Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein freund hat sich in den schlimmsten situationen pornos angeguckt

Mein freund hat sich in den schlimmsten situationen pornos angeguckt

20. Dezember 2013 um 15:54

Hallo
Ich bin zum ersten mal hier...
ich beschreibe einfach mal mein problem...

als ich vor 2jahren mit meinem freund zusammen gekommen bin, habe ich nach kurzer zeit schon raus gefunden das er sich pornos anschaut..
ich kannte das bisher nicht und ich habe mich schrecklich gefühlt..als wenn ich ihm nicht reiche und nicht hübsch genug bin...er hat versprochen er lässt es.

vor 4 monaten habe ich unseren gemeinsamen sohn zur welt gebracht...4 tage nach der geburt, hat er den kleinen vom sofa fallen lassen...

jetzt habe ich raus gefunden das er sich 4 stunden nach der geburt pornos rein gezogen hat (sein erstes kind)
er hat sich welche angeschaut als unser sohn im kh lag wegen ihm...
wie geht das bitte ? wenn man sowas macht währedessen es seiner freundin oder seinem sohn schrecklich geht, kann man doch keine gefühle haben oder ????????

würde mich freuen antworten zu bekommen

Mehr lesen

21. Dezember 2013 um 12:52


Okay, 4 Stunden nach einer Geburt Pornos schauen.... das ist eigentlich so ein Ereignis, dass die Papas erst mal ganz aufgeregt drum rumspringen und was ganz anderes im Kopf haben als Sex.Da versteh ich dich.

Der Rest...naja. Ich geh mal davon aus, dass er das Baby nicht absichtlich von der Couch geworfen hat, sondern es ein Unfall war. Von wegen "Wenn man sowas macht". Wie viel Zeit muss denn vergehen, damit man sich nicht mehr selbst kasteit? Welcher Zeitraum wäre für dich denn annehmbar? Und kann man auch Schuldgefühle haben und sein Leben trotzdem irgendwie weiter leben ohne sich in einen Keller einsperren zu müssen oder ist das Modell für dich ausgeschlossen?

Mädel, Pornos haben nichts mit dir zu tun. Alle Männer schauen Pornos. Auch sehr viele Frauen schauen Pornos. Da gibts auch nichts "rauszufinden". Ich finds verständlich, dass man nach einer Schwangerschaft besonders sensibel ist, die absolute Bestätigung vom Partner braucht und schneller verletzt reagiert - aber du hast doch ein generelles Problem mit Pornos. Ich an deiner Stelle würde in die Hände klatschen, dass dein Gutster nicht von der Geburt traumatisiert wurde und immer noch sexuell funktioniert. DAS gibts nämlich auch häufig, dass Männer es psychisch einfach nicht verkraften, wenn sie bei einer Geburt dabei sind. Das hätte dann echt Konsequenzen auf deine Partnerschaft und wäre ein wirkliches Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2013 um 2:54

Er hat den
Internet verlauf gelöscht, ich wollte mal aus just for fun nach sehen ob das vertrauen, das ich zu ihm aufbaute, zurecht war...
deswegen habe ich nach möglichkeiten gesucht wie man am pc noch anders sehen kann, auf welchen seiten man war...
und ich bin fündig geworden...mit datum und uhrzeit...

das schlimme ist, das die frauen immer und immer jünger geworden sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 8:40

Also das was du machst finde ich
ist ja ein totales NoGo!

Das mit dem Kind war ein Unfall und hätte dir genausogut passieren können.

Was das hinterherspionieren angeht, meine ich das das nun mal gar nicht geht!
Er ist mit dir zusammen und ihr habt auch ein gemeinsames Kind, ABER ER GEHÖRT DIR NICHT!!!!
Demnächst kontrollierst du noch das was er ins Klo abläßt, weil du der Meinung bist, das z.B. Fleisch total scheiße ist und er, weil er Tiere ißt kein guter Partner oder Vater sein kann.
KOMM MAL WIEDER RUNTER!!!!!

Ich hatte auch ein paar Probleme damit, vor der Geburt mit meiner Frau Sex zu haben. War für mich irgendwie nicht richtig. Nach der Geburt ist dann verständlicherweise auch erstmal für einige Wochen mit Sex Essig (Frau konnte körperlich nicht und war auch geistig/emotionell nicht dazu in der Lage). Das wird bei Dir wohl nicht anders sein.
Sei doch froh, das er seine "Bedürfnisse" mit Filmen virtuell befriedigt und nicht real mit einer anderen.

Und was das mit den Pornos im allgemeinen angeht:
Such Du doch mal einen aus und sieh ihn dir gemeinsam mit deinem Freund an. Sei nicht so extrem verklemmt.

Was du dann anbringst, das er 4 h nach der Geburt Pornos angesehen hat....hmmmm...
Kann es sein, das du und das Baby zu dem Zeitpunkt völlig fertig von der Geburt geschlafen habt und er möglicherweise auch total fertig war und sich die Dinger zur Entspannung angesehen hat?
Ich weiß noch, das ich nach der Geburt unserer Kleinen auch total im Arsch war, weil ich 3 Tage fast gar nicht geschlafen hatte und trotzdem total aufgedreht war.

Und vielleicht denkst du mal ein wenig über SEINE Situation nach und wie er sich vielleicht fühlt und nicht nur immer du.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 11:38
In Antwort auf kylie_11883914

Er hat den
Internet verlauf gelöscht, ich wollte mal aus just for fun nach sehen ob das vertrauen, das ich zu ihm aufbaute, zurecht war...
deswegen habe ich nach möglichkeiten gesucht wie man am pc noch anders sehen kann, auf welchen seiten man war...
und ich bin fündig geworden...mit datum und uhrzeit...

das schlimme ist, das die frauen immer und immer jünger geworden sind...

Immer jünger????
solange es keine Kipos sind würde ich sagen kein Problem.
Ich schaue auch Pornos an und finde auch jung und knackig schöner wie alt und schwabbelig. Soweit also ganz normal würde ich sagen. Kind vom Sofa =Unfall ! Verlauf würde ich bei nachweislich anwesenden Spionen auch löschen, denn man will ja nicht erwischt werden und sich dann sonstwas an den Kopf werfen lassen.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass Du in ruhigen Momenten mit ihm drüber reden solltest-ohne ihm das als Vorwurf zu präsentieren. Schilder ihm Deine Gefühle dabei und lass ihn ausreden wenn er antwortet.Ganz wichtig : lass das spionieren, denn du wirst immer wieder was finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 11:51

Es ist ja so schlimm Pornos zu schauen....
.... und er nimmt dir auch was weg wenn er sich Pornos anschaut... sei froh das er nicht bei einer andere Frau trost sucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2013 um 17:39

Wer sagt denn
das die frauen nicht unter 18 waren..?
ich beantworte die frage nicht...
denkt es euch einfach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2013 um 19:42
In Antwort auf kylie_11883914

Wer sagt denn
das die frauen nicht unter 18 waren..?
ich beantworte die frage nicht...
denkt es euch einfach...

Wenn du dir sicher bist
dass er Kinder und Jugendpornos ansieht, dann kann es für ihn nur einen Weg geben. Das ist eine Therapie !
Wenn er solche Dinge auf seinen PC lädt ist das illegal und wird auch bestraft.
Was Dich angeht musst Du in diesem Fall die Beziehung zu ihm hinterfragen. Kannst du damit leben? Denn in einer Therapie lernt er damit umzugehn, er wird jedoch nicht seine Neigung verlieren.
Ein Alkoholkranker bleibt ja auch Alkoholkrank nur kann er abstinet leben.
Wenn Du willst gern mal per Pn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2013 um 21:24

Wieso Spekulationen?
Wenn Du mit"ich denke mir" antwortest ist das auch schon Spekulation.
Die Themenstarterin selbst gibt Anlass zu solchen Vermutungen wenn sie schreibt:
Wer sagt denn das die frauen nicht unter 18 waren..?
Also sind die dazugehörigen Anmerkungen nicht ganz Grundlos? oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper