Forum / Sex & Verhütung

Männliche Keuschheit

Letzte Nachricht: 5. Oktober 2011 um 16:50
I
ilon_12354200
05.10.11 um 16:15

Allgemein bekannt ist, dass jeder Mann, egal ob er eine Partnerin hat oder nicht, regelmäßig Hand an sich legt. Eine Folge: Sein Werben um die Partnerin kühlt sich drastisch ab, er wird wurschtig. Ausweg: Der Mann legt nicht mehr Hand sich. Doch welcher Mann hält sich trotz aller Versprechen an so eine Zusage? Auf dem Markt sind mittlerweile eine Reihe von Keuschheitsgürteln für Männer, die jede Form von Erguss radikal unterbinden. Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

I
ilon_12354200
05.10.11 um 16:21

Antwort
Weil es so ist.... Wenn der Mann befriedigt, also sein Testosteronspiegel unten ist, ist sein Werben um die Frauen einfach deutlich reduzierter - was nicht heißt, dass er auch dann noch versucht, Mädels anzubaggern....

Gefällt mir

E
enosh_12123192
05.10.11 um 16:27

Hmmm gatto
Ich würde mal tippen der junge Mann hat einfach einen Keuschheitsgürtel-Fetisch und hätte gern dass wer ein paar Sätze dazu schreibt.

Gefällt mir

I
ilon_12354200
05.10.11 um 16:29
In Antwort auf enosh_12123192

Hmmm gatto
Ich würde mal tippen der junge Mann hat einfach einen Keuschheitsgürtel-Fetisch und hätte gern dass wer ein paar Sätze dazu schreibt.

Ja klar...
aber Bondage ist auch nicht schlecht. Dein Bild gefällt mir.

Gefällt mir

I
ilon_12354200
05.10.11 um 16:31

Sagte ich ja:
Weniger als vorher. Und für die Frau ist es natürlich weitaus angenehmer wenn der Speicher voll ist....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
ilon_12354200
05.10.11 um 16:33

,... ob verschlossen oder nicht,
das muss doch die jeweilige Partnerin entscheiden, oder )

Gefällt mir

I
ilon_12354200
05.10.11 um 16:42

Ich weiß das aus eigener Erfahrung
... Aber warum egt dich das Thema so auf?

Gefällt mir

py158
py158
05.10.11 um 16:50

Also, dein Text ist reichlich konfus:
zum einen möchte ich annehmen, dass die meisten Männer deiner These widersprechen würden, das regelmäßige Hand anlegen würde deren Werben um eine Partnerin abkühlen. Dann fragst du, welcher Mann sich trotz aller Versprechungen an eine solche Zusage hält? Du meinst, obwohl er seiner Partnerin verspricht, es sich nicht zu besorgen, tut er es dann trotzdem nicht? Diese Logik verstehe ich nicht.

Frag doch einfach, wer hier im Forum schon Erfahrungen mit einem Keuschheitsgürtel gesammelt hat und trete dann in eine Diskussion mit den Leuten. Eines noch vorweg: der Keuschheitsgürtel (abgekürzt "KG") unterbindet zuverlässig weder den (männlichen) Erguss, noch den (weiblichen) Orgasmus. Tut mir leid, wenn ich deine Vorstellungen damit zerstört haben sollte...

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir