Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Ehemann war mein erster Mann..und auch einziger

Mein Ehemann war mein erster Mann..und auch einziger

21. September 2009 um 22:01

Hallo!

Um es kurz zu machen:

Habe meinen Gatten mit 18 kennengelernt und er war der Erste mit dem ich geschlafen habe, er ist 7 Jahre älter als ich.

Wir haben ziemlich schnell geheiratet und 2 Kids bekommen.
Früher dachte ich in meiner Naivität, das es schon okay ist, ich will keine anderen kerle und unsere liebe ist für ewig

10 Jahre später sieht es in mir aber schon ganz anders aus, nicht das ich meine Kiddies bereue, aber ich habe das ganz große Gefühl, das ich was verpasst hätte.....

Ich spüre auch immer mehr, das ich Bock auf andere Kerle habe und das ich , wenn wir Sex haben ( passiert auch nur noch alle 2 Wochen ) an andere Männer denke, meist aus Bekanntenkreis,oder zufällig auf der Straße gesehen.

Ich bin auch eine Frau, die ziemlich gut bei Männern ankommt, auf Feiern oder in der Stadt werde ich auch oft angesprochen und angeglotzt, aber ich trau mich nicht darauf einzugehen,bin so scheißentreu.

Unsere Beziehung ist am Einschlafen, hab so oft versucht wieder bißchen Schwung reinzubringen ( Reizwäsche, Striptease...), aber mein Mann juckt alles nicht so richtig, der hat nur seine Arbeit und seine X-Box im Kopf

Deswegen denk ich immer mehr an einen Seitensprung ...bin ich deswegen ne Schlampe oder ist das in meinen Fall bißchen normal???

Bitte ehrliche Meinungen!!

LG Heike

22. September 2009 um 15:50

Hi Mike
danke Dir für die Antwort.

Ich möchte auch nicht unsere Beziehung gefährden, schon alleine nicht der Kinder wegen, das ist klar, sowas würd ich nicht tun, da hast Du recht , wenn ich so drauf wäre, hätte ich schon längst nen Schlußstrich gesetzt.

Ich habe ja auch eher geschrieben, was mich tief im innern bewegt und eigentlich bin ich zu feige für nen Seitensprung, der findet ja nur in meinen Kopf statt.

Wegen dem "Reden", das ist so ne Sache, mein Mann ist ein extrem schlechter Zuhörer, er redet meist am liebsten über sich selber, hat nicht so gerne ein offenes Ohr für andere Probleme
Ich hab schon oft versucht mit ihm über unsere Beziehung zu reden, er wird schnell böse, zeigt Unverständnis ( "was Du immer hast, ist doch alles okay, mach mal kein Affen"), dewegen habe ich es schon lange aufgegeben und dachte, das ich dann eher mit oberflächlichen Dingen, wie die Reizwäsche usw., mal bei ihm was bewirken kann.
Aber er reagiert nur in seinen Sinne drauf, er leert seinen Sack, ist zufrieden, ohne auf mich einzugehen und dann ist für ihn alles okay, bis der Sack wieder zum Platzen voll ist....ich weiß das klingt krass, ist aber so

Unsere Partnerschaft werde ich trotzdem nicht riskieren, es ging mir nur darum zu wissen, ob Gedanken verwerflich sind

Mal sehen, was noch alles kommt, vielleicht hat er ja ähnliche Gedanken wie ich, würde mich nicht wundern....

LG

Gefällt mir

22. September 2009 um 16:46
In Antwort auf greeneyes1808

Hi Mike
danke Dir für die Antwort.

Ich möchte auch nicht unsere Beziehung gefährden, schon alleine nicht der Kinder wegen, das ist klar, sowas würd ich nicht tun, da hast Du recht , wenn ich so drauf wäre, hätte ich schon längst nen Schlußstrich gesetzt.

Ich habe ja auch eher geschrieben, was mich tief im innern bewegt und eigentlich bin ich zu feige für nen Seitensprung, der findet ja nur in meinen Kopf statt.

Wegen dem "Reden", das ist so ne Sache, mein Mann ist ein extrem schlechter Zuhörer, er redet meist am liebsten über sich selber, hat nicht so gerne ein offenes Ohr für andere Probleme
Ich hab schon oft versucht mit ihm über unsere Beziehung zu reden, er wird schnell böse, zeigt Unverständnis ( "was Du immer hast, ist doch alles okay, mach mal kein Affen"), dewegen habe ich es schon lange aufgegeben und dachte, das ich dann eher mit oberflächlichen Dingen, wie die Reizwäsche usw., mal bei ihm was bewirken kann.
Aber er reagiert nur in seinen Sinne drauf, er leert seinen Sack, ist zufrieden, ohne auf mich einzugehen und dann ist für ihn alles okay, bis der Sack wieder zum Platzen voll ist....ich weiß das klingt krass, ist aber so

Unsere Partnerschaft werde ich trotzdem nicht riskieren, es ging mir nur darum zu wissen, ob Gedanken verwerflich sind

Mal sehen, was noch alles kommt, vielleicht hat er ja ähnliche Gedanken wie ich, würde mich nicht wundern....

LG

Schrei nach Liebe
Die Beschreibung Deiner Ehe, insbesondere das Verhalten Deines Mannes lesen sich schon ziemlich krass.
X-Box, nicht zuhören, aggressiv reagieren und ab und an den Sack leeren.
Jeder Mensch hat Empfindungen und Sehnsüchte. Deine sind ganz normal und Du solltest auch zu diesen stehen.
Wenn dein Mann nicht auf Dich reagiert, alles reden nichts nützt und sogar Deine weiblichen Verführungskünste ohne Erfolg bleiben ist es an der Zeit ein kleines stückchen an Dich selbst zu denken.
Du trägst einen Schrei nach Liebe in Dir. Du dürstest nach Liebkosungen, Berührungen, dem Gefühl begehrenswert zu sein und auch begehrt zu werden. Dir fehlt das alles.
Und noch ein paar Zeilen zu meinem "Vorantworter".
Es ist schäbisch Kinder verantwortlich zu machen. Wachsen Kinder in lieblosen, toten Beziehungen besser auf als in ehrlich getrennten?
Was lernen Kinder von Eltern die gegenseitige Wertschätzung, Respekt und liebevollen Umgang miteinander vermissen lassen.
Das ist doch alles verlogen und dient nur dem Zweck die Frau still und ergeben zu halten. Sei ein Opfer, der lieben Kinder willen.
Also die Antwort auf Deine Frage: Nein, Deine Gedanken sind OK und es auch Wert gelebt zu werden. Eventuell wird Dein Mann ja wach wenn er fühlt Gefahr zu laufen Dich zu verlieren.
"Wo gibt es dann sowas, X-Box besser als Sex mit der eigenen Frau???????????????

Gefällt mir

22. September 2009 um 16:55
In Antwort auf mazwox1

Schrei nach Liebe
Die Beschreibung Deiner Ehe, insbesondere das Verhalten Deines Mannes lesen sich schon ziemlich krass.
X-Box, nicht zuhören, aggressiv reagieren und ab und an den Sack leeren.
Jeder Mensch hat Empfindungen und Sehnsüchte. Deine sind ganz normal und Du solltest auch zu diesen stehen.
Wenn dein Mann nicht auf Dich reagiert, alles reden nichts nützt und sogar Deine weiblichen Verführungskünste ohne Erfolg bleiben ist es an der Zeit ein kleines stückchen an Dich selbst zu denken.
Du trägst einen Schrei nach Liebe in Dir. Du dürstest nach Liebkosungen, Berührungen, dem Gefühl begehrenswert zu sein und auch begehrt zu werden. Dir fehlt das alles.
Und noch ein paar Zeilen zu meinem "Vorantworter".
Es ist schäbisch Kinder verantwortlich zu machen. Wachsen Kinder in lieblosen, toten Beziehungen besser auf als in ehrlich getrennten?
Was lernen Kinder von Eltern die gegenseitige Wertschätzung, Respekt und liebevollen Umgang miteinander vermissen lassen.
Das ist doch alles verlogen und dient nur dem Zweck die Frau still und ergeben zu halten. Sei ein Opfer, der lieben Kinder willen.
Also die Antwort auf Deine Frage: Nein, Deine Gedanken sind OK und es auch Wert gelebt zu werden. Eventuell wird Dein Mann ja wach wenn er fühlt Gefahr zu laufen Dich zu verlieren.
"Wo gibt es dann sowas, X-Box besser als Sex mit der eigenen Frau???????????????

Hallo mazwox,
danke auch für Deine Antwort.
Ich weiß, das ich in einer eingfahrenen, lieblosen Ehe lebe, dachte aber auch immer, das es irgendwo normal ist, nach paar Jahren, das ist auch einer der beliebten Ausreden meines Gatten : "Hör mal, das ist normal, wir sind 10 Jahre zusammen, was erwartest du, hab auch andere Sachen zu tun, komm runter von deinen Prinzessinenträumen, andere Männer sind auch so, du weißt das bloß nicht."

Aber nachdem ich hier echt nette postings und nachrichten bekommen habe, weiß ich allerdings, dass doch nicht alle Männer so denken, das freut mich total, hätte ich echt nicht gedacht ,
aber es zeigt mir auch leider, das bei uns was wirklich nicht stimmt und wieviel ich meinem Mann wert bin

Gefällt mir

16. April 2010 um 0:12

Seitensprung
Ich bin jetzt über 18 Jahre verheiratet. ich war eigentlich die ersten jahre immer treu. Aber seit ca. 10 Jahren habe ich keinen sex mehr mit meiner Frau, weil sie keinen mehr will.
Ich würde gerne jeden Tag Sex haben.
Inzwischen würde ich deshalb sofort einen Seitensprung machen, wenn ich die Gelegenheit dazu hätte.
Und ich würde mich deswegen persönlich nicht als schlechter Mensch fühlen. Wenn ich gewusst hätte, dass sich Menschen so ändern können, hätte ich übrigens sicher nicht/nie geheiratet.

Gefällt mir

17. April 2010 um 9:21

Also ich muss dir sagen, tue was....
so sollte dein Leben nicht sein....
Leben besteht aus Liebe und Lust !!!

Nicht aus Pflichterfüllung und dem Abfinden mit tja das ist so,
das erzählen Sie in der Kirche.

Bin selber Scheidungskind und meine Eltern haben sich früh getrennt (war 4) und ja es war scheisse für mich.
Aber ich bin froh, das Sie nicht da hin gedumpelt sind.

Dein Mann hat total vergessen was Liebe heist!
Ändere ihn und wenn das nicht geht, tue dir selber das was du brauchst. Ob Betrug, Ehebruch,Untreue der Richtige Weg auf Dauer ist???
Denke nicht, weil nach dem Höhenpunkt und der Leidenschaft ein schlechtes Gewissen zu bekommen oder nachher dann Schuld sein am scheitern.
Was ja bei dir so (aus deiner Sicht) garnicht stimmt!!

Schlepp dein Mann, zum Eheberate r, in Sexshop , in Tantrakurs, in Swingerclub, bombadiere ihn mit erotischen Büchern und sage ihm endlich was du willst!!!
Wo und Wie du es haben willst!!!
Entweder oder!! Du willst auch dein Spass und nicht nur Er. Partnertausch oder mit wild Fremden Mann/Frau.....

Wenn er alles ablehnt!! Tja dann musst du halt so oder später dich damit Abfinden, das ein Weiterführen der Ehe, Beziehung eigentlich eine Lüge auch für dich ist.
Sorry, versuch alles, nur dann bist du wirklich frei von Schuld, viele Männer wissen garnicht, was ihre Frau möchte , weil Sie es nicht sagt. Sie erwartet das Wir das Richtige tun.
Ja das ist nicht leicht, und VIELE MÄNNER brauchen den Ansporn das ihnen auch mehr abverlangt wird.
Wir können faul werden

Fremdgehn kann schön sein, doch Liebe machen mit dem man Liebt, offen und experimentiell ist doch irgendwie Vertrauter und schöner, wenn die Kinder ein wecken Morgens... "Mamma warum habt ihr den so viel Seile? mmmmhhhh

Auch Partnertausch, ist schöner wenn man weiss da ist jemand der immer da ist für mich, der meine Lust geniesst und wo ich Liebe wenn er vor Lust schreit, stöhnt.

Das Mittelalter ist vorbei, die Ehe ist keine Sicherheit für Glück, Lebe dein Leben so das du nichts bereust!!!
Du hast nur das eine, vergeude es nicht. Deine Kinder werden es irgendwann verstehn.

