Home / Forum / Sex & Verhütung / Männliches Ego überwinden

Männliches Ego überwinden

22. August 2017 um 19:26

Hei,
ich glaube das ich in meiner Beziehung ein Problem habe das wahrscheinlich viele haben werden. Ich bin jetzt schon seit etwas mehr als einem Jahr mit meinem jetzigen Freund zusammen und trotz einiger Probleme bin ich sehr glücklich.
Jetzt zum eigentlichen Thema: Ich komme beim klassischen Geschlchtsverkehr kaum zum Höhepunkt, aber das war bei all meinen früheren Beziehungen auch so. Für mich ist das nicht einmal schlimm, ich genieße es dennoch sehr. Aber mein Freund glaubt mir das nicht und ist entweder eingeschnappt oder enttäuscht.
Ich habe versucht ihm klar zu machen das es nicht an ihm liegt und das ich es wirklich trotzdem genieße, aber das interessiert ihn nicht oder er glaubt es nicht. 

Im Internet habe ich mir für genau so eine Situation Tipps durch gelesen, aber nichts hilft. Jetzt ist es sogar schon so weit das er garkeinen Sex mehr will und dem ausweicht und ich verzweifle deswegen schon fast. 

Ich hoffe auf ein paar gute Ideen 

22. August 2017 um 20:47

Genau so ist es ungefähr, ziofantastico. 
Er macht sich wirklich Gedanken und würde ihn das ganze nicht interessieren bzw. kalt lassen, dann wäre das ja für ihn kein Thema. Es ist auch nicht so das es nur dieses ganz normale "Rein Raus" gibt, wir haben verschiedenste Stellungen ausprobiert, aber zum Höhepunkt komme ich fast nie. Wohlgemerkt war das bei früheren Beziehungen auch so bzw. ähnlich. 

Nur mal so am Rande, glaubt ihr es wäre für ihn okay wenn ich dieses Problem mit Freundinnen bespreche? Das tat ich bisher nicht, weil ich vermute das er das nicht wollen würde, aber es wäre schon schön das mal persönlich mit Freunden zu bereden. Aber irgendwie verstehe ich auch wenn er es nicht will. Deswegen hole ich mir auch hier auf anonymen Wege Hilfe. 

PS: Ganz pauschal zu sagen das alle Männer kleine Kinder sind finde ich dann doch zu hart. Ich glaube Männer machen sich oft zu viele Gedanken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 21:02

Es geht mir nicht um Vertrauen, es geht mir um Tipps oder Hinweise, vielleicht sogar von Leuten in einer ähnlichen Situation bzw. von Leuten die mal in einer ähnlichen Situation waren. 
Ich habe natürlich versucht ihm meinen Standpunkt klarzumachen, aber er blockt jedes Gespräch dazu ab (man sollte meinen nach einem Jahr Beziehung kann man über alles reden). Er kann oder will nicht verstehen das es auch so schön sein kann. Für ihn zählt nur das ich unbedingt jedes Mal zum Höhepunkt komme, alles andere ist "sein Versagen" und da lässt er sich nicht rein reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 21:23

Ich würde aber auch nicht wollen, das mein Freund seinen Freunden Dinge erzählt die mir sehr unangenehm sind, und genau das wäre es ja jetzt wenn ich darüber mit Freunden reden würde, die kennen ihn ja alle auch. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 21:40

Das ist doch genau der Punkt. Mal abgesehen davon das ich nicht seine erste Freundin bin, weiß er doch das es keinesfalls selbstverständlich ist das die Frau vaginal immer kommt, das wäre sogar eher die Ausnahme. Aber aus unerfindlichen Gründen kränkt ihn das dennoch, und damit weiß ich eben nicht umzugehen.
Ich könnte mir höchstens vorstellen das seine Ex es damals jedes mal vorgetäuscht hat und das daher kommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 22:08

Mal ganz ehrlich: Vortäuschen ist in meinen Augen wie lügen, wenn er das dann mit bekommen würde wäre es nur noch enttäuschter. 
Er sucht sich irgendwelche Gründe weswegen er nicht bei mir übernachten kann, einfach nur um möglichen Sex zu vermeiden, und das nur wegen seinem Wertebild. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 23:08

Naja, auf andere Weise komme ich schon, zumindest öfter. 
Ich weiß nicht ob das nachvollziehbar ist, aber ich möchte auf Sex nicht verzichten, ich genieße ihn ja auch, auch ohne Höhepunkt, was er eben nicht versteht. Und zumindest Sex ist kaum möglich, weil er sich davor streubt. Entweder hat er Bauchweh, oder der Wahlkampf war zu anstrengend oder sonst etwas. 

Ich finde dieses Verhalten total unnötig und falsch, das er sich das Schuldgefühle oder Vorwürfe macht, bzw. das es ihn einfach kränkt ist komplett unnötig. Aber da lässt er eben nicht mit sich reden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2017 um 7:09

Und wo bitte steht, das er nicht schon mehr versucht hat?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2017 um 10:07

Ich spare mir mal ein Kommentar übel die politische Bermerkung von dir, das gehört hier nicht hin. 
Harry und Sally kenne ich übrigens, aber finde ich langweilig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 0:36

Es wird sich zeigen wie es sich weiter entwickelt, aber ich habe hier einige gute Anregungen bekommen. 
Ach und übrigens, du hattest Recht. Er, wie auch ich, sind in der von dir genannten Partei, deswegen reagiere ich auf solche provokaten Sprüchhe nicht gerade erfreut. aber egal 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
bi m19 sucht
Von: Anonym
neu
23. August 2017 um 21:01
Über die Brustwarzen
Von: bianca036
neu
23. August 2017 um 13:19
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen