Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund - Fußfetischist und Lügner? - Hilfe

Mein Freund - Fußfetischist und Lügner? - Hilfe

1. September 2016 um 19:23

Hallo Leute,

ich bin echt total verzweifelt und weis einfach nicht mehr weiter. Bitte lest euch die ganze Geschichte durch und sagt mir anschließend eure ehrliche Meinung. Ich brauche wirklich Hilfe und weis einfach nicht mehr weiter.

Es geht um meine Beziehung. Zu euer Info mein Name ist Anna ich bin 20 Jahre jung und mit meinem Freund Lukas 22 seit über 3,5 Jahren zusammen. Wir sind jeweils für den anderen der erste "richtige" Partner. Wir haben uns damals durch das Internet kennen gelernt und führen nun eine Fernbeziehung mit 220km.

Folgendes:
Mein Freund ist ein Fußfetischist. Er hat mir das vom ersten Tag unserer Beziehung gesagt. Mit meinen jungen 16 Jahren war ich natürlich erstmal geschockt und musste mich im Internet einlesen. Aber ich sagte mir damals: Anna probieren geht über studieren. Also ließ ich ihn am Anfang gewehren. (Später mehr dazu)

Nach einer halben Jahr Beziehung schenkte ich meinem Freund meine Jungfreulichkeit und es war ein wirklich schönes erstes Mal. Nach 6 Monaten "dauerpoppen" ist bei meinem Freund die Vorhaut eingerissen. Dies ist jetzt ca. 3 Jahre her.

Seit diesem Tag haben wir nie wieder miteinander geschlafen obwohl ich es mir so so so sehr wünsche. Mein Freund sagte mir damals, dass wir keinen Sex mehr haben können bis er keine Schmerzen mehr hat (laut Urologen) und er es sich gerne auf eine andere Art und Weiße besorgen möchte.

Seit diesem Tag sieht unser Sex so aus:

- erleckt mich (dauer ca. 5-10 Minuten) bis ich komme (und das tue ich wirklich... ich spiele hierbei keinen Orgasmus vor) ende....

- er besorgt es sich selbst mithilfe meiner Füße

Aber mittlerweile hat sein Fußfetisch eine wirklich kranke und wiederliche Art angenommen und ich mache das nur ihm zuliebe. Seine Vorliebe sieht folgendermaßen aus:

- Füße lecken, riechen (vor allem verschwitzt) und knabbern
- Er liebt es meine Hornhaut und meine Fußnägel zu essen
- Er steht auf verschwitze, stinkende Fuße die richtig extrem riechen vor allem nach dem Sport...
- In meine Socken reinzuspritzen
- Dinge essen die ich mit meinen Füßen "zertrette"
- Angespuckt werden (dazu zählt auch meine Spucke in einer Flasche sammel und sie ihm dann zu trinken geben)
- Durch meine Füße gewürgt zu werden...

Ich bin wirklich ganz ehrlich zu euch. Ich schäme mich so sehr dafür. Ich habe ihm das jetzt auch schon 2 Monate nicht mehr gegeben daraufhin hat er sich auch Pornos zu sowas angeschaut (was mich extrem verletzt hat weil es für mich wie fremdgehen ist). Sein Fetisch hat mit Füße lecken angefangen und wurde dann immer extremer. Ich will das auch nicht mehr habe ihm das auch gesagt und sein Kommentar war: Toll es gehört aber leider zu mir.

Auch meine Vorlieben kann er leider nicht teilen. Ich stehe unheimlich auf blowjobs mag er aber nicht genauso wenig hätte er gerne einen 3er mit einer anderen Frau oder Analsex

Ich habe einfach das Gefühl, das er entweder nicht mit mir schlafen will weil ich ihm zu hässlich/dick/ungelenking bin (hat er schon mehrfach verneint) oder dass es ihm nur um seinen beschissenen Fußfetisch geht.

Wie gesagt es ist mein erster Partner ich liebe ihn auch sehr aber es gibt keinen der mir da wirklich helfen kann. Deswegen wende ich mich an euch.

> Was würdet ihr mir genau raten wie ich mit der Sitaution umgehen soll?
> Denkt ihr er lügt mich aufgrund seines Fetisches an?
> Ist das mehr als nur ein einfacher Fußfetisch?
> Bitte gebt mir einfach Tipps und Tricks wie ich damit umgehen soll oder wie ich es schaffe wieder tollen Sex zu haben.

Ich gebe es ehrlich zu ich habe mir schonmal Gedanken gemacht fremd zu gehen nur um wieder richtig befriedigt zu werden. Der Gedanke wurde aber ganz schnell von mir verworfen und das Resultat sind jetzt zwei Dildos.

Wer bis hier hin gelesen hat.
Viele Dank dafür.

In Liebe
Anna

2. September 2016 um 14:22

Unbedingt Therapie
Ich denke Du solltest ihn irgendwie überzeugen, dass er in Therapie geht. Ohne die gebe ich Euch noch 1-3 Monate, dann trennst Du Dich (zurecht).

Selten tritt der Idealfall auf, nämlich dass sich 2 Partner den selben Fetisch teilen. Häufig wird der nicht betroffene Partner durch die immer stärkere Fokussierung abgestoßen und die Trennung ist unweigerlich.

Lies mal unter Paraphilie auf Wikipedia nach. Dein Freund ist ein Paradebeispiel für behandlungsbedürftige Paraphilie. Dummerweise ist es bei Paraphilen wie bei Alkoholkranken: Die allerwenigsten haben die Einsicht, dass sie behandlungsbedürftig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 9:15

Tach Anna,
eure Beziehung wird nix mehr, das dürfte dir schon länger klar sein, weshalb du dir gerne von außerhalb Absolution holen möchtest. Meine hast du jedenfalls.

Ihr seid beide noch jung und werdet neue Partner finden. Die unten erwähnte Paartherapie halte ich angesichts eures jugendlichen Alters für wenig erfolgversprechend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille Selina!?
Von: ramla_12439559
neu
2. September 2016 um 22:48
Pillen pause? Einnahame zeit ändern?
Von: ramla_12439559
neu
2. September 2016 um 22:40
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen