Home / Forum / Sex & Verhütung / Mehr Sex?!

Mehr Sex?!

19. August 2010 um 10:22

Hallo zusammen

wie sagt man einem Mann das man mehr Sex möchte?
Es geht um folgendes bin seit 3 Monaten mit einem Mann zusammen, wir lieben uns doch im Bett bin ich eher nicht so zufrieden.
Es muss immer so laufen wie er es möchte, also von den Stellungen her.
Auch wenns ums Thema blasen geht. Also meistens dreht er sich danach weg und schläft...und ich geh dabei leer aus.
Also er macht in der Richtung irgendwie nichts.

Aber wie sagt man des ohne das er es falsch versteht das man eigenltich unzufrieden ist.`???

Eine anderes Thema ist noch wenn wir dann Sex haben mag ich es wenn er an meine Brüsten rummacht. Doch das ist au nicht so der fall, meistens lässt er eh meinen BH an.
Ich muss dazu sagen, finde meine Brüste etwas zu klein (KG B) und das weis er auch, hab mir auch schon überlegt sie operieren zu lassen, aber da möchte er auch nicht, weil er sie so schön findet wie sie sind.

Hmm kann es sein das er es nur so sagt das er sie schön findet?
Kann es sein das er meine Brüste zu klein findet und deshalb beim SEx mein BH anlässt??

MHh ich weis einfach nicht was ich tun soll

19. August 2010 um 10:36

Selbst ist die Frau
Liebe Sunny,

wenn du veränderungen möchtest, nehm sie entweder selbst in die Hand (z.B. mach deinen BH selber auf und massiere deine Brüste) oder reden, reden, reden.
Nur sprechenden Menschen kann geholfen haben.
Du sollst ihm ja auch nicht sagen, dass du total unzufrieden bist mit eurem Sexleben, sondern einfach nur, dass du dies und jenes mal anders ausprobieren möchtest.

Alles Gute.

Gefällt mir

19. August 2010 um 10:41

Nein nein
würde nicht für einen Mann an mir rumschnippeln lassen, wenn dann weil ich selbst unzufrieden bin....aber finde es deprimiert einen halt zusätzlich wenn man von dem Mann den man liebt dann den Eindruck hat, das er sie zu klein findet.

Meine er sagt ja das er sie so ok findet.
das hat damit nichts zu tun, nur ich denke halt "er sagt das nur so und spielt deshalb nicht während dem Sex mit meinen Brüsten.

Ja versuch au immer was neues zu finden was ihn anmacht...nur ich möchte eben dann halt auch das er mich streichelt oder sowas...nur da kommt nichts...oder zumindest sehr selten.

Hab es auch schon mit strapse und sowas versucht ..wollt ihn überraschen, aber dann hat er geschlafen...da dacht ich dann au toll....hmm

ja ich finde nach 3 monaten sollte das noch nicht so sein.
was könnt ich denn noch tun? Langsam gehn mir die ideen aus.

Gefällt mir

19. August 2010 um 11:33
In Antwort auf sunny534

Nein nein
würde nicht für einen Mann an mir rumschnippeln lassen, wenn dann weil ich selbst unzufrieden bin....aber finde es deprimiert einen halt zusätzlich wenn man von dem Mann den man liebt dann den Eindruck hat, das er sie zu klein findet.

Meine er sagt ja das er sie so ok findet.
das hat damit nichts zu tun, nur ich denke halt "er sagt das nur so und spielt deshalb nicht während dem Sex mit meinen Brüsten.

Ja versuch au immer was neues zu finden was ihn anmacht...nur ich möchte eben dann halt auch das er mich streichelt oder sowas...nur da kommt nichts...oder zumindest sehr selten.

Hab es auch schon mit strapse und sowas versucht ..wollt ihn überraschen, aber dann hat er geschlafen...da dacht ich dann au toll....hmm

ja ich finde nach 3 monaten sollte das noch nicht so sein.
was könnt ich denn noch tun? Langsam gehn mir die ideen aus.


Das stimmt nach 3 Monaten sollte so etwas nicht sein.
Also ich versteh das so, das du gern hättest das er sich auch mal für dich bemüüht, genauso wie du dich für ihn bemühst. Warscheindlich denkst du den halben Tag nach, wie du ihm ne Freude im Bett machen könntest, aber mittlerweile findest du es ist nun an der Zeit das er dir auch mal schöne Stunden bereiten möchte. Das er dich streichelt, und einfach verwöhnen will. Oh mann... ich kenn das

Am besten ist du sprichst mit ihm! So wie die anderen auch schon geschrieben haben, ohne das du ihm Vorwürfe machst. Frag ihn mal, ob er denn neue Ideen hätte was ihr ausprobieren könntet. Wenn ihr beim vorspiel seid, und zu z.b ihm einen bläst, leg dich dann einfach bereit hin so das er dich verwöhnen kann. Wenn er nur schaut, lächle ihn an und sag "mach mich feucht" oder irgendsowas hald .. "nimm dir was du brauchst" weisst wie ich mein?
Man kann ja über alles reden ... weisst wie ich mein?
Wenn ich mir benachteiligt vorkomme, hol ich mir dann was ich will/brauche/möchte!

Gefällt mir

19. August 2010 um 11:40

Zeigs ihm!
Ich würde es ihm einfach zeigen! Wenn er sich wegdreht, dann kuschel dich mal zu ihm und mach ihn an, zeig ihm, dass du noch mehr Lust hast! Wenn er darauf nicht reagiert, dann weiß ich auch nicht...

Das mit dem BH ist auch eine komische Sache...welcher Mann will schon die Brüste seiner Freundin nicht sehen??? Ich finde das ehrlichgesagt ein wenig seltsam...das ist doch eigentlich das erste was Männer machen-Leiberl hoch und BH runter

B ist doch nicht so klein, hallo? Kein Grund, dass man die Brüste seiner Freundin nicht sehen will. Ich hab A Körbchen und trotzdem schöne Brüste. Hat sich noch keiner beschwert, und selbst wenn würde ich mir die Brüste niemals operieren lassen, ich finde sie super so wie sie sind!

Mach dich deshalb nicht verrückt, das Problem liegt ganz offensichtlich nicht bei dir!

lg

Gefällt mir

19. August 2010 um 12:30


und leg einen ordentlichen Strip hin, er wird dir hörig sein

Gefällt mir

19. August 2010 um 14:02
In Antwort auf hhhh111


Das stimmt nach 3 Monaten sollte so etwas nicht sein.
Also ich versteh das so, das du gern hättest das er sich auch mal für dich bemüüht, genauso wie du dich für ihn bemühst. Warscheindlich denkst du den halben Tag nach, wie du ihm ne Freude im Bett machen könntest, aber mittlerweile findest du es ist nun an der Zeit das er dir auch mal schöne Stunden bereiten möchte. Das er dich streichelt, und einfach verwöhnen will. Oh mann... ich kenn das

Am besten ist du sprichst mit ihm! So wie die anderen auch schon geschrieben haben, ohne das du ihm Vorwürfe machst. Frag ihn mal, ob er denn neue Ideen hätte was ihr ausprobieren könntet. Wenn ihr beim vorspiel seid, und zu z.b ihm einen bläst, leg dich dann einfach bereit hin so das er dich verwöhnen kann. Wenn er nur schaut, lächle ihn an und sag "mach mich feucht" oder irgendsowas hald .. "nimm dir was du brauchst" weisst wie ich mein?
Man kann ja über alles reden ... weisst wie ich mein?
Wenn ich mir benachteiligt vorkomme, hol ich mir dann was ich will/brauche/möchte!

Ja
ich weis was du meinst...ich könnte es mal versuchen...benachteiligt zu werden ist nicht schön...
klar man macht sich jeden Tag aufs neue seine Gedanken was man heute neues im Bett machen können, aber hab halt auch keine lust das das alles immer von mir ausgeht und ich immer alles machen musst....verstehst?
Muss mit ihm mal echt darüber reden...nur das ist nicht so einfach...

Gefällt mir

19. August 2010 um 14:04
In Antwort auf thomaslife


und leg einen ordentlichen Strip hin, er wird dir hörig sein

Strip??
hmm des isch ja jetzt mal was ganz neues für mich....aber hört sich gut an....
Strapse hat ich ja schon an...nur da ist er dan eigenschlafen..
und manchmal wenn ich mich zu ihm kuschle und anfange ihn zu streicheln dann auch... das ist echt deprimierent...

Gefällt mir

19. August 2010 um 14:06

Also
Du solltest dir auf keinen Fall wegen IHM die Brüste vergrößern lassen
Vor allem nicht wenn ihr gerade mal drei Monate zusammen seit und jetzt schon was nicht stimmt.
Über den rest würde ich einfach mit ihm reden. Oder du zeigst ihm , wenn ihr Sex habt eben was du gerne magst. Legst seine Hand auf deine Brüste...

Gefällt mir

19. August 2010 um 14:26
In Antwort auf sunny534

Strip??
hmm des isch ja jetzt mal was ganz neues für mich....aber hört sich gut an....
Strapse hat ich ja schon an...nur da ist er dan eigenschlafen..
und manchmal wenn ich mich zu ihm kuschle und anfange ihn zu streicheln dann auch... das ist echt deprimierent...

Einschlafen
Selbst beim kuscheln würde ich nicht einschlafen. Seltsam ....... Da macht das Liebesleben doch keinen Spaß. Hast du mal versucht mit ihm über deine Bedürfnisse intensiv zu reden?

Gefällt mir

19. August 2010 um 14:45
In Antwort auf sunny534

Ja
ich weis was du meinst...ich könnte es mal versuchen...benachteiligt zu werden ist nicht schön...
klar man macht sich jeden Tag aufs neue seine Gedanken was man heute neues im Bett machen können, aber hab halt auch keine lust das das alles immer von mir ausgeht und ich immer alles machen musst....verstehst?
Muss mit ihm mal echt darüber reden...nur das ist nicht so einfach...

Naja,
vielleicht weiss er gar nicht, dass dir etwas fehlt. Vielleicht weiss er nicht wie und wo man eine Frau befriedigen muss. Vielleicht ist es ihm egal.

Du siehst, hier können wir alle nur Vermutungen anstellen, warum das bei euch so ist.

Sollte er nicht selbstsüchtig sein, dann kauf mit ihm einfach ein Buch über Sex - und zwar ein Sachbuch und keines mit primär auf die Optik ausgelegten Inhalten. Gibts in jedem Buchhandel und das stehen dann nützliche Sachen drin, bei denen man zumindest theoretisch etwas lernen kann, worauf Mann sich konzentrieren sollte.
Hier kannst du ihm auch Stellen zum Lesen empfehlen.

Strip, Unterwäsche, Tralala - das hilft eurem Problem nicht, denn ihn ins Bett zu kriegen funktioniert ja anscheinend.

Also hilft nur Praxis und die Hoffnung, dass er hier kein Egoist ist.
Evtl. kannst du ihm auch selbst zeigen, was dir gefällt und somit erst mal einer ernsten Diskussion aus dem Weg gehen. Wenn alles nicht fruchtet und die spielerischen Methoden - Buch, Praxis, Film - nix nutzen, dann musst du leider tacheles reden.

Wie gesagt, eventuell weiss er gar nicht was er wo machen soll.
Und evtl. ist er nur zu schüchtern, deine Brüste anzufassen - wirklich! Vielleicht denkt er ja nur, dass er dich damit auf die Brüste reduziert in deiner Ansicht. Aber das Problem ist leicht zu lösen - sag es ihm einfach bei Sex. Wenn er ein Mann ist, dann wird er sich freuen. Sag ihm, dass du es magst wenn er sie knetet oder leckt oder XY.

Und wirklich: die Größe der Brüste interessieren ihn nicht. Wenn er dich liebt, dann bist du die perfekte Frau für ihn. Also vergiß das ganz schnell. DU glaubst, dass du zuwenig hast - aber keiner der anderen. Also Selbstzweifel ausschalten - du bist schön, so wie du bist!

Beim Blasen solltet ihr es in dem Fall übrigens anders herum machen - erst muss er dich bedienen, dann sollte er auch noch richtig heiss darauf sein - und erst danach ist er dran.
Dann ist er nämlich (hoffentlich) am Kochen. Die andere Reihenfolge ist suboptimal. Hat er erst mal abgespritzt, dann ist er einfach weniger geil drauf.

Gefällt mir

19. August 2010 um 16:09
In Antwort auf thomaslife

Einschlafen
Selbst beim kuscheln würde ich nicht einschlafen. Seltsam ....... Da macht das Liebesleben doch keinen Spaß. Hast du mal versucht mit ihm über deine Bedürfnisse intensiv zu reden?

Nein
eben nicht...aber ich sollte es echt mal versuchen über meinen Schatten zu springen und mit ihm darüber reden

Gefällt mir

19. August 2010 um 16:25

Ich find die ganze diskussion
schon ein wenig befremdlich. insbesondere die hinweise was du machen sollst um diesen muffel auf vordermann zu bringen.
du solltest dir eher die frage stellen, ob du den richtigen partner hast. wenn der sex schon am anfang nicht klappt, wo siehst du dich in 2, in 5 jahren ?
steh zu dir, zu deinen bedürfnissen, zu deinen brüsten. ich gehe mal davon aus du hast besseres verdient als einen egoistischen langweiler.

Gefällt mir

20. August 2010 um 15:50

Hi Sunny!
Es iss natürlich immer schwierig, so als Außenstehende gute Ratschläge dazu zu geben. Ich kann dann auch nur immer von mir ausgehen. Für mich iss es aber auch extrem wichtig, dass sich mein Boy um meine Brüste und vor allem auch um meine Nippel kümmert, so dass ich mich denke ich vor allem gut in Dein Problem hineinversetzen kann, dass sich Dein Freund einfach nicht um Deine Brüste kümmert wenn Ihr zusammen im Bett seid. Darf ich deshalb einfach mal ganz offen sein? Nach meiner ganz persönlichen Lebenserfahrung mit Männern - und die ist fürchte ich dann doch ziemlich lang und vielfältig - waren die, die sich beim Sex nicht für meine Brüste interessierten, meistens entweder schwul oder impotent. Das heißt natürlich nicht, dass ich jetzt gleich unken möchte. Aber es gibt eben auch Männer, die im Bett einfach keinen "hoch" bekommen - oder jedenfalls nicht, wenn sie mit einer Frau im Bett sind. Was natürlich dann ziemlich problematisch ist, wenn frau sich mit ihm außerhalb des Bettes besonders gut versteht. Irgendwann stellt sich dann meistens die Frage nach den eigenen körperlichen Bedürfnissen - und nach meiner persönlichen Lebenserfahrung ist sie dann damit am besten beantwortet, dass frau einen guten Freund behält und sich ansonsten einen richtigen Mann sucht. Um in diesem Punkt jetzt mal ganz ehrlich und direkt zu sein.

Bevor es soweit ist hab ich aber doch noch zwei Tips. Mit Bikini-Oberteilen und BHs hab ichs nun freilich sowieso nicht so - aber auch als ich noch häufiger "Oben Mit" war bin ich nie mit BH zu einem Mann ins Bett gestiegen. Im Schlafzimmer kam der BH immer so schnell wie möglch runter. Aber wie gesagt und hier ja auch schon andererseits geschrieben: Bei potenten "Normal-Heteros" hab ich das eigentlich in den seltensten Fällen selbst machen müssen. Da hatte ich manchmal eher das Problem, dass man(n) mir die Wäsche schon im Wohnzimmer oder in der Küche vom Leib riss und wir unsere erste Nahkampf-Runde sehr unbequem auf dem Zimmerfußboden drehten.

Dann noch etwas: Lass ihn arbeiten bevor DU ihn abmelkst! Sorg dafür, dass er sich richtig schön sportlich betätigt, OHNE dass er dabei sein Sperma abpumpt!!! Wie hier auch schon erwähnt: Das ist ganz wichtig, damit er unter Druck und damit geil bleibt. Solche intensiveren Turnübungen helfen nach meiner Erfahrung übrigens auch ganz gut gegen seinen Bierbauch, wenn er sich denn einen angesoffen hat. Lass ihn ruhig richtig ins Schwitzen kommen, geb ihm keine Ruhe, quäl ihn ruhig bis er aus allen Poren schwitzt, kurz: nimm ihn ran - und melke ihn erst dann, wenn Du ihn richtig fertig gemacht hast! Das heißt natürlich vor allem: Gewöhn Dir bitte ganz grundsätzlich ab, beim ... schüchtern zu sein!!! Genier Dich nicht für Deine Geilheit und dafür, dass Du in dieser Situation einfach seine Potenz fühlen und spüren möchtest, nimm Dir was Du von ihm haben möchtest, wurste ihn ohne große Fisematenten richtig durch - und dann kannst Du auch am besten entscheiden, ob er ein Mann ist oder ein lieber Freund.

Liebe Grüße,
Nicci

Gefällt mir

20. August 2010 um 16:02

Hallo???
Seid wann sind wir "Frauen quasi permanent unzufrieden"? Was ist das denn für ein frauenfeindliches Weltbild?

Von einem Partner, mit dem ich eine Beziehung habe, erwarte ich einfach, dass wir regelmäßigen, intensiven und meine sexuellen Bedürfnisse befriedigenden Geschlechtsverkehr haben. Ansonsten kann er wie gesagt ein lieber Freund sein - aber kein Partner.

Nicci

Gefällt mir

22. August 2010 um 13:28

Hallo zusammen..
wir hatten gestern Sex und es war zum ersten Mal was besonderes, habe mit ihm gesprochen....hab dann auch meinen BH ausgezogen und er hatte keine Hemmungen meine Brüste anzufassen...
Hoffe es bleibt so...Habe gemeint wir könnten ruhig mal mehr ausprobieren ..
aber ich weis ned...woran merkt man den ob er zufrieden ist??? Ob es ihm wirklich gefallen hat
ich denke sagen kann man ja viel`?

Gefällt mir

22. August 2010 um 20:03
In Antwort auf nicolaw72

Hi Sunny!
Es iss natürlich immer schwierig, so als Außenstehende gute Ratschläge dazu zu geben. Ich kann dann auch nur immer von mir ausgehen. Für mich iss es aber auch extrem wichtig, dass sich mein Boy um meine Brüste und vor allem auch um meine Nippel kümmert, so dass ich mich denke ich vor allem gut in Dein Problem hineinversetzen kann, dass sich Dein Freund einfach nicht um Deine Brüste kümmert wenn Ihr zusammen im Bett seid. Darf ich deshalb einfach mal ganz offen sein? Nach meiner ganz persönlichen Lebenserfahrung mit Männern - und die ist fürchte ich dann doch ziemlich lang und vielfältig - waren die, die sich beim Sex nicht für meine Brüste interessierten, meistens entweder schwul oder impotent. Das heißt natürlich nicht, dass ich jetzt gleich unken möchte. Aber es gibt eben auch Männer, die im Bett einfach keinen "hoch" bekommen - oder jedenfalls nicht, wenn sie mit einer Frau im Bett sind. Was natürlich dann ziemlich problematisch ist, wenn frau sich mit ihm außerhalb des Bettes besonders gut versteht. Irgendwann stellt sich dann meistens die Frage nach den eigenen körperlichen Bedürfnissen - und nach meiner persönlichen Lebenserfahrung ist sie dann damit am besten beantwortet, dass frau einen guten Freund behält und sich ansonsten einen richtigen Mann sucht. Um in diesem Punkt jetzt mal ganz ehrlich und direkt zu sein.

Bevor es soweit ist hab ich aber doch noch zwei Tips. Mit Bikini-Oberteilen und BHs hab ichs nun freilich sowieso nicht so - aber auch als ich noch häufiger "Oben Mit" war bin ich nie mit BH zu einem Mann ins Bett gestiegen. Im Schlafzimmer kam der BH immer so schnell wie möglch runter. Aber wie gesagt und hier ja auch schon andererseits geschrieben: Bei potenten "Normal-Heteros" hab ich das eigentlich in den seltensten Fällen selbst machen müssen. Da hatte ich manchmal eher das Problem, dass man(n) mir die Wäsche schon im Wohnzimmer oder in der Küche vom Leib riss und wir unsere erste Nahkampf-Runde sehr unbequem auf dem Zimmerfußboden drehten.

Dann noch etwas: Lass ihn arbeiten bevor DU ihn abmelkst! Sorg dafür, dass er sich richtig schön sportlich betätigt, OHNE dass er dabei sein Sperma abpumpt!!! Wie hier auch schon erwähnt: Das ist ganz wichtig, damit er unter Druck und damit geil bleibt. Solche intensiveren Turnübungen helfen nach meiner Erfahrung übrigens auch ganz gut gegen seinen Bierbauch, wenn er sich denn einen angesoffen hat. Lass ihn ruhig richtig ins Schwitzen kommen, geb ihm keine Ruhe, quäl ihn ruhig bis er aus allen Poren schwitzt, kurz: nimm ihn ran - und melke ihn erst dann, wenn Du ihn richtig fertig gemacht hast! Das heißt natürlich vor allem: Gewöhn Dir bitte ganz grundsätzlich ab, beim ... schüchtern zu sein!!! Genier Dich nicht für Deine Geilheit und dafür, dass Du in dieser Situation einfach seine Potenz fühlen und spüren möchtest, nimm Dir was Du von ihm haben möchtest, wurste ihn ohne große Fisematenten richtig durch - und dann kannst Du auch am besten entscheiden, ob er ein Mann ist oder ein lieber Freund.

Liebe Grüße,
Nicci

Sex = Turnübungen gegen Bierbauch ???........................

Hi Nicci !

Dürfen wir auch mal offen sein ?

Wie Du schreibst sind deine Lebenserfahrungen ziemlich lang und vielfältig.
Du Schreibst: Aber es gibt eben auch Männer, die im Bett einfach keinen "hoch" bekommen -

Frage :
Wenn Deine Lebenserfahrungen vielfältig sind, dann weißt Du sicher, daß es Männer gibt, die sind flink dabei.
Tierhaft sicher sind aber nicht alle Männer. Viele kommen in Form, wenn Du hilfreich und zärtlich bist.
Wenn Du im Fernsehen die früheren Erotik-Sendungen gesehen hast wie Wahre Liebe und Liebe Sünde, dann
hast Du vllt. auch mitbekommen, daß bei Porno-Drehs am Set in der Zeit vor Viagra sogenannte Flap-Girls extra da sind um die Profidarsteller einsatzbereit zu machen. Denkdt Du, die sind schwul bzw. impotent ?
So wie Du schreibst, findest Du das ziemlich problematisch, solche Männer sind für Dich nur gute Freunde und ansonsten suchst Du Dir für Deine Bedürfnisse einen richtigen Mann. Ist das so zu verstehen, daß Du die nicht so flinken Männer hängen läßt ?
In all den Jahren in der Swingerszene habe Ich xx000 Paare beim Sex live erlebt. Das sind xx000 Männer und xx000 Frauen. Welchen Anteil Ich mir genommen habe an den Männern und an den Frauen, das bleibt meine Sache.
Da weiß Frau, daß ein Teil der Männer "Vorspiel" brauchen, um ihren Mann stehen zu können. Und da tut Frau ihre Liebeskünste unter Beweis stellen. Und mit den gleichen Liebeskünsten kann Frau auch erreichen, daß das Männerglied nach einer Runde schneller wieder verwertbar ist.


Du schreibst:
....auch extrem wichtig, dass sich mein Boy um meine Brüste und vor allem auch um meine Nippel kümmert.

Frage:
Von Männern heißt es, daß sie nicht mulitaskingfähig sind. Wenn Dein Boy sich um Deine Brüste und vor allem um Deine Nippel kümmern soll, wie gut kriegt Er dann Anderes hin ?


Du schreibst:
Laß IHN arbeiten, sich richtig schön sportlich betätigen, intensive Turnübungen helfen nach Deinen Erfahrungen gegen den Bierbauch, gib ihm keine Ruhe, quäl ihn, wurste Ihn richtig durch, Lass ihn ruhig richtig ins Schwitzen kommen, geb ihm keine Ruhe, quäl ihn ruhig bis er aus allen Poren schwitzt, kurz: nimm ihn ran - und melke ihn erst dann, wenn Du ihn richtig fertig gemacht hast.

Ehm...:
Amüsant geschrieben. Wo aber bleiben die Gefühle, Innigkeit, Herz an Herz, das Verschmelzen und EINS-Werden ?

LG
SantaVagina



Gefällt mir

22. August 2010 um 20:15
In Antwort auf sunny534

Hallo zusammen..
wir hatten gestern Sex und es war zum ersten Mal was besonderes, habe mit ihm gesprochen....hab dann auch meinen BH ausgezogen und er hatte keine Hemmungen meine Brüste anzufassen...
Hoffe es bleibt so...Habe gemeint wir könnten ruhig mal mehr ausprobieren ..
aber ich weis ned...woran merkt man den ob er zufrieden ist??? Ob es ihm wirklich gefallen hat
ich denke sagen kann man ja viel`?

Sag mal merkst du noch was ?
es geht doch nicht darum ob er ggf unzufrieden sein könnte. es geht u,a. auch um dich und deine bedürfnisse, das ist doch bitteschön keine einbahnstrasse. ich bleib dabei, vergiss diesen langweiler.

Gefällt mir

23. August 2010 um 16:15
In Antwort auf santavagina

Sex = Turnübungen gegen Bierbauch ???........................

Hi Nicci !

Dürfen wir auch mal offen sein ?

Wie Du schreibst sind deine Lebenserfahrungen ziemlich lang und vielfältig.
Du Schreibst: Aber es gibt eben auch Männer, die im Bett einfach keinen "hoch" bekommen -

Frage :
Wenn Deine Lebenserfahrungen vielfältig sind, dann weißt Du sicher, daß es Männer gibt, die sind flink dabei.
Tierhaft sicher sind aber nicht alle Männer. Viele kommen in Form, wenn Du hilfreich und zärtlich bist.
Wenn Du im Fernsehen die früheren Erotik-Sendungen gesehen hast wie Wahre Liebe und Liebe Sünde, dann
hast Du vllt. auch mitbekommen, daß bei Porno-Drehs am Set in der Zeit vor Viagra sogenannte Flap-Girls extra da sind um die Profidarsteller einsatzbereit zu machen. Denkdt Du, die sind schwul bzw. impotent ?
So wie Du schreibst, findest Du das ziemlich problematisch, solche Männer sind für Dich nur gute Freunde und ansonsten suchst Du Dir für Deine Bedürfnisse einen richtigen Mann. Ist das so zu verstehen, daß Du die nicht so flinken Männer hängen läßt ?
In all den Jahren in der Swingerszene habe Ich xx000 Paare beim Sex live erlebt. Das sind xx000 Männer und xx000 Frauen. Welchen Anteil Ich mir genommen habe an den Männern und an den Frauen, das bleibt meine Sache.
Da weiß Frau, daß ein Teil der Männer "Vorspiel" brauchen, um ihren Mann stehen zu können. Und da tut Frau ihre Liebeskünste unter Beweis stellen. Und mit den gleichen Liebeskünsten kann Frau auch erreichen, daß das Männerglied nach einer Runde schneller wieder verwertbar ist.


Du schreibst:
....auch extrem wichtig, dass sich mein Boy um meine Brüste und vor allem auch um meine Nippel kümmert.

Frage:
Von Männern heißt es, daß sie nicht mulitaskingfähig sind. Wenn Dein Boy sich um Deine Brüste und vor allem um Deine Nippel kümmern soll, wie gut kriegt Er dann Anderes hin ?


Du schreibst:
Laß IHN arbeiten, sich richtig schön sportlich betätigen, intensive Turnübungen helfen nach Deinen Erfahrungen gegen den Bierbauch, gib ihm keine Ruhe, quäl ihn, wurste Ihn richtig durch, Lass ihn ruhig richtig ins Schwitzen kommen, geb ihm keine Ruhe, quäl ihn ruhig bis er aus allen Poren schwitzt, kurz: nimm ihn ran - und melke ihn erst dann, wenn Du ihn richtig fertig gemacht hast.

Ehm...:
Amüsant geschrieben. Wo aber bleiben die Gefühle, Innigkeit, Herz an Herz, das Verschmelzen und EINS-Werden ?

LG
SantaVagina



Sorry, aber ch habe hier jetzt nicht von Porno-Filmen geschrieben...
...und auch nicht von Swingerclubs, obwohl ich die auch mal recht oft besucht habe, das hätte nämlich mit dem Anliegen nichts zu tun gehabt, das hier geäußert wurde. Ich will natürlich gerne auf Deine Punkte eingehen.

Natürlich gibts Möglichkeiten, wie frau den Partner in einen paarungsfähigen Zustand bekommt. Im Frühjahr und Sommer habe ich in diesem Zusammenhang nebenbei gesagt die besten Erfahrungen mit einem gemeinsamen vorherigen Freibad-Besuch gemacht, bei dem ich dann die ganze Zeit Oben Ohne war - und die ganze Palette mit Küssen und Schmusen und Steicheln kenne ich natürlich auch - obwohl ich von Haus aus keine Schmusekatze bin sondern wenns soweit ist gerne schnell zur Sache komme statt noch lange an dem Mann rumtüdeln zu müssen.

Aber nicht jeder Mann ist nun mal potent wie ein Stier - sowas ist schlicht nur ein Klischee, das aus solchen Erotik- und Porno-Filmen stammt. Das weißt Du sicherlich auch, wenn wir in puncto Bumsen wirklich von ähnlichem Erfahrungshorizont ausgehen. Viagra hin oder her. Es gibt nun mal Männer, die echte Probleme damit haben, einen "hoch" zu kriegen und abzusamen. Außerdem gibt es natürlich auch noch eine Menge Gründe, warum ein normalerweise potenter Mann in einer bestimmten Situation nicht "kann": z.B. Übermüdung, Stress, Alkohol...

Es gibt übrigens auch schwule Männer - darunter auch solche, die sich zunächst mal darüber gar nicht bewusst sind. Wenn ein Mann absolut kein erotisches Interesse an Frauen aufbringen kann, womöglich so desinteressiert an weiblichen Brüsten ist wie der hier im Thread beschriebene, dann ist es nach meiner persönlichen Erfahrung durchaus sinnvoll, sich und dann auch ihn zu fragen, ob frau als Frau wirklich der richtige Partner für ihn ist. Natürlich ist nicht jeder Mann gleich schwul, der im Bett mal versagt - das habe ich übrigens auch nirgendwo behauptet.

Ja, und natürlich gibt es zum Glück auch Männer, die haben Hoden wie eine ganze Samenbank. Das ist ja gerade das Wunderbare an richtig potenten Männern. Aber wenn Du wirklich im Laufe der Jahre auch so ein bisschen in der Gegend herum gevögelt hast dann wirst Du sicherlich auch erfahren haben, dass das leider nicht die Mehrheit der Männer ist - und dass Du Dir bei einem Mann nie wirklich sicher sein kannst, ob es weitergeht, wenn er erst einmal abgesamt hat - und dass es auch Männer gibt, die kein Kamasutra vor dem Einschlafen bewahren kann, wenn sie erst einmal ihr Sperma losgeworden sind. Deshalb gilt die erste und oberste Regel beim ... mit Männern: Verhindern, dass er absamt bevor frau befriedigt ist. Ein Mann, der etwas vom Bumsen versteht, verzögert übrigens normalerweise von selbst.

Ansonsten ist Sex natürlich - und zum Glück - so vielfältig wie das Leben selbst. Wie gesagt: Ich bin keine Schmusekatze und so ziemlich das Gegenteil vom Typ kleines Mädchen mit Schleifchen im Haar. Ich schieße leidenschaftlich gerne, ich schwimme regelmäßig (eine Zeitliang war das sogar halbprofessionell), ich mache Judo, in jüngeren Jahren habe ich sogar mal eine Zeitlang Kickboxing gemacht, ja, und für mich persönlich ist Sex immer auch so eine Art Kampfsport gewesen, bei dem ich meine Aggressionen abreagieren kann, die frau im "normalen Leben" unter der Decke halten muss. Da hat dann natürlich auch nicht jeder Mann zu mir gepasst und es blieb dann eben beim ONS.

Eine Stellung, die ich wunderbar finde und die auch die meisten Männer nicht überfordert ist übrigens eine etwas abgewandelte Doggy-Style-Stellung. Da packt Dich der Boy von hinten mit beiden Händen ganz fest an den Brüsten, drückt Dich nach vorne aufs Bett, so dass er mit seinem Schwanz zwischen Arsch und ... reibt, er massiert Dir die Brüste dann ganz kräftig von der Brustwurzel in Richtung Nippel, walkt Brüste und Nippel ganz kräftig durch bis es anfängt weh zu tun, währenddessen reibe ich seinen Schwanz steif und fange an zu stoßen sobald er ihn eingeführt hat (ein erfahrener Boy braucht dafür nur ganz kurz wenn er erst einmal eine volle Erektion hat); dann fängt es an richtig geil und lustig zu werden: er kann Dich dann nämlich in einen richtigen Ringergriff nehmen und Du kannst ihn schlagen, kratzen, beißen, würgen - nur beim Nach-hinten-treten musst Du vorsichtig sein, damit sich sein Schwanz nicht löst. Wenn Du merkst, dass sein Schwanz nachlässt, kannst Du etwas nachgeben und ihn mit entsprechenden Stößen schnell wieder auf Vordermann bringen, hast also alles gut im Griff und kannst seine Geilheit gut dosieren; ich liebe Männer, die ihre Kraft und Potenz dann richtig ausspielen - und ich stehe auch einfach auf Männer, die richtige Muckis haben. Manchmal hab ich mit einem Boy so bis zu drei Stunden gekämpft - und jedenfalls habe ich dann immer sehr intensive Orgasmen erlebt. Und anschließend ist es dann immer ein wunderbares Gefühl, schweißgebadet und völlig fertig in den Federn zu liegen und sich ganz sanft und lieb in den Schlaf zu kuscheln.

Natürlich passt das nicht zu jeder Frau - ich bin eben auch im "richtigen" Leben ziemlich selbstbewusst und eigen. Anders gesagt: Ich fürchte, ich bin nicht gerade der romantische Typ - ich genieße eher ganz bewusst das Animalische an einem Koitus.

Liebe Grüße
Nicci

Gefällt mir

23. August 2010 um 16:26
In Antwort auf nicolaw72

Sorry, aber ch habe hier jetzt nicht von Porno-Filmen geschrieben...
...und auch nicht von Swingerclubs, obwohl ich die auch mal recht oft besucht habe, das hätte nämlich mit dem Anliegen nichts zu tun gehabt, das hier geäußert wurde. Ich will natürlich gerne auf Deine Punkte eingehen.

Natürlich gibts Möglichkeiten, wie frau den Partner in einen paarungsfähigen Zustand bekommt. Im Frühjahr und Sommer habe ich in diesem Zusammenhang nebenbei gesagt die besten Erfahrungen mit einem gemeinsamen vorherigen Freibad-Besuch gemacht, bei dem ich dann die ganze Zeit Oben Ohne war - und die ganze Palette mit Küssen und Schmusen und Steicheln kenne ich natürlich auch - obwohl ich von Haus aus keine Schmusekatze bin sondern wenns soweit ist gerne schnell zur Sache komme statt noch lange an dem Mann rumtüdeln zu müssen.

Aber nicht jeder Mann ist nun mal potent wie ein Stier - sowas ist schlicht nur ein Klischee, das aus solchen Erotik- und Porno-Filmen stammt. Das weißt Du sicherlich auch, wenn wir in puncto Bumsen wirklich von ähnlichem Erfahrungshorizont ausgehen. Viagra hin oder her. Es gibt nun mal Männer, die echte Probleme damit haben, einen "hoch" zu kriegen und abzusamen. Außerdem gibt es natürlich auch noch eine Menge Gründe, warum ein normalerweise potenter Mann in einer bestimmten Situation nicht "kann": z.B. Übermüdung, Stress, Alkohol...

Es gibt übrigens auch schwule Männer - darunter auch solche, die sich zunächst mal darüber gar nicht bewusst sind. Wenn ein Mann absolut kein erotisches Interesse an Frauen aufbringen kann, womöglich so desinteressiert an weiblichen Brüsten ist wie der hier im Thread beschriebene, dann ist es nach meiner persönlichen Erfahrung durchaus sinnvoll, sich und dann auch ihn zu fragen, ob frau als Frau wirklich der richtige Partner für ihn ist. Natürlich ist nicht jeder Mann gleich schwul, der im Bett mal versagt - das habe ich übrigens auch nirgendwo behauptet.

Ja, und natürlich gibt es zum Glück auch Männer, die haben Hoden wie eine ganze Samenbank. Das ist ja gerade das Wunderbare an richtig potenten Männern. Aber wenn Du wirklich im Laufe der Jahre auch so ein bisschen in der Gegend herum gevögelt hast dann wirst Du sicherlich auch erfahren haben, dass das leider nicht die Mehrheit der Männer ist - und dass Du Dir bei einem Mann nie wirklich sicher sein kannst, ob es weitergeht, wenn er erst einmal abgesamt hat - und dass es auch Männer gibt, die kein Kamasutra vor dem Einschlafen bewahren kann, wenn sie erst einmal ihr Sperma losgeworden sind. Deshalb gilt die erste und oberste Regel beim ... mit Männern: Verhindern, dass er absamt bevor frau befriedigt ist. Ein Mann, der etwas vom Bumsen versteht, verzögert übrigens normalerweise von selbst.

Ansonsten ist Sex natürlich - und zum Glück - so vielfältig wie das Leben selbst. Wie gesagt: Ich bin keine Schmusekatze und so ziemlich das Gegenteil vom Typ kleines Mädchen mit Schleifchen im Haar. Ich schieße leidenschaftlich gerne, ich schwimme regelmäßig (eine Zeitliang war das sogar halbprofessionell), ich mache Judo, in jüngeren Jahren habe ich sogar mal eine Zeitlang Kickboxing gemacht, ja, und für mich persönlich ist Sex immer auch so eine Art Kampfsport gewesen, bei dem ich meine Aggressionen abreagieren kann, die frau im "normalen Leben" unter der Decke halten muss. Da hat dann natürlich auch nicht jeder Mann zu mir gepasst und es blieb dann eben beim ONS.

Eine Stellung, die ich wunderbar finde und die auch die meisten Männer nicht überfordert ist übrigens eine etwas abgewandelte Doggy-Style-Stellung. Da packt Dich der Boy von hinten mit beiden Händen ganz fest an den Brüsten, drückt Dich nach vorne aufs Bett, so dass er mit seinem Schwanz zwischen Arsch und ... reibt, er massiert Dir die Brüste dann ganz kräftig von der Brustwurzel in Richtung Nippel, walkt Brüste und Nippel ganz kräftig durch bis es anfängt weh zu tun, währenddessen reibe ich seinen Schwanz steif und fange an zu stoßen sobald er ihn eingeführt hat (ein erfahrener Boy braucht dafür nur ganz kurz wenn er erst einmal eine volle Erektion hat); dann fängt es an richtig geil und lustig zu werden: er kann Dich dann nämlich in einen richtigen Ringergriff nehmen und Du kannst ihn schlagen, kratzen, beißen, würgen - nur beim Nach-hinten-treten musst Du vorsichtig sein, damit sich sein Schwanz nicht löst. Wenn Du merkst, dass sein Schwanz nachlässt, kannst Du etwas nachgeben und ihn mit entsprechenden Stößen schnell wieder auf Vordermann bringen, hast also alles gut im Griff und kannst seine Geilheit gut dosieren; ich liebe Männer, die ihre Kraft und Potenz dann richtig ausspielen - und ich stehe auch einfach auf Männer, die richtige Muckis haben. Manchmal hab ich mit einem Boy so bis zu drei Stunden gekämpft - und jedenfalls habe ich dann immer sehr intensive Orgasmen erlebt. Und anschließend ist es dann immer ein wunderbares Gefühl, schweißgebadet und völlig fertig in den Federn zu liegen und sich ganz sanft und lieb in den Schlaf zu kuscheln.

Natürlich passt das nicht zu jeder Frau - ich bin eben auch im "richtigen" Leben ziemlich selbstbewusst und eigen. Anders gesagt: Ich fürchte, ich bin nicht gerade der romantische Typ - ich genieße eher ganz bewusst das Animalische an einem Koitus.

Liebe Grüße
Nicci

Wow ...
den Schluss habe ich zwei mal gelesen.

Nicht romantisch, aber sehr sehr geil!

Gefällt mir

23. August 2010 um 18:44

Wieso sagen......................... .............................. ........

Hi !

Wenn Du mehr Sex möchtest, dann gib ihm das zu verstehen mit einem lockenden, sinnlichen Blick, mit kleinen Spielchen und mit Kokett-Sein, mit eindeutigen Gesten, mit verführerischen Posen, tu Ihn Dir Zurechtküssen und Zurechtknutschen, oder geh einfach an Ihn und vernasch Ihn.

Schon ausprobiert ? Wenn Du ein gutes Körperbewußtsein hast, dann tu bei passender Gelegenheit ihm den Rücken zuwenden, beug Dich nach vorn und streck ihm Dein Hinterteil entgegen, laß es mal obszön wackeln, dreh dabei Deinen Kopf und sieh ihm wie eine Sex-Queen ins Gesicht.

Wenn es denn mit Worten sein soll, dann genügt doch ein :"Shall we ..."

Merk Dir: Für Sex-Muffel gibt es ein Rückgabe- bzw. Umtauschrecht.


LG
SantaVagina

Gefällt mir

23. August 2010 um 19:09

...
ich würde es einfach mal anders machen...also ich hätte da zwei gedankensprünge: entweder du machst garnichts und wartest ob er was macht (wenn der geil is dann fängt er auch von ganz alleine an) du kannst dich ja auch ein bisschen räkeln und nicht vollbegleitet daliegen... wenn er darauf anspringt dann kann er auch ruhig weiter machen und dich erst mal befriedigen.
so der zweite gedanke wäre: verbinde ihm doch mal die augen und sag ihm das er sich mal gehen lassen soll und sich ganz entspannen kann....du kannst ihm deine stellungen "zeigen" und kannst auch mal auf deine bedürfnisse achten (ich bin sicher wenn er dir mal freie hand lässt dann wird er nich mehr so "bestimmerisch" sein)
so jetzt zu den brüsten ich glaube nicht das er das einfach nur so sagt das sie schön sind sondern dass er es auch ernst meint....und wenn er den BH beim sex anlässt dann entweder um dir einen gefallen zu tun oder er "braucht" deine brüste beim sex nicht.... wenn letzteres der fall wäre würde ich einfach den Bh aufmachen und seine hand an meine brüste legen.... viel spaß!

Gefällt mir

24. August 2010 um 19:09
In Antwort auf nicolaw72

Sorry, aber ch habe hier jetzt nicht von Porno-Filmen geschrieben...
...und auch nicht von Swingerclubs, obwohl ich die auch mal recht oft besucht habe, das hätte nämlich mit dem Anliegen nichts zu tun gehabt, das hier geäußert wurde. Ich will natürlich gerne auf Deine Punkte eingehen.

Natürlich gibts Möglichkeiten, wie frau den Partner in einen paarungsfähigen Zustand bekommt. Im Frühjahr und Sommer habe ich in diesem Zusammenhang nebenbei gesagt die besten Erfahrungen mit einem gemeinsamen vorherigen Freibad-Besuch gemacht, bei dem ich dann die ganze Zeit Oben Ohne war - und die ganze Palette mit Küssen und Schmusen und Steicheln kenne ich natürlich auch - obwohl ich von Haus aus keine Schmusekatze bin sondern wenns soweit ist gerne schnell zur Sache komme statt noch lange an dem Mann rumtüdeln zu müssen.

Aber nicht jeder Mann ist nun mal potent wie ein Stier - sowas ist schlicht nur ein Klischee, das aus solchen Erotik- und Porno-Filmen stammt. Das weißt Du sicherlich auch, wenn wir in puncto Bumsen wirklich von ähnlichem Erfahrungshorizont ausgehen. Viagra hin oder her. Es gibt nun mal Männer, die echte Probleme damit haben, einen "hoch" zu kriegen und abzusamen. Außerdem gibt es natürlich auch noch eine Menge Gründe, warum ein normalerweise potenter Mann in einer bestimmten Situation nicht "kann": z.B. Übermüdung, Stress, Alkohol...

Es gibt übrigens auch schwule Männer - darunter auch solche, die sich zunächst mal darüber gar nicht bewusst sind. Wenn ein Mann absolut kein erotisches Interesse an Frauen aufbringen kann, womöglich so desinteressiert an weiblichen Brüsten ist wie der hier im Thread beschriebene, dann ist es nach meiner persönlichen Erfahrung durchaus sinnvoll, sich und dann auch ihn zu fragen, ob frau als Frau wirklich der richtige Partner für ihn ist. Natürlich ist nicht jeder Mann gleich schwul, der im Bett mal versagt - das habe ich übrigens auch nirgendwo behauptet.

Ja, und natürlich gibt es zum Glück auch Männer, die haben Hoden wie eine ganze Samenbank. Das ist ja gerade das Wunderbare an richtig potenten Männern. Aber wenn Du wirklich im Laufe der Jahre auch so ein bisschen in der Gegend herum gevögelt hast dann wirst Du sicherlich auch erfahren haben, dass das leider nicht die Mehrheit der Männer ist - und dass Du Dir bei einem Mann nie wirklich sicher sein kannst, ob es weitergeht, wenn er erst einmal abgesamt hat - und dass es auch Männer gibt, die kein Kamasutra vor dem Einschlafen bewahren kann, wenn sie erst einmal ihr Sperma losgeworden sind. Deshalb gilt die erste und oberste Regel beim ... mit Männern: Verhindern, dass er absamt bevor frau befriedigt ist. Ein Mann, der etwas vom Bumsen versteht, verzögert übrigens normalerweise von selbst.

Ansonsten ist Sex natürlich - und zum Glück - so vielfältig wie das Leben selbst. Wie gesagt: Ich bin keine Schmusekatze und so ziemlich das Gegenteil vom Typ kleines Mädchen mit Schleifchen im Haar. Ich schieße leidenschaftlich gerne, ich schwimme regelmäßig (eine Zeitliang war das sogar halbprofessionell), ich mache Judo, in jüngeren Jahren habe ich sogar mal eine Zeitlang Kickboxing gemacht, ja, und für mich persönlich ist Sex immer auch so eine Art Kampfsport gewesen, bei dem ich meine Aggressionen abreagieren kann, die frau im "normalen Leben" unter der Decke halten muss. Da hat dann natürlich auch nicht jeder Mann zu mir gepasst und es blieb dann eben beim ONS.

Eine Stellung, die ich wunderbar finde und die auch die meisten Männer nicht überfordert ist übrigens eine etwas abgewandelte Doggy-Style-Stellung. Da packt Dich der Boy von hinten mit beiden Händen ganz fest an den Brüsten, drückt Dich nach vorne aufs Bett, so dass er mit seinem Schwanz zwischen Arsch und ... reibt, er massiert Dir die Brüste dann ganz kräftig von der Brustwurzel in Richtung Nippel, walkt Brüste und Nippel ganz kräftig durch bis es anfängt weh zu tun, währenddessen reibe ich seinen Schwanz steif und fange an zu stoßen sobald er ihn eingeführt hat (ein erfahrener Boy braucht dafür nur ganz kurz wenn er erst einmal eine volle Erektion hat); dann fängt es an richtig geil und lustig zu werden: er kann Dich dann nämlich in einen richtigen Ringergriff nehmen und Du kannst ihn schlagen, kratzen, beißen, würgen - nur beim Nach-hinten-treten musst Du vorsichtig sein, damit sich sein Schwanz nicht löst. Wenn Du merkst, dass sein Schwanz nachlässt, kannst Du etwas nachgeben und ihn mit entsprechenden Stößen schnell wieder auf Vordermann bringen, hast also alles gut im Griff und kannst seine Geilheit gut dosieren; ich liebe Männer, die ihre Kraft und Potenz dann richtig ausspielen - und ich stehe auch einfach auf Männer, die richtige Muckis haben. Manchmal hab ich mit einem Boy so bis zu drei Stunden gekämpft - und jedenfalls habe ich dann immer sehr intensive Orgasmen erlebt. Und anschließend ist es dann immer ein wunderbares Gefühl, schweißgebadet und völlig fertig in den Federn zu liegen und sich ganz sanft und lieb in den Schlaf zu kuscheln.

Natürlich passt das nicht zu jeder Frau - ich bin eben auch im "richtigen" Leben ziemlich selbstbewusst und eigen. Anders gesagt: Ich fürchte, ich bin nicht gerade der romantische Typ - ich genieße eher ganz bewusst das Animalische an einem Koitus.

Liebe Grüße
Nicci

Tja, Nikolow72..................... .............................. ..........

Hi !

.....hast Du gelesen den Beitrag >Penisse wachsen länger< vom 17/08/2010 ???

Da findest etwas über eine Portion zuviel Testosteron.


LG
SantaVagina

Gefällt mir

25. August 2010 um 8:17
In Antwort auf santavagina

Tja, Nikolow72..................... .............................. ..........

Hi !

.....hast Du gelesen den Beitrag >Penisse wachsen länger< vom 17/08/2010 ???

Da findest etwas über eine Portion zuviel Testosteron.


LG
SantaVagina

@santavagina
Sorry, aber was willst Du eigentlich Tut mir leid, dass ich Dir so ausführlich und offen geantwortet habe. Wird nicht wieder vorkommen.

Gefällt mir

7. September 2010 um 1:22

Hallo Sunny
also ich kann das nicht so gut verstehen - als Mann. Entweder er ist ein Schlapp....z oder ein Egoist. Bei meiner Frau ist es genau das Gegenteil. Wir sprechen über alles und streiten uns manchmal, wer zuerst kommen soll. Was gar nicht geht, ist den anderen zu ignorieren, sich umdrehen oder einschlafen. Man sollte einen Partner mit seinen Wünschen ernst nehmen und respektieren. Meine Frau z.B. bläst nicht gerne. Ich ärgere mich immer, aber es gibt zum Glück auch andere Praktiken. Ihr solltet mal etwas experimentierfreudiger sein sonst wird es zu einem 08/15 -Sex und dann ist irgendwann auch die Beziehung zu Ende. Bei uns funktioniert das seit über 19 Jahren Ehe relativ gut - bis auf das Blasen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen