Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund fühlt sich von mir genervt

Mein Freund fühlt sich von mir genervt

27. März 2011 um 20:38 Letzte Antwort: 3. April 2011 um 22:50

Ich habe ein Problem, das ich kurz beschreiben möchte.

Ich (19) bin seit 10 Monaten mit meinem Freund (20) zusammen.
Wir haben uns von Anfang an eher selten gesehen, da wir eine Fernbeziehung führten (er war bei der Bundeswehr, 300 km weg) und uns nur am Wochenende treffen konnten.
Nach 3 Monaten wurde er in meiner Nähe stationiert. Anfangs waren wir total happy und haben uns auch öfters mal unter der Woche getroffen, dann aber wieder nur 2-3 mal pro Woche.

Nun studiere ich in einer anderen Stadt, die 100km weit weg ist. Ich pendle zur Zeit noch, bin aber nie vor halb 9 zu Hause, sodass wir uns wieder nur am Wochenende sehen.

Mein Freund fühlt sich schon eingeengt, wenn ich jeden Tag wenigstens SMS mit ihm schreiben möchte. Ich möchte auch gerne unter der Woche ab und zu mit ihm telefonieren, doch er meint, er fühle sich eingeengt, wenn er Verpflichtungen eingehen muss. Ich entgegne ihm dann, dass in einer Beziehung nunmal kleine Verpflichtungen bestehen und es nicht zu viel verlangt ist, sich täglich wenigstens eine nette SMS zu schreiben, wenn man sich eher selten sieht.

Dieses Wochenende haben wir uns nur einen Abend lang gesehen, da er ansonsten verplant war. Freitags musste er arbeiten, aber heute (Sonntag) war ihm sein Fußballspiel und sein Schlaf wichtiger.

Ich fühle mich von ihm abgewiesen und reagiere oft auf Kleinigkeiten gereizt, denn ich habe das Gefühl, dass ihm alles wichtiger ist. Ich fange an, seine Gestik etc. zu analysieren, ob er noch an mir hängt.

Übertreibe ich? Enge ich ihn zu sehr ein? Oder sollte er mir ein Stück entgegenkommen?

Mehr lesen

27. März 2011 um 20:49

Erst einmal
ist deine Reaktion völlig normal und nicht übertrieben.

Derzeit hat er aber andere Prioritäten in seinem Leben gesetzt.
Wichtig!!! Es heißt nicht, daß er dich nicht liebt oder keine Beziehung haben will.

Es gibt irgendwann einen Punkt in der Beziehung, wo jeder Partner nicht ohne die Stimme des anderen einmal am Tag leben kann.

An dem Punkt bist du, er aber noch nicht.

Gib ihm ein bißchen Freiraum, damit er weiß, was er an dir hat.

Gruß Sunraser

Gefällt mir
27. März 2011 um 21:37

Erstmal
sind "sich eingeengt fühlen" und "von jemandem genervt sein" zwei paar schuhe, das eine muss nicht unmittelbar was mit dem anderen zu tun haben.

in einer meiner ersten beziehungen (ne art we-beziehung) wollte ich das auch unbedingt so...jeden tag kontakt, und wenn`s nur "hallo" gewesen wär. da hat sich mein freund auch irgendwann verpflichtet und eingeengt gefühlt, gab viel streit, tränen.

also hab ich probeweise damit aufgehört und geschaut, was passiert (erwartung war natürlich, dass dann gar nichts mehr kommt). siehe da: alle zwei, drei tage gab`s mal ein telefonat, eine sms. ohne zwang, ganz entspannt. und dann redet man auch wirklich und hat nicht nur "ich liebe dich, kuss." zu "erzählen"

ob das bei jedem so funktioniert, ist fraglich...aber vielleicht kriegt ihr ja irgendeinen kompromiss in der art hin.

Gefällt mir
27. März 2011 um 22:58

Kann..
es sein das er vom sternzeichen her wassermann ist? oder löwe? hört sich aber etwas nach mehr nach wassermann an. wenn ja dann sei ihm nicht böse.. der wassermann braucht seine unabhängigkeit wie die luft zum atmen!

Gefällt mir
28. März 2011 um 4:57

Also
finde du übertreibst nicht

Gefällt mir
3. April 2011 um 22:50

Also...
... deine reaktion ist durchaus berechtigt. Fragt sich, was er für vorstellungen von einer partnerschaft hat ?! Ich persönlich finde, dass man schon erwarten kann, wenn man sich wenig sieht, ab und an über sms und telefonie kontakt zu haben. Schließlich habt Ihr vor euer leben zu teilen. Und wie soll man sich bitte richtig kennen lernen, wenn man soooo wenig voneinander hat ? Die frage ist, ob du so auf dauer glücklich sein kannst. Denn eure vorstellungen von einem "miteinander" scheinen ziemlich weit auseinander zu laufen. Vielleicht solltest du einfach mal das gespräch mit ihm suchen. Das hat keines falls etwas mit nerven oder einengen zu tun, sondern meiner meinung nach mit interesse an der anderen person. und das ist in einer partnerschaft wahnsinnig wichtig ! Liebe Grüße und viel erfolg

Gefällt mir