Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund ist ein Transsexueller

Mein Freund ist ein Transsexueller

30. Mai 2008 um 22:34

Vor einigen Wochen, kam mein Freund zu mir und machte mir ein Geständnis, er sagte mir er sei Transsexuell!
Das heissen soll, er zieht Frauenkleider, Frauendessous an und schminkt sich!
Ich habe mich dann sehr mit diesem Thema im Internet beschäftigt und mir sehr viele Kommentare angesehen!
Es ist für mich und meinem Freund nicht sehr leicht, da wir in einem kleinen Dorf leben und jeder jeden kennt, daher müssten wir immer in größere Städte fahren, um diese Seite ausleben zu können!
Mittlerweile machen wir auch Fotoshootings miteinander!
Meine Frage daher an euch, wie steht ihr zu diesem Thema Transsexuelle Männer!
Und was würdet Ihr machen, wenn euer Freund euch das sagen würde, oder eure Freundin kommt und sagt sie steht auf sowas?!
Wie würdet Ihr in meiner Situation reagieren und damit umgehen?

30. Mai 2008 um 23:10

Mhh
also Transsexuell ist er erst, wenn er den Weg der Geschlechtsangleichung geht bzw. zu gehen beabsichtigt.
Was er bisher macht klingt nach TV (Transvestit) bzw. Damenwäscheträger.
Was durchaus auch in die erwähnte Richtung gehen kann, aber nicht muss. Viele Männer finden einfach Gefallen und sexuellen Anreiz, sich in Frauenkleider und Wäsche zu kleiden.
Oft ist dabei auch noch ein Touch in Richtung BDSM dabei, dh. er unterwirft sich dabei der Weiblichkeit bzw. lässt sich von seiner Partnerin dazu unterwerfen (mal ganz einfach gesagt)während sie Gefallen daran hat, sich ihn auf diese Art und Weise zu "erziehen"



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 6:17

Es ist absolut...
kein Problem für mich dass mein Freund so ist!
Ganz im gegenteil, ich bewundere diese Menschen für ihren Mut und ihre Stärke!
Ich gebe dir da vollkommen Recht, es sollte jeder das tragen was er möchte!
Wie lange macht dein Mann das schon??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 16:20
In Antwort auf narca_12883184

Es ist absolut...
kein Problem für mich dass mein Freund so ist!
Ganz im gegenteil, ich bewundere diese Menschen für ihren Mut und ihre Stärke!
Ich gebe dir da vollkommen Recht, es sollte jeder das tragen was er möchte!
Wie lange macht dein Mann das schon??

Toll, wie Du reagierst
Hi,

ich bin selbst Transvestit, schminke mich und gehe auch gern als Frau aus. Nur, weil ich mir die Beine und Brust rasiere bin ich noch lange nicht transsexuell. Viele Männer lieben es sich zeitweise als Frau zu geben , einfach weil die weibliche Seite emotionaler, modischer ist, oder auch als sexuelles Bedürfnis.
Ich würde wirklich mal gerne wissen, wie viele Männer sich heimlich Strumpfhosen anziehen oder einen BH ausstopfen. Ich habe eine liebe Bekannte , die verdient gut an
Silikonbrust-Prothesen- verkauft fast ausschließlich an männliche Kundschaft.
Hat Dein Freund einen weiblichen Namen?

Viele Grüße
Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2008 um 19:56

Hallo
ich bin mit meinem Freund in einer ähnlichen Situation wie du auch. Manchmal sind die Grenzen so unklar, dass ich nicht weiß, ob er nur Transvestit ist oder gar schon transsexuell.
Wir beide genießen es , wenn er sich optisch in eine Frau verwandelt. Aber es gibt Momente, wo er viel weiter will: z.B. will er einen eigenen Busen oder will Hormonen nehmen.
Es ist nicht immer einfach mit ihm, trotzdem liebe ich ihn so wie er ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2008 um 20:42

Dein Freund
kam zu dir und machte ein Geständnis hmmmmmm?
Transsexualität lässt sich eigentlich nicht verbergen,diese Erfahrung habe ich jenfalls schon nehrere Male machen dürfen.
Auch wenn die transsexuellen Männer(Mädels) viele male sehr schüchtern sind oder zurück gezogen leben,so können sie das jeden falls nicht verbergen.

Das Thema Transsexualität ist für mich kein außergewöhnliches Thema,kann damit sehr gut umgehen.
Mein Freund bräuchte mir das nicht zu sagen denn ich merke soetwas.

Jep im übrigen mag ich Transsexuelle sehr und wäre ihnen auf ihrem Weg behilflich.Vorausgesetzt man meint es ernst.

LG Madonna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 16:47

Transexueller Freund
Leider ist das Forum hier schon etwas abgelaufen und die Diskussion nicht mehr wirklich aktuell, aber ich muss mit jemandem darüber reden, der mich versteht und das gleiche erlebt. Mir geht es ganz genauso.Ich hab mich in meinen jetzigen Freund verliebt und irgendwasnn hat ers mir dann gesagt, dass er eine sehr weibliche seit in sich trägt. Heute Abend zum beispiel will er zu einem Transentreffen, das fühlt sich so komisch an. Ich habe ihn noch nie in solchen klamotten gesehn oder mit schminke, aber ich befürchte, dass es bei mir dann schlagartig rum wär, wenn ich ihn so sehen würde.Ich weiß nicht was ich machen soll, er ist eigentlich sehr männlich, naja, bis auf ein paar Gestiken und seine etwas "weinerliche" feminine verletzliche Art aber ansonsten. Ich kann mir das gar nicht vorstellen und ich merke schon wie sich die Abneigung breit macht, obwohl ich nichts gegen solche Menschen hab.Ich hab es eigentlich immer verdrängt aber nun werde ich direkt damit konfrontiert und weiß eben nicht, wie ich damit umgehen soll. Er würde es ja auch für mich lassen, damit er mich nicht verliert, aber da möchte ich nicht, das ist auch völlig sinnlos, weil die Seite trägt er ja trotzdem in sich.... =( Ich weiß einfach nicht mehr weiter und bitte um Hilfe!!!!! Vielen Dank schonmal.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 18:51


ich weiß nicht, ich fände es jetzt nicht umbedingt geil aber so lange ich ihm nix in den arsch stecken müsste beim sex und er meinen verschont wäre es okay glaube ich...kommt drauf an was wir beide draus machen
und: er müsste eine hübsche transe sein. dann fände ich es sogar ganz lustig. und du kannst ja froh sein dass er so ehrlich zu dir ist, das zeugt von vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 20:58
In Antwort auf ania_12493630


ich weiß nicht, ich fände es jetzt nicht umbedingt geil aber so lange ich ihm nix in den arsch stecken müsste beim sex und er meinen verschont wäre es okay glaube ich...kommt drauf an was wir beide draus machen
und: er müsste eine hübsche transe sein. dann fände ich es sogar ganz lustig. und du kannst ja froh sein dass er so ehrlich zu dir ist, das zeugt von vertrauen.


naja, da hast du schon recht, es ist schön, dass er so ehrlich ist... mein problem ist einfach nur, dass ich nicht weiß wie ich reagieren würde wenn ich ihn dann in den klamotten seh und mit schminke und dem ganzen zeug. ich denke das anziehende wäre dann weg, ich glaub nicht, dass mich sowas anturnt, ums mal so zu formulieren....
und er will unsere beziehung nicht aufs spiel setzen, des heißt er würde sich das nicht wirklich verzeihen wenn ich ihn dann deswegen verlass. Sollte ich es besser lassen ihn so zu sehen, oder mich wirklich damit auseinandersetzen??
Danke für die schnelle Antwort übrigens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 3:07

Pimmelfrau
http://www.youtube.com/watch?v=E5aaKpnwc9E

Nee, Scherz bei Seite. Ist ja kein Problem. Dann ist er aber ein lesbischer transsexueller Mann, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 8:30




nein, hat er nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 8:32
In Antwort auf starduststeve

Pimmelfrau
http://www.youtube.com/watch?v=E5aaKpnwc9E

Nee, Scherz bei Seite. Ist ja kein Problem. Dann ist er aber ein lesbischer transsexueller Mann, oder?


wie lesbischer transexueller Mann?!?!
Also er hatte mal was mit Männern, hat aber dann festgestellt, dass das nicht seine Welt ist!!! Die Transen sind ihm an sich auch etwas zu dick aufgetragen, also er würde nie was mit ner transe anfangen. Selbst aber möchte er irgendwie dazugehören. Er fühlt sich aber als Mann auch irgendwie wohl. Keine Ahnung ob ich mich jetzt mal damit auseinandersetzen soll oder ob ich ihn lieber nicht in dem aufzug begegnen will?!?!?!?
Naja, egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 8:36


Ich kann damit eigentlich auch nicht leben. mittlerweile wenn ich irgend ne feminine gestik von ihm seh dann schreckt mich das ab. es sind auch schon einige gefühle kaputt gegangen.
Ja, das klingt wirklich einfach und was glaubst du wie oft ich mir das selbst schon gesagt hab. Aber wie du schon sagst, die Gefühle....ich hoff immer noch drauf, dass sie weiter zurückgehn und es mir dann dadurch leichter fällt. Ich wart jetzt erstmal ab!
Aber vielen Dank für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 11:47
In Antwort auf wallis_12051239


wie lesbischer transexueller Mann?!?!
Also er hatte mal was mit Männern, hat aber dann festgestellt, dass das nicht seine Welt ist!!! Die Transen sind ihm an sich auch etwas zu dick aufgetragen, also er würde nie was mit ner transe anfangen. Selbst aber möchte er irgendwie dazugehören. Er fühlt sich aber als Mann auch irgendwie wohl. Keine Ahnung ob ich mich jetzt mal damit auseinandersetzen soll oder ob ich ihn lieber nicht in dem aufzug begegnen will?!?!?!?
Naja, egal.

Okay...
Hm. Also mit einem Mann (meinem Kumpel damals) hatte ich auch schon was und es war auch nicht mein Ding.

Manche Männer haben ja auch einfach nur einen Hang zu Damenunterwäsche. Vielleicht geht es bei ihm in die Richtung.

Wenn er sich als Mann wohl fühlt, ist das auf jeden Fall wohl nix schlimmes.

Sieh es als originellen Spleen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 12:36
In Antwort auf starduststeve

Okay...
Hm. Also mit einem Mann (meinem Kumpel damals) hatte ich auch schon was und es war auch nicht mein Ding.

Manche Männer haben ja auch einfach nur einen Hang zu Damenunterwäsche. Vielleicht geht es bei ihm in die Richtung.

Wenn er sich als Mann wohl fühlt, ist das auf jeden Fall wohl nix schlimmes.

Sieh es als originellen Spleen



Oh man, ich bin echt verwirrt!!!!
Also auf Damenunterwäsche steht er nicht!
Er meinte halt das kann man mit Fasching vergleichen,einfach mal etwas anders weggehn. Sich einen Spaß draus machen, ob einen die Leute als Mann erkennen oder doch denken er sei eine Frau.
Soll ich mich damit beschäftigen oder es einfach "verdrängen" ? ich weiß es einfach nicht! Vielleicht machts mir auch Spaß, aber ob mich mein Freund dann noch anturnt wenn ich ihn in Frauenkleidung und mit Schminke seh?!?!?!
Hmm...aber trotzdem Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 13:22
In Antwort auf wallis_12051239


Oh man, ich bin echt verwirrt!!!!
Also auf Damenunterwäsche steht er nicht!
Er meinte halt das kann man mit Fasching vergleichen,einfach mal etwas anders weggehn. Sich einen Spaß draus machen, ob einen die Leute als Mann erkennen oder doch denken er sei eine Frau.
Soll ich mich damit beschäftigen oder es einfach "verdrängen" ? ich weiß es einfach nicht! Vielleicht machts mir auch Spaß, aber ob mich mein Freund dann noch anturnt wenn ich ihn in Frauenkleidung und mit Schminke seh?!?!?!
Hmm...aber trotzdem Danke

"Drag Queen"
...ist die richtige Bezeichnung, oder?

Laß ihn in voller Montur auftreten. Du kannst ihm dann ruhig ruhig sagen, dass Du der Sache nix abgewinnen kannst und dann ist es zwischen Euch geregelt.

Wenns Dir Spaß macht, ihn zu supporten: Kannst ja mit ihm zum Fasching gehen und ihm ein paar Tipps geben.

Aber mach Dir einfach keine großen Gedanken. Ich mein, andere nehmen gefährliche Drogen oder haben Fetische, die in unserer Welt tickende Zeitbomben sind.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2011 um 13:40
In Antwort auf wallis_12051239


naja, da hast du schon recht, es ist schön, dass er so ehrlich ist... mein problem ist einfach nur, dass ich nicht weiß wie ich reagieren würde wenn ich ihn dann in den klamotten seh und mit schminke und dem ganzen zeug. ich denke das anziehende wäre dann weg, ich glaub nicht, dass mich sowas anturnt, ums mal so zu formulieren....
und er will unsere beziehung nicht aufs spiel setzen, des heißt er würde sich das nicht wirklich verzeihen wenn ich ihn dann deswegen verlass. Sollte ich es besser lassen ihn so zu sehen, oder mich wirklich damit auseinandersetzen??
Danke für die schnelle Antwort übrigens


musst du für dich wissen wie es für dich ist. wenn es dich nicht anmacht dann sag es ihm lieber...das ist schon ne große sache und wenn du damit nicht zurechtkommst ist es besser für beide wenn ihr euch trennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2011 um 9:11
In Antwort auf starduststeve

"Drag Queen"
...ist die richtige Bezeichnung, oder?

Laß ihn in voller Montur auftreten. Du kannst ihm dann ruhig ruhig sagen, dass Du der Sache nix abgewinnen kannst und dann ist es zwischen Euch geregelt.

Wenns Dir Spaß macht, ihn zu supporten: Kannst ja mit ihm zum Fasching gehen und ihm ein paar Tipps geben.

Aber mach Dir einfach keine großen Gedanken. Ich mein, andere nehmen gefährliche Drogen oder haben Fetische, die in unserer Welt tickende Zeitbomben sind.




Nein, also eine Drag Queen ist er nicht!!! die sind viel zu übertrieben. Er tut auch nicht tuntig rum, also er verstellt seine Stimme nicht!!
Ich muss mir das echt noch überlegen, ob das wirklich meine Welt ist =)
Aber vielen Dank für deine Meinung, darüber zu reden hilft wirklich sehr =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2011 um 9:16


Wow, Hut ab vor dir!! Also mein Freund trägt jetzt keine Damenunterwäsche, er geht ein paar mal im Jahr als Frau weg. Also richtig geschminkt, mit kleid, high heels, perücke etc. was man halt so trägt, aber nicht übertrieben, also seine haare an beinen und armen lässt er, lackierte finger hat er auch nicht. Allerdings gezupfte Augenbrauen, das haben aber ja viele.
Er meinte er ist ein wenig bi, ich weiß nicht ob ich das so toll find. Ich hab immer des Gefühl ich reiche ihm nicht, ich füll ihn nicht aus, und dass er eines Tages mal kommt und sagt er war auf so ner "Transenparty" und hat da mit nem typen oder halt mit einer "Transe" rumgemacht!!!! Wie machst du das? Ich weiß immer noch nicht, wie ich damit umgehen soll!?!?!? Und ob das das Richtige für mich ist?!?! Wie hast du das rausgefunden? Warst du am Anfang auch so geschockt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2011 um 9:30


hahhaha =) nein, also sooo schlimm isses net,. also sonst ist er wirklich sehr männlich, er hat seine haar am richtigen platz, er hat auch einen 7 tage bart etc. keine verstellte stimme. also er ist eigentlich sehr männlich.
und ich hab ihn ja auch noch nie als frau gesehn
hahah, und wenn dann will ich auch seine schminke benutzen.
aber er trägt jetzt auch so kein make up, gar nix , wirklich nix. des würde man ihm nicht ansehn
aber ichj weiß was du meinst, ich war auch total geschockt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2011 um 11:32

Mein Freund ist ein Transsexueller
Hallo
Ich möchte mich Dir kurz vorstellen
Mein weiblicher Name ist Andrea
Ich bin eigentlich TS
Habe eine Familie in der ich glücklich bin.
Vor vielen Jahren habe ich meiner damaligen Freundin(heute meine Frau) gesagt daß ich TS bin
Zuerst war sie auch schockiert.
Heute leben wir als Paar auch in einem kleinen Dorf
Privat kleide ich mich meistens als Frau
Unterwäsche trage ich generell von Frauen auch einen BH
Dieser mit mit Silikonkissen in privater Runde gestopft.
Ich wäre zwar gerne eine echte Frau habe aber auf der anderen Seite einen riesen Bammel dies durchzuführen.
Einfach die Frage "Wäre ich als echte Frau dann glücklicher?"
Meine Frau spricht mich fast ausschliesslich mit dem Frauennamen an und hilft mir auch sehr beim Styling.
Auch hat sie meinen falschen Busen gerne und streichelt ihn auch was mich dann sehr glücklich macht und ich mich geborgen fühle.
Bei unserer Heirat habe ich Ihr extra nochmals meine Treue geschworen was unsere Liebe noch gefestigt hat.
Wie Du siehst kann auch eine solche Beziehung sehr gut standhalten.Nunmehr seit über 30 Jahren.
Also gehe den Weg beruhigt weiter und suche den Kontakt . Wenn ihr feststellt das etwas weggefallen ist versucht es zu ergründen (Ist wirklich die TS schuld?)
Transsexuelle Männer sind oft sehr viel einfühlsamer und keine so Machtos wie die anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club