Home / Forum / Sex & Verhütung / Mehrere wichtige fragen... evra pflaster, gynefix usw

Mehrere wichtige fragen... evra pflaster, gynefix usw

14. Juni 2010 um 14:53

hallo,
also ich habe drei wichtige frahgen zu drei unterschiedlichen themen...
.
..die erste frage zu einem problem die 2. zum evra pflaster und die 3. zur gynefix


ich hatte vor längerer zeit mit meinem freund GV als das kondom gerissen ist.. aber eig. brauichte ich mir ja keine sorgen machen weil ich ja auch die pille genommen hatte (jetzt das evra pflaster)
edenfalls später hatte ich doch etwas schiss und habe mir gedanken gemacht..
aber ich habe die pille jeden tag genommen nie mehr als 12 std dazwischen..vorallem nicht in dem zyklus wo das war
und durchfall hatte ich wenn dann nach 8 std. und letztens war ich bei meiner FA da habe ich sie noch gefragt weil ich manchmal MEHRERE pillen an einem tag genommen habe weil ich propbleme mit meinem bauch hatte da meinte sie kein problem der schutz geht nicht weg kann nur besser werden!!
aber irgendwie ist mir seit einieger zeit morgens schlecht...
aber ich habe auch über unterleibschmerzen geklagt und sioe hat ein vaginalultraschall gemach und da war alles in ordnung und das war mindestens 4 wochen nach dem "unfall"
naja mir macht nur sorge wegen dem übel sein....jetzt muss ich eigentlich eh zum hausarzt blutabnehmen und wollte es ihr auch mal sagen....wenn da was wäre was ja eigentlich nicht sein kann würden die das da doch dann sehen oder?
aber eig hätte man es auch auf dem ultraschall gesehn?und ich habe ja auch meine tage bekommen...naja


sorry das das erste so lang war jetzt 2 frage...
ich hatte letzten zyklus die pille danach genommen und da ist man ja den zyklus nicht mehr geschützt und dann hatte ich in der letzten woche des zyklus noch ein kleines prob. mit dem evra pflaster weil es immer abging...jedenfalls meinte miene fa ich sollte einfach die poause macvhen und nicht meinen zyklus wieder von dem fehlertag neu beginnen...bin ich dann denn nach meiner pause ab dem ersten oder erst ab dem 8 (nach sieben tagen) geschützt???

jetzt die dreitte frage also ich habe in ketzter zeit viel über die gynefix gelesen und irgendwie finde ich das total gut weil ich oft probleme mit der pille oder dem evra pflaster habe und bei der gynefix kann man ja keine einnahme fehler oder sonsteiges machen....jedenfalls werde ich in ein paar tagen 18 ..würde ich die dann scvhon bekommen???
und habt ihr vorher mit eurem FA darüber geredet??
und ich habe im i-net und berichten eigentlich nur von der nebenwirkung von möglichen schmierblutungen gehört sonst nix außer infektionsgefahr aber ich habe ja einen festen partner seid 2 einhalb jahren...
das interessieert mich alles irgendwie weil ich mich damit endlich mal richtig sicher fühlen würde...

sorry für die vielen texte aber fand besser alles zsm zuschreiben als extra neue themen zu öffnen
lg

Mehr lesen

14. Juni 2010 um 16:23

..
1. Du kannst nicht schwanger sein. Mehr Pillen an einem Tag machen dem Schutz nichts. Übelkeit ist eine bekannte Nebenwirkung der Pille. Wenn du dir so unsicher bist, dann mach einfach einen Schwangerschaftstest und gut ist

2. Mal davon abgesehen, dass das ein totales Chaos ist, was deine FA dir da gesagt hat:
Ich würde 7 Tage abwarten.

3. Ich hab meine Gynefix mit 19 bekommen. Wenn du 18 bist steht dem nichst im Wege. Du kannst allein entscheiden - unter 18 bräuchtest du das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Der FA bei dem ich war legt sie sogar schon 15jährigen, weil man kein Kinder gehabt haben muss bei der Gynefix. Ich hatte 0 Nebenwirkungen damit, einen normalen Zyklus, jeden Monat meine Blutung, etc.
(ich reiß es kurz an: ich hab sie leider verloren, 4 Monate später, werd mir aber bald wieder eine stechen lassen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2010 um 16:52
In Antwort auf lea_12121402

..
1. Du kannst nicht schwanger sein. Mehr Pillen an einem Tag machen dem Schutz nichts. Übelkeit ist eine bekannte Nebenwirkung der Pille. Wenn du dir so unsicher bist, dann mach einfach einen Schwangerschaftstest und gut ist

2. Mal davon abgesehen, dass das ein totales Chaos ist, was deine FA dir da gesagt hat:
Ich würde 7 Tage abwarten.

3. Ich hab meine Gynefix mit 19 bekommen. Wenn du 18 bist steht dem nichst im Wege. Du kannst allein entscheiden - unter 18 bräuchtest du das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Der FA bei dem ich war legt sie sogar schon 15jährigen, weil man kein Kinder gehabt haben muss bei der Gynefix. Ich hatte 0 Nebenwirkungen damit, einen normalen Zyklus, jeden Monat meine Blutung, etc.
(ich reiß es kurz an: ich hab sie leider verloren, 4 Monate später, werd mir aber bald wieder eine stechen lassen).

Dankeschön
ja oich habe jetzt mittwoch auch einen termin bei meiner hausärztin dann soll die mal gucken wegen der übelkeit aber weigentlich klann es ja auch nicht sein....hatt irgemndwie nur doch ein bisschen schiss

und danke für die anderen antworten...
ich verstehe auch nicht so revhjt was meine fa meinte warum ich jetzt in die pause gehen soll vllt weil es in der dritten woche war oder so?! ich dachte auch och müsste jetzt nen neuen zyklus beginnen aber siwe hat ja eigfentlich die ahnung und wenn siew das sagt...

und mit der gynefix ich denke ich werde das machen...ich fühle mich mit pille und pflaster immer so unsicher ....wegen den fehlern die man machen kann und das pflaster dachte ich wäre besser als die pille aber es stört mich....immer luft drunter geht an den rändern ab und sieht hässlich aus....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2010 um 17:06
In Antwort auf ilovedamir

Dankeschön
ja oich habe jetzt mittwoch auch einen termin bei meiner hausärztin dann soll die mal gucken wegen der übelkeit aber weigentlich klann es ja auch nicht sein....hatt irgemndwie nur doch ein bisschen schiss

und danke für die anderen antworten...
ich verstehe auch nicht so revhjt was meine fa meinte warum ich jetzt in die pause gehen soll vllt weil es in der dritten woche war oder so?! ich dachte auch och müsste jetzt nen neuen zyklus beginnen aber siwe hat ja eigfentlich die ahnung und wenn siew das sagt...

und mit der gynefix ich denke ich werde das machen...ich fühle mich mit pille und pflaster immer so unsicher ....wegen den fehlern die man machen kann und das pflaster dachte ich wäre besser als die pille aber es stört mich....immer luft drunter geht an den rändern ab und sieht hässlich aus....

...
Gynefix ist echt ne gute Sache - nur vorher gucken, dass du auch keine Kupferallergie hast (ist allerdings selten).

Wegen dem Pflaster noch: WEnns an den Rändern abgeht einfach nochmal ein andres, normales Pflaster drüberkleben (also Hansaplast oder sowas).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pillenüberdosierung
Von: smomha_12308937
neu
14. Juni 2010 um 15:27
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook