlich. Mitlerweile bin ich danach jedes mal so enttäuscht, dass ich mir die Tränen verkneifen muss. Zumal er ja meinte, dass er es verbessern möchte. Er sagte, dass er jedes mal weitermachen möchte und er will sich mehr anstrengen. Einmal hat er mir versprochen, dass er es (damals noch) morgen versucht. Er würde sich für mich alle zeit der Welt nehmen. Am nächsten Tag fragte ich ihn, ob das denn noch statt findet (denn zu 70%, wenn er sowas sagt, findet es nicht statt). Er sagte nur: "nein, mein Bruder ist da. Mir ist es unangenehm sowas zu machen wenn noch jemand da ist".   Ich sagte: " er ist eh nicht im gleichen Zimmer".   Er meinte nur stumpf:" trotzdem".
Ich weiß nicht, ob ich überreagiere aber es nervt. Wie kann ich ihm denn helfen, dass es besser wird?  Ich meine es ist ja nicht so, als hätte ich ihm nie geholfen..   Es kommt mir auch ziemlich egoistiscj vor, wenn er teils 2-3 mal kommt, mich dann "linls liegen" lässt und ich gar nicht gekommen bin. Das war bis jetzt immer so.  Meiner Meinung nach ist Sex nicht das wichtigste in einer Beziehung. Aber ich bin erst 16 ich möchte doch auch wenigstens einmal in meinem Leben nicht durch Sb kommen.  Ich bedanke mich im vorraus schonmal für jeden ernstgemeinten Ratschlag/Kommentar. 
Danke!

mfg,
Dr4g0ngh34rt

Ohje Ohje heftig kann man sich garnicht vorstellen das das so ist🙈🤦‍♀️ Aber immer weiter machen kann ja. Ur besser werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Zu trockene Vagina
Von: cindy050792
neu
|
23. September 2017 um 22:26
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Freund ist schlecht im Bett.
Von: dr4g0nh34rt
neu
|
25. Mai 2017 um 19:03
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper