Home / Forum / Sex & Verhütung / Homo- und Bisexualität / Mein Freund eine zum Teil umoperierte Frau- und wie nun Sex?

Mein Freund eine zum Teil umoperierte Frau- und wie nun Sex?

9. Juni 2009 um 23:39 Letzte Antwort: 28. Juli 2009 um 14:47

Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Wochen mit einem wundervollen Menschen liiert. Er war bzw. ist eine Frau, möchte aber als Mann betrachtet werden und hat deshalb eine Namensänderung auch vor Gericht erwirkt. Körperlich ist er untenrum jedoch noch eine Frau! Da ich selbst noch nichts mit einer Frau hatte und dies ja nun auch noch ein Spezialfall darstellt,- wenn man so will, weiß ich garnicht wie ich`s am besten anstelle. Das einfachste wäre es natürlich, wenn ich mir einen Dildo umschnalle und los geht`s doch ich bin in ihn verliebt und es ist mir unheimlich wichtig, dass er sich wohlfühlt und es sich wie Liebe anfühlt. Denn es ist zudem das erste Mal für ihn. Er soll nicht daran erinnert wird, dass er zum Teil doch noch eine Frau ist. Dem wäre ja so, wenn ich ihn (ob nun durc h Finger oder durch nen Dildo) penetriere. Es ist auch schwer mit ihm über seine Vagina zu reden, denn er will von ihr nichts hören und besteht darauf, dass ich ihn als Mann sehe. Hach, alles ein bisschen schwierig, Im Endeffekt auch kein allzu großes Problem, weil ich in ihn verliebt bin. Doch ich würde so gerne Liebe mit ihm machen und seine Lust befriedigen

Falls sich jemand unter euch befindet, der in derselben Situation war/ist wie ich, oder jemand, der selbst einmal einen Frauenkörper hatte, wäre es toll, wenn ihr mir schreibt! Ein guter Rat würde mir helfen! Nun bin ich schon fast dreizig Jahre alt und habe schon so viele Männer gehabt und man wird doch immer wieder mit neuen Situationen konfrontiert. Ich komme mir vor wie ein Teenager vor seinem ersten Mal alles ist komisch, anders und neu

Weiß einer von euch Rat?

LG

Mehr lesen

28. Juli 2009 um 14:18


hallo schreib mir einfach über milena-marie@arcor.de da hab ich dann deine addy automatisch bin in der gleichen situation und glaub ich kann dir helfen

Gefällt mir
28. Juli 2009 um 14:46

Stone?
hi,

ich bin zwar nicht in der gleichen situation, aber kenne viele ftm (female to male) trans leute, in verschiedenen stadien. von gar nicht operiert und ohne testosteron, bis komplett operiert und mit T, d.h. sie hatten stimmbruch und sind von normalen männer gar nicht mehr zu unterscheiden.

die frage, die ich mir nun automatisch stellen muss: du fragst dich die ganzen zeit, wie du ihn befriedigen kannst, v.a. mit penetration.

die transmänner , die ich kenne wollen ja nicht als frau betrachtet werden und deshalb auch nicht penetriert werden. vielen wollen nicht, dass man ihre scheide oder ihren busen berührt (solange sie noch einen haben), und fühlen sich dadurch verweiblicht, d.h. es ist für sie unangenehm, weil sie ja im falschen körper sind.

hast du ihn denn mal gefragt, ob er überhaupt angefasst werden will, oder ob er lieber DICH befriedigt durch penetration und daraus seine befriedigung zieht? du sagtest es ist das erste mal für ihn. frage mal behutsam nach, tastet euch vorsichtig heran. sag ihm er soll sofort sagen, wenn er sich durch eine berührung unwohl fühlt (besonders am busen und zwischen den beinen).

lg, viel glück und vor allem spaß

Gefällt mir
28. Juli 2009 um 14:47
In Antwort auf varda_12053079

Stone?
hi,

ich bin zwar nicht in der gleichen situation, aber kenne viele ftm (female to male) trans leute, in verschiedenen stadien. von gar nicht operiert und ohne testosteron, bis komplett operiert und mit T, d.h. sie hatten stimmbruch und sind von normalen männer gar nicht mehr zu unterscheiden.

die frage, die ich mir nun automatisch stellen muss: du fragst dich die ganzen zeit, wie du ihn befriedigen kannst, v.a. mit penetration.

die transmänner , die ich kenne wollen ja nicht als frau betrachtet werden und deshalb auch nicht penetriert werden. vielen wollen nicht, dass man ihre scheide oder ihren busen berührt (solange sie noch einen haben), und fühlen sich dadurch verweiblicht, d.h. es ist für sie unangenehm, weil sie ja im falschen körper sind.

hast du ihn denn mal gefragt, ob er überhaupt angefasst werden will, oder ob er lieber DICH befriedigt durch penetration und daraus seine befriedigung zieht? du sagtest es ist das erste mal für ihn. frage mal behutsam nach, tastet euch vorsichtig heran. sag ihm er soll sofort sagen, wenn er sich durch eine berührung unwohl fühlt (besonders am busen und zwischen den beinen).

lg, viel glück und vor allem spaß

Stone
achso: "stone" bezieht sich auf die bezeichnugn stone butch und transgendered stone butch, was bedeutet, dass dein gegenüber eben nicht sexuell berührt werden will. so etwas gibts auch in lesbischen beziehungen, hat aber auch viel mit transmännern zu tun.

toi toi toi

Gefällt mir