AL Rainbowsearcher

Gefällt mir

20. April 2010 um 9:48
In Antwort auf totschtli

Seitensprung
Ich bin jetzt über 18 Jahre verheiratet. ich war eigentlich die ersten jahre immer treu. Aber seit ca. 10 Jahren habe ich keinen sex mehr mit meiner Frau, weil sie keinen mehr will.
Ich würde gerne jeden Tag Sex haben.
Inzwischen würde ich deshalb sofort einen Seitensprung machen, wenn ich die Gelegenheit dazu hätte.
Und ich würde mich deswegen persönlich nicht als schlechter Mensch fühlen. Wenn ich gewusst hätte, dass sich Menschen so ändern können, hätte ich übrigens sicher nicht/nie geheiratet.


das ist echt traurig wenn man sowas liest. und die schuld liegt in diesem fall nicht ganz bei dir sondern wirklich auch bei deiner frau. wenn sie so verändert ist, wieso lässt du dich nicht scheiden?


ABER: es gibt auch positive beispiele.

meine oma und mein opa sind seit fast 50 jahren verheiratet, sie waren für sich gegenseitig die ersten und einzigen, haben sich nie betrogen/ernsthaft gestritten und haben heute noch auch sex.

ihr seht, es kann funktionieren. allerdings muss man auch ein bisschen was dafür tun.
obwohl ich ja denke die 2gehören halt zusammen.

und in deinem konkreten fall..naja. dein mann hatte doch auch frauen vor dir schätze ich mal.und wenn das wirklich so ein problem ist und du dir so sehr mal die erfahrung mit jemand anderes wünschst, rede ganz offen mit ihm darüber ob ihr nicht beide euch anderweitig mal einen sexpartner sucht, wenn beide damit einverstanden sind. ist halt immer die frage wie eifersüchtig jemand ist. wenn fremdgehen, ob kontrolliert oder nicht, keine option für dich ist, kannst du versuchen das sexleben mit deinem partner aufzupeppen. aber das ist natürlich nicht das selbe wie einfach mal mit jemand andren.

Gefällt mir

22. April 2010 um 22:27
In Antwort auf greeneyes1808

Hallo mazwox,
danke auch für Deine Antwort.
Ich weiß, das ich in einer eingfahrenen, lieblosen Ehe lebe, dachte aber auch immer, das es irgendwo normal ist, nach paar Jahren, das ist auch einer der beliebten Ausreden meines Gatten : "Hör mal, das ist normal, wir sind 10 Jahre zusammen, was erwartest du, hab auch andere Sachen zu tun, komm runter von deinen Prinzessinenträumen, andere Männer sind auch so, du weißt das bloß nicht."

Aber nachdem ich hier echt nette postings und nachrichten bekommen habe, weiß ich allerdings, dass doch nicht alle Männer so denken, das freut mich total, hätte ich echt nicht gedacht ,
aber es zeigt mir auch leider, das bei uns was wirklich nicht stimmt und wieviel ich meinem Mann wert bin

Gib deine Ehe nicht auf...
Hallo Greeneyes,
Ich kann Dich total verstehen. Ich bin mit meiner Frau seit 16 Jahren zusammen. Wir waren auch unsere ersten Partner.
Wir haben 2 Kinder 6 Jahre und 10 Monate.
Nun sagte mir meine Frau das sie keine Gefühle mehr für mich hat und die Trennung möchte. Sie hat auch mit einem anderen Typen anfang Jan. geschlafen (so ehrlich wae sie zu mir).
Ich habe ihr gesagt das sie sich austoben soll mit dem Typen wenn sie nur wieder zu mir zurück kommt.
Ich liebe meine Frau über alles und es bricht mir das herz das ich jetzt alles verliere. Mein Gedanken kreisen von Wut darüber das Sie mir nie etwas sagte, das ich es nicht erkannt, bis hin zum Selbsm... Nur damit der schmerz nachläßt.

Was ich sagen will ist sprich mit deinem Mann das Du mehr willst als nur das was jetzt ist. Sag ihm das Du an Partnertausch denkst an einen dreier an all die dinge die es noch gibt außer das heimische Bett.
Du tot traurig mit der momentanen situation bist und ganz wichtig.... Zeige ihm seine Fehler auf und sag das es so nicht eitergehen kann. DIE EHE IST IN GEFAHR und das ist dein ernst.
Wenn er Dich wirklich noch liebt dann ändert er nicht nur sich und sein Verhalten im altag nein er wird sich auch wieder um dich bemühen. Glaub mir auch er hat Phantasien die er sich nicht traut auszusprchen.

Ich wünsche Dir von herzen viel Glück.
Aber bitte beende deine Ehe nicht so einfach wegen SEX.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen